Heute Erster TA-Besuch

Diskutiere Heute Erster TA-Besuch im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo. Heute abend werde ich meine beiden das erste Mal zusammen zum TA bringen8o . Hoff mal das das klappt und die beiden mitspielen. Hatt ja...

  1. #1 Heike Reinhardt, 6. März 2003
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo. Heute abend werde ich meine beiden das erste Mal zusammen zum TA bringen8o . Hoff mal das das klappt und die beiden mitspielen.

    Hatt ja schon mal geschrieben, daß sich die Fibi so oft kratzt. Nun hat es auch den Spike ereilt.

    Ich denk mal die haben irgendwelche Fiecher. Allerdings gehen die auch an den Menschen. Ich hab auch schon Stiche abbekommen und das juckt wirklich wie die Hölle8( .

    Ein Vieh hab ich mal gefunden in einem T-Shirt. Das war Rotbraun und sah aus wie eine winzige Zecke :k. Was könnte das sein?

    Bei den Vögeln hab ich noch nichts gefunden. Ich denk mal das hat die Fibi mit angeschleppt als ich sie geholt hab. Warscheinlich ist sie deshalb auch so struppig.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dagmar & Co., 6. März 2003
    Dagmar & Co.

    Dagmar & Co. Guest

    TA - Besuch

    Moin Heike,
    na dann drücken wir Euch die Daumen und Krallen damit auch alles gut klappt. Ihr werdet es schon in Griff bekommen.

    Liebe Grüsse

    Dagmar & Flori :0- :0-
     
  4. ULF

    ULF Guest

    Hallo, und warum gehst du damit zu TA ?

    Sprüh deine Tiere bzw. deren Unterkunft doch einfach mit einem entsprechenden Mittel ein.
    Ich denke es handelt sich, nach deiner Beschreibung, um rote Vogelmilben.

    Eine Behandlung gegen diese ist mit einfachen Mitteln aus dem Fachhandel ohne Probleme möglich

    Gruß Ulf
     
  5. Aliseah

    Aliseah Guest

    Hallo Heike!

    Na dann viel Glück beim TA!

    Berichte uns doch mal, was es ergeben hat!!
     
  6. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Heike

    Das könnte die Rote Vogelmilbe sein, die gehen auch auf Menschen. Es sind nachtaktive Parasiten die man tagsüber erst bei starkem Befall sehen kann. Schaue mal in Ellenbogen- u. Schulterbeuge bei Fibi nach, da verkriechen sie sich meist.

    Berichte doch später mal was der TA gefunden hat.
     
  7. #6 Heike Reinhardt, 6. März 2003
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Das Problem ist die Fibi läßt sich nicht untersuchen. Und wenn sie sauer wird soll sie bitte auf den TA sein und nicht auf mich und beim Spike hab ich nix gefunden.

    Und zum TA geh ich damit er sie beide auch mal gründlich untersucht. Auch wegen der abgebrochenen Federn.

    Außerdem brauch ich doch ein mittel das ich auch in meiner Wohnung versprühen kann. Denk mal da sind die Biester auch.
     
  8. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Heike,

    uiii, da bin ich ja gespannt, was bei der Untersuchung festgestellt wird.
    Bei deiner Beschreibung des "Vieches" dachte ich zunächst an einen Floh.8o Allerdings wüsste ich jetzt nicht, wie deine beiden Süßen an die Dinger gelangen sollten... Deshalb wird es wohl doch eher die von den anderen schon erwähnte Milbe sein.

    Leider gibt es auch Flöhe, die an Vögel gehen. Mein Meisennistkasten war letztes Jahr voller Flöhe, die die Brut der Meisen töteten.:k
    Umso gespannter bin ich nun auf die Ergebnisse der Untersuchung.
    @Ulf, ich denke schon, dass Heikes Vorhaben, zum TA zu gehen, die richtige Entscheidung ist.
    Ein Einsprühen der Vögel mit irgend einem Spray wird wohl nicht gerade das Optimale sein... Das Atmungssystem der Vögel würde durch ein Einsprühen erheblich belastet werden.
    Der TA wird schon das richtige Mittel verabreichen. Es gibt ja nun für Tiere z.B. die Spot-on-Präparate, die nicht eingeatmet werden.

    Heike, ich wünsche dir und deinen Schatzis viel Erfolg für heute Abend!!!;)
     
  9. #8 Heike Reinhardt, 6. März 2003
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo Sybille,

    genau das ist auch mein Anliegen, daß ich Medikamente bekomme die nicht schädlich sind für die Vögel.

