Hilfe, ich kenn mich leider gar nicht aus...

Diskutiere Hilfe, ich kenn mich leider gar nicht aus... im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Ich habe hier vom örtlichen tierschutz zwei Schwarzköpfchen bekommen um ihnen ein schönes zu Hause zu suchen. Die Vorbesitzerin ist leider...

  1. #1 Tina Einbrodt, 26. Juni 2007
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    Ich habe hier vom örtlichen tierschutz zwei Schwarzköpfchen bekommen um ihnen ein schönes zu Hause zu suchen. Die Vorbesitzerin ist leider verstorben. Da ich selbst nur Nymphies und Wellis halte kenne ich mich nicht so recht mit denen aus. Stimmt es, das sie nur schwer zu vergesellschaften sind? Auf was sollte ich bei der Vermittlung achten? Es soll ein 12 jähriger Hahn und eine 2 jährige Henne sein. Der Hahn hatte wohl mal eine andere Henne, die aber verstarb. Bis er eine neue bekam dauerte wohl etwas und er fing an zu rupfen. Aber jetzt ists wohl nur noch ne Angwohnheit von ihm. Abends sitzen die beiden immer ganz einträchtig beisammen.
    An wen könnte ich mich wenden, wer hat ein schönes Plätzchen für die beiden? Im Abgabeforum hatte ich sie schon mal gepostet, aber ich dachte hier finde ich eher richtige Hilfe.
    Vielen Dank schon mal
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Danny Jo., 26. Juni 2007
    Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Tina,
    schön das du dich den beiden Zwergen angenommen hast :zustimm:
    hast du sie schon einmal einen Vogelkundigen Tierarzt vorgestellt,wegen des Rupfens und Krankheiten?
    Weißt du wie lange der vorherige Partner schon Tod ist, bzw. weißt du wie lange der Hahn sich schon so rupft und wie lange die Zwei jetzt schon zusammen sind?
    Wenn es eine Möglichkeit geben würde die Beiden so Nah wie möglich zu mir zu bringen würde ich Euch gern helfen!
    Gruß Daniela
     
  4. #3 Tina Einbrodt, 27. Juni 2007
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    Nein, genau weiß ich das alles nicht. Nur das so wie es jetzt aussieht alles in Ordnung ist. Ich meine, sie verstehen sich gut und ich habe nicht gesehen das er sich rupft.
    ICh habe bei den anderen Vermittlungsvögel, welches aber immer Nymphies und Wellis waren sehr gute Erfahrungen mit der www.mitgahfgelegenheit.de gemacht. Wäre wirklich toll, wenn jemand sich ihrer annehmen könnte der ihnen gerecht werden kann. ICh schicke Dirmal per PN meine Tel. nr dann können wir ja alles weitere besprechen. Danke :blume: :blume:
     
  5. #4 Danny Jo., 28. Juni 2007
    Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Tina,
    das klappte ja alles perfekt, jetzt hoffe ich das die beiden Zwerge auch die Tour gut überstehen, ist ja doch schon eine ganz schöne Strecke!
    Ich werde die Zwei morgen gegen 13.30 Uhr in HH abholen und mal schauen wie es ihnen geht, vielleicht fahre ich gleich zum Doc durch?
    Werde mich dann gleich bei dir melden!
    Gruß und drück die Daumen das sie gut ankommen sich hier wieder erholen und gesund werden!
    Gruß Daniela
     
  6. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Daniela,

    das ist ja super, daß Du Dich den beiden annimmst und daß es so schnell klappt. :zustimm: Du wirst sicher schnell sehen, ob sie ein richtiges Paar sind und kannst notfalls handeln.
    Daß der kleine Hahn krank ist, glaube ich eher nicht. Er wird mit der Rupferei aus Einsamkeit begonnen haben und wie Tina schon schrieb, ist es dann so eine Art Angewohnheit, die sich meistens leider nicht mehr abstellen läßt. :traurig:

    Dann wünsche ich den Kleinen morgen eine gute Fahrt und berichte bitte unbedingt!
     
  7. #6 Danny Jo., 28. Juni 2007
    Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Gabi,
    können Agas denn auf Dauer damit leben, oder ist es für sie unangenehm wenn sie sich dauernd rupfen?
    Das tut doch wahnsinnig weh, oder nicht!?
    Hast du Agas die damit leben und wenn, wie gehst du/ihr damit um?
    Hoffe ja auch das sich untereinander etwas mit der Paarbildung tut :gott:
    Gruß Daniela
     
  8. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Daniela,

    "können" ist milde ausgedrückt, sie müssen es, leider. :traurig: Solange es auch "nur" bei dieser Rupferei bleibt, ist alles noch nicht ganz so arg. Nur wenn sie sich dann auch noch aufbeißen sollten (also richtig ins Fleisch), dann ist es schon sehr schlimm und schmerzlich.

