Hellflügel und Grauflügel. Was ist der Unterschied?

Diskutiere Hellflügel und Grauflügel. Was ist der Unterschied? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ich habe schon massenhaft Literatur über dieses Thema gelesen, im Moment beschäftige ich mich nämlich sehr intensiv mit dem Thema "Farbschläge des...

  1. Sigrid

    Sigrid Guest

    Ich habe schon massenhaft Literatur über dieses Thema gelesen, im Moment beschäftige ich mich nämlich sehr intensiv mit dem Thema "Farbschläge des Wellensittichs". Und meine Frage ist, wie unterscheidet man einen Hellflügel von einem Grauflügel.

    Die Beschreibungen dieser beiden Farbschläge hören sich für mich irgendwie gleich an. Beide haben eine verdünnte Zeichnung auf dem Rücken, die gräulich ist.

    Aber vielleicht hänge ich mal ein Foto von meinem Robby an, es ist ein Foto, wo er noch nicht in der Jugendmauser war. Mittlerweile sind die Farben etwas kräftiger geworden. Was ist Robby gemäß diesem Foto?
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rene Scholz, 26. Juni 2002
    Rene Scholz

    Rene Scholz Guest

    hi,

    hellflügel ahben dem namen anch helle flügel, bei grünen sind diese gelb, bei blauen weiß. gute tiere haben fast rein gelbe/weiße flügel

    grauflügel haben graue flügel. die eigentlich schwärzliche flügelzeichnung ist durch gräuliche ersetzt worden.

    dem bild nach würde ich auf hellflügel tippen, obwohl er auch brauen anteile aht, vielelicht ein zimter, hast du ein bild vom gesicht?
     
  4. #3 furysandy, 26. Juni 2002
    furysandy

    furysandy Guest

    Jetzt sind es dann 3 ???

    Was wäre denn dann der Unterschied zwischen Grauflügel und Zimter, wobei ich den Unterschied zum Hellflügel auch noch nicht verstanden habe :~
     
  5. #4 Rene Scholz, 26. Juni 2002
    Rene Scholz

    Rene Scholz Guest

    sandy,

    du hast mcih wohl etwas falsch verstanden.

    beim obigen bild könnte es sich auch um einen hellflügel in zimt handeln, ich muss aber denn kopf besser sehen, denn da sieht man es mehr als eindeutig!!

    zimter gibt es schon lange, sie sind eien aufhellung der färbung.

    wieso versetht ihr das ncith so ganz??? GRAU und HELL sind unterschiede. GRAUE oder GELBE/WEIßE FLÜGEL sind ja wohl auseinander zuahlten oder nicht??????
     
  6. #5 furysandy, 26. Juni 2002
    furysandy

    furysandy Guest

    sorry, bin halt dumm :k

    Ne, am besten ist es immer mit bildern - meinte jetzt aber auch eher den Unterschied zwischen Zimt und Grau, oder so - ist auch egal, vergiss es ;)
     
  7. Sigrid

    Sigrid Guest

    Ich werde gleich mal meine Fotos abholen. Hoffen wir mal, dass die was geworden sind. Wenn da ein klares Foto von Robby bei ist, dann zeige ich es. Vielleicht kann man dann mehr sehen. Die Zeichnung des Kopfes ist schon sehr kräftig Grau. Die Flügelgrundfarbe ist eindeutig gelb. Aber schauen wir mal, wenn ich neue Fotos habe.
     
  8. Eilika

    Eilika Guest

    @ Sandy

    Ich hab bis jetzt immer gelesen, dass Zimter sich vor allem dadurch auszeichnen, dass die Wellenzeichnung nicht schwarz wie normal, sondern braun ist. Aufhellung der der Körperfarbe kommt dann noch hinzu. Schreibt Renè ja auch:
    "obwohl er auch brauen anteile aht"
    So steht's zumindest in Vins, Theo: Wellensittiche. 89 Farbschläge. Stuttgart 1993, Seite 20.
     
  9. Sigrid

    Sigrid Guest

    Hier sind die Fotos von Robby. Bitte nicht von dem bräunlichen Stich irritieren lassen. Robby hat eindeutig eine graue Wellenzeichnung am Kopf und am Rücken. Je weiter sie über die Flügel nach unten geht, desto heller wird die Zeichnung. Aber nix Braun!!!

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  10. #9 Rene Scholz, 26. Juni 2002
    Rene Scholz

    Rene Scholz Guest

    hmmmmmmmmmm

    haste schwanzfedern?? sorry, aber ich sage jetzt nciht das es ein zimter ist, denn der kopf ähnelt zwar einem, aber an schwanz und schwungfedern kann man es besser sehen.

    nimm ihn mal in die hand und spreitze einen flügel, welche färbung weißt er auf?????
     