    Hab schon mal alles eingesprüht mit Milbenmittel. Steht drauf darf nicht auf die Tiere gesprüht werden aber im Beisein.

    Geholfen hat es nicht. War sogar den Tag danach noch schlimmer.
     
  10. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Heike

    Was hat der TA diagnostiziert? Würde mich brennend interessieren.
     
  11. #10 Heike Reinhardt, 7. März 2003
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo. Ich bin der Spike. Will Euch nur schnell erzählen was die Heike wieder mit uns angestellt hat gestern. Sie kam von der Arbeit und wir dachten wir dürfen jetzt wie jeden Abend raus. Aber denkste. Sie steckte die Fibi mit einem billigen Trick in die Box in der ich schon mal war als sie mich beim Züchter abholte 8o.

    Aber ich bin nicht so dumm. Das kann ja nichts gutes sein. Also erst mal abhauen. Drei mal hab ichs geschafft. Dann hat die Heike geschimpft wei sie es eilig hatte. Ich glaub dann hat es ihr gereicht. Sie hat mich nochmal geholt und dann geschnappt und in die Box gesteckt. Jetzt hab ich geschimpft aber das hat nix genutzt:(.

    Die Autofahrt hat Spaß gemacht. Da haben wir beide schön gepfiffen. Nach ca. einer 3/4 Stunde waren wir da. Wir saßen da nun in einem kalten Raum. War nur noch eine großer Hund da. Aber den kann man schön anknurren:D.
     
  12. #11 Heike Reinhardt, 7. März 2003
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Dann ist die Heike dran gekommen. Der TA fragte wen von uns er untersuchen soll. Ich dachte schön, dann ist die Fibi dran, die ist struppiger. Aber die Heike sagte der Spike ist auf jeden Fall leichter zu untersuchen8o. Also erst mal in die letzte Ecke verdrücken. Aber der Arzt war stärker und holte mich aus der Box.

    Dann hielt er und seine Helferin mich fest. Das muß ich mir nicht gefallen lassen dachte ich und schimpfte noch mal los. Der Arzt untersuchte micht ganz genau und überall. Als ich merkte das das ja gar nicht weh tut fing ich wieder an zu pfeifen. Da sagte die Helferin doch das ich ein süßer bin :~ :~.

    Er hat keine Tierchen gefunden. Nur Spuren unter dem Flügel die zeigten das auf jeden Fall welche da waren.
     
  13. #12 Heike Reinhardt, 7. März 2003
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Vorsorglich sprühte er micht mit irgend so einem Mittel ein. Die Fibi dann auch. Aber die schrie wieder so laut das sich die Praktikantinnen die Ohren zu hielten und die Heike auch mal kurz:D .

    Jetzt soll die Heike zu Hause noch mal alles aussprühen und dann sollte das Problem gelöst sein. Wenn nicht müssen wir dann in 2 Wochen nochmal hin. Also Daumen drücken.
     
  14. fisch

    fisch Guest

    Na dann wünsche ich euch, dass jetzt alles überstanden ist und ihr nicht nochmal hinmüsst:0-
     
  15. #14 Rosita H., 7. März 2003
    Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallo ihr zwei süßen

    Na da habt ihr ja was mitgemacht.. böse Heike:D

    Aber ihr werdet sehen nun geht es euch besimmt bald
    besser und die ollen Viecher seit ihr nun auch loss

    Daumen drück das ihr nicht noch mal zum Onkel Doc müsst:)
     
  16. #15 Heike Reinhardt, 7. März 2003
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo Rosita,
    der Doc hat auch noch gesagt das die beiden baden müssen, weil die sind ganz schön staubig. Hat nicht jemand mal einen totsicheren Tip wie ich das anstelle?

    Ich kann sie doch nicht nehmen und ins Wasser stecken oder sie festhalten und duschen. Da haben die ja noch mehr Angst dann davor.

    Ich probier schon 3 mal die Woche alles mögliche aus von der Badeschüssel, über die Dusche und die Spühflasche. Nix zu machen. Die zwei haben einfach immer nur Schiß.

    Oder soll ich sie mal wenns regnet in die Voliere in den Garten bringen? Aber da ist es jetzt doch noch zu kalt dafür. Sind doch im warmen Wohnzimmer.
     
