Gefährte für junge Stadttaube mit großem Handicap gesucht

Diskutiere Gefährte für junge Stadttaube mit großem Handicap gesucht im Stadttauben Forum im Bereich Tauben; Hallo! Seit etwa einer Woche lebt bei uns eine junge Stadttaube. Das Täubchen wurde laut Finder dabei beobachtet, wie es aus einem Nest auf einer...

  1. yvoli

    yvoli Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!
    Seit etwa einer Woche lebt bei uns eine junge Stadttaube.
    Das Täubchen wurde laut Finder dabei beobachtet, wie es aus einem Nest auf einer Statue gefallen ist. Das Nest war nach seinen Angaben verlassen und auch bei längerer Beobachtung kehrten keine Tauben dorthin zurück. Die Taube landete dann über die Wildtierhilfe bei uns. Die ersten Tage fütterten wir sie mit Aufzuchtsmilch, seit zwei Tagen frisst sie trockenes Körnerfutter und auch Quellfutter alleine.
    Theoretisch könnte man sie bald wieder in die Freiheit entlassen. Leider hat es das Leben nicht gut mit ihr gemeint: sie hat ein verkrüppeltes Füßchen, das sie nicht belastet bzw. nutzen kann und einen schlecht verheilten gebrochenen Flügel. Wir versuchen gerade mit etwas "Krankengymnastik" das Füßchen zumindest etwas brauchbarer zu machen, Fliegen wird sie wohl nie wieder können...

    Aktuell lebt sie bei uns in einem großen Hasenkäfig und wird auf Kokzidose behandelt, sobald die Behandlung abgeschlossen ist, darf sie sich in der Wohnung (entsprechend ihrer Möglichkeiten) frei bewegen. Wir haben zwei Kinder, zwei Katzen und ein Kaninchen - also viel Action im Haus, doch natürlich kein Ersatz für einen Taubenkumpel. Vielleicht findet sich über dieses Forum ein flugunfähiger Freund für unser Täubchen. Wir freuen uns auch über Tipps wie wir ihr das Leben schöner machen können!

    Der Hasenkäfig soll natürlich nicht die Endstation bedeuten. Wir haben Hühner und auch zwei (sehr alte) Rassetauben, allerdings nicht am Haus, sondern im Kleintierzuchtverein. Sollte ein Taubenkumpel bei uns einziehen, bauen wir eine Voliere für die Tauben entsprechend um, damit sie ab dem Frühjahr draußen leben können.

    Wir freuen uns über Tipps,
    liebe Grüße aus Baden-Württemberg, Yvonne und Sascha
     
  2. Qwert

    Qwert Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2017
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    146
    Herzlich Willkommen im Forum.
    Ich finde es klasse das ihr der Taube ein Zuhause geben wollt.
    Ist alter und Geschlecht bekannt?
    Wie weit habt ihr euch schon über behindertengerechte Einrichtung informiert?
    Soll der Partner auch flugunfähig sein?
    Liebe Grüße
     
  3. yvoli

    yvoli Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Danke für die schnelle Antwort.
    Ich schätze die Taube auf etwa 6 Wochen. Sie hat kaum noch gelbe Flaumfederchen am Kopf und ist sonst vollbefiedert. Der Schnabel wirkt ausgehärtet. Aktuell hat sie 150gramm.
    Ihr Geschlecht ist uns nicht bekannt.

    Konkrete Pläne für die Voliereneinrichtung haben wir noch nicht. Ich dachte an deutlich mehr Sitzstangen als in den normalen Volieren mit diversen Aufstiegsmöglichkeiten, eher wie bei Nagern. Wollte mich aber noch genauer informieren. Bzw hab ich gehofft hier im Forum generell Tipps zu finden, wie wir ihr das Leben schöner machen können.

    Es wäre natürlich schön wenn sich ein flugunfähiger Partner findet, kenn mich aber mit dem Sozialverhalten von Tauben zuwenig aus, um beurteilen zu können in wie weit eine fitte Taube eine mit Handicap akzeptiert.
     
