Hilfe Superdringend!!!!!!!!!!!

Diskutiere Hilfe Superdringend!!!!!!!!!!! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; hallo, ich hoffe viele von euch lesen diesen bericht schnell!!! ich bin heute an der voliere vorbei und hörte ein total lautes geschreie von...

  1. theolotte

    theolotte Guest

    hallo,

    ich hoffe viele von euch lesen diesen bericht schnell!!!
    ich bin heute an der voliere vorbei und hörte ein total lautes geschreie von anders aus dem nistkasten, ich bin sofort rein und habe nachgeschaut, sie war dabei die babys zu töten. gott sei dank kam ich rechtzeitig dazu, sie hat bei dem grössten ziemlich stark auf den kopf eingehackt, so das es blutet, was soll ich denn jetzt machen, ich traue mich nicht, den kasten wieder reinzuhängen.

    gruss

    birte
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rosine

    Rosine Guest

    oh nein!

    Hallo Birte!

    Das Risiko, den Kasten mit den Küken wieder hereinzuhängen, würde ich nicht eingehen. Wie alt sind denn die Küken?

    Geschlüpfte Küken kannst Du ja auch nicht einfach einer anderen Henne unterschieben. Klappen könnte es bei Ziegensittichen, bei Wellis, soweit ich weiß, eher nicht.

    Ich wär in Deiner Situation glaub ich auch super hilflos, aber ich würd versuchen, sie per Hand aufzuziehen.

    Vielleicht hat ja noch wer anders DIE Idee.

    Ich drück die Daumen!
     
  4. biene

    biene Guest

    hallo theolotte,
    ich kann dir zwar nicht wirklich helfen,habe aber mal unter suchen"töten"eingegeben...das ist ein posting von daniela,vom 30.8.2000 da ist das selbe passiert...wenn ich wüsste wie ich hier den link eingeben könnte wär es einfacher...also suchen,dann töten,dann auf seite 3 wenn du so nicht klar kommst und es nicht findest,dann melde dich noch mal,
    alles gute
    biene
     
  5. theolotte

    theolotte Guest

    danke erst mal

    hallo ihr beiden, ich danke euch erst mal für die schnelle antwort, ich habe den kasten vorhin wieder eingehängt und habe ein hellgrünes weibchen, welches immer auf der stange des nistkasten rumlungerte aus der voliere genommen, vielleicht lag es ja daran, ich werde es heute den ganzen tag genau beobachten und auf weitere ratschläge von anderen mitgliedern warten. das ist mein erstes gelege, wenn die mutter das gelege nun tötet, würde ich mir das nicht verzeihen (drückt mir mal die daumen, das alles gut geht). vielleicht sollte ich sie ja wirklich rausnehmen und mit der hand aufziehen, ich traue mich da aber nicht so richtig ran. ich habe angst, das ich etwas verkehrt machen könnte und denke das bei einer handaufzucht ja sowieso nicht alle kücken durchkommen, oder???

    gruss
    birte
     
  6. biene

    biene Guest

    hi birte,
    kenne mich mit handaufzucht auch nicht aus,aber wenn sie weiter so macht ,ist es eine change einige der kleinen zu retten...würde der hahn sie denn füttern?????
    wir drücken alle daumen
    biene
     
