Hilfe! Legenot!!

Diskutiere Hilfe! Legenot!! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hilfe! Legenot! HAllo, meine Kanariweibchen hat offensichtlich Legenot. Ich erreiche meinen Vogeldoc leider nciht und würde mir schon...

  1. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hilfe! Legenot!
    HAllo,
    meine Kanariweibchen hat offensichtlich Legenot. Ich erreiche meinen Vogeldoc leider nciht und würde mir schon zutrauen, ihr selbst zu helfen. Nachdem ich ihr etwas bepanthen Augensalbe (hatte sonst keine geeignete Spritze mit so engem dünnen röhrchen und die Augensalbe scheint mit ihrer dünnen Konsistenz auch geeignet zu sein) in die Kloake eingeführt hatte, hat sie zumindest Kot abgesetzt.
    Das Ei ist deutlich zu tasten, aber vielleicht ist sie zu schwach, um es nun selbst rauszupressen.
    Ich hab sie jetzt unter Rotlicht sitzen.
    Hat hier jemand Erfahrung damit und kann mir schnell schildern, wie man vorgeht, um das Ei rauszumassieren? Ich will ihr helfen sie aber auch nciht umbringen. Mist, in einer Stunde muß ich zur Arbeit...


    __________________
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Aristo

    Aristo Guest

    Hi Gunna

    Hast du keinen anderen TA in der Nähe, dem zutraust mit der Legenot "fertig" zuwerden? Ich würde auf alle Fälle sofort mit ihr zum TA gehen egal ob vk oder nicht.
     
  4. Aristo

    Aristo Guest

    Ich hab mal google bemüht und überall wird geraten sofort mit dem Tier zum TA zugehen und es auf gar keinen Fall selber behandeln zuwollen.
     
  5. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    .

    ich fahr jetzt sc hnell in die tierklinik..
     
  6. Aristo

    Aristo Guest

    Hier werden deiner Henne alle Daumen und Krallen gedrückt!
     
  7. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    *drückt auch feste die Daume*
     
  8. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hallo

    lieben dank für`s Krallen- und Daumendrücken:)
    Die kleine Verde ist jetzt in der Tierklinik, nachdem ich dort doch die TÄ auftreiben konnte, die von unserem alten Vogeldoc vor seinem Ruhestand dort angelernt worden war.
    Sie meinte, das Ei sitzt schon ziemlcih tief - klar konnte ja sogar ich tasten... und nun soll die kleine erstmal unter Rotlicht versuchen, es selber rauszudrücken. Sie wollte ihr noch eine Spritze geben, zur Unterstützung der Geburt. Von Rausmassieren hat sie nichts gesagt - wer weiß ob das nciht auch überholt ist. Wenn das Ei nicht von selber kommt, machen sie einen Kaiserschnitt8o - tja, hoffentlich ist das nicht nötig, denn wer weiß, wie sie die Narkose verkraften würde.
    Versteh das nicht - sie hatte vor 3 Wochen 3 Eier gelegt, ich hab sie dann gegen Plastikeier getauscht und sie hatte das Gelege gerade vor ein paar Tagen aufgegeben. Ihr Hahn hatte nun wieder ziemlich heftig angefangen zu treiben. Und sie schleppte wieder Nistmaterial umher... .

    Ich wünschte, ich könnte meine Kanaris in der Freivoliere halten. Ein großer gesundheitlicher Nachteil dürfte diese ungenügende Pause sein, wenn man die Tageslichtlänge nicht genug runterfahren kann im Winter. Ich hatte jetzt eben nur damit auch aufgehört, weil dieses Jahr nun wieder aufwärts geht. Februar ist ja normaler Brutbeginn... so halbwegs...grübel...

    Tja, morgen weiß ich mehr:0-
     
  9. Evelin

    Evelin Guest

    Ich drücke die Daumen, dass mit Deiner Kleinen alles wieder in Ordnung kommt und ihr ein Kaiserschnitt erspart bleibt.
     