  17. Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Hast du schon mal den Trick mit dem Staubsauger versucht? Staubsauger anmachen und dann mit der Sprühflasche anrücken. Papas in jeglicher Größe scheinen besonders dann aufs Baden zu fliegen!
    Denke daran, dass Wasser aus der Flasche und dann gut reinigen wegen eventueller Bakterien!
     
  18. #17 Heike Reinhardt, 7. März 2003
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Ja ich hab es versucht. Aber keine Reaktion von den Geiern. Die sind eben dumm. Sobald die Sprühflasche in die Nähe kommt sind sie weg. Hinterher rennen hat auch keine Sinn. Das Spiel wiederholt sich immer wieder. Früher meine Nymphi ist mit mir unter die Dusche. Saß immer oben auf der Stange und kam dann um auch naß zu werden.
     
  19. #18 Rosita H., 7. März 2003
    Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallo Heike

    Bei mir hat der Staubsauger auch keinen Erfolg gebracht.
    Ricola und Lori mögen die Spühflasche auch nicht meine andren beiden dagegen sehr.

    Ich mache es so das ich die Geier 2-3 mal die Woche direkt in der Voliere absprühe weil sie dann halt nicht so weit flüchten können
    und garantiert nass werden.

    Am Anfang war es ein zimliches Geschreie mit der Zeit haben sie
    aber kapiert das es eh nichts bringt zu schreien:D

    Mein Nicky und mein Merlin habe ich an die große Badeschale gewöhnt indem ich ihr Lieblingsspielzeug dort reingetan habe:p

    Heute planschen sie jeden Tag beim Freiflug in ihrer Wanne rum
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Heike Reinhardt, 7. März 2003
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Das mit dem Spielzeug hab ich auch versucht. Hat auch einmal funktioniert aber nur beim Spike. Dann hat er warscheinlich wieder den Trick bemerkt und jetzt holen beide das Spielzeug raus und machen sich nur den Schnabel dabei naß.

    Die Fibi sträubt sich aber immer wenn ich den Badenapf bring die Federn so als wenn sie baden oder duschen will. Aber ist sie dann am Wasser ein Tröfchen und ab geht es wieder.
     
  22. #20 zora-cora, 7. März 2003
    zora-cora

    zora-cora Guest

    hallo heike

    da fällt mir auch nur rositas tip ein: entwerder IN der voliere, oder die hammertour: beide in nen kleinen käfig stecken und besprühen 8o :~
    dazu immer schön "feiiiiiin duuuuuuschen" sagen, und vielleicht kapiern sie dann bald, dass duschen gar nicht schlimm ist und sie lassen es auch ausserhalb zu.

    bei mir gibts dann auch immer ein "feiiiiin-duuuuuschen-leckerli" hinterher ;)


    p.s.: der sonst so zahme owen wollte sich mal paar tage nicht in den käfig bringen lassen... da musste ich ihn tatsächlich mit dem transportkäfig im dunkeln einfangen. das hat ihm natürlich gar nicht gefallen.
    nach ein paarmal hab ich nur noch den käfig in die hand genommen, und prompt liess er sich doch wieder auf die hand nehmen.
    sind also durchaus schnell lernfähig - deshalb sag ich dann halt auch IMMER die selben worte dazu, das checken die wohl recht schnell.
     
Thema:

Heute Erster TA-Besuch

Die Seite wird geladen...

Heute Erster TA-Besuch - Ähnliche Themen

  1. Heute auf NDR um 20.15 Uhr: Expeditionen ins Tierreich, wildes Deutschland

    Heute auf NDR um 20.15 Uhr: Expeditionen ins Tierreich, wildes Deutschland: Hallo, hier wieder ein Filmtip für Euch, der heute Abend auf NDR um 20.15 Uhr läuft: siehe hier, könnt Ihr mehr dürber erfahren: Wildes...
  2. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  3. Gouldamadine Heute in Weilheim

    Gouldamadine Heute in Weilheim: Hallo wer weis ob es Heute Gouldamadinen in Weilheim gab?
  4. Erster Beizvogel?

    Erster Beizvogel?: Hallo, welcher Beizvogel eignet sich für einen Anfänger? Ich möchte haupsächlich Hasen, Kaninchen und Raubwild bejagen. Vielen Dank schonmal im...
  5. Mein Erster, Schockierenster Sowie wohl rührenster Night Fright Moment

    Mein Erster, Schockierenster Sowie wohl rührenster Night Fright Moment: Her Leute ich wollte einfach einen Moment mit euch teilen der mich sehr bewegt hat: Meine (mittlerweile) 4 Wellis, sollte man im Vorraus wissen...