  4. yvoli

    yvoli Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Hier mal noch ein Bild unserer Henriette
     

    Anhänge:

  5. Qwert

    Qwert Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2017
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    146
    Alter hätte ich jünger geschätzt, mit der Vorgeschichte kann es aber sein dass sie sich langsamer entwickelt hat.
    Bei Tauben kann man das Geschlecht in der Regel gut an der Kopfform erkennen. In dem Alter ist die Methode noch nicht sicher. Mit einem Bild auf dem man den Kopf im Profil sieht könnte ich vielleicht trotzdem schon einen Tipp geben.
    Normalerweise kann man Fußgänger und gesunde Tauben zusammen halten, wenn die Gruppe harmonisch ist. Darauf muss man en bisschen mehr achten als bei einer Handicap freien Gruppe.
    Fußgänger brauchen Verstecke die sie bei Gefahr gut erreichen können zb. Brett auf Ziegelstein, und die Möglichkeit über Stufen auch Plätze im oberen Bereich der Voliere erreichen zu können. Sonst gibt es wenig Unterschied zu normalen Taubenhaltung.
     
  6. Thea

    Thea Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.10.2018
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    37
    Hallo,
    ich habe auch viele behinderte Tauben. Die Tipps, die Du schon bekommen hast, sind schonmal gut.Ich lege immer seitlich offene Pappkisten in den Stall, da kriechen sie gern rein. Auch Rampen gehen, wo sie hochlaufen kann auf eine höhere Etage im Sitzregal.
    Das Füßchen betreffend schick mal ein Foto davon. Evtl. müsste man es eine Weile verbinden, damit die Zehen sich grade richten.
    Aber: das Gewicht ist sehr sehr gering!! Stimmt das wirklich mit 150g? Dann müsstet Ihr unbedingt sehen, dass sie gut zunimmt (durch tägliches Wiegen) und wenn nicht, noch zufüttern! Grit und Minerale/ Vitamine gebt Ihr auch? Z.B. Brockmanns Zwergmarke ist gut und nicht so teuer.
    Ich hätte schon flugunfähige Tauben...aber ich wohne in Sachsen.
     
  7. Thea

    Thea Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.10.2018
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    37
    Wie sieht denn der Kot aus? Auf Würmer und Bakterien habt Ihr auch untersuchen lassen?
     
  8. yvoli

    yvoli Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Danke schonmal für eure Tipps.

    Gut möglich, dass sie noch jünger ist. Ist von mir wie gesagt auch nur geschätzt. Da ihr Nest verlassen wurde, ging ich mal davon aus die Elterntiere sind mit dem Geschwisterchen durchgestartet und unsere konnte nicht folgen.
    Sie ist unsere erste Stadttaube, da fehlt uns noch die Erfahrung.

    Sie hat Kokzidien und bekommt seit gestern Baycox. Ich hoffe, dass sie nach der abgeschlossenen Behandlung auch besser zunimmt. Auf Vitaminpräparate soll man während dessen verzichten, wurde uns gesagt, stimmt das?

    Sie frisst wie geschrieben schon seit zwei Tagen selbstständig, vom Tastgefühl ist ihr Kropf auch gut gefüllt. Wieviel sollte sie denn täglich zunehmen? Sie wirkt im Gesamtbild eigentlich ganz kräftig und fitt. Hat natürlich durch das Stehen auf einem Bein wahrscheinlich einen deutlich höheren Kalorienverbrauch...
    Ihr Kot hat sich gebessert seit sie bei uns ist, am Anfang war er sehr übelriechend, grün und flüssig / schleimig. Mittlerweile sieht er ganz ok aus und stinkt eigentlich nicht mehr.

    Ich weiß nicht ob ihr Beinchen noch irgendwie zu retten ist. Wir baden sie jeden Abend und bewegen dabei die Gelenke vorsichtig durch. Es scheinen richtige Kontrakturen zu sein, ein Zeh fehlt komplett, ich habs mal versucht zu fotografieren. Sie geht jetzt dann erst baden, dann mach ich nochmal Bilder, zu zweit können wir es vielleicht besser zeigen.
    Erwähnenswert ist vielleicht auch, dass das rechte Bein und der linke Flügel betroffen sind. Wir haben schon überlegt ob sie mit dem kaputten Fuß schon geboren wurde...
     

