Hilfe - Grauer erbricht Schleim

Diskutiere Hilfe - Grauer erbricht Schleim im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Warum suchen sich die lieben kleinen eigentlich immer Sonn- und Feiertage zum krank werden aus? Ich hatte hier glaub ich schon mal von unserer...

  1. Körnchen

    Körnchen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Dezember 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bünde
    Warum suchen sich die lieben kleinen eigentlich immer Sonn- und Feiertage zum krank werden aus?

    Ich hatte hier glaub ich schon mal von unserer Körnchen (33) berichtet, die unter unerklärlichen Krampfanfällen leidet und ein Herzproblem hat. Gott sei Dank, das Krampfen ist in letzter Zeit nur noch selten zu beobachten, aber heute macht sie uns wieder große Sorgen.

    Seit heute morgen erbricht sie alles, was man ihr mühsam einflößt, wenn sie nicht gerade schläft oder döst. Habe mit einem Tierarzt und einer Tierklinik telefoniert - beide meinten erstmal unters Rotlicht und in Ruhe lassen. Zwischendurch ein paar Tropfen mit Wasser und Traubenzucker.

    Aufgrund des Herzleidens ist sie aber sowieso nur ein kleiner Spatz und nu habe ich ein wenig Sorge, dass sie mir zu schnell entkräftet ...

    Hat noch jemand einen Rat für uns?

    Wir werden uns wohl gleich auf den Weg in die Tierklinik machen, aber die sind nicht auf Vögel spezialisiert. Die nächste fachkundige liegt in Hannover und den Stress möchte ich ihr nur ungern zumuten.

    :traurig:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Ihr MÜSST zum VkTa. Wenn Ihr eh schon fahren müsst, geht gleich nach Hannover. Ein paar Kilometer mehr, fordert nicht mehr Stress. Bitte.
     
  4. #3 Heidrun S., 29. August 2010
    Heidrun S.

    Heidrun S. Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    04103 Leipzig
    Hallo Körnchen,

    ich glaube, irgend so ein Tierarzt hat da keinen Zweck.
    Ich würde Körnchen schnappen und sofort in eine Vogelklinik zum Notdienst fahren, da sie ja schon so geschwächt ist.

    Wenn Körnchen Schleim erbricht und nicht essen will, könnte es sich um eine Kropfentzündung handeln.
    Dazu können Viren, Bakterien, Hefen oder Parasiten führen. Allerdings kommen auch verschluckte Fremdkörper in Betracht. Meist wird da ein Kropfabstrich gemacht, der dann mikrobiologisch und parasitologisch untersucht wird. Ein Fremdkörper könnte in der Klinik gleich entfernt werden.
    Ansonsten werden dann unterstützende Maßnahmen wie die Gabe von Elektrolyt-Aminosäuren-Glukoselösung durchgeführt und es werden schleimhautabdeckende Substanzen verabreicht.

    Erbrechen von Schleim kann natürlich auch andere Ursachen haben, aber es muß ganz schnell geklärt werden, da Körnchens Kräfte sicher schnell nachlassen werden, wenn sie nichts zu sich nimmt.

    Ich wünsche Körnchen ganz schnelle Besserung!
     
  5. #4 Dorith, 29. August 2010
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2010
    Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Der nächste vogelkundige Tierarzt in eurer Nähe ist laut der Liste in diesem Forum in Bielefeld (ca. 24 km von dir entfernt).
    33699 Bielefeld
    Dr. med. vet. Thomas Gräf
    Oerlinghauser Straße 28
    0521-9248815
    0521-9248816
    Mo. - Fr. 10.00 - 12.00 Uhr u. 16.00 - 18.30 Uhr

    Laut seiner HP - HP Dr. Gräf - (unter "Leistungen") ist er auch auf Papageien spezialisiert. Versuchs doch erst mal dort. Dann musst du nicht sehr weit fahren und bist auch im Notfall schnell dort. Ich würde die Nr. mal anrufen, auf dem Band erfährst du, ob er auch eine Notfallnummer fürs Wolchenende hat.

