Hilfe! Meine Rocky hört nicht auf Eier zu legen

Diskutiere Hilfe! Meine Rocky hört nicht auf Eier zu legen im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Also erstmal halle^^ Meine Rocky hat am 12.09.07 Legenot gehabt hab ich ja auch hier gepostet dann hat sie am 11.10.07 wieder eier gelegt...

  1. #1 Duffy.kln, 27. März 2008
    Duffy.kln

    Duffy.kln Mitglied

    Dabei seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kölle
    Also erstmal halle^^

    Meine Rocky hat am 12.09.07 Legenot gehabt hab ich ja auch hier gepostet dann hat sie am 11.10.07 wieder eier gelegt

    11.10.07 1 Ei
    13.10.07 2 Ei
    Nach 14 Tagen hab ich die Eier wieder rausgeholt am 3.11.07
    16.10.07 3 Ei
    20.10.07 4 Ei

    Am 3.12.07 hat sie schonwieder angefangen Eier zu legen

    03.12.07 1 Ei
    05.12.07 2 Ei
    07.12.07 3 Ei
    09.12.07 4 Ei
    11.12.07 5 Ei

    Am 25.12.07 habe ich die Eier dann wieder rausgenommen

    Dann hat sie wieder Eier gelegt :traurig:

    16.01.08 1 Ei Von hier an hab ich die Eier sofort heraus genommen weil mir das ein Züchter gesagt hat ich soll sie sofort rausnehmen
    18.01.08 2 Ei
    20.01.08 3 Ei
    01.02.08 4 Ei
    08.02.08 5 Ei
    11.02.08 6 Ei Hier hab ich wieder angefangen die Eier auszutauschen !
    14.02.08 7 Ei
    18.02.08 8 Ei

    Dann war Pause ich hab gedacht endlich legt sie keine Eier mehr aber dann am 22.03.08 1 Ei
    24.03.08 2 Ei
    26.03.08 3 Ei

    Ich war auch schon beim Tierarzt wo der TA eine Harmonbehandlung gemacht hat mehrere male aber nix hat geholfen und ich hoffe das ihr mir viell. tipps geben könnt was man machen kann damit sie aufhört Eier zu legen :traurig:



    Ich bin schon am Überlegen das ich meine Rocky mal zu ihren Eltern und ihrere Schwester und noch andere Wellis in den Käfig lasse, weil ich mir dachte das sie da aufhört damit weil sie ja keine ruhe hat die Eier zu brühten usw. Was haltet ihr davon ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Hallo.
    Also was dir da der Züchterkollege erzählt hat ist Schwachsinn - ich denke er züchtet noch nicht lange.
    Wenn du ihr die Eier weg nimmst dann legt sie ständig weiter und das kann einen dramatischen Ausgang habén.
    1. Frage: ist die Henne denn mit einem Hahn verpaart?
    2. Frage: wenn du ja kein Gelege haben möchtest ( abgesehen von einer ZG - hast du eine?) warum wird sie dann extra von den anderen gehalten?

    Wenn sie weiterhin legt, nimm die Eier raus und tausch sie gegen Kunsteier aus und laß die Henne gewähren. Diese Kunsteier läßt du ihr, bis sie das Gelege verläßt und sich nicht mehr darum kümmert.
    Stell dein Futter um - nicht mehr so kräftiges Futter, strecke es mit Knaulgrassamen, kein Grünfutter und kein Keimfutter. Auch darfst du ihr kein Eifutter geben. Solange sie kräftiges Futter und Frischfutter bekommt ist für sie Brutzeit und sie wird immer wieder versuchen zu legen.
    Da Wellis normalerweise nur mit Nistkasten ein Gelege ansetzen, wundert es mich. Hast du einen Nistkasten im Käfig / Voliere, oder wo legt die Henne die Eier hin?
     