    Anhänge:

  9. yvoli

    yvoli Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Grit bekommt sie, wir haben den Klassik von GoldDott cura für die Hühner und Tauben im Garten. Ich kauf ihr aber auch gerne einen anderen.
    Nach der Kokzidienbehandlung wollte ich ihr etwas zum Darmfloraaufbau geben. Wir haben für die Hühner darm&rein von Wachtelgold. Der Shop ist bei uns im Nachbarort, da wollte ich mal nachfragen ob das auch was für Tauben ist.
     
  10. Thea

    Thea Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.10.2018
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    37
    Meine Tierärztin empfiehlt Aciprim, manche nehmen auch Bird bene bac. Was besser ist, da streiten sich die Gelehrten. Bene bac enthält viele verschiedene Darmbakterien, Aciprim nur Milchsäurebakterien (was aber angeblich Absicht ist, weil bei vielen verschiedenen sich die gegenseitig hemmen könnten). Keine Ahnung, was stimmt.
    Hauptsache, sie nimmt zu. Kann schon sein, dass die Kokzidien das Untergewicht bewirkt haben, neben Hunger.
    Dass man zur Kokzidienbehandlung keine Vitamine geben soll, kursiert hartnäckig in den sozialen Medien. Alle vogelkundigen Tierärzte, die ich gefragt habe, sagten, das ist Quatsch. Es heißt, die Kokzidien würden durch mehr B-Vitamine (die sie für ihren Stoffwechsel brauchen) sich mehr vermehren. Aber erstens finden sie B-Vitamine auch so genug, das ist nicht der limitierende Faktor, und 2. werden die Kokzidien ja durchs Baycox sowieso abgetötet. Viel mehr schadet man der Taube, wenn man ihr die nötigen Vitamine nicht zukommen lässt! Selbst hochdosierte B-Vitamine gebe ich während Kokzidienbehandlung weiter.
    Falls es sich um ein Nervenproblem bei dem Fuß handelt, wäre Vitamin B-Komplex auch gut zur Regeneration. Aber woran das liegt, kann sicher nur ein Tierarzt herausfinden. Ich kann erstmal auf dem Bild auch nicht so gut was erkennen. Lassen sich die Zehen denn strecken und in die normale Lage bringen? Und ist das Bein ansonsten normal gebaut oder auch verkrümmt?
     
  11. Thea

    Thea Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.10.2018
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    37
    Macht auch mal ein Bild, wie sie steht!
     
  12. yvoli

    yvoli Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Danke soweit schonmal. Stelle morgen die entsprechenden Bilder ein, habe Nachtdienst.
     
  13. Thea

    Thea Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.10.2018
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    37
    Ja, und schreib mal, ob die Zehen steif sind, oder sich mit der Hand strecken und in die normale Stellung bringen lassen!
     
  14. yvoli

    yvoli Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!
    Ich hatte einen stressigen Tag, hier jetzt aber die Bilder.
    Die Taube steht nur auf einem Bein, das andere ist immer angezogen und verkrümmt. Die Gelenke lassen sich für mein Gefühl durchbewegen, das Bein an sich scheint aber deformiert. Ein Zeh scheint auch an der falschen Position zu sein bzw versteift. Einer fehlt ganz, es lasst sich aber keine Wunde erkennen. Ich hab mal versucht aus verschiedenen Winkeln und in unterschiedlichen Positionen zu fotografieren. Schwarz auf schwarz sieht man leider recht schlecht...
    Wegen den Vitaminen werde ich dann am Montag nochmal beim TA nachfragen oder bekomme ich die auch ohne Rezept?
    Heute wiegt sie schon 160g. Ist das in Ordnung von der Zunahme?
    Vielen, vielen Dank schonmal!
     