  10. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Geschafft

    hallo,
    heute konnte ich meine Kleine wieder abholen. Die TÄ hat ihr gestern noch das Ei bis auf einen kleinen Rest heraus"gefummelt". Danach sei sie schon sehr "gestresst" gewesen (die Henne, nicht die TÄ ;-). Der Rest sei dann heute früh rausgekommen. Also hat sie es ohne OP überstanden. Nun ist sie noch etwas erholungsbedürftig und sitzt bei mir im Krankenkäfig mit Rotlicht. Sie hat Appetit und als sie reingebracht wurde und die anderen hörte, brachte sie auch ihr erstes "Piep" raus.
    Die beiden Hähne hier im Zimmer treiben ja sehr stark - da hab ich die Weibchen mitunter lieber in "Schutzhaft" wenigstens zeitweise.
    Auf die Dauer werde ich mindestens für das wildfarbene Paar einen guten Platz in einer Außenvoliere mit Schutzhaus suchen.
    Unter dem Einfluss der Jahreszeiten geht es Kanaris einfach besser, und Brut- und Ruhephasen funktionieren dann besser. Und bei mir kommen sie die nächsten 3 Jahre nicht aus der Mietwohnung raus.

    Falls hier jemand ist, der sie übernehmen würde, würde ich mich sehr freuen. Im Kleintiermarkt hier hatte ich bisher kein Glück

    Vielen Dank nochmal für`s Daumen drücken und die guten Ratschläge


    __________________
    Liebe Grüße
    Gunna
     
  11. Aristo

    Aristo Guest

    Hallo Gunna

    Schön zuhören, dass es deiner Henne nun wieder besser geht.
     
  12. Evelin

    Evelin Guest

    Schön dass die Kleine alles gut überstanden hat.... :0-
     
  13. Utena

    Utena Guest

    Hallo Gunna!
    Normalerweise kann das Ei auch relativ rasch selbst gelegt werden bei spitzen von Kalzium, hier mal ein interessanter Link zum Thema Legenot und ihrer Entstsehung:
    http://www.kleintierklinik.at/aktuell.html
     
  14. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hallo Sandra

    vielen Dank für diese interessante Info! Ich konnte bisher immer beobachten, dass die Kaniweibchen kurz vor dem Eierlegen sehr viel von den aufgehängten Sepiaschalen aufgenommen haben. Daher denke ich jetzt, dass es am Licht - und damit Vitamin D - Mangel gelegen haben muß. Bisher war ich mit der Beleuchtung sehr zurückhaltend hier im Zimmer. trotzdem ließ sich der bruttrieb der Vögel kaum bremsen. Und leider habe ich nicht wie früher die Möglichkeit, die Vögel rauszustellen, damit sie Sonnenbaden können. Werde nun also die BirdLamp - Birne reindrehen. Dann sollte sowas eigentlich auch nicht mehr passieren.
    Super Link! Danke nochmal:0-
     
  15. Aristo

    Aristo Guest

    Hi Gunna

    Auf der birds-online Seite gibt es den Hneis, dass Sepia zu Legenot führen kann. Wahrscheinlich ist das enthaltene Salz in der Sepia der Auslöser dafür.

    Vielleicht war ja bei deinem Kanarieweibchen die Sepia der Auslöser der Legenot.
     
  16. #15 Gunna, 27. Februar 2004
    Zuletzt bearbeitet: 27. Februar 2004
    Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Sepia

    8o auch das noch - das wußte ich noch nicht. Bisher haben alle meine Vögel sepia bekommen... na ich les mir das mal durch...
    was nehmt ihr denn statt dessen?0l

    Hm, ich finde das nicht... . ah, gefunden - wird aber nur in einem Satz erwähnt - nicht weiter erklärt. Werd mal bei Gelegenheit meinen alten Vogeldoc fragen...
     
  17. Aristo

    Aristo Guest

    Hi Gunna

    Meinen Paaren in der Zuchbox biete ich folgendes an:
    1. Mineralstein
    2. Kalkstein
    3. sie bekommen Calcium ins Trinkwasser
    4. ich geben Vitakalk von Marienfelde über das Keimfutter

    Sepia bekommen sie nur in der Voliere angeboten.

    Ich such das mal auf birds-online, wenn ich es gefunden habe melde ich mich noch mal.
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Aristo

    Aristo Guest

    So ich habs gefunden.

    http://birds-online.de/zucht/aufzuchtnahrung.htm

    Zitat: " Bitte hängen Sie keine Sepia-Schale im Käfig auf, da diese in manchen Fällen zu Legenot führen kann!"
     
  20. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Danke Aristo

    ja, das hatte ich inzwischen auch gefunden. Ich werd dann mal bei meiner nächsten Futterbestellung Kalksteine mitbestellen.:)
     
Thema:

Hilfe! Legenot!!