Hilfe- Ist unser Grauer aggressiv?

Diskutiere Hilfe- Ist unser Grauer aggressiv? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Reginsche, danke :) also das mit den Augen hab ich schon beobachtet, aber eher wenn er im Käfig sitzt und man auf ihn zu kommt. Dann...

  1. fin

    fin Guest

    Hallo Reginsche,

    danke :)
    also das mit den Augen hab ich schon beobachtet, aber eher wenn er im Käfig sitzt und man auf ihn zu kommt. Dann lass ich ihn auch immer in Ruhe. Geht ja nur schlecht wenn er auf meinem Bein sitzt und ich auch noch auf einem Stuhl :nene:
    wir weden das intensiver beobachten und dann gerne wieder berichten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fin

    fin Guest

    Hi Sigrid,

    habe deine Antwort erst gelesen nachdem ich schon die andere drin hatte.
    Also das mit dem Klitzern kann ich mir vorstellen, mir fällt gerade ein, dass ich gestern ziemlich lange baumelige Ohrringe im Ohr hatte, vielleicht habene ihn auch einfach die interessiert?!

    Find das schön wenn ihr von euren Grauen berichtet. Da kann man sich richtig freuen was wohl noch alles passiert, wenn der Kleine sich mal an uns gewöhnt hat und uns vertraut.
    Ich finde ja das wir schon sehr viel Glück mit ihm haben, da er sich ja schon graulen lässt, mit uns spricht usw. da darf man ihn natürlich nicht überfordern. ich denk damit kann man sehr zufrieden sein. Er ist aber auch einfach toll :trost:
     
  4. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.194
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Hi,

    hier ein kurzes Graupapageienwörterbuch, das evtl beim Verständnis hilft:

    Das beschriebene einmalige Schnabelklacken heisst bei Graupapageien soviel wie "Hallo" mit dem Unterton "ich bin Dir wohlgesonnen, Du mir hoffentlich auch??

    Am besten man erwidert das mit einem Zungenschnalzen.
    Die meisten Grauen verstehen das.

    Dann gibt es bei den Grauen noch eine offenbar angeborene Lautäusserung, die besagt "Ich habe nichts böses im Sinn".

    Unser Sohn beschreibt die als "Wuiu" und unsere Papageien verstehen auch das mit menschlicher Sprache gesprochene "Wuiu" richtig und wenden seit langem selber den ursprünglichen Pfiff und das gesprochene Wuiu im gleichen Sinn an.

    Vielleicht hilft Euch das etwas in der Kommunikation.
    In eurem Fall kommt noch dazu, dass Ihr ein Männchen im besten Flegelalter habt.

    In diesem Alter ist dem Vogel das Erreichen einer möglichst hohen Rangposition extrem wichtig.
    In der Praxis heisst das leider, dass er, wenn er sich sicher fühlt und keine Angst hat, immer wieder versuchen wird, Euch zu unterwerfen.
    Da kann er dann aus heiterem Himmel zubeissen.
    Schlauere Individuen tun das vor allem, wenn sie sehen, dass man beide Hände voll hat und sichnicht wehren kann.

    Das darf man dem Geier nicht durchgehen lassen.
    Man sollte sich eine Schmerzreaktion verkneifen, sondern stattdessen das Tier einfach sofort in den Käfig oder zumindest auf den Fussboden setzen.
    Zur Vorbeugung darauf achten, ih nicht auf die Schulter zu setzen oder überhaupt über Augenhöhe sitzen zu lassen.
    Mit 5-6 Jahren werden die Herren meist harmloser und finden sich mit ihrem Rang ab.
    Wehe aber dem Besitzer, dessen Papagei ment, den ersten Platz in der Hackordnung erreicht zu haben.
     
  5. fin

    fin Guest

    Hi Ingo,

    wie beruhigend deine Antwort ist kann ich gar nicht in worte fassen ;)
    D.h. also ich muss aufpassen das er sich nicht mit seinen Hack- Spielchen durchsetzt? ohjeee.
    Hab mich schon oft gefragt in was für einem Stadium er jetzt wohl grad ist, mit seinen 3 Jahren. Ist das dann so was wie die Pubertät bei Menschen?
     