    Falls es aus irgendeinem Grund dort nicht klappt, ist 43 km von dir entfernt - in Schloß Holte-Stukenbrock auch noch die vogelkundliche Tierklinik Vorbohle. HP Klinik Vorbohle
     
  6. Körnchen

    Körnchen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Dezember 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bünde
    Oh, danke für all Eure Mühen, Tipps und Wünsche :blume:

    Also die erste Diagnose geht tatsächlich zur Kropfentzündung. Dafür gibt´s jetzt Tropfen und zusätzlich noch was für´s allgemeine Befinden.

    Und morgen früh werden wir dann noch einmal vorstellig - ich halte Euch auf dem Laufenden. Drückt uns die Daumen für eine katastrophenfreie Nacht ...
     
  7. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo,

    ich verschieb mal ins Krankenforum, wo das Thema besser hinpasst und wo man dir evtl. auch gezielter weiterhelfen kann, wenn noch Fragen da sind :zwinker:.
    Vielleicht helfen dir auch diese Infos ein wenige weiter, wenn es wirklich eine Kropfentzündung ist.

    Auch von mir ganz doll gute Besserung für deinen Schatz :trost:.
    Wie geht es dem Patienten denn heute ?
     
  8. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo,
    wie geht es Körnchen heute?
    Liebe Grüße Uschi
     
  9. Körnchen

    Körnchen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Dezember 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bünde
    Huhu,

    die Lage ist ernst, aber nicht hoffnungslos wie man so schön sagt.

    Das Erbrechen hat aufgehört, sie frisst wieder "normal" (wenig wie immer) und ist auch merklich agiler. Aber eben ein kleiner Spatz, der nicht zunehmen will :traurig:

    Heute waren wir nochmal bei Dr. Gräf und warten jetzt auf die Kropfabstrich- und Kotanalyse.

    Hat jemand einen Tageslichtlampenkomplettsatzohnegroßeszusammenbauentipp für mich? Möglichst eine, die zusätzlich eine angenehme Wärme abgibt und mehrere Stunden brennen kann. Wer kein Fett hat friert im Winter so schnell ...

    Liebe Grüße und eine gute Nacht!
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Dorith, 1. September 2010
    Zuletzt bearbeitet: 1. September 2010
    Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Ich persönlich habe mir Anfang des Jahres das Exo-Parrot-Light (entwickelt von den vk TÄ Dr. Bürkle und Dr. Britsch) gekauft und finde sie für die Vögel optimal. Sie gehn auch sehr gerne drunter - angenehme Wärme.
    HIER findest du nähere Informationen dazu und kannst sie dort auch bestellen. Auch Rico's Futtershop führt und empfiehlt diese Lampe.

    Sie ist komplett mit Vorschaltgerät und ganz leicht an der Voliere oder an der Wand zu montieren, kann genau auf den Lieblingssitzplatz der Vögel ausgerichtet und sofort in Betrieb genommen werden. Dr. Bürkle empfiehlt eine tägliche Brenndauer von ca. 10 Std. (nur wenig Stromverbrauch). Die Leuchtbirne sollte man ca. alle 12 Monate austauschen.

    [​IMG]
     
  12. Körnchen

    Körnchen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Dezember 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bünde
    Hallo Dorith,

    danke für den Tipp. Genau die hab ich mir bei Ricos Futterkiste auch schon angesehen. Zur Zeit leuchet bei uns eine TerraSun CL (eigentlich für Reptilien), der TA meinte, die sei wohl ok. Körnchen findet sie allerdings nicht so knülle und beäugt die Konstruktion (lange Leuchtstoffröhre) sehr kritisch.

    Dann werd ich die Exo-Parrot wohl in meine nächste Bestellung aufnehmen ;o)

    Viele Grüße!
     
Thema: Hilfe - Grauer erbricht Schleim
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kakadu würgt schleim

Die Seite wird geladen...

Hilfe - Grauer erbricht Schleim - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  4. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  5. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...