Henne legt ungewollt zum 6.mal Eier in diesem Jahr

Diskutiere Henne legt ungewollt zum 6.mal Eier in diesem Jahr im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, ich weiß nicht mehr, was ich machen soll mit meinen Wellensittichen... Vielleicht könnt ihr mir ja ein paar Tips geben. Also, meine...

  1. dolfi

    dolfi Mitglied

    Dabei seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wernigerode
    Hallo,

    ich weiß nicht mehr, was ich machen soll mit meinen Wellensittichen... Vielleicht könnt ihr mir ja ein paar Tips geben.
    Also, meine Henne Dolfi legt nun zum 6.mal Eier in diesem Jahr. Ich habe keine Zuchtgenehmigung und möchte eigentlich auch nicht, dass sie Eier legt. Ich biete keine Nistgelegenheit an, sie legt ihre Eier in den Käfig. Manchmal brütet sie, manchmal nicht. Wenn sie brütet, koche ich die Eier ab. Mittlerweile sitzt sie völlig abgemergelt auf nem Ast im Käfig, legt aber seit Montag schon wieder Eier. Sie ist total dünn geworden, hat nen spitzen Brustkorb bekommen, frisst allein nicht mehr, d.h. läßt sich nur von Jacki im Moment füttern. Und Jacki turtelt den ganzen Tag um sie herum und besteigt sie ab und zu.:traurig:

    Was kann ich tun, damit die beiden endlich aufhören? Und warum ist Dolfi's Brust so "spitz" geworden? Kommt das vom Brüten?

    Liebe Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Siddich

    Siddich Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. Juli 2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarzwald
    Hallo Dolfi,

    die spitze Brust wird davon kommen, dass sie eben wie du beschrieben hast abgemagert ist. Warum sie so oft Eier legt weiss ich leider auch nicht...Villeicht kann dir hier ein Anderer helfen!
    Grüße
     
  4. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Dolfi, Ursache ist höchstwahrscheinlich ein Fütterungsfehler - Du verwöhnst die Kleinen zu sehr.
    Schreibe doch einmal detailliert auf, was sie alles bekommen, einsch. Körnerzusammensetzung des Hauptfutters, ggf. Vitaminmittelchen, eben alles, was sie kriegen.
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  5. dolfi

    dolfi Mitglied

    Dabei seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wernigerode
    Das mit dem "Verwöhnen" hatte ich damals schon in einem anderen Thread gelesen, wo Dolfi das 2te mal gebrütet hat. Daraufhin hab ich das Futter etwas reduziert. Sie bekommen jetzt ca. jeden bzw. mind. jeden 2 Tag z.b. Vogelmiere oder Salat. Ab und zu mal einen Apfel. Anderes Obst/Gemüse fressen sie nicht gern. Die Kolbenhirse bekommen sie jetzt auch nur noch selten und ansonsten das normale Futter von Vitakraft, was man überall kaufen kann. Mehr eigentlich nicht.:?
    Ach ja und manchmal mache ich noch ganz wenig Vitamintropfen ins Wasser. Aber auch das habe ich schon lange nicht mehr getan.
     
  6. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Vielleicht mal von dem Vitakraft-Futter runter? Ich weiß ja nicht, was ist denn da an Sämereien drin?
     
  7. Levania

    Levania die mit den Wellis pfeift

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91052 Erlangen
    Du solltest das Grünfutter komplett vom Speiseplan streichen... :idee:

    In Australien fangen die Wellis zum Brüten an, wenn es viel Grünfutter gibt.
    Kolbenhirse hingegen macht überhaupt nichts. Man kann noch die Tageslichtdauer reduzieren etc pp.


    Aber hier mal der Link zum Beitrag von Siggi. Hier kannst du selber lesen, was alles Brutauslösend ist und dementsprechend vermeiden/reduzieren.

    http://www.vogelforen.de/showpost.php?p=1388285&postcount=31

    Wie du deine Henne wieder aufpeppen kannst, können dir sicherlich die Züchter unter uns sagen.
     
  8. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.234
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Um Dolfi wieder "auf die Füße" zu helfen, wäre wohl eine vorübergehende Trennung am besten. Ich habe das ganze hier auch durch mit Maeve und Levin und es wurde erst besser, als ich die beiden mal 14 Tage voneinander trennte.
    In der Zeit hatte sich der Hahn beruhigt und die Henne kam endlich mal aus dem Dauerlegen raus.

    Bei so einer Aktion musst du aber geduldig sein. Selbst nach der Trennung kann es noch sein, dass Dolfi noch 1-2 Eier nachschiebt und dann erst zur Ruhe kommt. Also nicht gleich aufgeben, sondern abwarten - auch wenn es schwer fällt.

    In dieser Zeit würde ich dem Hahn nur Körnerfutter anbieten, 1 -1 1/2 TL pro Tag, sonst nichts.
    Bei der Henne würde ich es ähnlich halten, nur würde ich sie noch mit ein paar Haferkernen peppeln.
    Vitakraft gehört komplett vom Speiseplan gestrichen. Die Zusammensetzung der Saaten ist hier weniger das Problem, aber es ist mit allerlei unnötigen Zusatzstoffen wie Honig und Bäckereierzeugnissen versetzt, was das ganze dann doch recht energiereich macht. In den Napf gehört eine reine Saatenmischung ohne irgendwelche Zusätze und ohne Ölsaaten.
     
  9. #8 gregor443, 17. Juli 2009
    gregor443

    gregor443 Banned

    Dabei seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Hallo dolfi,

    sorry, aber Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste (Zuchtstube), - will damit sagen, Du reagierst sehr (zu) spät.