  7. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Birte,

    Letztens reden wir noch davon und da sage ich noch bei Wellis kommt es selten vor das die Henne Ihre Jungen töten und jetzt das ... :(
    Du hast eigentlich nur 2 Möglichkeiten, entweder hast Du einen anderen Vogel auch Wellensittich, der Jungtiere des etwa selben Alter hat und Du kannst da die Kleinen mit reinsetzen.
    Oder ich würde sie per Hand aufziehen.
    Die Kücken sind ja schon etwas älter.
    Wie doll sind sie schon befedert ?
    Wenn sie noch nackt sind, brauchst Du eienn Aufzuchtskasten, das sie sonst zu doll frieren.
    Bei denen die Federn haben, die kannst Du in eine Schale setzen und per Hand aufziehen.
    Es ist wichtig das Alter der Kleinen zu wissen, daraus errechnet man wie oft man sie füttern muß.
    Und generell sagt man man gibt 10 % von dem Gewicht was die Kleinen haben als Futter.
    Erzähle doch bitte wie sich die Henne den Kleinen gegenüber verhält, jetzt wo Du den Kasten reingehängt hast.
    War der Hahn bei dem Attentat dabei ?
    Wenn Du Fragen hast stell sie ruhig, ich werde versuchen Dir zu helfen.
    Du wohnst doch bei Kiel oder ?
    Da ich ja in Deiner Nähe wohne in Bordesholm, denke ich das man das schaffen müßte.
     
  8. sabine

    sabine Guest

  9. theolotte

    theolotte Guest

    hallo birgit,
    ich habe leider kein anderes gelege mehr und mein vater auch nicht.
    das älteste junge ist mittlerweile 16 tage alt und das jüngste ist 7 tage alt, bei dem ältesten fangen die federn jetzt langsam an "aufzuplatzen" das jüngste hat noch keine spieren, nur pflaum.
    meinst du, da brauche ich noch einen aufzuchtkasten??? wo bekommt man sowas??? der hahn füttert die jungen nicht, er füttert nur das weibchen. wieoft müssten die kleinen denn etwas bekommen am tag (in der nacht auch noch?) und reicht normales aufzuchtfutter aus (eifutter)? die henne war schon wieder drei mal im kasten. ich habe allerdings angst, das jetzt alles gut klappt und morgen wenn ich vielleicht nicht zuhause bin fängt sie wieder an und dann kann den kleinen keiner helfen.
    ich warte auf antwort.

    bis denn

    birte
    ps:ich wohne in osdorf, nach bordesholm fahre ich ca. 1 std glaub ich.
     
  10. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Birte,

    Für das älteste brauchst Du keinen Aufzuchtapparat mehr.
    Aber für die jüngeren schon ...
    Du kannst mal bei http://www.ebay.de schaun ob die einen in der Versteigerung haben.
    Denn sonst kosten die Geräte so zwischen 200,00 - ....
    Man kann auch versuchen die Kleinen mit einer Rotlichtlampe warm zu halten, das ist aber für die dauerhaft Bestrahlung nicht gut, da es zu viel Feuchtigkeit aus dem Körper zieht.

    Aufzuchtfutter gibt es schon fertig zu kaufen, extra für Handaufzucht.

    Wegen dem Hahn fragte ich, ob er vieleicht der Anlaß war, warum die Henne die Kleinen angriff, das soll ab und zu vorkommen.
    Dann müßtest Du in der Not Ihn nur rausnehmen.
    Aber mach es jetzt noch nicht, da er ja die Henne füttert.

    Ich wünsche ja das es weiter klappt mit der Henne ... haben die Kleinen noch Futter im Kropf ?
    Wenn Du die Fütterung übernimmst, mußt Du die Kleinen so alle 3 - 4 Stunden füttern, auch Nachts.
    Bei den großen brauchst Du es nicht mehr so oft machen.

    Halte uns ja auf dem laufenden.
    Ich dachte Osdorf ist näher an Bordesholm, den nach Kiel brauche ich 20 Minuten ...
     
  11. biene

    biene Guest

    wegen der bestrahlung...vielleicht kannst du wenn es nicht anders geht,und du die küken rausnehmen musst ,zwischen dem rotlichtstrahler und den küken ein feuchtes handtuch hängen und natürlich die temperatur messen...dann ist genug feuchtigkeit da und die kleinen sind der lampe nicht direkt ausgesetzt...


    viel erfolg
    biene
     
  12. theolotte

    theolotte Guest

    hallo,

    ich denke, ich werde die kleinen auf jeden fall rausnehmen, denn ich habe angst, das sie das nächste mal einen anfall bekommt, wenn ich nicht da bin.
    ich werde sie glaube ich mit dem hahn zusammen in die wohnung nehmen, vielleicht entsinnt er sich ja dann seiner vaterpflichten und füttert die babys, wenn nicht werde ich sie selber füttern.
    birgit, meinst du ich könnte die jungen in dem nistkasten lassen und dann aus einiger entfernung das rotlicht auf den kasten scheinen lassen? ich könnte ja den nistkasten 1-2 mal am tag etwas nass machen oder der tipp von biene ist ja eigentlich auch ganz gut dann dürfte es doch auch nicht zu trocken sein, oder?? weisst zu zufällig wo man dieses spezielle handauftzuchtfutter bekommen kann? (tierarzt?zoohandlung?) irgendwie hab ich ganz schön schiss, wie ich es auch mache, es ist immer sch...
    wenn ich sie bei der mutter lasse und sie die babys tötet mache ich mir vorwürfe und wenn ich sie rausnehme und sie sterben auch.

    birte
     
  13. theolotte

    theolotte Guest

    vergessen

    hab ich ganz vergessen, wenn du nur 20 min nach kiel fährst, dann muss es doch kürzer sein, ich fahre ca.15 min nach kiel ca.15 km
     
  14. Rosine

    Rosine Guest

    Bloß nicht den Nistkasten bestrahlen!!!

    Hallo Birte!

    Wenn Du den Nistkasten bestrahlst, dann heizt er sich ganz extrem auf. Die Wärme kommt zwar rein, aber nicht wieder raus. Nach ganz kurzer Zeit hättest Du Saunabedingungen, und die Küken würden an einem Hitzschlag sterben. Das läuft in der Hinsicht auf dasselbe hinaus, wie das Abdecken einer Käfighälfte beim Rotlichtbestrahlen, das ist auch supergefährlich.:(

    Laß doch lieber einen Wasserkocher hinter den Kükis komplett leerdampfen. Dann ist die Luftfeuchtigkeit in der Umgebung so groß, daß die Küken nicht zu viel Flüssigkeit verlieren können.
     
  15. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Birte,

    Das Handaufzuchtfutter bekommst Du bei jedem gut sortierten Zooladen oder Futtergeschäft.
    Du brauchst es aber dringend !!!
    Dann brauchst Du mehrere Spritzen, so ungefähr 3 ml (ich kenne die Maße leider nicht auswendig).
    Ich würde die Kleinen aus dem Nistkasten nehmen und in eine Schale setzen.
    In die Schale/Schüssel würde ich unten ein Heizkissen ( darf aber max. 37 Grad, nicht höher haben) und darüber würde ich ein Handtuch legen.
    Dort setzt Du die Kleinen rein.
    Generell darf die Temeratur bei den Kleinen nie über 37,5 Grad gehen und nicht unter 35 Grad.
    Das ist sehr wichtig !!!
    Eine Luftfeuchtigkeit von 45 % - 55 % sollte dauerhaft um die Kleinen sein.
    Wie man das am besten hinbekommt weiß ich nicht.
    Aber in der Not mußt Du sehr oft die Luft um die Kücken mit Wasser (was die Temperaturen von oben hat) besprühen.
    Das Futter sollte übrigens auch um die 38 - 40 Grad haben, dann ist es am besten gewährleiset das es die Kleinen aufnehmen.
    Wie das Futter zubereitet wird müßte auf der Verpackung stehen.
    So erstmal das.
    Ich guck mal ob ich noch was wichtiges vergessen habe ...
     