    Bei einem Rupfer kann man nicht viel machen, als den Grund dafür herauszufinden und ihn abzustellen, daß es zumindest nicht noch schlimmer ausartet. Meistens ist es eine falsche Verpaarung oder Einsamkeit, Stress, aber auch Langeweile kann die Ursache sein. Selbst wenn dann alles stimmt, können es sich die wenigstens Vögel wieder abgewöhnen und müssen dann eben damit leben. Als Mensch steht man leider sehr hilflos daneben. :traurig:

    Ich habe 2 Rupfer, bei denen es sich aber gut in Grenzen hält und man es auch kaum sieht. Der eine hinten am Hals, der andere vorn, so habe ich sie schon bekommen und so leben sie seit Jahren. Sind aber beide quitschfidel und munter und ich hoffe, daß es wenigstens weiterhin so bleibt. :gott:
     
  9. #8 Tina Einbrodt, 28. Juni 2007
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    Die beiden sind auch munter. Ich habe ihnen seit sie hier sind K1 mit ins Trinkwasser gegeben. Das soll bei Nymphen ja gut sein sollte das Rupfen aus einem Mangel heraus kommen. Schaden kanns bei Agas dann ja auch nicht :zwinker: ansonsten sehen die beiden eigentlich ganz gut aus, turnen viel rum, futtern ordentlich, also keine Krankheitsanzeichen, sonst wäre ich mit ihnen zur Klinik gefahren.
    ICh freumich das es so super geklappt hat, morgen sind sie bei Dir
     
  10. #9 Danny Jo., 29. Juni 2007
    Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Tina, :)
    wir hatten ja eben schon gesprochen, das die beiden Zwerge alles gut überstanden haben!
    Nachdem sie ordentlich am Apfel,Hirse und Stachelbeeren Ast rumgeknabbert haben, sitzen sie sich jetzt völlig erschöpft zusammen gekuschelt und schlafen den Schlaf der Gerechten :zzz:
    Die anderen Schlümpfe sind total aufgeregt, und kleben am Gitter 8o würden am liebsten hin, gucken und warscheinlich ordentlich den Dicken machen wollen :+schimpf
    Sie sind total lieb, der grüne ist ein bissel ängstlicher wie der blaue, aber wenn sie ein bissel warm geworden sind, glaube ich das sie ziemlich zutraulich sind!
    Im Auto sind ihnen immer die Augen zugefallen, war ja auch eine ganz schöne Tour, mal schauen wie sie sich entwickeln wenn sie sich langsam einleben.

    Das Transportkörbchen war super :prima: da konnten sie sich schön zusammen knäulen :trost: werde es dir gleich Montag wieder zurück schicken!
    Das Rupfen aber, finde ich sieht ganz schön böse aus, hoffe das wir das wieder in den Griff bekommen, ich hoffe ihm/ihr bekommt später die Gruppe ganz gut!
    Kennt jemand irgendwelche Zusätze oder Globuli die ihm/ihr jetzt besonders gut tun würden?
    Vielleicht kann mir die Tochter ja ein bissel was von den Beiden erzählen!?
    Bis bald
    Gruß Daniela
     

    Anhänge:

  11. wsunny

    wsunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Hallo Daniela und Tina!

    Ihr seid klasse!:freude:


    Dann laß sie mal schön schlafen.

    Mal vorsichtige Anfrage, steht der Koffer noch, oder hast du ihn schon versteckt:zwinker:?

    Liebe Grüße
    Sandra
     
  12. #11 Danny Jo., 29. Juni 2007
    Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Sandra, :)
    nein hier ist alles im grünen Bereich :p
    wie mein Mann die beiden Federbälle heute gesehen hat, tat es ihm richtig leid wegen dem gerupften Federkleid, er sagte "paß mal auf wenn die beiden bald mit der Chaotenbande zusammen in der Vogeldatscha leben, geht es dem blauen bestimmt ganz schnell wieder gut,
    und das sind ja wirklich hübsche Quitschis". :dance: und das er nichts dagegen hat, solange das Schlafzimmer Vogelfrei bleibt :~
    Ich glaub ihn hat auch das Agavirus gepackt! :D
    Gruß Daniela
     
  13. wsunny

    wsunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Hallo Daniela!

    Dein Mann brauchte die Beiden um sich anzustecken:D .
    Das hört sich ja sehr gut an:zustimm: !

    Hoffe, dein Mann hat recht und der Blaue :traurig: ist dann etwas abgelenkt.

    Liebe Grüße
    Sandra
     
  14. #13 Danny Jo., 30. Juni 2007
    Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,
    mir kamen heute morgen die Gedanken ob es Sinn machen würde wenn ich ihm, wenn er nicht von allein aufhören sollte sich zu rupfen so in zwei,drei Wochen auch eine Krause umzulegen?
    Aber er soll sich erstmal ein bischen einleben und zur Ruhe kommen!
    Denn ich kann mir gut vorstellen das der Nachwuchs der Federn bestimmt ganz schön juckt und pickst und er deswegen vielleicht noch zusätzlich an sich rumknabbert!?
    Gruß Daniela
     
  15. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Daniela,

    ach man, da hast Du aber auch n kleines armes Würstchen. :traurig:

    Eine Krause sollte man nur im absoluten Notfall umlegen, d.h., wenn er sich richtig aufbeißt, so daß es immer wieder blutet oder eben ansonsten eine Wunde da ist, wo er nicht dran darf. Solch eine Krause ist auch eine starke Belastung für die meisten Vögel und zudem leiden die Federn unter dieser extra noch.
    Sollte er "nur" so nackelig bleiben, ohne sich aufzubeißen, dann wirst Du nicht viel tun können und er kann auch damit gut leben. Von meiner Freundin der eine Aga sieht noch ein bisschen kahler aus und das schon so seit Jahren, aber trotz allem ist er mopsfiedel.
     