    Ich würde es jetzt so machen, wie Lemon schreibt und auch Kalk anbieten.

    Die Henne auslegen lassen und falls sie die Eier bebrütet, würde ich Sie auch brüten lassen. Ein Ei würde ich mit einem scharfen Messer anritzen und etwas öffnen. Wenn Du Glück hast, frißt die Henne dann ihr eigenes Ei und holt sich so noch etwas von dem zurück, was sie beim Legen investiert hat.

    Ansonsten kannst Du nicht viel machen, eventuell hilft eine Fürbitte bei einer höheren Instanz.

    Mit besten Grüßen,

    gregor443
     
  10. dolfi

    dolfi Mitglied

    Dabei seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wernigerode
    Erstmal vielen Dank für eure Antworten. :)
    Würde es gern mit einer vorübergehenden Trennung versuchen, aber dann wäre ja einer von den beiden allein, da ich drei Wellis hab. :? Und Dolfi hängt schrecklich an ihrem Jacki. Ich weiß nicht, ob es gut wäre, ihr Jacki wegzunehmen!? Wie mach ich das am besten, dass niemand drunter leidet? Der 3.Welli ist zudem noch ein Weibchen... Mit Jacki zusammen, beturtelt er sie, mit Dolfi allein, hab ich Angst, dass die beiden Mädels sich anzicken.:traurig:
     
  11. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.234
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Ohne ein bisschen "Trennungsschmerz" wird das nicht funktionieren, auch wenn es schwer fällt. Der Sinn der Sache ist ja, dass Dolfi auch eine Zeit lang die Animation durch ihren Hahn fehlt.

    Ich würde auch nicht Jacki wegsperren, sondern Dolfi. Sie soll schließlich eine Zeit lang ihre Ruhe haben. Nenn es Welli-Kur, wenn du willst. ;)
    Bei meiner Maeve war es so, dass sie nur kurze Zeit lang versucht hat, wieder zum Schwarm zu kommen. Dann hatte ich sogar das Gefühl, sie genießt es, nicht ständig von ihrem Hahn belagert zu werden.
     
  12. #11 ruhrpottwellis, 20. Juli 2009
    ruhrpottwellis

    ruhrpottwellis Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Juni 2008
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Da muss sie dann durch. Besser eine Weile einsam sein als wenn sie sich zu Tode legt :traurig:

    Vielleicht kannst du den Käfig mit ihr ganz woanders hinstellen, damit sie abgelenkt ist. Ich habe eine Henne nach draußen gestellt, die ein ähnliches Problem hatte und nach einem einzelnen weiteren Ei hatsie damit aufgehört.

    Es ist wirklich wichtig, dass sie damit aufhört.
     
  13. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.234
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Ganz meine Meinung!
    Ich könnte mich heute noch in den Ar... beißen, dass ich Maeve damals nicht früher separiert habe. Die war nämlich durch die Legerei dann so geschwächt, dass sie eine heftige Bruchlandung hingelegt und sich dabei verletzt hat.
    Ende von Lied ist, dass sie heute immer noch nur sehr schwerfällig fliegt.
     
  14. dolfi

    dolfi Mitglied

    Dabei seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wernigerode
    Ok, dann werd ich das so machen. Dolfi bekommt erstmal "Einzelhaft" und ich hoffe, sie beruhigen sich beide wieder. :~
    Vielen Dank erstmal! :)
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. dolfi

    dolfi Mitglied

    Dabei seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wernigerode
    Hallo ihr Lieben,

    hab die beiden gestern abend nun getrennt. Es war echt furchtbar. Beide sind super traurig. :traurig: Aber ich hoffe, dass es ihnen hilft.
    Jacki hat jetzt wenigstens noch Bubi zum spielen, aber Dolfi ist nun ganz allein. Jetzt hat mir ein Freund angeboten, Dolfi zu ihm zu bringen. Er hat zwei Hähne, die den ganzen Tag nicht aus ihrem Käfig rauskommen, weil sie keine Lust haben, bzw. der eine vermutlich schon etwas älter ist und nicht mehr so gut fliegen kann und der andere ihm einfach im Käfig Gesellschaft leistet. Ich bring meine Vögel auch immer zu ihm, wenn ich in Urlaub fahre. Sie sind quasi Kumpels. :zwinker:
    Wäre es denn für Dolfi vielleicht von Vorteil, sie wenigstens zu den beiden zu bringen, damit sie nicht ganz so einsam ist? Dann hört und sieht sie wenigstens andere Wellis. Die beiden lassen Dolfi eigentlich immer in Ruhe. Bei uns steht sie jetzt zwar in der Stube, aber wir sind ja leider auch nur abends zu Haus und sie ist den ganzen Tag einsam.

    Liebe Grüße
    Kristin
     
  17. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.234
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Für Dolfi wäre das ganz gewiss kein Vorteil, sie soll ja schließlich sozusagen auf "Hahn-Entzug".
    Ich weiß, dass das nicht leicht mit anzusehen ist, aber da muss sie (und du auch) jetzt durch. Wirst sehen, in 1-2 Tagen macht ihr das gar nichts mehr aus.
     
Thema: Henne legt ungewollt zum 6.mal Eier in diesem Jahr
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. anything

    ,
  2. www.vogelforen.de

    ,
  3. ungewollt wellensittich ei

    ,
  4. ungewollt eier
Die Seite wird geladen...

Henne legt ungewollt zum 6.mal Eier in diesem Jahr - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?

    Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?: Hallo zusammen, nach dem Einholen von bestimmt 1000 vers. Meinungen steht unser Entschluss fest, wir bekommen in den nächsten 2,3 Wochen ein...
  3. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  4. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  5. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...