Handzahmer Mohrenkopfpapagei

Diskutiere Handzahmer Mohrenkopfpapagei im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Grüß Euch! Ich habe seit ein paar Wochen wieder einen "Geier" :D Ihr könnt Euch sicher gut vorstellen, wie das ist, wenn man sich wieder...

  1. #1 Ladyhawke, 13. April 2004
    Ladyhawke

    Ladyhawke Guest

    Grüß Euch!

    Ich habe seit ein paar Wochen wieder einen "Geier" :D
    Ihr könnt Euch sicher gut vorstellen, wie das ist, wenn man sich wieder "komplett" fühlt (so nach mehreren Monaten Vogel-freier Zeit).

    Die Lütte ist handzahm (weil Handaufzucht... nicht schimpfen und schreien... in ein paar Wochen ist sie auch nicht mehr allein!).

    Ich habe mir ihr das Clickern angefangen, da sie zum einen alles anknabbert, was ihr in die Quere kommt (vor allem Ohren, Brillen, Lippen und Finger) und sie einfach Kopfarbeit leisten will/muß.

    Jetzt habe ich aber das "Problem", daß sie zum Beispiel zwischenzeitlich mehr Interesse an dem Clicker, denn am TS zeigt oder einfach irgendetwas macht... nur nicht dem TS folgen.

    Wie kann ich mehr Ruhe und Konzentration ins Training bringen???

    Fragende Grüße,
    Isa...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Eilika

    Eilika Guest

    Hallo und Willkommen!
    Unaufmerksamkeit kann zwei Gründe haben:
    a) der Vogel ist überfordert
    b) der Vogel ist unterfordert.

    Da sie sich mehr für das clickenden Ding begeistert, denn für den TS, gehe ich jetzt mal davon aus, das letzteres der Fall ist. Demzufolge muss die Latte etwas höher gelegt werden. Versuch also, neue trainingsschritte bzw. Trainingslektionen einzubauen.
    Oder aber, du hast noch nciht das Oberleckerlie identifiziert. Warum sollte Vogel sich für etwas anstrengen, das ihn nur mäßig reizt?

    Beschreibe aber lieber noch einmal genauer, was ihr bereits gemacht habt und auf welchem TRainingsstand die kleine ist.
    GRüße
     
  4. #3 Ladyhawke, 13. April 2004
    Ladyhawke

    Ladyhawke Guest

    Ich habe mit ihr angefangen wie Ihr es allgemein so schön beschrieben habt:
    - Clicker konditionieren
    - TS "konditionieren" (was auch nicht weiter schwer ist... sie beknabbert ja eh alles)
    Dann habe ich sie mit dem TS über das Sofa geführt. Konnte sie eine Abkürzung nehmen (warum laufen, wenn ich auch fliegen kann?!?!?), nahm sie die. Nach ein paar Mal flog sie dann ohne den TS zu beachten direkt auf die Hand mit den Leckerlies (kleingebröselte SB-Kerne). Ich habe es dann auch mal mit einem noch besseren Leckerli probiert (Joghurt). Ergebnis: sie hatt nur noch das Leckerli attackiert. Der TS war dann völlig egal. Ich sah danach aus wie ... angejoghurt :D

    Ein wirklicher Erfolg war es, als ich ihr einen Plastikball (so Drahtgeflecht mit bunter Knigel in der Mitte), vor dem sie ungeheure Angst zeigte, mit dem TS ein wenig näher brachte. Trotzdem ist dieses Spielzeug mehr Feind denn Freund und wird aufs Heftigste attackiert oder vor Furcht davor geflüchtet.

    Manchmal sieht man ihr richtig an, wie die Gehirnwindungen arbeiten. Dann schaut sie ganz gebannt auf irgend welche Sachen.

    Vielleicht gehe ich auch einfach zu vorsichtig an's Clickern ran, um keine zu großen Schritte zu machen.

    Wie kann ich ihr zum Beispiel "beibringen", den Ball zu nehmen und dann ein Stück weiter wieder abzulegen (ich denke da an die Bilder von Ann mit ihrem Basketballspieler)? Oder ist das noch zu kompliziert für die Lütte???