  11. Sigrid

    Sigrid Guest

    Hallo Rene,

    ja habe ich. Kann die Farbe schlecht erklären, deshalb ein Scan.

    [​IMG]
     
  12. #11 Britta V., 26. Juni 2002
    Britta V.

    Britta V. Guest

    Hallo René!

    Zu der Verwirrung hast Du selbst beigetragen, indem Du von einem Hellflügel in Zimt gesprochen hast. Entweder ist ein Vogel ein Hellflügel ODER ein Zimter, nie beides. Abgesehen davon haben die meisten Hellflügel sehr wohl eine Zeichnung und sind nicht einfach einfarbig gelb oder weiß. Ich persönlich finde es auch schwer, zu sagen, ob die Zeichnung nun hell oder grau ist. (Siggi schrieb ja, sie seie nicht bräunlich - also kein Zimter.)

    Das Problem bei der Zuordnung liegt leider darin, daß die Farbschläge in natura meist viel stärker variieren, als die Idealvorstellung im "Standard" es erahnen läßt. Ich weiß aber, daß viele Züchter meist mit einem Blick sagen können, um welche Mutation es sich nun handelt, denn sie haben eben schon eine gewisse Bandbreite gesehen. Leider hat sich bislang noch keiner Siggis Bilder angesehen, sonst hätte sie inzwischen Klarheit.

    Ich habe mir zwar schon einige Bilder angeschaut - wie Siggi wohl auch-, aber manchmal sind die Farben grauenhaft und gerade die wichtigen Details ungenau oder gar nicht erkennbar.

    Viele Grüße, Britta V.
     
  13. daggi

    daggi Guest

    hallo britta
    ich glaube da hast du unrecht
    ich habe mal im netz gestöbert und folgendes gefunden:
    also es gibt vermutlich schon zimthellflügel :)
    der artikel ist hier zu finden....

    klick

    [​IMG]
    Bild:
    Ein wunderschöner Hellflügel Hellgrün mit den gewünschten hellen Flügeln wie er in Australien von dem Züchter Greg Thomson gezüchtet wird. Leider sind diese Vögel als Ausstellungsvögel noch nicht so gut.

    Mann beachte den hellen Schwanz.
    es gibt sie also schon ohne zeichnung, die hellflügel:)
     
  14. #13 Britta V., 27. Juni 2002
    Britta V.

    Britta V. Guest

    Hallo Daggi!

    Ja, es gibt sie ohne Zeichnung, das habe ich auch nicht bestritten, die meisten haben aber eine. (Auch wenn der "Standard" sie nicht will.)

    Dein Beispiel bezieht sich, soweit ich es verstanden habe, darauf, daß besonders helle Hellflügel gezüchtet werden, indem man sie über Zimter zieht. Dies ist zwar möglich, aber sie werden nicht als eigener Farbschlag angesehen. Im übrigen rät Theo Vins davon ab: "Von Kreuzungen mit [...] Zimtern [...] ist abzuraten, da es hier sowohl zu Farbveränderungen und speziell bei Zimt auch zu einer zusätzlichen Aufhellung der Körperfarbe kommt." (Das Wellensittichbuch, 2. Auflage, S. 241)

    Viele Grüße, Britta V.
     
  15. daggi

    daggi Guest

    hallo britta
    ist schon recht, ich bin da wahrlich kein experte
    allerdings schreibst du:
    naja und das ist offenbar nicht richtig, denn es gibt zimthellflügel, und das ist ja doch beides, oder ich hab den ganzen text nicht verstanden
     
  16. #15 Britta V., 27. Juni 2002
    Britta V.

    Britta V. Guest

    Hallo Daggi!

    Meines Erachtens gibt es keine Zimthellflügel, zumindest habe ich das in der Literatur so verstanden. Es gibt Hellflügel, die über Zimter gezüchtet werden, und deshalb heller aussehen als andere - genauso wie es Albinos gibt die über Vögel mit Dunklungsfaktor gezogen werden und dann etwas "schmutzig" aussehen. Meiner Ansicht nach ist das aber in beiden Fällen kein neuer Farbschlag.

    Viele liebe Grüße, Britta V.
     
  17. daggi

    daggi Guest

    hm
    hast du den artikel den ich oben verlinkt habe gelesen?
    der klingt sehr seriös. und da steht es anders <grübel>
     
  18. Sigrid

    Sigrid Guest

    Ich habe mir das Bild angesehen und mit meinen Robby verglichen. Die Farbe ist wirklich identisch, nur dass Robby eben eine Zeichnung auf den Flügeln hat. Somit wird er wohl ein Hellflügel in Hellgrün sein. Oder was meint ihr?
     
