Hilfe! Es wachsen keine Federn

Diskutiere Hilfe! Es wachsen keine Federn im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich hoffe ihr könnt mir etwas weiter helfen. Vor ca. 8 Wochen ist ein kleiner Spatz aus seinem Nest gefallen und hat sich den Fuss...

  1. Kucki

    Kucki Guest

    Hallo,

    ich hoffe ihr könnt mir etwas weiter helfen. Vor ca. 8 Wochen ist ein kleiner Spatz aus seinem Nest gefallen und hat sich den Fuss verletzt. Ich war mit ihm beim TA und versuche ihn seitdem aufzuziehen.

    Leider sieht mein Spatz aus als wäre er gerade mal 2-3 Wochen alt. Seine Schwanzfedern und die Federn an den Flügeln wollen einfach nicht wachsen. Es sind bereits (seit Wochen) Federkiele vorhanden, die aber aussehen als wären sie abgeschnitten.

    Mit anderen Worten wachsen die Kiele nicht weiter und öffnen sich somit auch nicht. Der Schwanz ist immer noch 2 cm lang.
    Die Schulterblätter sind noch nackt und auch unterm Bauch kommt nichts zum Vorschein.

    Vom TA wird er im Moment gegen Milben behandelt. Es war auch schon ein Gendefekt im Gespräch. Ich habe heute mit der Vogelklinik München tel, und die meinten dass es evt. eine Virusinfektion sein könnte.

    Wer kann mir weiter helfen? Ich wäre auch für Adressen bzw. Telefonnummer von Vogelexperten dankbar. Mein TA ist, wie es aussieht mit seinem Latein am Ende.

    Bitte helft uns.

    Kucki
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Petra.S

    Petra.S Guest

    Hallo Kucki,

    könnte eine Mangelernährung vorliegen? Welche Mineralstoffe hast Du ihm gefüttert bzw. womit hast Du ihn großgezogen?
     
  4. Kucki

    Kucki Guest

    Hallo Petra,

    ich hab ihn die ersten 2 Wochen mit Aufzuchtsfutter, Fett-/Alleinfutter u. Eifutter der Firma Claus ernährt.

    Nach 2 Wochen bekam er noch aufgeweichte Beoperlen und Ameisenpuppen dazu.

    Da es immer noch nix geholfen hat, hab ich meinen Ekel dann überwunden und ihm so Heimchen und Maden aus Dosen gefüttert.

    Ins Trinkwasser bekommt er Vitakomplex 2 Tropfen täglich.

    Liebe Grüsse
    Kucki
     
  5. #4 Spatz1967, 5. Juli 2003
    Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Kucki,
    probiers mal mit Vit.D3 und Sonnenlichtbestrahlung;Ca-Zufuhr ist auch wichtig.
    Wenn keine Sonne scheint ist es immer günstig,für Vögel eine das Spektrum des
    Sonnenlichts imitierende Lampe zu haben (Arcadia,Biolux,True-light).-Möglich aber
    auch,daß der Spatz tatsächlich an Französischer Mauser leidet-dann kann er nicht ausgewildert
    werden;kann bei ebtsprechender Voliereneinrichtung aber trotzdem ein fröhliches Leben
    führen-hab selbst 3 davon (erstaunlicherweise alle aus einer Brutsaison un derselben
    Gegend).

    Ines
     
  6. Kucki

    Kucki Guest

    Hallo Ines,

    den Verdacht auf Polyomavirus hatte ich auch schon. Hab schon voll die Panik geschoben.

    Ich habe heute mit einem Vogeldoktor telefoniert. Der meinte das sei sehr unwahrscheinlich. Er tippt eher darauf, dass der kleine eine Überdosierung an Vitamin A hat.
    Anscheinend ist zuviel von dem Zeug in den Vitakomplex-Tropfen.

    Wäre aber trotzdem daran interessiert wann Dir das bei Deinen Spatzis so aufgefallen ist? Haben die Federn auch auf einmal aufgehört zu wachsen?

    Kucki
     
  7. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Verdaut der Kleine denn sein Futter richtig, oder hat er Probleme damit ? Wir haben mit gutem Erfolg Wachsmaden gegeben.

    Aber in diesem Fall sieht es nach irgendeiner Erkrankung aus. Wie sieht denn die Haut aus ? Ist sie normal rosa/braun, oder ist sie durchsichtig ?
     
  8. Kucki

    Kucki Guest

    Hallo,

    die Haut ist normal rosa.
    Sein Futter verdaut er auch prima. Der Kot ist in Ordnung und der Tierarzt konnte auch keine Würmer im Kot feststellen.

    Ich füttere auch Maden, allerdings weiss ich nicht was das für Viecher sind. Die gibt es in einer kleinen Dose zu kaufen.

    Leider sind hier in meiner Gegend keine erfahrenen Vogeltierärzte. Was gibt es denn noch für Untersuchungen um was raus zu bekommen?

    Liebe Grüsse
    Kucki
     
  9. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Wenn er alles prima verdaut, dann ist das zumindest OK. Wir hatten mal Fliegenmaden aus dem Anglerbedarf; die hat unser Spatz nicht vertragen - später haben wir erfahren, daß diese mit Ammoniak behandelt sind - das würde mir auch auf den Magen gehen...

    Da die Haut normal ist, sind es auch keine Flohstiche, wie ich zunächst vermutet hatte.

    Ich denke, man muß nun erst mal noch mal mit ihm zum TA, damit dieser mit fachkundigem Blick sehen kann, was nicht in Ordnung ist. Eine Ferndiagnose halte ich hier für riskant.
    Eigentlich sollte ein "normaler" Kleintierarzt zumindes genug Sachkenntnis haben, um näheres sagen zu können.
     
  10. #9 Spatz1967, 6. Juli 2003
    Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    bei meinen Spatzen sind die Schwungfedern normal gewachsen,bei der ersten Mauser
    ausgefallen und seitdem wachsen auch keine Federkiele mehr nach.Haben also jetzt
    weder Schwanz-noch Schwungfedern;die restliche Befiederung ist ohne
    "Lücken" intakt.

    Ines
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Kucki

    Kucki Guest

    Hallo,

    gibt es denn da irgend einen Test, damit man herausfindet, ob es wirklich diese französische Mauser ist? Wenn ja, welchen?
    Bisher wurde ja nur der Kot vom TA selber auf Würmer untersucht. Ich denke auch nicht, dass der ein Labor oder sowas einschalten wird, dass würde wohl seine Kompetenz anzweifeln.

    Also, Flöhe hätte ich auch gesehen. Ausserdem wird er ja gegen Milben behandelt und da wären die Flöhe bestimmt auch drauf gegangen, das denke ich,kann man also ausschließen.

    Tageslicht bzw. Sonnenlicht hat er denke ich auch genügend, da sein Käfig neben dem Fenster steht.

    Liebe Grüsse
    Kucki
     
  13. #11 Spatz1967, 7. Juli 2003
    Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hi,
    das wirklich wichtige Lichtspektrum wird durch Fensterglas herausgefiltert-daher
    die Notwendigkeit der Bird-lamp bei Zimmerhaltung.
    Für das Erkennen der "Französischen Mauser" gibt's Labortests;die Viren werden
    durch Kropf-oder Kloakenabstrich bzw. Federuntersuchung festgestellt.

    Liebe Grüße,
    Ines
     
Thema:

Hilfe! Es wachsen keine Federn

Die Seite wird geladen...

Hilfe! Es wachsen keine Federn - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Henne nackig um Kloake und etwas am Hals

    Henne nackig um Kloake und etwas am Hals: Hallo zusammen. Nach langer Zeit hat einer meiner Kanarienvögel (beides Hennen) mal wieder ein Problem:traurig: Erst ist mir aufgefallen,das,wenn...
  5. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...