Hilfe: Gelbe Punkte/ Farbänderung??

Diskutiere Hilfe: Gelbe Punkte/ Farbänderung?? im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Benötige Hilfe!! Bei einem meiner Prachtrosellas sind in den letzten 2-3 Tagen gelbe Flecken/Punkte im ansonsten komplett rotem Kopfgefieder...

  1. #1 Oskartoni, 22.01.2017
    Oskartoni

    Oskartoni Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Benötige Hilfe!!

    Bei einem meiner Prachtrosellas sind in den letzten 2-3 Tagen gelbe Flecken/Punkte im ansonsten komplett rotem Kopfgefieder aufgetaucht u es scheinen mehr zu werden! Kann es passieren, das sich die Farbe/Musterung der Federn ändert? Es sieht nämlich ganz lustig aus oder deutet das auf eine Mangelerscheinung oder Krankheit hin? Hab dahin gehend noch keine Erfahrung gemacht und besagter Oskar ist erst seid ein paar Monaten in meinem Besitz! Kann auch leider keine genauen Angaben über sein Alter machen, da ich ihn aus dem Tierheim geholt habe, gehe aber von höchstens 1-2 Jahren aus.
     
  2. Anzeige

  3. #2 sittichmac, 22.01.2017
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    2.579
    Zustimmungen:
    147
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi und willkommen im forum,
    es kann durchaus noch zum durchfärben gehören. rosellas fangen zwar schon im ersten jahr an ihr erwachsnen gefieder zubekommen aber es kann auch bis zum 3. lebensjahr dauern bis der vogel komplett durchgefärbt ist. allerdings verschwinden dabei meist grüne und gelbe federn.

    andersrum kann es auch sein das der vogel ein hybid ist. da kommt es heufiger vor das die vögel im laufe ihres lebens plötzlich anfangen ihr gefieder zu ändern. das kann von einigen untypischen federn bis hin zu massiver farblicher veränderung führen.

    bei einem vogel aus dem tierheim ist das natürlich schwer vorher zusagen. da niemand weis wo der vogel her stammt.
    im grunde kannst du nur abwarten was passiert und dich davon überraschen lassen.
     
    Oskartoni gefällt das.
  4. #3 Oskartoni, 22.01.2017
    Oskartoni

    Oskartoni Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke! Solang ich mir keine Sorgen darüber machen muss, ist ja alles gut!

    Der arme wurd im Sommer vom Tierheim Essen verängstigt in nem Baum gefunden u von niemandem vermisst. Da die Partnerin von meinem anderem Vogel vor ca 2 Jahren gestorben war u die Leute im Tierheim dachten es sei ein Weibchen, wollte ich den beiden einen Gefallen tun. Es hat sich zwar nachher herausgestellt, dass beides Männchen sind, aber sie Vertragen sich trotzdem hervorragend!
     
  5. #4 sittichmac, 22.01.2017
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    2.579
    Zustimmungen:
    147
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    ich habe mal das ganz zu den plattis gezogen.
     
  6. #5 sittichmac, 22.01.2017
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    2.579
    Zustimmungen:
    147
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    solange sich die beiden vertragen sehe ich da keine probleme. wobei du das aber immer etwas im auge behalten musst und auf verhaltensänderungen reagieren. das rosellahähne zusammen gehalten werden ist keine seltenheit und funktioniert auch in der regel immer recht gut. es gibt aber auch ausnahmen. wobei einer der beiden plötzliche ein ausgeprägtes revier- und imponierverhalten zeigt. dann kommt es vor das dieser den anderen hahn unterdrückt, jagt und angreift. wenn du dann nicht schnell handelst kann das blutig enden. aber keine angst solange keine henne dazu kommt ist das relativ selten.
     
    charly18blue gefällt das.
  7. #6 Oskartoni, 22.01.2017
    Oskartoni

    Oskartoni Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab mal ein Bild von seinen gelben Punkten hochgeladen!

