Hilfe - Meine Amazone hechelt!

Diskutiere Hilfe - Meine Amazone hechelt! im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo! Kann mir jemand bitte einen schnellen Rat geben?! Seit es so heiß ist, sitzt eine meiner beiden Amazonen (Max) da mit leicht...

  1. Rinus

    Rinus Guest

    Hallo!

    Kann mir jemand bitte einen schnellen Rat geben?!

    Seit es so heiß ist, sitzt eine meiner beiden Amazonen (Max) da mit leicht geöffneten Flügeln, mit offenem Schnabel und hechelt. Man muss wohl kein Experte sein, um zu sehen, dass es dem Vogel zu heiß ist.

    Aber was soll ich dagegen tun?

    Bisher habe ich ihn in der Badewanne abgebraust mit lauwarmem Wasser (Dusche per Blumenbrause kann er nicht leiden). Danach hat das Hecheln aufgehört, also nehme ich an, es hat geholfen. Aber spätestens am Nachmittag fängt alles von vorne an. Ich kann doch nicht das arme Tier zweimal oder dreimal am Tag duschen - oder? Ist das nicht schädlich fürs Gefieder?

    Alternativ fiele mir nur die Kühlung per Ventilator ein, doch das habe ich bisher gelassen aus Angst vor Zugluft.

    Wie kann ich dem armen Max helfen? Kollabiert ein Vogel womöglich unter der Hitze?

    Gruß
    Rinus
     
  2. Bömmel

    Bömmel Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Nähe Bodensee
    Hallo Rinus,

    versuch es mal mit einer Blumen-Brause in die man Luft rein pumpt und die dann gleichmäßig, ohne ständige Unterbrechung das Wasser verteilt und stell die Düse auf so fein wie möglich.
    Wenn es tagsüber so heiß ist lasse ich nachts alle Fenster auf daß kühle Luft rein kann, tagsüber mach ich sie zu und die Rolläden so weit runter daß die Sonne nicht rein kann aber noch hell ist. So bleibt es tagsüber schön kühl in der Wohnung, obwohl ich in einer Dachwohnung wohne. Bömmel hat so trotz seinem Body nicht zu heiß - zumindest zeigt er keine Anzeichen dafür.

    Gruß, Petra
     
  3. Alba

    Alba Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85356 Freising
    Einen Tip hab ich vor kurzem hier irgendwo gelesen:

    Feuchtes Handtuch teilweise über den Käfig legen.
     
  4. #4 Ich_und_Norbert, 7. August 2004
    Ich_und_Norbert

    Ich_und_Norbert Guest

    Nein, das Duschen ist nicht schädlich für das Gefieder! Im Gegenteil, da die Amazonen aus den Regenwäldern kommen, kann man ihrem Gefieder nichts besseres tun, als es zu duschen.

    Du solltest nur auufpassen das die Tiere zur Nacht trocken sind, damit sie nicht auskühlen, was bei diesen Temperaturen ja fast nicht vorstellbar ist!

    Grüsse Anne
     
  5. Rinus

    Rinus Guest

    Danke!

    Das mit dem feuchten Handtuch werde ich gleich ausprobieren; das könnte klappen. Bei allem, was sprüht, geht Max leider in Deckung. Er haut ab oder fächert die Flügel um seinen Kopf, so dass die Hälfte abprallt.

    Nachts, wenn ich Durchzug machen kann, scheint es ihm gut zu gehen. Da habe ich keine Bedenken, aber tagsüber, wenn sich in meiner Dachwohnung die Hitze staut und wir nicht ausweichen können, da kriege ich schon manchmal Panik. Ich hab wirklich Angst, es könnte ihm was Ernstes passieren. Meine andere Amazone dagegen scheint kein bisschen unter der Hitze zu leiden. Sie turnt sogar - freiwillig - in der prallen Sonne.

    Kann mir trotzdem jemand sagen, ob sich Vögel an einem Ventilator erkälten können? Wenn der hin und her schwingt?

