Hilfe - keine Ahnung was ich nun machen soll ....

Diskutiere Hilfe - keine Ahnung was ich nun machen soll .... im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; ich hatte ja schon mal erwähnt, das es bei meinen sechs immer mal wieder zu Streitigkeiten kommt In der letzten Zeit wieder vermehrt.:traurig:...

  1. #1 Kleiner Wolf, 30. März 2011
    Kleiner Wolf

    Kleiner Wolf Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65193 Wiesbaden
    ich hatte ja schon mal erwähnt, das es bei meinen sechs immer mal wieder zu Streitigkeiten kommt

    In der letzten Zeit wieder vermehrt.:traurig:

    Jeder gegen jeden - alle gegen einen. Von wem es ausgeht ist meist schwer zu sagen. Erst waren es die Mädels, jetzt sind es die Jungs

    Eben hab ich einen von meinen neuen Jungs unten auf dem Käfigboden sitzen gehabt.
    Kam nicht mehr hoch - hab ihn dann mal aus dem Käfig genommen und ihn in einen extra Käfig gesetzt - damit er sich ein bisschen erholen kann.

    Nun bin ich m überlegen, was kann ich tun, damit in die Gruppe wieder etwas ruhe kommt
    Irgendwie hab ich das Gefühl, das es in der letzten Zeit der Krieg von meinem "alten" Paar her kommt
    Die Henne hab ich ja mittlerweile seit 11 Jahren - der Hahn kam im Jahr 2008 dazu, weil mein alter Hahn verstorben ist. Der Hahn versucht die Henne von den anderen zu beschützen, denke mal, es ist eine alte Dame, die kann halt nicht mehr so.

    Jetzt bin ich echt am grübeln, was ich machen soll, soll ich seine Henne dazu fangen und beide erst mal etwas verschnaufen lassen, oder soll ich ihn wieder in den Käfig zu den anderen setzen.

    Werde mich auf jeden Fall heute noch dran machen, die Einrichtung etwas anders zu gestalten. Vielleicht nützt das ja auch was
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo
    Wie sind die Vögel noch mal untergebracht. Normalerweise wenn die Voliere groß genug ist sollte es wenig Streitereien geben, besonders wenn die Vögel sich schon kennen. Kleinere Streitereien gibt es immer. Wenn er natürlich von selber nicht mehr hoch kommt ist die Lage schon etwas ernster. Wahrscheinlich hat er einen Schock und da braucht er zunächst einmal Ruhe. Ich würde Ihn erst einmal ein bis zwei Tage alleine halten damit er wieder zu Kräften kommt.

    Gruß
     
  4. #3 Kleiner Wolf, 30. März 2011
    Kleiner Wolf

    Kleiner Wolf Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65193 Wiesbaden
    der käfig ist b x h x t : 180 cm x 130 x 80 cm.

    hab ihn jetzt in der Hand da er mit einem bein am käfiggitter des extra käfig gehongen hat und nicht vorwärts oder rückwärts ging.

    Hat jetzt ne Weile in der Hand gesessen, und jetzt auf einmal ist er durch das Zimmer geflattert.
    Deswegen kann ich wieder die Großschalttaste benutzen,

    Hab schon ganz schön den Schock bekommen.

    Soll ich ihn alleine in dem Extra Käfig lassen oder mit Partnerin?
     
  5. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo Conny,
    wie Hans schon schrieb: Er sollte allein im Käfig sein, damit er sich richtig erholen kann.

    Alles Gute dem Kleinen!
     
  6. #5 Kleiner Wolf, 30. März 2011
    Kleiner Wolf

    Kleiner Wolf Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65193 Wiesbaden
    Alleine ist er ja im Käfig. Steht allerdings noch im gleichen Raum wie die anderen, dementsprechend hüpft er hier durch die Gegend.

    Seiner Partnerin scheint es egal zu sein, sie kuschelt mit den beiden anderen "neuen"

    Hab mal beobachtet: die Streitereien gehen wohl von meiner "alten" Henne aus. Die zettelt an, und ihr Hahn muss sie dann verteidigen.
    Mein kleiner in Einzelhaltung scheint wohl der jüngste zu sein. Ist etwas kleiner als die anderen. Deswegen hat es dann wohl immer ihn erwischt.

    Hab den Käfig mal ein bisschen umdekoriert - Zweige raus. und zwei neue Seile rein.
    Muss mal sehen das ich ggf. noch mal was frisches organisiere.

    Leider habe ich einen kleinen Krankheitsfall hier - der zur Zeit mit einem Fuß im Krankenhaus ist. Entscheidet sich Morgen, dann bin ich wohl mal ein paar Tage mit ihm im Krankenhaus. Hoffe das es nicht so weit kommt. Aber zur Zeit sieht es nicht so dolle aus.
    Mann - oh mann, wenn dann kommt immer alles auf einmal :traurig:
     
  7. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Hallo Conny,

    oh je... hört sich nicht so dolle an :(

    Wie ist denn die Henne von deinem Einzelhaft-Kandidaten? Kümmert sie sich um ihn? Ruhiger Typ?
    Ich hatte Tiffy und Grobi (und jetzt Oscar) immer zusammen, selbst bei Stationären Aufenthalt bei der Tierärztin, was sie auch gut fand, da Grobi auch nicht alleine war und sie sich um ihn gekümmert hat.

    Von daher würde ich sagen, es hängt von den Beiden ab. Ruhiges Pärchen, dann zusammensetzen, ansonsten getrennt...

    Mein nächster Versuch hier im Dauerstunk-Verein wird ein Ortswechsel sein. Der Käfig wird (hoffentlich dieses Wochenende) in Arbeitszimmer gestellt. Hoffentlich bringt der Ortswechsel was. Es gab mal einen Bericht hier über genau dieses Problem und die Lösung war ein mehrwöchiger Ortswechsel.

    Edit: Wer von denen ist denn der Krankheitsfall?
     
  8. #7 Kleiner Wolf, 31. März 2011
    Kleiner Wolf

    Kleiner Wolf Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65193 Wiesbaden
    Der Henne scheint es egal zu sein - die kuschelt mit den beiden anderen neuen. So war das vorhin.

    An dich war nachher alles ruhig. Die beiden "alten" haben zwar noch mal gestänkert - aber es war auch schnell Ruhe.

    Leider kann ich nicht mehr weiter berichten. Bin seit gestern Abend mit unserem Sohn im Krankenhaus. :traurig:

    Also kann ich nur Hoffen das alles ruhig ist zu Hause :?
     
  9. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Oh je... und ich dachte einer der Sperlies kränkelt....

    *Daumendrückt*
     
  10. BKlitz

    BKlitz Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kempen
    Oh weh. Ich hoffe das bald alle wieder auf dem Damm sind. Vorallem dein Sohnemann, aber auch der Sperli.
     
  11. #10 Kleiner Wolf, 1. April 2011
    Kleiner Wolf

    Kleiner Wolf Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65193 Wiesbaden
    Also mein Mann hat gestern berichtet das es den 5 + 1 gut geht. Mal sehen was er nachher erzählt wenn er hier im Krankenhaus auftaucht.
    Muss ihn noch den Pflegeplan für die Sperlis aufschreiben, da ich keine Ahnung habe, wie lange ich hier noch bin.

    Sohnemann ist noch sehr schlapp, hängt am Tropf - mal hören was die Ärzte nachher sagen. Zu dem Magen-Darm-Virus hat er jetzt auch noch einen Krupp-Husten bekommen :traurig:
     
  12. Mode

    Mode Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Rostock
    Gutes Besserung für deinen Sohn und viel Kraft.
    LG
     
  13. Cosima

    Cosima verstorben am 25.07.2011

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarbrücken
    Oh je, Krupp Husten ist heftig und dann noch einen Darminfekt dazu.

    Ich wünsche dem kleinen Mann rasche Genesung und dass ihr schnell wieder zu Hause seid!

    LG Cosima
     
  14. #13 Kleiner Wolf, 2. April 2011
    Kleiner Wolf

    Kleiner Wolf Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65193 Wiesbaden
    So - sind wieder zu Hause

    Meine Sperlies sind alle wohl auf.

    Der Kleine aus der Einzelhaltung hüpft munter im Käfig rum.

    Frage: kann ich ihn wieder zu den anderen setzen?
     
  15. #14 Kleiner Wolf, 2. April 2011
    Kleiner Wolf

    Kleiner Wolf Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65193 Wiesbaden
    Chaos

    Da ist man mal knapp drei Tage nicht da und was passiert - Chaos.

    Irgendwie hat meine "alte" Henne ihren Partner an eine andere abgegeben.
    Und dann habe ich hier noch zwei Hähne die ein bisschen rumzicken.

    Hoffe das wird wieder normal :nene:
     
  16. BKlitz

    BKlitz Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kempen
    Hallo Conny,

    ich war ja länger nicht an Board, und habe daher nicht alles mitbekommen. Wie alt sind denn die neuen? Sind die schon älter gewesen, oder kann es sei das sie jetzt geschlechtsreif werden und jetzt erst so richtig auf Partnersuche gehen?
     
  17. #16 Kleiner Wolf, 2. April 2011
    Kleiner Wolf

    Kleiner Wolf Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65193 Wiesbaden
    Hallo,

    die neuen hab ich letztes Jahr Ende Oktober bekommen.
    Sind lt. Angabe des Züchters aus 2009 und 2010 (blutsfremd)

    Bis jetzt am Mittwoch waren die vier neuen jeweils Pärchen und meine beiden Alten. Wobei ich die Henne seit Mai 2001 habe und der Hahn im Juli 2009 zu uns gekommen ist. (Geburt Dezember 2008 )
    Allerdings kamen die vier neuen letztes Jahr hier an, wo sie noch nicht fest als Paare waren. Klar, dass sich natürlich da immer mal was tut.
    Hatte halt einen der neuen Hähne jetzt drei Tage extra gehalten, da er etwas K.O. am Käfigboden gesessen hat, da in der letzten Zeit immer mal wieder Streitigkeiten (allerdings ausgehend von meiner alten Henne) waren.
    War allerdings seit Mittwoch Abend nicht mehr zu Hause und heute entsprechend erstaunt, als ich meine "alte" Henne als Einzelgänger angetroffen habe.
     
  18. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Hi Conny,

    das hört sich ja leider gar nicht so gut an.....wir drücken die Daumen, daß Du das irgendwie in den Griff bekommst....und für uns wird immer klarer, daß es bei uns keine Aufstockung geben wird. Irgendwie scheint es sehr häufig Probleme zu geben, wenn ein länger allein gehaltenes Paar plötzlich Kollegen bekommt.
    Und natürlich alles Gute für Deinen Sohnemann:zustimm:
     
  19. #18 Wölkchen, 4. April 2011
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Wie Lapingi schon schreibt: Aufstocken ist = auch Risiko.

    Das erlebt man überall. Da kann manchmal eine Voliere nicht groß genug sein, wenn man einen "Querulanten" dabei hat.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Kleiner Wolf, 4. April 2011
    Zuletzt bearbeitet: 4. April 2011
    Kleiner Wolf

    Kleiner Wolf Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65193 Wiesbaden
    Seit gestern Morgen hab ich die "alte" Henne im extra Käfig. Da sie unten auf dem Boden in einer Ecke saß
    jetzt sitzt sie hier im Käfig und pennt die meiste Zeit

    Mal gespannt was das noch wird.

    Ich denke - mehr geht nicht mehr. Dafür hab ich keinen Platz um den Käfig noch mal umzubauen :traurig:
    Der hat mit seinen Maßen das Maximum erreicht, was wir hier an Platz zur Verfügung haben.
    Naja - nicht ganz. Ginge noch ein bisschen in die Tiefe. Sprich das die Höhe nicht mehr 1,30 m sondern 2,00 m sein könnte. :~ Aber das wird in der nächsten Zeit nicht passieren.
    Bekommen im August noch ein zweites Monster das früher oder später hier in der Wohnung unterwegs ist, und da ist der Käfig sowie die Sperlies sicherer aufgehoben, wenn sie auf dem Sideboard stehen.:zwinker:

    unserem Monster 1 geht es wieder super. Der Virus (Rotavieren) sind überstanden, der Husten wird weniger, dafür hat die Familie komplett die Schmottersäuche. Bei allen läuft die Nase. Allerdings hat es den Papa am schlimmsten erwischt. Der liegt flach.
     
  22. #20 Kleiner Wolf, 9. April 2011
    Kleiner Wolf

    Kleiner Wolf Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65193 Wiesbaden
    Kleiner Zwischenbericht

    Hab meine "alte" Henne ja seit letzten Samstag in "Einzelhaltung"

    Sie sitzt meist auf dem Käfigboden und ist am wühlen. Erst sah es ja nicht so dolle aus, da sie doch sehr viel geschlafen hat. Aber irgendwie scheint es ihr zu bekommen.
    Vielleicht hat sie mit ihren 11 + x Jahren doch eher die Ruhe lieber, als die Aktion im Käfig.
    "Ihr" Hahn scheint sich von der anderen Henne etwas zu distanzieren. Sitzt doch eher alleine im Käfig und schaut zu dem extra Käfig.

    Eigentlich wollte ich die Woche mit ihr mal zum Tierarzt. Leider hat es auch mich erwischt und ich lag flach.
    Da kommt man aus dem Krankenhaus und bringt sich ne andere Krankheit mit. Super :nene:
    Muss das also mit dem Tierarzt dann die kommende Woche machen. Wollte sowie so mit ihr hin, da der Schnabel etwas lang ist und irgendwie bekommt sie es nicht mehr gebacken sich das selbst am Pickstein zu reduzieren.

    Was mich noch mehr erstaunt: bei meinen restlichen fünfen ist mehr Ruhe drinnen. Es gibt weniger Streitigkeiten.
     
Thema:

Hilfe - keine Ahnung was ich nun machen soll ....

Die Seite wird geladen...

Hilfe - keine Ahnung was ich nun machen soll .... - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...