    Die beiden verstehen sich wieder erwartend prächtig! Die ersten 2-3 Tage waren n bischen anstrengend, aber da haben die beiden wohl n paar Dinge untereinander ausdiskutiert (Schlafplätze, futterpott etc) u seitdem geht's wirklich ohne Probleme. Schmusen und füttern sich gegenseitig, ihm wurd beigebracht wie man richtig fliegt und landet, das schien er vorher nämlich nicht gekonnt o gedurft zu haben, n großer klettermeister ist er mittlerweile auch! Die ältere prachtrosella hat ihm sogar gezeigt wie man badet und scheint ihn immer noch auszumeckern, wenn er mal wieder was (vollgekacktes) vom Boden frisst, was wahrlich nicht von Nöten ist! Er scheint vorher wirklich nicht unter den besten Voraussetzungen gehalten worden zu sein!

    Und mein älteres PR-Hähnchen hat den Verlust seiner Partnerin gut verkraftet, ist seitdem "neuen" wieder viel lebendiger und aktiver!
     

    Anhänge:

  8. #7 charly18blue, 22.01.2017
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    12.709
    Zustimmungen:
    295
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    behalt auch die Farbveränderunge mal im Auge, sieht schon etwas merkwürdig aus. Ansonsten hat sittichmac Dir alles Wichtige geschrieben.
     
    Oskartoni gefällt das.
  9. #8 sittichmac, 22.01.2017
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    2.579
    Zustimmungen:
    147
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hast du mal noch ein bild vom ganzen vogel? mich intressiert die mutation. für eine opalinen ist der zu hell und bei einer opalin/falbe könnten die gelben federn normal sein.

    auch würde mich eine besseres foto intressieren. denn rosellas kraulen sich normaler weise nicht gegenseitg und hähne füttern sich auch nicht. ausnahme gibts nur bei den eigenen jungen zumindest in den ersten wochen und bei hennen.

    bist du dir sicher das es sich um 2 hähne handelt?
     
  10. #9 Oskartoni, 22.01.2017
    Oskartoni

    Oskartoni Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Toni, der mit den gelben Punkten am Kopf, wurd vom Tierheim DNA getestet, da man mir ja erst gesagt hatte er sei wohl ein Weibchen was sich dann aber als falsch herausgestellt hat!
    Oskar ist auch n Männchen, hab ihn damals zusammen mit seiner Partnerin (Lily) bekommen! Die Idee dahinter war halt auch ihm ne neue Partnerin zu besorgen, aber als die Testergebnisse vom Tierheim wieder kamen, hab ich es nicht mehr übers Herz gebracht ihn dorthin zurück zugeben, zumal die beiden sich halt wirklich prächtig verstehen! Die Spielen u fliegen zusammen, sitzen oft nebeneinander, ab und an gibt's auch ne kleine Käbbelei, aber das war bei Oskar u Lilly nicht anders, was aber fast immer von gegenseitigem füttern gefolgt wird, rufen sich sobald sich einer alleine in nem anderen Zimmer aufhält...

    Kann es möglich sein, das meine schon vorhandene Prachtrosella "Mitleid" mit ihm hat(te), da er wirklich in keinem guten physischen Zustand war: sehr dünn u zerzaust, fast nicht in der Lage zu fliegen, ist beim landen regelmäßig um bzw vornüber gefallen, etc pp! Er ist auch wesentlich zahmer, lässt sich teilweise von mir an der Brust streicheln, knabbert gern mal an meinen Fingern und hat auch schon probiert diesen (erfolglos) zu füttern, alles Dinge, die ich bisher so noch nicht bei meinen vorherigen PR gesehen habe!

    Bessere Fotos wollen die beiden wohl grad nicht von sich machen lassen:
     

    Anhänge:

    • image.jpg
      Dateigröße:
      368,2 KB
      Aufrufe:
      14
  11. #10 Oskartoni, 22.01.2017
    Oskartoni

    Oskartoni Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Nochmal Toni (der mit den gelben Punkten)
     

    Anhänge:

  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Oskartoni, 22.01.2017
    Oskartoni

    Oskartoni Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Und Oskar ( ca 5jahre alt)

    Hab mich im ersten Post mit den Namen vertan, Toni ist der ausm tierheim, der jetzt gelbe Punkte bekommt, Oskar hab ich schon über 5jahre, die ersten 3+ halt mit seiner Partnerin Lilly!
     

    Anhänge:

  14. #12 sittichmac, 23.01.2017
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    2.579
    Zustimmungen:
    147
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    über die gelebn federn brauchst du dir keine gedanken machen. wie ich schon geschrieben habe ist er eine opaline falbe. bei denen kommt es hin und wieder, vorallem in den ersten 3 lebensjahren vor das sie gelbe federn im roten gefieder bekommen. es kann sogar später passieren das er heller oder dunkler wird.
    also auch vom optischen her sind das beide hähne und da du auch die dna-bestätigung hast. das dein alter vogel mitleid hat kann ich mir nicht vorstellen. das habe ich in 20 jahren platti zucht noch nie erlebt. aber was ich mir eher vorstellen kann ist das deiner durch verlust der henne einsam war und sich daher über jeden anderen rosella freud. sowas hatte ich auch schon, besonders wenn der neu vogel etwas unterwürfig ist. ich habe mich auch schon 2 jahre gewundert warum ein neu zusammen gestelltes paar nicht brüten will - es waren 2 hähne (wobei die vermeintliche henne auch nach henne aussah und selbst der zuchthahn sich wie bei einer henne benommen hat)

    also sei doch zufrieden das sich die beiden so gut verstehen und vorallem brauchst du dir keine gedanken machen das sie beiden anfangen wollen zu brüten.
    trotzdem würde ich immer auf verhaltensänderungen achten und dann auch schnell reagieren.
     
Thema:

Hilfe: Gelbe Punkte/ Farbänderung??

Die Seite wird geladen...

Hilfe: Gelbe Punkte/ Farbänderung?? - Ähnliche Themen

  1. Benötige eure Hilfe

    Benötige eure Hilfe: Habe meine Vogelbilder aus dem Gambia- Urlaub im November einigermaßen einsortiert. Es sind knapp 100 Arten. Allerdings bei diesen 3 Gesellen komm...
  2. Aufnahmeort Thailand _ Benötige Hilfe bei der Zuordnung

    Aufnahmeort Thailand _ Benötige Hilfe bei der Zuordnung: Hallo zusammen, zuletzt habe ich drei Vögel fotografieren können, die ich bisher in unserer Gegend noch nicht beobachtet habe. Bei der Aufnahme...
  3. Nymphensittich weißer/gelber Belag auf/unter der Zunge

    Nymphensittich weißer/gelber Belag auf/unter der Zunge: Hallo unser Nymphensiitch Chevy hat einen weiß/gelben Belag auf der Zunge, bzw unter der Zunge. Es hat damit angefangen, dass er Futter wieder...
  4. Bitte um Hilfe bei unserem graupapagei

    Bitte um Hilfe bei unserem graupapagei: Hallo liebe vogel Freunde, Ich bin mit einem graupapagei groß geworden, dieser lebt bei meinen Eltern. Er ist mittlerweile auch fast 30, Wir...
  5. Kalkbeine?! Huhn hat gelbe Krusten hauptsächlich am Bein (nicht Fuß!) Hilfe!

    Kalkbeine?! Huhn hat gelbe Krusten hauptsächlich am Bein (nicht Fuß!) Hilfe!: Hallo ihr Lieben! Ich bin neu hier und hab mich angemeldet weil es unserem neuen zwergseidi Junghuhn/Küken wirklich nicht gut geht. Zuerst dacht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden