Haselnusszweige "Korkenzieher"

Diskutiere Haselnusszweige "Korkenzieher" im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Ich habe ganz tolle verschnörkselte Zweige gesehen, sie heißen Haselnusszweige, umgangssprachlich "Korkenzieherzweige" oder so?!...

  1. Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo!

    Ich habe ganz tolle verschnörkselte Zweige gesehen, sie heißen Haselnusszweige, umgangssprachlich "Korkenzieherzweige" oder so?! Jedenfalls sehen die so toll aus und wäre sicherlich ganz witzig für meine Grauen und die Rosellas.
    Darf ich sie ihnen geben nach gründlicher Reinigung?

    Jetzt im Winter ist es ja sowieso so schwer viele frische Äste zu beschaffen...

    Liebe Grüße,
    Jillie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. zora-cora

    zora-cora Guest

    hallo jillie

    ich hab die meinen grauen schon oft zum zernagen gegeben. werden gern genommen und dürften ungefährlich sein.
    ich glaube alle weiden-arten sind ok.
    davon wird sogar mal von der schale geknabbert, was meine sonst bei wenigen ästen machen.
     
  4. zora-cora

    zora-cora Guest

  5. Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    moin moin,

    @Cora,

    ich denke, du redest hier von der KorkenzieherWEIDE.....

    und soweit ich das sehe, meint Jillie aber die Haselnuss....die nehmen meine auch sehhhhhhhr gerne!!

    Hab ma n bild geschossen, das ist von unserer noch übrig:D .....
     

    Anhänge:

    • nuss.jpg
      Dateigröße:
      23,7 KB
      Aufrufe:
      327
  6. zora-cora

    zora-cora Guest

    ups, ich wusste nicht, daß das was verschiedenes ist :~

    wachsen da auch nüsse dran?

    als ich kenne tatsächlich nur die korkenzieherWEIDE.
    muss ich doch mal die augen besser aufsperren ;)
     
  7. Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    Nüsse

    moin moin,


    also, ob da nüsse dran wachsen weiß ich ehrlich gesacht garnich.....hab da noch nie so drauf geachtet!!!
    Wenn ich mal solche Äste geschnitten hab, dann waren jedenfalls keine dran......


    mister
     
  8. geier-004

    geier-004 Sittich-Dompteur

    Dabei seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    315.. in der Nähe von Hannover
    Korkenzieherhasel und -weide

    Hallo zusammen,

    es gibt sowohl Korkenzieherhasel als auch Korkenzieherweide , beides ist eine besondere Wuchsform.

    Also ich gebe meinen Wellis regelmäßig frische Zweige, meistens Weide und Birke, manchmal Apfelbaum, seltener auch mal Buche oder Birne.

    Allerdings sind meine nur auf Weide oder Birke richtig versessen und knabern und zernagen die Äste auch teilweise, aber gesundheitliche Probleme hat es deswegen noch nie gegeben. :)
     
  9. Annamaus

    Annamaus Guest

    na wo kommen denn jetzt die haselnüsse her???

    @mister knister u. die anderen die nicht wissen ob da nüsse auf dem haselnusstrauch drauf sind:

    na wo glaubt ihr kommen die denn sonst her? :D *lol* entschuldigt is wirklich net bös gmeint, aber vielleicht hast du sie übersehen Mr. Knister, du hast ja offensichtlich einen korkenzieherhaselnussstrauch in deinem garten u. auf dem wachsen auch die haselnüsse! wir haben auch einen im garten u. vor unserem haus wachsen angesetzt ganz viele normale haselnusssträuche (die wachsen gerade nach oben).
    Die haselnüsse sind meistens zu dritt in so blätterhülsen am dicken ende am strauch drauf. Im herbst fallen die alle vom strauch runter. dann kann man sie sammeln u. essen od. verfüttern.
    Also nehmt mal die tomaten von euren augen! :D

    @jillie: du kannst diese verschnörkselte Haselnusszweige ruhig geben. Meine haben sie auch sehr gerne. Ja, im winter ist es viel schwieriger, weil nix wachst... u. vor allem gibt es keine blätter mit denen meine so viel freude haben! Aber in wien is es ja noch schwieriger unverbleites grünzeug zu beschaffen oder wohnst du wo am stadtrand od. den äußeren bezirken?

    lg, anna :0-
     
  10. Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    hasel

    hi Anna,


    naja, ich war mir eben nich sicher, da wir auf unserem alten grundstück auch eine "nicht-korkenzieher-haselnuss":D hatten........es waren nur gerade, lange Äste....da wuchsen auch nüsse dran!!!!
    Und die Korkenziehernuss hatten wir da noch nicht....deswegen wusste ichs nich!!!!!

    mister
     
  11. Annamaus

    Annamaus Guest

    hi mr. knister!

    aso.. naja man lernt eben nie aus! ;)

    Liebe grüße,
    Anna
     
  12. Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo zusammen!

    Huch, hier gehts ja heiß her..;)

    Ja genau Mr. Knister, genau diese Zweige meine ich. :)
    Toll, dass ich sie anbieten kann!
    @Annamaus: Ja in Wien ist es eigentlich ziemlich unmöglich was Feines für die Geier zu finden, ich fahre meist nach Niederösterreich ein Stück.

    Diese Korkenzieher kann man im Blumenladen kaufen. :)
    Nen Baum hab ich leider nicht. :(
    Ganz schön teuer die Zweige, aber was solls. :S

    Danke für eure Antworten!
    Jillie
     
  13. #12 Jens-Manfred, 9. Dezember 2002
    Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    selber ziehen !

    Die wachsen uebrigens wie Unkraut ! Ich habe zu Ostern mal einige Zweige einfach in eine dunkle Vase gesteckt und nach 2 Wochen hatten sich jede Menge Wurzeln gebildet. Die Zweige dann draussen gepflanzt und heute habe ich 2 riesige Baeume im garten und Danke des dauernden Rueckschnittes auch 2 grosse Buesche.

    Jens
     
  14. Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo Jens,

    hey das hört sich ja total cool an! 8)

    Du hast also einfach ein Stück Zweig in eine dunkle Vase mit Wasser gestellt?! :? :)

    DAS muss ich auch unbedingt probieren!!!

    Danke für den Tipp!

    Jillie
     
  15. #14 Jens-Manfred, 17. Dezember 2002
    Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    genau

    Genauso war es. Eine dunkle Vase deshalb, weil sich dann die Wurzeln schneller bilden als bei einer Vase aus Glas.

    Das klappt sogar wenn man keinen gruenen Daumen hat.:D

    Jens
     
  16. Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo Manfred,

    coole Sache mit der Vase!8)
    Jetzt ist halt nur das Problem, dass die Zweige nicht mehr dort zu kaufen sind wo ich dachte ich bekomme sie. Plötzlich ist der Vorrat zu Ende. So ein Mist. Naja, aber die kommen sicherlich wieder ins "Programm". Wo man sie wild findet, weiß ich allerdings nicht.

    Liebe Grüße,
    Jillie
     
  17. #16 Jens-Manfred, 18. Dezember 2002
    Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    hmmmmm

    Ich kann ja noch mal im Garten ernten gehen und dir dann einige Zweige schicken. Nur weiss ich erstens nicht, wie lange die ohne Wasser ueberstehen und wie das mit dem verschicken bei diesen Temperaturen ist.
    Wenn ich es trotzdem versuchen soll, dann schicke mir eine PN mit deiner Anschrift.
    Jens
     
  18. Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo Manfred!

    Sehr lieb, dass du mir was zukommen lassen würdest!:) Allerdings ist der Weg von D nach Ö sehr weit und mit den Temperaturen ist das sicherlich nicht so einfach.
    Ich werde die Zweige sicherlich noch wo bekommen, muss mich nur ein bisschen gedulden. Momentan ist mein Vogelzimmer zweigmäßig sowieso wegen Überfüllung geschlossen. ;)

    Wie schnell wächst denn der Ast eigentlich in der Vase?

    Liebe Grüße,
    Jillie
     
  19. #18 Jens-Manfred, 18. Dezember 2002
    Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    in der Vase ?

    Das weiss ich nicht. Wir haben die Aeste meist um Ostern in eienr Vase im Wohnzimmer. Das sieht immer besonders nett aus, so mit dem ersten frischen Gruen.
    Da wachsen die Zweige aber nicht. Der Ast verwendet seine Kraft darauf, Wurzeln zu bilden und nicht dafeur, in die Hoehe zu schiessen. Im Garten ist es aber anders. Da kann man fast zu gucken. Der eine Baum bei uns ist gut 5 jahre alt und hat eine Hoehe wie unser 2stoeckiges Haus und die Ableger, die er am Boden aus seinen Wurzeln treibt, sind schon fast als Unkraut zu bezeichnen.

    jens
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Karinetti

    Karinetti Guest

    Ich habe keinen Garten und deshalb werde ich dem Bäumchen auch nicht zusehen können und wenn es in der Vase nicht wächst dann ist das eh alles umsonst gewesen mit der Hoffnung. *snief* Was nutzen mir die schönsten Wurzeln ohne einem Stück eigener Erde?! :(
     
  22. bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo Jillie
    Das wächst auch in der Vase bzw. im Blumemtopf. Ich hatte das vor ein paar Jahren Mal ausprobiert. Der Baum war ziemlich schnell gross.
     
Thema: Haselnusszweige "Korkenzieher"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. korkenzweig

    ,
  2. findet man wilde Korkenzieher weiden

    ,
  3. haselnuss korkenzweig

    ,
  4. korken haselnuss wo zu finden gegend,
  5. haselnusszweige,
  6. korkenzieherhasel Aussenvoliere,
  7. weide mit nüsse dran,
  8. korkenhaselnusszweige zu kaufen
Die Seite wird geladen...

Haselnusszweige "Korkenzieher" - Ähnliche Themen

  1. Äste von der Korkenzieher Weide zu verschenken.

    Äste von der Korkenzieher Weide zu verschenken.: Wir schneiden unsere Bäume zurück. Da unsere Korkenzieherweide strak gewuchert hat, können sich Vogelhalter gerne bei uns mit frischen Ästen...
  2. Haselnusszweige in der Voliere?

    Haselnusszweige in der Voliere?: Hi!Hab heute endlich meine Voliere bekommen,hab sie auch gleich eingerichtet,und die Vögel umgesetzt! Es ist ein Pärchen mit ca 6 Tagen alten...
  3. Haselnusszweige mit Blättern?

    Haselnusszweige mit Blättern?: Hallo zusammen! Habe einen superschönen Haselnussbaum im Garten der eh zugeschnitten werden muss (wächst dem Nachbarn auf die Garage ;))....