  6. borsig

    borsig Guest

    zum Leidwesen meiner Frau

    Hallo

    Tja, am Anfang kam meine Frau mit unserer Henne sehr gut klar, sie kannte das Tier auch schon länger, bevor die Henne zu uns gezogen ist. Mittlerweile ist die Henne total in mich vernarrt, sie latscht mir bei jeder Gelegenheit hinterher und läßt mich nicht aus den Augen.
    Unser Hahn war die ersten Monate auf meine Frau fixiert, aber was soll ich sagen? Seit geraumer Zeit sind der Hahn und ich dicke Freunde. Der Hahn läßt sich zwar auch von meiner Frau Kraulen und alles, aber gelegentlich macht er auf verliebt bei mir.
    Tja soviel zum Thema jeder von uns hat seinen Vogel.
    Ist halt für meine Frau frustrierend, da sie sich mehr mit den Tieren beschäftigt als ich, aber die Wahl der Vögel kann man nicht beeinflussen.
     
  7. fin

    fin Guest

    hallo zusammen,

    hier noch ein foto von unserem kleinen. :-)
     

    Anhänge:

  8. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Das ist ja sooooo niedlich.
    Als ob er dort sitzen würde und sagen will. "Wo ist meine Frau" ?:D
     
  9. fin

    fin Guest

    tja das mit dem weibchen ist so ne sache. evtl. könnten wir eins bekommen das allerdings schon 15 Jahre "alt" ist. ob das passt? erst wollen wir uns auch mal aneinander gewöhnen bevor wir jetzt mit der nächsten nervenaufreibenden überraschung kommen.:)
     
  10. #29 roterfuchs, 21. März 2006
    roterfuchs

    roterfuchs Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2004
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    2
    Hab Dir eine PN geschickt.;)
     
  11. fin

    fin Guest

    @roterfuchs vielen dank, schon beantwortet :)
     
  12. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Na das ist aber wirklich ein süsses kerlchen.
    Schau mal wie lieb er da sitzt und sein Köpfchen neigt. Der will bestimmt nix böses. Aber da er gerade, wie du schon festgestellt hats, in der Pubertät ist will er sich seinen Rang erarbeiten und auch festigen.

    Das mit den Pupillen hatte ich total vergessen. Aber es stimmt wirklich. Wenn du vermehrt darauf achtest (aber nicht starren) dann sieht man vieles schon im Vorfeld.

    Dieses Pupillenspiel bedeutet aber nicht immer etwas schlechtes. Es kommt auch bei freudiger Erregung auf.
    Wenn meine Geier etwas gaaanz leckers zu fressen kriegen, Ei zum Beispiel, dann hab ich immer Angst das ihnen die Augen gleich ausfallen. Das ist echt zu niedlich. Es fehlt nur noch, dass sie wie ein Hund mit dem Schwanz wackeln. :D

    Dass ihr ihn nicht in die Nähe eures gesichts oder auf die Schulter lasst ist genau richtig. Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.
    Wenn er auf der Schulter sitzt kannst du ihn nicht mehr richtig beobachten und im schlimmsten Fall ist er dann schneller als du.

    Thema Auge nochmal: ich hab auch noch nicht gesehen, dass ein Papagei gezielt ins Auge gebissen hat, aber wenn er ins Gesicht hackt ist die Gefahr groß das Auge zu treffen.

    Mein Dicker hat sein Frauchen vorgestern auch kurz unterm Auge getroffen, als er sie weggehackt hat, weil sie aus dem Brutkasten kommen wollte, als ich die Voli sauber gemacht hab. Er wollte ihr nichts böses. Er will nur sie und die Eier beschützen, aber trotzdem passiert es leider manchmal dass er sie verletzt, weil er seine Aufgabe als werdener Papa wirklich sehr ernst nimmt.

    Lg Heike
     
  13. fin

    fin Guest

    Hallo Schlens,

    ich glaub ja auch nicht das er was böses will. Gestern Abend hab ich mich noch eine Weile mit ihm beschäftigt (tagsüber hat mein Freund sich mit ihm beschäftigt, glaub auch er war schon müde als ich nach Hause kam), da saß er im Käfig und ich hab mit ihm gesprochen und ihn gekrault und er hat immer mal wieder seinen Schnabel rausgehalten und versucht am Finger zu lecken :) Als ich so mit ihm gesprochen habe hat er immer mal wieder auf bestimmte Sachen mit "Ja" geantwortet. Das ist soo süß.