  19. #18 Homer, 27. Juni 2002
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juni 2002
    Homer

    Homer Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Februar 2002
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle,

    wollte eigentlich nichts dazu sagen, aber meiner Meinung gibt es sehr wohl Zimthellflügel. Diese Kombinationsfarbe ist sehr einfach:
    Als Beispiel kreuzt man einen 1,0 Hellflügel/zimt mit einer Hellflügelhenne. Die Hälfte der jungen Hennen hat theoretisch die Farbe Zimthellflügel. Ob es nun ein Farbschlag ist der vom Standart anerkannt ist, weiß ich auch nicht, trotzdem gibt es diese Farbe.
    Als Beispiel sind auch Schecken (Austr. und rezzessive) in Spangle auch keine Ausstellungstiere, da dieser Farbschlag nicht anerkannt ist, trotzdem sieht man diese Farbe öfters bei Hansibubis.

    Sonst kann ich Britta vollkommen zustimmen, daß die Farbschläge in natura sehr stark variieren und eine Zuordnung deshalb manchmal so schwierig ist.

    @sigrid, ich glaube auch es ist ein Hellflügel in grün, zwar wird vom Standart verlangt, daß der Hellflügel einen völlig aufgehellten Flügel besitzt, also in deinem Fall in gelb, aber das ist sogar bei Standartwellis nur bedingt möglich. Die Hansibubis, wie es deiner ja ist, haben öfters eine stärkere Wellenzeichnung. Ich will dafür aber nicht meine Hand ins Feuer legen. Das Bestimmen von Farben besonders das Unterscheiden von Hellflügel, Grauflügel und Gelben/Weißen ist oft auf Fotos sehr schwer, auch für Profis und besonders für Anfänger wie mich.;)

    Ciao, Homer:D
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Britta V., 27. Juni 2002
    Britta V.

    Britta V. Guest

    Hallo Daggi!

    Ja, ich habe den Artikel gelesen. Vielleicht habe ich ihn falsch verstanden, weil da ein einzelnes Anführungszeichen auftaucht, das ich nicht anders zuzuordnen wußte als dem Wort "Zimthellflügel". Denn aus dem restlichen Text geht für mich recht eindeutig hervor, daß Zimthellflügel keinen eigenen Farbschlag, zumindest aber keine andere Bewertungsklasse als Hellflügel darstellen. Vielmehr können sie in dieser Klasse bewertet werden, wenn sie die Anforderungen an Hellflügel erfüllen. Oder sollte ich den Text völlig fehlinterpretiert haben????

    Viele Grüße, Britta V.
     
  22. daggi

    daggi Guest

    naja ist ja eigentlich egal :D
    einigen wir uns halt darauf, daß alles wellensittiche sind <grins>
     
Thema: Hellflügel und Grauflügel. Was ist der Unterschied?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. grauflügel wellensittich

    ,
  2. wellensittich grauflügel

    ,
  3. hellflügel wellensittich

    ,
  4. wellensittich hellflügel,
  5. wellensittiche grauflügel,
  6. grauflügel wellensittiche
Die Seite wird geladen...

Hellflügel und Grauflügel. Was ist der Unterschied? - Ähnliche Themen

  1. 2 neue junge Wellis, unterschiedliche Züchter

    2 neue junge Wellis, unterschiedliche Züchter: Hallo, haben seite gestern 2 junge wellensittiche gekauft. Ein junges männchen , und nach einigen Stunden ein junges weibchen (von einem anderen...
  2. Kanari haben unterschiedliche Schlafgewohnheiten.

    Kanari haben unterschiedliche Schlafgewohnheiten.: Hallo, Meine Freundin und ich haben uns vor kurzem ein Kanarienvogelpärchen angeschaft. Beide sollten in etwa gleich alt sein. Tagsüber sind beide...
  3. Unterschied zwischen Salomonen- u. Neuguinea-Edelpapageien

    Unterschied zwischen Salomonen- u. Neuguinea-Edelpapageien: Hallo alle zusammen, habe mich gerade hier registriert und bin neu, da mich dasselbe wie Amigo03 interessiert.Habe mir vor ca 3 Wochen einen...
  4. Brautenten- bzw. Mandarinenteneier / Unterschied

    Brautenten- bzw. Mandarinenteneier / Unterschied: Hallo! Wie unterscheiden sich nochmal die Eier der Mandarin- und der der Brautente? Ich habe eben gelesen, dass eine Mandarinente 9-12...
  5. Unterschiede Kanarien/Karmingimpel

    Unterschiede Kanarien/Karmingimpel: Hallo an alle :0- bin neu hier und habe natürlich auch ein, zwei Fragen mitgebracht, bei denen ich eure Hilfe brauche. Zunächst einmal würde...