  4. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Achso was ich noch sagen wollte: der TA ist auch eine Pflaume !!!
    Hormonbehandlung :traurig: :nene:
     
  5. #4 DeichShaf, 27. März 2008
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    *seufz*

    Unsere Madame Hooch ist auch laufend am Eierlegen. Problem: Wir füttern schon mager und es gibt keine Brutgelegenheit mehr. Das hindert die kleine nicht, ihre Eier einfach auf den Boden fallen zu lassen und sich nicht weiter drum zu kümmern.

    Dass unsere Keks damit jetzt auch anfängt ist ja erklärbar: Sie hatte mit Küken im Nistkasten ein zweites Gelege angefangen - daraufhin haben wir sie aus dem Zuchtkäfig genommen und dem Hahn die restliche Aufzucht des mittlerweile 24 Tage alten Kükens überlassen. Keks wird jetzt die Anzahl Eier legen, die einem Gelege entspricht, einfach weil sich diese Eier bereits in der Entwicklung befinden...

    Aber der oben geschilderte Fall ist dann schon echt heftig...so schlimm ist es bei uns nicht.

    Achte bitte unbedingt drauf, dass die Henne den Verlust an kalzium ausgleichen kann!
     
  6. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Mir fällt noch was ein, was auch manchmal hilft.
    Wenn die Henne Kunstlicht bekommt reduziere die Zeit, damit sie nur noch 8-10 Std Tag hat.
    Du kannst die Henne auch "kalt" setzen, bring sie in einen ungeheizten Raum, so das sie nur eine Temp. von ca. 10° hat, auch das hilft.
    Sie muß erst mal zur Ruhe und zu Kräften kommen.
     
  7. #6 Duffy.kln, 27. März 2008
    Duffy.kln

    Duffy.kln Mitglied

    Dabei seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kölle
    Also ich habe Keine ZG weil ich die Rocky noch alleine ist und sie legt die eier einfach auf den Boden und brütet sie dann ^^

    Naja was haltet ihr denn von der frage von mir das ich den Vogel mal zu den Eltern und geschwistern und anderen Vögeln in den Käfig lasse weil sie da ja keine ruhe für die Eier hat
     
  8. #7 DeichShaf, 28. März 2008
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Koloniebrut ist nicht so gut. Dass du keine ZG hast, ist in diesem Falle kein Problem: Wenn die ier unbefruchtet sind, lass die Henne einfach "brüten". Also Nistkasten anbieten, Eier gegen Plastikeier austauschen und gut.

    Das mit dem "kalt setzen" wäre sicherlich noch besser, aber kann natürlich nur klappen, wenn Du einen entsprechenden Raum zur Verfügung hast.
     
  9. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Deichshaf, Du hast Duffy falsch verstanden. Duffy will ihren Vogel zu den anderen setzten, damit er vom Eierlegen abgelenkt wird und damit aufhört; nicht zum Brüten. - Einen Versuch ist es vielleicht wert? Womöglich läuft es ja tatsächlich so aus dem Ruder, weil der Vogel ohne Partner ist? Aber davon habe ich keine Ahnung... - Vielleicht probierst Du es einfach mal aus, Duffy!
    Beste Grüsse,
    Sandra
     
  10. #9 Duffy.kln, 28. März 2008
    Duffy.kln

    Duffy.kln Mitglied

    Dabei seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kölle
    jo denke mache es viell. heute mal
     
  11. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Das ist ein zweischneidiges Schwert. Es kann durchaus sein, das sie trotzdem weider legt und dann könnten die Eier befruchtet werden.
    Ich habe u.a. auch eine legewütige Henne, der ist es egal wo sie ist, wenn es Zeit für sie ist, dann kann sie so schnell nichts mehr halten.
    Ich würde der Henne Ihren Bruttrieb ausleben lassen, die Eier austauschen oder abtöten und sie dann sitzen lassen bis sie sich nicht mehr um das Gelege kümmert.
    Noch besser ist natürlich, wenn sie einmal komplett brüten dürfte mit Aufzucht, aber das müsste dann bei einem Züchter stattfinden, da du ja nicht züchten darfst.
     
  12. wellimama

    wellimama Guest

    Hallo, ich habe auch zwei wellis beides weibchen. Eines ist 2 jahre alt und eines 1 jahr. Das 2jahre alte ist so hand zahm und seit etwa vier wochen legt sie eier. Bis jetzt vier stück. Die ersten habe ich weggenommen doch dann kamen wieder zwei. Jetzt habe ich sie ihr gelassen, aber sie sitzt auf den eiern und hat jetzt am Bauch eine stelle ohne Federn.Ich habe schon gedacht ob ich mir von meiner Freundin ein Männchen ausleihen soll, um Ihr einmal ein brutfähiges gelege zu ermöglichen. Vielleicht hört es danach auf.
    Ach so, ich habe auch keinen brutkasten, mein welli legt immer auf den käfigboden.

    Gruß wellimama
     
  13. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Die kahle Stelle am Bauch ist normal, das ist der Brutfleck. Die Hennen rupfen sich die Bauchfedern aus, damit sie Körperkontakt haben, da sie so mehr Wärme abgeben können.
    Du darfst kein Gelege aufziehen, auch wenn du es für dich behalten willst, wenn du keine ZG hast, das kann sehr teuer für dich werden, die Bußgelder sind empfindlich hoch.
     
  14. Cahandria

    Cahandria Wellimaniac

    Dabei seit:
    10. Mai 2004
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63500
    Wir haben auch eine dauerlegende Henne (allerdings fest verpaart). Ausprobiert haben wir auch schon einiges (Kalt setzen, kein Grünfutter, Gelege aufgeben lassen) von dem hier erwähnten, leider nur mit mäßigem Erfolg - heute hat sie wieder ein Ei gelegt *seuftz* :nene:
    Wir dachten, wenn sie eins Aufgegeben hat ist eine längere Zeit mal "Ruhe" :? Zwischen Aufgabe und jetzt Neubeginn lagen noch nicht mal 3 Monate.
     
  15. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Leider muss das nicht zwangsläufig passieren. Wellis legen auch ein neues Gelege an, wenn die fast flüggen Küken noch im Kasten sind.
    Solange die Bedingungen optimal sind, machen sie weiter und das Problem ist: In Menschenhand werden sie es fast immer so vorfinden.

    Was Wellis zum brüten anregt:
    1. Längere Tageszeiten (Frühling Sommmer)
    2. Futter (in Menschenhand immer reichhaltig vorhanden)
    3. Temperatur (In Menschenhand auch meist konstant um 19-21 °C je nach "Geschmack)

    Was man also machen kann:

    1. Möglichst kein Kunstlicht anbieten und wenn dann nicht übermäßig. Es muss nicht bis 22 Uhr im Vogelzimmer hell sein.
    Leider ist es bei vielen so, dass die Tiere im Wohnzimmer stehen und man gern Abends noch fernsieht...
    Und so verlängert sich der Tag auch für die Wellis.... Längerer Tag = Sommer = Brutzeit

    2. Das ach so reichhaltige Futter, grade im Zeitalter von TV und Rundfunkwerbung immer wieder gern beworben die grünen oder gelben Packungen mit der bunten Schrift und den vielen Extras. Das Extra ist aber a. nicht notwendig und b. u.U sogar schädlich.
    (Honig, Tierische Nebenerzeugnisse, ZUCKER und Backerzeugnisse haben nichts im Welli bzw Sittichfutter allgemein zu suchen)
    Das Zeug macht dick und regt entsprechend zur Brut an. Dazu kommt dann noch Salat, Obst und gemüse sowie Kolbenhirse und wir haben den Garten Eden bzw das Schlaraffenland der Wellensittiche. Warum da keine Küken in die Welt setzen?

