Hilfe, bitte Hilfe!!!! tödliches ???Gewackel???

Diskutiere Hilfe, bitte Hilfe!!!! tödliches ???Gewackel??? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Liebe Vogelliebhaber! ich bin völlig verzweifelt. Ich bin gerade aus dem Urlaub zurückgekommen. Meine Kanaries hatte ich in einer Vogeloase...

  1. Monties

    Monties Guest

    Liebe Vogelliebhaber!
    ich bin völlig verzweifelt. Ich bin gerade aus dem Urlaub zurückgekommen. Meine Kanaries hatte ich in einer Vogeloase abgegeben. Als ich sie heute wiederholte, schien erst alles voellig normal. Doch jetzt ist ein Vogel apathisch, sperrt nur seinen Mund ab und zu so komisch auf. Der andere kann sich nicht mehr auf der Stange halten, er schleudert dauernd seinen Kopf dauernd hin und her und rutscht mit einem Bein ab, sieht aus wie beim Torrett-Syndrom. Ich bin sofort zur Tierärztin, die nicht so recht wusste (Bein gebrochen, oder vielleicht ein Infekt, wie auch immer, ich soll mich nicht so anstellen und mich beruhigen). Den Vögel wurde dann eine Antibiotikaspritze verabreicht. Doch es wird nicht besser (es ist erst 2 STunden her). Suessi, so heißt der eine Vogel, kann gar nicht essen, weil sie ja den Kopf nicht koordinieren kann. Ich füttere jetzt Aufzuchtfutter wovon sie zwei kleine Tropfen getrunken hat. Ich bin völlig am Ende, diese Vögel bedeuten mir alles. Was kann dieses Gewackele nur sein. Bitte, bitte hat jemand eine Ahnung. Ich bin für jeden Hinweis dankbar.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dunnawetta, 8. April 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Das liest sich wie eine Vergiftung. Gibt es irgendwas neues im Haus? Du solltest schnellstmöglich zu einem wirklich vogelkundigen Tierarzt.
     
  4. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Monties

    Obwohl ich selbst noch nie Kanarienhalterin war, denke ich, dass dunnawetta Recht haben könnte mit einer Vergiftung. Auf jeden Fall so schnell wie möglich zu einem wirklich vogelkundigen TA.
    Tierarztliste -> http://www.vogeldoktor.de/

    Falls kein vogelkundiger Sonntagsdienst in Deiner Nähe erreichbar sein sollte, könntest Du Dich an den Tierheilpraktiker Thomas B. wenden. Zu seiner Homepage -> http://www.ganzheitliche.tierheilkunde.online.ms/

    Für Deine Kanaris werden hier alle Krällchen und Daumen gedrückt :trost:
     
  5. Berti

    Berti Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    schicke dir mal eine adresse per pn!
     
  6. Ritzi37

    Ritzi37 Mitglied

    Dabei seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Neuigkeiten??

    Hallo Monties,

    wie geht es nun deinen beiden Piepsern?
    Hat euch bzw. den beiden denn ein TA helfen können?? :traurig:
    Und was hat er gesagt?? :?

    Ich hoffe es wirklich, dass es deinen Kleinen wieder gutgeht.... und drücke euch alle verfügbaren Daumen und Krallen!! :trost:
     
Thema:

Hilfe, bitte Hilfe!!!! tödliches ???Gewackel???