    Gruß
    Rinus
     
  6. Bömmel

    Bömmel Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Nähe Bodensee
    Hallo Rinus,

    also ich denke nicht daß sich Deine Amazone deswegen erkältet solange es so schül und warm ist. Als wir in Italien waren und Chicco und Bömmel nach einigen Stunden baden am Strand wieder ins Auto verfrachteten waren da auch ca. 80 Grad (naja, vielleicht nicht ganz ;) ) und wir haben zur Abkühlung aller zuerst mal alle Fenster während der Fahrt auf gemacht damit es so richtig schön zugig und windig ist. Beide Geier haben sich so gesetzt daß sie mehr oder auch weniger davon betroffen waren. Stell den Ventilator doch so daß sich Dein Max aussuchen kann ob es ihn anwindet oder nicht. Ich denke er wird es schon wissen was ihm gut tut oder auch nicht. Ich hatte während der Autofahrt deswegen jedenfalls noch nie Probleme.
     
  7. #7 Bastelbiene, 8. August 2004
    Bastelbiene

    Bastelbiene Guest

    Ich habe zwar nur Wellensittiche, aber die Zimmervoli habe ich mit feuchten Betttüchern abgedeckt. Denn Handtücher haben zuviel Licht weggenommen.

    Die Pieper sind unter den Tüchern richtig aufgeblüht. Das hecheln haben sie aufgehört und auch die Flügel wieder angelegt.

    Die Tücher habe ich dann zwischendurch mal mit einer Blumenspritze wieder angefeuchtet. Da die Pieper die nicht gesehen haben, meine hassen die nämlich, gabs auch keine Panik.
     
  8. Verona66

    Verona66 Ama-Mama

    Dabei seit:
    13. Juni 2003
    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63110 Rodgau
    Ich habe in der Wohnung einen Warmluft-Befeuchter, den kann ich bei der Hitze natürlich nicht anmachen, weil die Raumluft dann noch wärmer wird. Also helfe ich mir damit, dass ich wirklich überall feuchte Leinen-/Baumwolltücher hinhänge, die ich ständig wieder nass mache, es hilft wirklich.

    Meine Rocky mag die Blumenspritze auch nicht, sie versucht abzuhauen, dennoch versuche ich, OHNE STRESS, ihr 2-3 mal pro Tag mit lauwarmem Wasser den Kopf und Rücken bissl einzusprühen. Sie fühlt sich damit auch sichtlich wohler *g*

    Einen Ventialtor finde ich persönlich nicht gut. Trocknen dadurch nicht die Schleimhäute noch mehr aus bei der Wärme? Und es kann doch auch Staub oder sowas durch die Luft verteilt werden, was dann auch nicht sooo gesund ist... ;)
     
  9. Sam

    Sam Guest

    Achja das kenn ich nur zu gut, wenn unsere zwei bei der Hitze sitzen und die Flügel hängen lassen. Meistens duschen wir sie dann ab.

    Wie sieht es eigentlich mit Abdunklung der Wohnung aus? Also bei uns zu Hause machen wir das im Sommer immer so, dass die Jalosien und die Vorhänge zugezogen sind. Vorallem da wo die Sonne herscheint.

    Da wir unseren Balkon vergittert haben, damit unsere hübschen auch mal an die frische Luft kommen, haben wir da einfach auch Tücher montiert, welche bei Hitze zugezogen und manchmal mit Wasser angesprüht werden . Die ganze Wohnung ist dadurch kühler.

    mfg
     
  10. Rinus

    Rinus Guest

    Hallo!

    Herzlichen Dank noch mal an alle für die prompten Tipps!

    Ich wohne schon seit Jahren in meiner Dachwohnung und kenne das Hitzeproblem ganz genau. Es ist jeden Sommer dasselbe; alles, was je Linderung versprach, ist bereits ausprobiert. Bisher hat allerdings auch noch niemand meiner tierischen Mitbewohner so auffallend unter der Hitze in unserer Wohnung gelitten wie mein "Dicker" (Max ist aber auch erst seit zwei Monaten bei uns, vorher war er wohl ein angenehmeres Klima gewöhnt).
    Daher stand ich vor einer neuen Situation und hatte wirklich Angst, ich könnte dem armen Dicken nicht recht helfen.

    Es hat mich sehr beruhigt, dass Anne schrieb, ich könnte nichts falsch machen durch häufiges Abduschen. Meine Überlegung war folgende: Duschen einmal ab Tag - okay, aber bei zwei-, dreimal - zerstöre ich dabei nicht die Fettschicht des Gefieders oder den Säuremantel oder was auch immer die Federn schützen mag? Die Amazonen putzen sich bekanntlich ausgiebig nach dem Duschen; das muss ja seinen Sinn haben. Mache ich also meinem Dicken nicht wieder sein mühsames Werk kaputt, wenn ich ihn gleich wieder nass mache und er sich erneut einfetten muss?

    Andererseits: Es mussten Prioriäten gesetzt werden, und ich habe festgestellt, dass Max das Duschen am besten hilft. Das Hecheln ist augenblicklich vorbei. Ich habe mich also jetzt zu folgender Prozedur entschieden: Abduschen sooft wie nötig und abends dann, wenn er trocken ist, den Ventilator einschalten. Letzteres weniger, um die Vögel zu kühlen, sondern den Raum. Ich habe den Ventilator so weit von der Voliere weggestellt, dass keiner der Vögel "angewindet" wird (so wie es Bömmels und Chiccos Freundin so schön ausdrückte). Damit fahre ich am besten.

    Ich hab auch noch probiert, nachts ein feuchtes Bettlaken über die Voliere gelegt zu halten, aber in meinem Fall hat das leider nicht viel geholfen. Die Luftfeuchtigkeit war dadurch erhöht am nächsten Morgen, das ist wahr, aber Kühlung hat es leider keine gebracht. Das Zimmer roch so muffig, dass ich dachte, unterm Sofa müssten Pilze sprießen.

    Ich hoffe, alle eure Vögel kommen gut durch die heißen Tage. :cheesy:

    Schöne Grüße
    Rinus
     
Thema: Hilfe - Meine Amazone hechelt!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mein papagei hechelt

    ,
  2. Papagei hechelt

    ,
  3. der papagei hechelt

    ,
  4. graupapagei hechelt,
  5. Mag es ein Venezuelaamazonen papagei warm,
  6. papagei hechelt wegen hitze,
  7. amazone hechelt,
  8. warum hechelt mein papagei,
  9. papagei hechelt wie Hund,
  10. grauhaarpapagei hechelt
Die Seite wird geladen...

Hilfe - Meine Amazone hechelt! - Ähnliche Themen

  1. Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif

    Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif: Hallo, habe ein gegengeschlechtliches Blaustirnamazonenpaar! Sie sind erst 7 Monate alt, aber was wenn sie Geschlechtsreif werden?! Vertragen sie...
  2. Hilfe bei Bestimmung - Dringend!

    Hilfe bei Bestimmung - Dringend!: Hallo allerseits, bitte verschieben, falls hier falsch. Mir wurde vorhin ein Schuhkarton auf den Tisch gestellt (keine Ahnung, wie lange die da...
  3. Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?

    Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?: Hallo in die Runde der Amazonen - Besitzer und Experten, In diesem Jahr ist mir besonders bei meiner weiblichen Blaustirnamazone aufgefallen,...
  4. Verletzte Taube gefunden - bitte Hilfe

    Verletzte Taube gefunden - bitte Hilfe: Guten Tag, wir haben am Samstagabend eine offensichtlich verletzte Taube an einem Bahnhof aufgefunden. Sie saß und war offensichtlich verletzt da...
  5. Hilfe Ara rupft sich!

    Hilfe Ara rupft sich!: Hallo liebe Leute! Ich brauche Eure Hilfe! Ich habe seit mehreren Jahren Gelbbrustaras (ein Männchen-Weibchen Geschwisterpaar Naturbrut 2014, ein...