Henne frisst ihre Eier

Diskutiere Henne frisst ihre Eier im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hai, Melli und Schorsch sitzen ja nun schon seit geraumer Zeit im Zuchtkäfig und Melli hatte insgesamt 8 Eier. Ein Ei hat sie aus dem Kasten...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Hai,

    Melli und Schorsch sitzen ja nun schon seit geraumer Zeit im Zuchtkäfig und Melli hatte insgesamt 8 Eier.
    Ein Ei hat sie aus dem Kasten geworfen, dass habe ich im Wassernapf gefunden. Zwei weitere Eier sind in den letzten Tagen spurlos verschwunden, vom 4. Ei habe ich heute Reste gefunden. Nun sitzt sie noch auf 4 Eiern.
    Wer hat Erfahrung damit, warum macht sie das? Ernährungsmäßig bekommt sie Wellifutter, Aufzuchtfutter steht auch bereit, wird aber (noch) kaum angerührt. Zudem gibt es ´nen Kalkpickstein, eine Mineralien- und Gritmischung sowie eine Sepiaschale. Grünzeug und Möhrchen gibt es ebenfalls, Obst rühren sowohl Melli als auch Schorch nicht an.

    Wenn da mal jemand ´nen Tipp hat ...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Wielange brütet sie jetzt schon?
    Ich denke, dass ihr das Ergebnis nicht gefällt, bzw. sie denkt, dass aus dieser Brut nichts mehr werden wird. Es ist normal, dass die Henne dann die Brut abbricht, Eier rauswirft oder frisst. Die Schale wird für die Produktion neuer Eier für das neue Gelege gebraucht. Auch wenn genügend Kalk angeboten wird.

    Es kann aber auch eine Krankheit vorliegen. Zeigt die Henne Anzeichen von Durchfall? hat sie weichen Kot im Kasten hinterlassen?
     
  4. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Danke Dir für die Antwort, so etwas in der Art ging mir auch schon im Kopf herum. Sie macht aber ´nen ganz gesunden Eindruck, der Kasten ist recht sauber.
    Mal sehen, was da jetzt weiter passiert. -Vom Zeitraum her hätten die ersten Eier in der nächsten Woche so weit sein müssen, dass die ersten Küken schlüpfen.
     
  5. VZ-Kaiser

    VZ-Kaiser Wellensittich Züchterin

    Dabei seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    4.809
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Rastede
    Es kann auch sein dass die Henne einfach unerfahren ist und das beim nächsten mal wieder klappt oder dass sie einfach eine "an der Waffel" hat dann klappts nie ;)
     
  6. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo

    meist räumen die Damen erst die Eier ab, wenn die Zeit vorbei ist. Manche fressen sie auch.
    Macht sie das vorher, ist das nicht normal. Das weitere Verhalten beobachten. Sind denn die noch liegenden Eier befruchtet?

    Zu diesem Verhalten kann auch eine äußere Störung führen, muß nicht der eigene Hahn sein.

    Die allgemeine Versorgung sollte und scheint ja ok zu sein.

    Zum Allgemeinwissen. Den Kalk, den die Henne für das zu legende Ei benötigt, holt sich der Körper aus dem Knochensklett der Henne.Kalkgaben gehen also wieder in die eigenen Knochen. Wie ihr Körper das nun macht, weis ich auch nicht genau.

    Oft läuft bei älteren Hennen die 1. verspätete Brut, nicht immer ohne Komplikationen ab. Dann sollte man wenn man hat ein Junges von einem anderen Paar unterlegen, damit der Brutrytmus erhalten bleibt.

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
  7. #6 kleiner_vogel, 5. September 2005
    kleiner_vogel

    kleiner_vogel Guest

    Ich hatte das gleiche Problem mal bei einer Zebrafinkenhenne. Die fing nach zwei normalen Bruten plötzlich damit an (hatte an einem zerbrochenen Ei Geschmack gefunden) und behielt dieses Verhalten auch bei. Immer wieder wurden frisch gelegte Eier aufgepickt und gefressen.

    Da es an der Ernährung nicht liegen konnte ersann ich einen Trick, sonst hätte ich sie dauerhaft von der Zucht ausschließen müssen: Ich tauschte bei den ein oder zwei nächsten Bruten (weiß ich jetzt nicht mehr so genau) alle Eier gegen Plastikeier aus. Die konnte sie natürlich nicht aufhacken und als ich sie dann wieder "normal" brüten ließ, hatte sie dieses Fehlverhalten abgelegt.
    Vielleicht kann das auch bei deinem Wellensittich helfen?

    Gruß,
    k_v
     
  8. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Danke Euch, vorhin lagen da noch die 4 Eier. Mal abwarten, ob es dabei bleibt.
     
  9. Gill

    Gill Guest

    Hi Tom!