    -Obst und Gemüse sollte man bei übereifrigen Hennen weglassen. Ebenso wie Höhlen oder Löcher, die zur Brut anregen könnten.
    Auch Eiweiß und Kolbenhirse sollte man in der Zeit nicht füttern. Ungefähr 1,5-2 Teelöffel pro Tier und Tag gestrecktes Futter reichen völlig aus und sollten den Bruttrieb regulieren. Aber hier bitte nicht die bunte Tüte füttern, sondern im Zooladen oder einem Futterhaus / Fressnapf ein Wellifutter kaufen das auf solche Extras verzichtet. Themen dazu, was ins Futter gehört und was nicht, findet man zu hauf mit Hilfe der Suchfunktion.
    Es bietet sich hier auch an mal in der Birdbox (Birdbox.de) zu schauen.

    3. Schon genannt sind auch steigende Temperaturen für den Bruttrieb verantwortlich. Auch wir merken, wenn es wärmer wird, kommt der Frühling.
    Wellis nutzen die Gelegenheit, da hier ein sehr reichhaltiges Nahrungsangebot in ihrer natürlichen Umgebung (Australien) vorhanden ist zur Brut.
    Nur weil sie bei uns im Haus wohnen, heißt es nicht, dass ihre natürlichen Instinkte abgeschaltet sind. Dreht man hier die Heizung ein paar Grad runter, kann man schon den Winter simulieren. Und so kann man den natürlichen Instinkt "gegen" das Tier verwenden.

    Wenn man alles drei kombiniert sollte es möglich sein die Eierproduktion zu stoppen.


    Ganz interessant zu lesen zu diesem Thema ist auch das hier: Legezwang
     
  16. Duffy.kln

    Duffy.kln Mitglied

    Dabei seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kölle
    Ja also ich werde das mit dem Futter und nit so lange licht mal versuchen aber erstmal werde ich meine Rocky nächste woche zu meinem freund [den eltern,geschiwster usw.] mal in den käfig bringen da kann sie nicht befruchtet werden weil es 2 pärchen dort gibt und 1 weibchen ^^ also kann sie nicht befruchtet werden da Vögel ja wie ich weiß ^^ nicht "fremdgehen"
     
  17. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    IRRTUM!
    Vögel leben nicht Monogam!
    Die puscheln was ihnen vor die Flinte kommt und wenn sie ein besseres Weibchen finden, dann bleibt
    die alte Henne auf der Strecke. Sie nun auch noch zu erregen und die Wellis deines Freundes kirre zu machen ist keine Lösung.
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    ist mir neu :?

    Wellis sind nicht treu, sie gehen sehr wohl fremd ;)

    Ich hab hier zeitweilig 3ecks beziehungen.

    Was du vor hast kann schief gehen.
    Was willst du machen wenn sich deine Henne mit eins der Hähne verpaart?
    etwa wieder trennen?...ist finde ich nicht die optimale lösung.
     
  20. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Also wie ich vor einigen Beiträgen schon erwähnt, würde ich wie folgt vorgehen:
    1.Tageslichtzeit bis auf 8 Stunden reduzieren.
    2. Die Temperatur um 3-5 grad reduzieren.
    3. Das Futter strecken und kein Futter dieser hübschen buten Packungen füttern.

    Dann kannst du ihr über das Wasser SC 10 geben. Gibts bei Bird Box ( http://www.bird-box.de/shop/USER_AR...4&PEPPERSESS=c4a5a439002b9da3f122162cee1db0f4 )

    oder Hormeel ad us. vet. (Ampullen ) gibts in der Apothke und wird auch übers Wasser gegeben.
    Beide Mittel sind homöopathisch und unbedenklich.

    Aber das letzte Gelege solltest du ihr bebrüten lassen, bis Sie die Lust verliert.

    Danach sollte ihr Legewille für 3-6 Monate erstmal gedämmt sein
     
Thema: Hilfe! Meine Rocky hört nicht auf Eier zu legen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wann hoert wellensittich auf mit eier legen

    ,
  2. wellensittich hört nicht auf eier zu legen

Die Seite wird geladen...

Hilfe! Meine Rocky hört nicht auf Eier zu legen - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  5. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...