    LG,
    Isa...
     
  5. #4 Ann Castro, 14. April 2004
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi!

    Das sind ja schon ganz gute Erfolge. Ich glaube nicht dass Du zu langsam voran machst,eher das Gegenteil.



    quote:
    --------------------------------------------------------------------------------
    Ergebnis: sie hatt nur noch das Leckerli attackiert. Der TS war dann völlig egal.
    --------------------------------------------------------------------------------


    Sie sollte das Leckerli gar nicht sehen, wenn Du mit dem TS arbeitest.

    Wenn Du ihr ohne Übung das Leckerli gibst, hast Du ihr beigebracht den TS zu ignorieren. Das macht es Dir später schwieriger andere Sachen beizubringen.

    Der Vogel ist ohnehin schon zahm, oder?


    quote:
    --------------------------------------------------------------------------------
    mit dem TS ein wenig näher brachte.
    --------------------------------------------------------------------------------


    DIes ist ein wenig missverständlich. Meinst Du, Du hättest ihr den Ball nähergebracht?

    Besser ist, Ball hinlegen und zwar so weit weg,d ass sie keine Abwehr zeigt und sie dann mit dem TS näherlocken.

    So kannst Du sie soweit locken, dass sie den ball mit dem Schnabel berührt. Durch verzögern kommst Du nach und nach zu einem stärkeren berühren bis zu einem hoch heben.

    Weiter so! DU schaffst das bestimmt.

    LG,

    Ann.
     
  6. #5 Ladyhawke, 14. April 2004
    Ladyhawke

    Ladyhawke Guest

    Vielen Dank für die aufmunternden Worte, Ann!

    Sie ist zahm... klebt an mir und kommt auch, wenn ich sie mit einem Pfiff rufe. Das hatte ich anfangs ein paar Mal mit ihr gemacht und sie hat's rasch kapiert.

    Sehen kann sie das Leckerlie nicht wirklich. Aber sie weiß, wo es ist...

    Ich probiere es weiter... schon allein deswegen, weil sie mir gestern eine nette Kerbe in den rechten Ringfinger gebissen hat. Frei nach dem Motto "Irgenwo muß man sich doch festhalten!"

    Liebe Grüße,
    Isa...
     
Thema:

Handzahmer Mohrenkopfpapagei

Die Seite wird geladen...

Handzahmer Mohrenkopfpapagei - Ähnliche Themen

  1. Mohrenkopfpapageien

    Mohrenkopfpapageien: Hallo ich bin John aus Neuwied. Habe eine Frage; Meine beiden Mohren streiten sich und die Kleine schreit wie am Spieß. Haben beide einen großen...
  2. Rosenköpfchen Pärchen super handzahm aus München

    Rosenköpfchen Pärchen super handzahm aus München: Aus schweren Herzen muss ich meinen Bestand reduzieren. Ich habe zu viele Sorgenkinder und sie alle zu halten, das schaffe ich nicht mehr. Daher...
  3. 4jähriger männlicher Mohrenkopfpapagei sucht dringend ein neues Zuhause

    4jähriger männlicher Mohrenkopfpapagei sucht dringend ein neues Zuhause: Ein 4jähriger männlicher Mohrenkopfpapagei sucht dringend ein neues Zuhause. Die junge Halterin, die den Vogel jung gekauft hat, zog aus dem...
  4. Graupapagei Pärchen - 7 Jahre alt - handzahm abzugeben in Berlin

    Graupapagei Pärchen - 7 Jahre alt - handzahm abzugeben in Berlin: Leider muss ich mich von den beiden trennen da meine Lungenerkrankung sich verschlimmert hat. Der Hahn hat seid kleinauf Aspergillose - die Hänne...
  5. fehlende Vorderkrallen Mohrenköpfe

    fehlende Vorderkrallen Mohrenköpfe: Hallo zusammen, ich möchte gerne Mohrenkopfpapageien halten und später züchten. Mir wurde jetzt ein Paar angeboten , bei einem Vogel fehlt eine...