  16. #15 Danny Jo., 30. Juni 2007
    Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Gabi, :)
    ich habe eben ein bischen länger mit der Schwiegertochter von der alten Dame wo die zwei Zwerge lebten telefonniert, und sie kennt die Beiden recht gut und konnte mir einiges über sie erzählen.
    Es tat ihr auch total leid die Beiden weg zu geben, aber sie hat noch Katzen und wollte keinen der Tiere in irgend einer Weise einschränken indem die Türen zu gemacht werden müssen oder die Beiden nicht genug Freiflug bekommen!
    Und da wurde mir auch ganz schnell klar das es mt der Krause wohl keine gute Idee ist, da der kleine Mann ja nun auch nicht mehr der Jüngste ist und sich nun schon ca.4 Jahre rupft, ich glaube den Stress muß man ihm jetzt nicht mehr antun! :nene:
    Mit seiner Lady lebt er jetzt seit zwei Jahre zusammen, sie ist schon die vierte und liebste Partnerin in seinen 15 Lebensjahren.
    Ich hoffe das ich ihm noch ein eine schöne Zeit hier bieten kann und sich Beide hier wohlfühlen und einleben!
    Gruß Daniela
     
  17. Pingeli

    Pingeli Mitglied

    Dabei seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    9500 Wil Schweiz
    Hallo Daniela
    das freut mich sehr, dass du dich den beiden angenommen hast. Ich musste gleich an mein Müseli und die verstorbene Butschi denken. Ich habe die beiden damals auch aufgenommen als der Besitzer verstorben war. Jetzt hast du auch einen blauen Kobold:) ich wünsche deinen Schützlingen alles Gute und besonders dem kleinen blauen Mann:zwinker:
    Liebe Aga-Grüsse
    Daniela:zwinker:
     
  18. #17 Danny Jo., 1. Juli 2007
    Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Das große krabbel/Kennlernfest :+party:
     

    Anhänge:

    • 123.jpg
      Dateigröße:
      33,8 KB
      Aufrufe:
      16
    • 345.jpg
      Dateigröße:
      32,1 KB
      Aufrufe:
      13
    • 111.jpg
      Dateigröße:
      47 KB
      Aufrufe:
      18
    • 567.jpg
      Dateigröße:
      40,4 KB
      Aufrufe:
      13
    • IMG_5481.jpg
      Dateigröße:
      25,8 KB
      Aufrufe:
      15
  19. #18 Danny Jo., 1. Juli 2007
    Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Daniela, :0-
    danke :) auch wenn der kleine blaue Mann garnicht mehr so blau ist,
    aber wir wollen ja auch kein schönheits Wettbewerb gewinnen! :zwinker:
    Wie geht es Müseli mit seinen neuen Kumpeln denn?
    Gruß Daniela
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Pingeli

    Pingeli Mitglied

    Dabei seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    9500 Wil Schweiz
    Hallo Daniela
    In der Unvollkommenheit liegt die Schönheit:zwinker: oh Müseli ist richtig aufgeblüht und ich bin sehr erleichtert, dass er sich mit der Rosenköpfchen Bande so prima versteht. Sie machen alle Blödsinn miteinander und Müseli ist immer der Anführer:+party: auch kuscheln darf er mit den Kleinen. Nur Nala ist eher zurückhaltend ihm gegenüber, sie erinnert mich irgendwie oft an Butschi, ihre Persönlichkeit, wie sie mich anschaut. Ich habe auch den Eindruck, das Federkleid von Müseli ist viel glänzender geworden seit die Kleinen bei uns sind. Oh und die Kleinen durften gestern Abend zum ersten Mal zuhören wenn ich Märchen vorlese, sie sind wie Müseli ganz still geworden und dann haben sie geschlafen:zwinker: interessant ist noch dies, in jedem Buch über Agas steht, Rosenköpfchen und Schwarzköpfchen vertragen sich nicht miteinander. Bei mir funktioniert das wirklich wunderbar.
    Liebe Aga-Grüsse, besonders an den "nicht mehr ganz so blauen kleinen Mann":)
     
  22. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Daniela,

    :zustimm:
    Genau, das wäre wirklich unnötiger Stress, denn wenn er schon seit 4 Jahren rupft, dann läßt er es eh nicht mehr, auch nach einer Halskrause nicht.
    Sei froh, daß er sich dabei nicht aufbeißt, denn das wäre vielö schlimmer.

    Das wünsche ich Euch auch von ganzem Herzen!
     
Thema:

Hilfe, ich kenn mich leider gar nicht aus...

Die Seite wird geladen...

Hilfe, ich kenn mich leider gar nicht aus... - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...