    Züchtest Du selber? Wann schlüpfen denn die Kleinen? Das ist ja spannend!

    Das mit den Pupillen ist grad noch ein bisschen schwierig zu deuten, da man mal das hört und dann wieder was anderes. Aber ich denk mit viel Beobachtung wird uns das Deuten auch besser gelingen.
     
  14. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hmm naja, züchten sollte man das nicht nennen.
    Sagen wir, ich lasse sie ihre Triebe ausleben. Eine ZG hab ich natürlich.
    Hab ich vor 2 Jahren gemacht als sie mir die ersten Eier gelegt haben.
    Die Eier waren aber unbefruchtet. Naja sie mussten wol´hl noch ein bissle üben.

    Nach dem Umzug von Stuttgart nach Hannover konnte ich den ganzen Kram nochmal machen, man weiss ja nie ob sie es nicht doch mal packen eins zu befruchten.

    Ich bin auch tierisch aufgeregt. Am tollsten finde ich es zu beobachten wie sie sich verhalten. Diese Instinkte sind echt der Wahnsinn. ich nehme es ihm auch nciht übel dass er mich attakiert wenn ich frecherweise die Voli sauber mache oder Futter bringe. Das ist sein Job. Und er frisst und rennt zum Frauchen und frisst und rennt. Voll im Stress der Gute. Siedarf nicht mal mehr selbst fressen. Er macht alles. Er wird bestimmt ein guter Papa. :zustimm:
    Reinfuschen werde ich ihnen nicht. Ich hoffe, dass er weiterhin so zuverlässig füttert. Dann wird alles gut.
    Um sie nciht grossartig zu stören, ausser beim reinigen und füttern, haben wir einen Nistkastencamera eingebaut. Ja, ich geb es zu: wir sind neugierig.

    Okay, das war jetzt off topic. ich hoffe ihr könnt es mir verzeihen. Aber ich bin zur zeit so überwältigt von den 2 Süssen und den 4 Eierchens.

    Lg Heike

    @fin: wenn du noch fragen hast kannst du mir ja ne PN schicken. Dann missbrauchen wir deinen Thread hier nicht.
     
  15. fin

    fin Guest

    Hallo Heike,
    hab dir eine PN geschickt ist etwas lang geworden :)
     
  16. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Ich freue mich über PN`s. Besonders überlange. :dance:

    Lg Heike
     
  17. #36 Monika.Hamburg, 21. März 2006
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Huhu Heike,

    ich wäre an Deiner stelle auch ganz aufgeregt und das Verhalten Deiner Beiden ist doch auch ganz normal !

    Oh, bitte berichte doch weiter - ich bin in diesem Fall neugierig !:)

    Kannst doch einen Thread aufmachen !
     
  18. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo fin,

    der Kleine ist ja zu süß und wie niedlich er schaut :D :zustimm:!



    Oh ja bitte, nicht nur die Moni ist neugierig :D !
     
  19. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Ach menno. Jetzt hab ich wieder zu viel verraten. Ich wollte euch noch nix erzählen, da meine beiden ja noch sehr unerfahren sind und man ja nie weiss ob die Babys durchkommen, wenn die eier denn überhaupt befruchtet sind.

    Aber ihr seit ja so neugierig. Ich verspreche euch, wenn sich was tut, werde ich an anderer Stelle berichten. Vielleicht krieg ich auch Photos hin. Aber über den Fernseher ist das schwierig.

    Drückt man die Daumen, dass die kleine Familie das schaft.

    @fin: hast du ihn reinbekommen?
    Ich wünsche weiterhin viel Erfolg und hoiffe auf Bilder. Du siehst ja wie wild die hier alle sind. :D

    Lg Heike

    Lg Heike
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. fin

    fin Guest

    Guten morgen alle zusammen,

    ja heike da musst du wohl durch :) Das wollen wir nun alle wissen.
    Hab ihn dann doch noch ganz leicht reinbekommen! :zustimm:

    Heute Nachmittag hab ich viel Zeit um mich mit dem Kleinen zu beschäftigen, versuch dann ein paar Fotos für euch zu machen.
     
  22. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Oh, dass wäre toll, wo wir doch alle fotosüchtig sind :D !
     
Thema:

Hilfe- Ist unser Grauer aggressiv?

Die Seite wird geladen...

Hilfe- Ist unser Grauer aggressiv? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  4. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  5. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...