    Anhänge:

  15. Thea

    Thea Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.10.2018
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    37
    Zunahme ist auf alle Fälle gut. 10g pro Tag finde ich in Ordnung, könnte auch mehr sein, aber besser als nichts. Mehr als drauf achten, dass sie immer genug in den Kropf kriegt, könnt Ihr ja nicht (wenn Würmer schon abgeklärt sind). Gebt mal Erdnusshälften, wenn sie die mag, die haben ordentlich Kalorien.
    Vitamine kann man so bestellen, z.B. Nekton B-Komplex. Oder fürs Erste auch altapharma B-Komplex aus der Drogerie. Und denkt an Brockmanns Zwergmarke für dauerhaft als Nahrungsergänzung.
    Was sagt denn der Tierarzt zum Bein? Wurde es mal geröntgt?
     
  16. Thea

    Thea Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.10.2018
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    37
    Habe die Bilder nochmal angesehen. Also, ich würde es erstmal röntgen lassen und wenn kein Bruch und keine knochenmäßige Deformierung ist, würde ich davon ausgehen, dass es ein Nervenproblem ist. Dann können wir ja mal weiter überlegen, was man machen könnte. Vitamin B-Komplex würde ich auf alle Fälle schon geben, das schadet nicht und würde bei Nervenschäden evtl. helfen...

    Die schiefe Zehe, die hinter den anderen liegt ist aber die 3. von vorn oder? Oder die, die eigentlich hinten sein müsste?
     
  17. Thea

    Thea Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.10.2018
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    37
    Wie wars denn beim Tierarzt (was hat er zum Bein gesagt?) und wie geht es ansonsten?
     
  18. #18 auraxxi, 14.09.2020
    auraxxi

    auraxxi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich habe ebenfalls vor ein paar Tagen eine flugunfähige Taube gefunden und suche nun nach einem Platz für sie oder ihn. In welcher Ecke Deutschlands wohnt ihr denn? Ich bin da leider nicht so flexibel, d.h. ich kann nicht stundenlang fahren. Ich komme aus NRW.

    Modi-Hinweis:
    hat sich erledigt
     
  19. Thea

    Thea Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.10.2018
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    37
    Yvonne und Sascha hatten oben geschrieben, dass sie in Baden-W. wohnen.
     
  20. Qwert

    Qwert Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2017
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    146
    Kopfform lässt Täuber vermuten, aber das ist erst mal zweitrangig.
    Drücke die Daumen.
     
Thema:

Gefährte für junge Stadttaube mit großem Handicap gesucht

Die Seite wird geladen...

Gefährte für junge Stadttaube mit großem Handicap gesucht - Ähnliche Themen

  1. Suche neue Gefährten

    Suche neue Gefährten: Hi ihr Lieben :) Ich bin inzwischen ein wenig verzweifelt und hoffe hier findet sich jemand der mir weiterhelfen kann. Ich habe schon mein...
  2. Suche dringend einen Gefährten

    Suche dringend einen Gefährten: Hallo liebe Vogelfreunde Ich bin seit kurzem stolzer Besitzer eines 5 Jahre altem Weißbauchpapageien. Leider ist ihr Gefährte verstorben. Ich...
  3. Gleich! Die Gefährten

    Gleich! Die Gefährten: Für Pferdefreunde! Die Gefährten Pro 7 20:15 Uhr bis 23:05 Uhr
  4. Wachtelhaltung 1,1 möglich? Lachtauben als Gefährten geeignet?

    Wachtelhaltung 1,1 möglich? Lachtauben als Gefährten geeignet?: Hallo! Ich habe mal eine Frage, nein es sind doch zwei!:zwinker: 1.: Könnte man auch einen Wachtelhahn mit nur einer Wachtelhenne zusammen...
  5. Alexandersittich beisst Gefährten - HILFE!

    Alexandersittich beisst Gefährten - HILFE!: Hallo zusammen, bis dato kamen meine Alexandersittiche immer gut aus, allerdings legt der ältere der beiden nun ein Verhalten an den Tag, dass...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden