Hat meine neuer Welli einen Knall?

Diskutiere Hat meine neuer Welli einen Knall? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ich habe am Sonntag auf der Vogelbörse einen nestjungen Welli gekauft. Am Monatag habe ich gesehen, dass er bei Kot absetzen ziehmlich pressen...

  1. Ela522

    Ela522 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen, Wetterau
    Ich habe am Sonntag auf der Vogelbörse einen nestjungen Welli gekauft.
    Am Monatag habe ich gesehen, dass er bei Kot absetzen ziehmlich pressen muß. Deshalb habe ich ihn genauer beobachtet. Jetzt fängt er an und sitzt an den Gitterstäben in der Ecke und dreht sich um 180 Grad um, sodass er mit dem Rücken an den Stäben hängt, läßt aber die Beine nicht los.
    Dann rennt er in die nächste Ecke auf dem Boden und drückt ganz fest mit dem Kopf gegen die Stäbe und schibt unten mit den Füßen (wie scharren) nach, ob er nicht vielleicht doch da durch kommt.0l
    Im nächsten Augenblick hängt er wieder am Gitter. Mit den Füßen drückt er sich ab mit den Flügeln ist er am schlagen und hält sich mit dem Schnabel fest. Es sieht so aus als wolle er mit aller Macht die Gitterstäbe herausreißen.
    Nehme ich ihn in die Hand, da ist er ganz ruhig, so als ob er schläft und plustert sich dick auf, was ich als Zeiche für Wohlbefinden orten würde.
    Außerdem frißt er nicht richtig sondern pickt nur lustlos herum. An das Wellifutter geht er garnicht heran sondern nur an das ein oder andere Körnchen vom Wildblumensamen. Das alles kommt mir sehr merkwürdig vor!
    Was kann mit dme kleinen Kerl nicht stimmen?
    Hat einer von Euch schonmal so einen durchgeknallen Vogel gehabt?
    Für Tipps wäre ich echt dankbar.

    Ela
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Für zusätzliches Aufzuchtfutter bin ich auch. das können sie leichter Fressen und dient zur Stärkung, da es mit Vitaminen angereichert ist.

    Das Verhalten kenne ich nur zu gut. Der Vögel möchte aus dem Käfig raus und kann es nicht einsehen, dass er diese Begrenzungen hat. Da er vermutlich aus einer Voliere kommt, ist er den engen Raum in dem Käfig nicht gewohnt. Nor,al gibt sich das nacj einiger zeit. es gibt aber Fälle, da kroegen die sich nie wieder ein. Hatte ich auch schon. Für solche Vögel ist es wohl besser ihnen wieder einen Platz in einer Voliere zu besorgen. Oder man besorgt ihm einen Partner.
     
  4. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Huch, was ist das denn, wieso ist mein Beitrag jetzt vor dem von Ramona. Ich habe doch erst später geschrieben. Bei mir ist es auch kurz vor acht und nicht vor sieben.:? :? :?
     
  5. #4 Sittich-Liebe, 13. November 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo Ela!

    Der scheint noch sehr jung zu sein, das Verhalten erinnert mich stark an das von meinem Rainbow, als ich ihn bekam, da war er 5 1/2 Wochen alt und wirklich gerade erst futterfest!
    In dem Alter können sie zwar Körner knacken, aber brauchen dafür länger.
    Das Randalieren hat er auch gemacht, er will Gesellschaft und zu den anderen! Das wird mal ein Draufgänger, glaub mir! Rainbow ist ein ganz schlauer und wilder Kerl geworden!

    Vielleicht mischst du ihm unter die Körner ein bißchen Aufzuchtfutter oder bietest es in einem Extranapf an!
     
  6. Ela522

    Ela522 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen, Wetterau
    Welli

    Also mit dem Aufzuchtfutter hatte ich geich probiert, aber er geht nicht dran. Mit der Voliere denke ich kann er sich doch so schnell garnicht dran gewöhnt haben. Er ist ja erst eine Woche (laut Züchter ) ausgeflogen!?!
    Was die Gesellschaft betrifft, so hat er bis heute morgen mit seine (Bruder?) zusammen gesessen. Im einen Moment kraulen sie sich, im anderen Monamt hauen sie sich!0l
    Außerdem wollte ich versuchen die zwei mal zahm zu bekommen, weil in der Außenvoliere derzeitig 12 Welli´s sitzen die nicht zahm sind. Es wäre einfach mal was anderes.
    Ich denke wenn ich ihn jetzt noch raussetzten würden (habe zwar ein beheiztes Schutzhaus) wäre es dem kleinen Kerl zu kalt. Deshalb dachte ich es wäre besser im Winter einen neuen zum zahmmachen zu besorgen, damit ich genug Zeit habe ihn zu zähmen. Naja, mal wieder ein Trugschluß!:k
    Sein Bruder (?) ist ganz anders. Er ist total hektisch wenn man mit der Hand kommt und hat leider garkein Vertrauen.
    Vielleicht sollte ich einfach den Gedanken an einen zahmen Welli aufgeben!:?
    Ich danke Euch trotzdem für die Hilfe!
    Bis dann
    Ela:0-
     
  7. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Hallo Ela,

    Um die Wellensittiche in der Voliere zahm zu bekommen, musst du nicht unbedingt einen zahmen welli reinsetzen. Mit etwas geduld und viel Liebe, bekommst Du sie auch in der Voliere zahm. Setz die beiden bite zu den anderen, wenn es im Frühjahr wärmer ist.

    Meine brauchten in der Voliere nur ein jahr, bis sie zahm geworden sind. ließ dir mal meine Beiträge durch. da habe ich schon oft erzählt, wie ich mit meinen Wellis umgehe.
     
  8. Ela522

    Ela522 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen, Wetterau
    Welli

    Sicherlich werde ich die Zwei im Frühjahr in die Voliere setzten. Etwas anderes hatte ich sowieso nicht vor. Ich wollte nur erstmal etwas Vertrauen schaffen, damit wenigstens die zwei nicht immer sofort wegfliegen wenn ich komme.
    Der ein oder andere Vogel (nicht nur die Welli´s) in der Voliere kommt inzwischen schon etwas näher, aber als zahm würde ich das auf keinen Fall bezeichnen. Auch Futter aus der Hand nehmen manche, die früher nicht gekommen sind.

    Nun gut. Ich haffe das der Kleine sich berappelt und spätestens wenn er draußen ist ein normales Leben führt.
    Danke!

    Ela
     
  9. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Wenn Sie futter aus der Hand nehmen, verlieren sie irgendwann die angst und testen aus, wie weit sie gehen können.

    Meine Wissen mitlerweile, dass ich ihnen nichts tue und ärgern mich nach strich und faden.
     
  10. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    So wie hier:
     

    Anhänge:

  11. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Oder hier
     

    Anhänge:

  12. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Ich denke schon, das der kleine bei den anderen voll aufblüht.

    Mir ist vor einigen Monaten eine wellidame zugeflogen. Die hat sich mitlerweile so gut eingelebt, die versteckt sich sogar in meiner Jackentasche.:D
     
  13. Ela522

    Ela522 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen, Wetterau
    Welli

    Das klingt ja echt klasse, aber ich denke das es dafür bei mir noch Jahre braucht.
    Ich bin froh, wenn sie akzeptieren, wenn ich am anderen Ende der Koblenhirse stehe!:D Das klappte auch erst vor ein paar Tagen. Ich bin ja froh, daß es sllen gut geht und sie fliegen und turteln nahc herzenslust und nicht solche Zirkusvögelchen sind. In der Natur ist es ja auch viel schöner, wenn man die Tiere einfach nur beobachten kann. Schade ist halt nur, wenn man in die Voliere geht, daß gleich helle Aufregung herrscht. Alle fliegen durcheinander, obwohl ich keinem etwas getan habe. Da hoffe ich ahlt, daß es sich noch bessert!

    Ich findes es sehr nett von Euch mich so zu unterstützen, denn ich dachte wirklich der kleine hat eine Knall!:k

    Viele Grüße
    Ela
     
  14. agga12

    agga12 Guest

    meiner spinnt auch!!

    hallo,
    mein welli spinnt auch, er macht genauso rollen am gitter aber nicht nur in den ecken, seine Flügel sind mitlerweile schon so kaputt das er nicht mehr fliegen kann...
    er schnattert dann auch immer ganz doll...
    wir haben ihn jetzt schon seit einem 3/4 jahr und er tut das immer noch...
    egal ob er raus kann oder nicht...
    wir haben ihn aus einer zoohandlung, von daher kann ich nicht sagen ob er in einer voliere gross geworden ist...:?
    ich habe auch meinen cusin mit seiner digicam gebeten einpaar fotos von ihm zu machen, aber bis jetzt konnte er mir die noch nicht schicken... :(
    also falls noch jemand tipps hat was man mit dem armen kerl machen kann... immer her damit...
    er hat schon fast keine richtigen federn an den Flügeln mehr und seine schwanzfedern sind auch schon ganz ausgedünnt und zerzaust...
    fressen tut meiner jedoch ganz normal sie ist auch die zutraulichste von allen :?

    Ich hoffe es hat jemand von euch ein paar gute tipps für mich

    LG
     
  15. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Wie gehst Du denn rein. Bei mir machen die soetwas nur, wenn ich überraschend reinkomme.

    Ich rede immer mit ihnen, wenn ich die Tür aufmache, oder klopfe an die Tür, damit keiner gerade am Gitter hängt, wenn ich die Tür öffne. Meine machen sogar schon einen langen Hals, wenn ich mit Futter reinkomme. Hast Du schon mal ausprobiert dem Neugierigsten aus der Truppe die Wasserschale hinzuhalten oder einen Hirsekolben. So hat es bei mir angefangen. Ich stehe auch meistens in der Voliere und beobachte die Vögel. Wenn ich stillstehe kommen sie an und knabbern an meinen schuhen.
    Mitlerweile muss ich immer aufpassen, dass ich auf keinen drauftrete.
    Direkt mit Ihnen reden ist ganz wichtig, da sie das Gefühl bekommen müssen, dass sie in deiner Unterhaltung gemeint sind.
    Vorsichtig umherschreiten in der Voliere ist auch wichtig, da sich wellensittiche bei hektischen Bewegungen erschrecken.
    Sie müssen dich als ein Mitglied ihres Schwarmes sehen. Sie müssen merken, dass alles was du da machst für Ihr wohl ist.

    Sperrst Du deine Vögel ein, wenn Du sauber machst? Oder Fliegen Sie dabei um dich rum?

    Ich lass meine immer in der Voliere, damit sie mir bei der Arbeit zuschauen können. Das weckt Neugierde.
     
  16. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Wieviel Freiflug hat denn dein Welli? Ist er alleine oder wieviele Wellis habt ihr?
     
  17. agga12

    agga12 Guest

    hallo
    wir haben 2 nymphen und 7 wellis, also gesellschaft hat er genug und freiflug eigentlich auch... aber bei ihm ist das egal ob er freiflug hat oder nicht, er macht das immer...
    als wäre das seine lieblingsbeschäftigung....
    sie mussten jetzt ein paar tage in der voliere bleiben, weil ich das zimmer komplett umgestellt habe... da hat er das jetzt aber nicht vermehrt gemacht... sondern genauso wie vorher wo er jedentag freiflug hatte... bzw. zum schluss konnte er nicht mehr fliegen.

    ich bin einfach ratlos... 0l die kleine tut mir ja auch leid....

    also wenn euch noch was einfällt bitte.....helft uns...

    LG
     
  18. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Kann sein, dass er das als spiel sieht. Wenn du meinst, das schadet ihm, dann versuch doch etwas in die Ecke zu Hängen, so das sich dort nicht mehr festhalten kann. Damit nimmst Du ihm die Möglichkaeit dieser "Lieblingsbeschäftigung" nachzugehen.

    Beispielweise Acrylscheiben. Die kann man sehr gut zuschneiden und Löcher zum Festmachen lassen sich auch leicht reinbohren. Das ganze dan mit Band oder weichem Dracht (von Frischhaltetüten) von innen am Gitter festbinden.

    Komisch, warum mir das nicht früher eingefallen ist.0l
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. agga12

    agga12 Guest

    danke für den tip! aber das wird leider schwehr werden, da sich die dreh attacken nicht nur auf die ecken beziehen sondern auch auf den ganzen oberern rand, da wo die stangen auf die seite treffen und manchmal macht er auch seine turnübungen kopfüber, also am gitter hängend mit beiden beinchen auseinander gespreizt und dann kopfdurch....
    ich mein das sieht ja echt lustig aus :D
    aber eigentlich ist es das nicht, weil er ja nicht mehr fliegen kann..
    ich hab mir schonmal überlegt, ob es ihn vielleicht juckt...
    naja und einer der anderen fängt an es ihm mitlerweile nachzumachn :? :?
    vielleicht finden die das besonders lustig...
    ich habe absolut keine ahnung was ich machen soll...
    beim letzten sturz hat er sich seinen flügel geprellt :(
    hmm...
    ich bin total ratlos, werde jetzt mal drauf achten wo seine lieblingsstellen sind und dann versuche ich wenigstens da was vorzuhängen...
    DANKE
     
  21. Ela522

    Ela522 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen, Wetterau
    Verrückter WElli!

    Also meiner kugelt sich inzwischena uf dem Boden zwischen Futternapf und Wand hin und her. Teilweise liegt er dabei auf dem Rücken oder dem Flügel und kratz sich recht merkwürdig am Kopf (nicht so wie des andere Welli´s machen, sondern irdenwie eigenartig). Leide rkann ich´s nicht näher beschreiben, weil es so komisch aussieht.
    An Gesellschaf tmangelt es ihm auch nicht, er hat zwar im Augenblick keine anderen Wellis zum spielen, aber die Ziegensittiche im Nachbarkäfig sind auch stark an ihm interessiert.
    Auch sonst ist er lange nicht so schreckhaft, wie z.Bp. sein Bruder.
    Mein Sohn spielte vorhin mit einem Luftballon vorm Käfig und der Kleine saß seelenruhig drin un schaute zu. Einfach ohne Reaktion. Das kenne ihc von meinen anderen Vögeln nicht, daß sie so teilnahmslos sind!

    Vielleicht wird´s ja noch!
    Danke trotzdem.
    Grüße
    Ela

    P.S. Was das Saubermachen in der Voliere betrifft, sind die Geier immer dabei. Mal haben sie Angst, mal sitzen sie da und gucken zu. Sie haben immer genug Fluchtmöglichkeiten, sodass sie sich nicht in die Ecke gedrängt fühlen müssen. Und sprechen tue ich ohnehein immer mit ihnen!
     
Thema:

Hat meine neuer Welli einen Knall?

Die Seite wird geladen...

Hat meine neuer Welli einen Knall? - Ähnliche Themen

  1. Ziegensittichhahn mit Megabakterien sucht neues Zuhause

    Ziegensittichhahn mit Megabakterien sucht neues Zuhause: Liebe Vogelfreunde, am Sonntag musste meine kleine Ziegensittichhenne Mini eingeschläfert werden. Bei der Untersuchung ist sie positiv auf...
  2. Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht

    Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht: Vogelart, Anzahl: Wellensittich, 1 Postleitzahl, Ort, Umkreis: 97723 Oberthulba Geschlecht: männlich / Hahn Alter: 4-5 oder älter Farbe: egal...
  3. Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126

    Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meinen alten Herrn Loki. Seit knapp 10 Jahren habe ich Wellensittiche und er war einer meiner ersten den...
  4. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  5. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...