    Meine Vio hat das auch gemacht. Bei ihr habe ich festgestellt sind das die Eier wo sie (scheinbar) merkt, das die unbefruchtet sind. Meine andere Henne macht das auch nicht. Nur sie. Aber auch Vio hat schon 2 Eier ausgebrütet und beide Kückis super großgezogen und versorgt. Da gab es keine Probs. Ich habe ihr sogar beim letzten Mal noch 2 Kückis untergeschoben wovon die Henne verstorben ist. Auch die hat sie angenommen.
     
  10. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Is´ ja recht spannend mit diesen Piepern ... ;)
    Heute Abend sieht auch alles prima aus, sie sitzt hart und wütend auf ihren 4 Eiern und schimpft lautstark herum, wenn man einen vorsichtigen Kontrollblick in die Kiste werfen will.
     
  11. Ricka

    Ricka Mitglied

    Dabei seit:
    27. September 2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westschweiz
    Hallöchen allerseits,
    Das Fressen der Eier liegt eher selten einer Ursache zu grunde. Vorerst kann versucht werden, nach dem Legen des 1. Eies ein etwa gleich grosses Gibs-Ei dazu geben. Hat auch Vorteile beim bebrüten des Geleges durch eine eher schwereren Wellidame. Wenn eierfressende Vögel das bei der zweiten Brut auch praktizieren, müssen solche Weibchen von der Zucht ausgeschlossen werden. Es werden nicht immer alle Eier eines Gelegest zerstört, trotzdem sind diese Vögel zur Zucht nicht geeignet, da sie oft die nur 1 bis 2 geschlüpften Jungen schlecht bis garnicht füttern.
    Vor allen Dingen müssen die zur Zucht eingesetzten Tiere 1 Jahr alt sein und das bei bester Gesundheit. (Brutkontition).
     
  12. Liora

    Liora Guest

    Ihc weis snciht, aber bei mir kommt da auch ab udn zu mal vor, aber sie machen das dann wenn sie dir Brut komplett abbrechen, beid ir könnte ich mir eher die Unerfahrengheit vorstellen....

    Ja so siind sie die lieben Geier, es läuft selten was nach Plan/Buch....
     
  13. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Wie siehts denn jetzt aus?

    Ist ja schon etwas her...

    :0-
     
  14. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Die "Resteier" aus dem 1. Gelege sind längst überfällig, also die werden nix mehr. "Klasse," dachte ich, "dann wird sie das Gelege sicher in Kürze aufgeben und ich werde mal ein anderes Paar ansetzen." Ja von wegen, die Kleine hat mal eben 6 (!) neue Eier gelegt. Ende näxter Woche müsste das erste Küken schlüpfen, wenn die Eier befruchtet sind. Mal sehen ...
     
  15. Ricka

    Ricka Mitglied

    Dabei seit:
    27. September 2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westschweiz
    Nach ca 5 Tage Bebrütungszeit kan man die oder das Ei schieren (durchleuchten) indem man mit einer sehr kleinen Taschenlampe das Ei vorsichtig nahe an die eingeschaltete T.Lampe gibt. Bei fortgeschrittener Bebrütung genügt schon ein Blick in den Brutkasten. Durch das Entwickeln des Kücken, erscheint das Ei um einiges dunkler.
    Wenn nun dieses weitere Gelege auch unfruchtbar ist, ist es empfehlungswert bei der nächsten Brutsaison diesem Weibchen einen anderen Hahn zugesellen.
    Wünsche viel Erfolg. ;)
     
  16. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Tja, ich hatte mir überlegt, die Eier zu schieren, nachdem Melli die ersten gelegt hatte. Aber dann dachte ich mir "Och, lass mal der Natur ihren Lauf, störe die Henne so wenig wie möglich und warte einfach ab."
    Jetzt warte ich ab und hoffe, dass sie gestern endlich das letzte Ei gelegt hat und dann werde ich in ein paar Tagen mal nachschauen, was Sache ist.
     
  17. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    wir drücken dir die daumen das alles gut geht ;)
     
  18. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Danke, es ist und bleibt spannend ... ;)
     
  19. Liora

    Liora Guest

    Den Ansatz finde ich spitze, schade das nicht mehr so denken.... :~
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Hehe, gestern Abend, als Melli kurz aus der Kiste herausgekommen ist, habe ich dann doch mal nachgeschaut. Zwei der Eier sehen befruchtet aus, 2-3 sind noch etwas zu frisch, um sicher gehen zu können.
    Vieleicht schaue ich in der nächsten Woche nochmal nach.
     
  22. zwinker

    zwinker mit den Heidjer-Wellis :)

    Dabei seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüneburger Heide
    na, das ist ja wirklich spannend:)

    viel Erfolg mit Deinem ersten Paar:)

    LG;
    Zwinker
     
Thema:

Henne frisst ihre Eier

Die Seite wird geladen...

Henne frisst ihre Eier - Ähnliche Themen

  1. Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?

    Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?: Hallo zusammen, nach dem Einholen von bestimmt 1000 vers. Meinungen steht unser Entschluss fest, wir bekommen in den nächsten 2,3 Wochen ein...
  2. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  3. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  4. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...
  5. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.