Hilfe!!!!einfangen meines Rosellas

Diskutiere Hilfe!!!!einfangen meines Rosellas im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen, wer kann mir nen Tipp geben wie ich einen meiner beiden Rosellas am schonendsten einfange um mit ihm zum Tierarzt zu gehen.

  1. #1 martin.aux, 27. April 2010
    martin.aux

    martin.aux Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. März 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wer kann mir nen Tipp geben wie ich einen meiner beiden Rosellas am schonendsten einfange um mit ihm zum Tierarzt zu gehen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 martin.aux, 27. April 2010
    martin.aux

    martin.aux Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. März 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    jetzt sieht diesen Beitrag wieder keiner oder ich bin einfach zu blöd um das hier richtig rein zu stellen
     
  4. lolo_ch

    lolo_ch Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Februar 2010
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Region St. Gallen, Schweiz
    Grundsätzlich ist einfangen immer mit stress verbunden und sollte möglichst selten gemacht werden, wenn die tiere nicht handzahm sind.
    schonendes einfangen ist zum beispiel im dunkeln möglich, wenn die tiere ruhig sitzen.
    allerdings, wenn sie nicht wirklich schlafen, können sie dabei recht erschrecken und laut oder auch bissig werden...meine nymphen haben mal bei einem solchen einfangen sehr laute spezielle geräusche von sich gegeben, halt wie wenn sie von einem raubtier aus dem schlaf geholt würden.
    ich fange meine vögel nur noch ein, wenn es sich nicht anders lösen lässt.
    evt mit futter in eine transportbox/transportkäfig locken?
     
  5. denira

    denira Nymph- und Rosellanarr

    Dabei seit:
    20. Februar 2010
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Im dunkeln hätte ich auch gesagt. Zum Schutz vor unüberlegten, schmerzhaftem anpacken der Tiere solltest du dir ein paar Handschuhe anziehen damit sie sich daran "ausbeißen" können.
    Ich habe da so alte Winter-Wollhandschuhe genommen. Da kommt der Schnabel der Vögel nicht durch.
    Mittlerweile sind alle Handzahm bei mir ;)
     
  6. #5 Tanygnathus, 27. April 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Oberschwaben
    Also Naturbruten haben bei mir vor Handschuhen furchtbare Angst.
    Vor dem Kescher zwar auch,aber ich finde den Kescher empfinden sie nicht so als gefangen sein als wie mit den Handschuhen.
    Sie sind nach dem fangen nicht so fertig und gestresst.

    LG Bettina
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 martin.aux, 28. April 2010
    martin.aux

    martin.aux Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. März 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Na Danke an euch. Mit dem Kecher habe ich ja auch schon überlegt ob das nicht die einfachste Methode ist. Sieht man ja auch immer in den ganzen Tiersendungen das die das da so machen.
    Heute kommt aber erstmal der Tierarzt zu mir nach Hause und schaut sich Pauli vor Ort an und dann wird weiter entschieden ob ich zur Vogelspezialistin gehen muß. Da sollen wir hier ja eine ganz tolle haben und die haben mir auch die mobile Ärztin empfohlen.
    Mal schauen was bei raus kommt. Jetzt hat er auch noch Durchfall und ich hoffe es ist nichts schlimmes da er mormal frisst und auch trinkt.
     
  9. #7 charly18blue, 29. April 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.355
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    ich habe meine Prachtrosellas immer ohne Probleme mit dem Kescher gefangen. Das ging schnell und ohne großen Stress. Dann hab ich hab sie aus dem Kescher einfach in den Transportkäfig geschoben.

    Also ich würd da nicht mehr lange herummachen und sofort zu einem vogelkundigen Tierarzt gehen. Meiner Erfahrung nach kann ein "normaler" nicht vogelkundiger Tierarzt oftmals nicht richtig beurteilen wie krank ein Vogel schon ist.

    Liebe Grüße Susanne
     
Thema: Hilfe!!!!einfangen meines Rosellas
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. plattschweifsittich rosella einfangen

Die Seite wird geladen...

Hilfe!!!!einfangen meines Rosellas - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...