  16. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    So es geht weiter ...
    Das Du in den Unterschnabel spritzt weißt Du ?
    Die Kleinen müßen das Futter selber schlucken, also nie zu viel rein machen.
    Pro Fütterung soll man ungefähr 10 % des Körper Gewichtes des Kücken geben.
    Auch nicht mehr, das die Gefahr eines überstrapazierten Kropfes entstehen kann.
    Wenn das Kücken nicht so viel will erbricht es oder verweigert, dann sollte man auch aufhören.
    Wie oft man das Futter verabreichen muß, das hängt vom Alter der Kücken ab.
    Schreibe mir mal wie alt jedes Kücken ist ...

    So ich glaube das wichtigste weißt Du jetzt.
    Wenn Du noch Fragen hast, stelle sie ruhig.
     
  17. theolotte

    theolotte Guest

    hallo birgit,

    das erste kücken ist 16 tage das 2te 15, das dritte 13, das 4te 11, das 5te 9 und das 6te ist 7 tage alt.

    reicht denn das handaufzuchtfutter auch noch aus???
    ich meine, die brauchen doch auch schon etwas anderes (körner oder so) das bekommen sie doch auch von ihren eltern.

    birte
     
  18. Rosine

    Rosine Guest

    Hallo Birte, hallo Birgit!

    Bei gewünschten 45-55% Luftfeuchtigkeit ist eigentlich alles in Butter. Da mußt Du nichts extra machen, Birte, es sei denn, Du hast eine Fußbodenheizung, dann liegst Du u.U. mal darunter. Sonst sind 45-55% sowieso eher am unteren Rand der "Feuchtigkeitsskala". Das ist eigentlich schon eher recht trockene Luft.

    Zur Orientierung: für den Menschen sind 70-80% am zuträglichsten. 45% hat man meist in Krankenhäusern, und da merken die meisten schon, daß ihre Schleimhäute eher leiden...

    Ich hab vorhin bei Doris Quinten im Ziervogelkrankheitenbuch übrigens was zum Thema Handaufzucht gefunden. Ganz hinten... Vielleicht hast Du das ja zuhause.

    Weiterhin viel Glück!
     
  19. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Birte,

    Den größeren kannst Du ruhig schon Körner und etwas Grünes anbieten, da nimmst Du ein kleines Schälchen und stellst es mit in die große Schale.
    Du mußt nur gut aufpassen, das die Kleinen sich nirgends verletzen können.
    Aber per Spritze darfst Du nur Aufzuchtsfutter geben.
    Also jetzt folgend die Futterdaten:
    dem 7, 9, 11 Tage alten, würde ich noch 7 - 8 Mahlzeiten am Tag geben
    den 13, 15, 16 Tage alten, würde ich 5 - 6 Mahlzeiten anbieten.
    ab der 3. Woche kannst Du so 4 - 5 Fütterungen anbieten.
    In der Nacht kannst Du Du ruhig eine etwas größere Pause machen.
    Ein bißchen mußt Du das nach Gefühl machen.
    Und wichtig ist auch, Du darfst nicht neu füttern, wenn noch Rest Futter im Kropf ist.
    Es sollte komplett verdaut sein.
    So das war es wieder einmal.
    Hast Du die Kleinen noch bei der Mutter ?
    Ich wünsche Dir alles Gute und hoffe es klappt alles.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. theolotte

    theolotte Guest

    hallo birgit,

    ich habe sie heute noch bei der mutter gelassen, muss mir erst mal die utensilien besorgen.
    ich habe den ganzen tag in der küche verbracht mit offenem fenster. das küchenfenster ist mitten in der voliere (natürlich mit einem draht davor). und nachts höre ich auch sofort, wenn etwas los ist, da mein schlafzimmer auch fast direkt daneben ist (nervt auch manchmal, wenn sie morgens um 6 anfangen zu randalieren);)
    meinst du eigentlich das es für anders konsequenzen hat, wenn ich ihr die jungen vorenthalte?
    und kann ich sie überhaupt noch für die zucht einsetzen?
    soviele fragen8o , ich bin so froh, das ich das vogelforum gefunden habe.:)

    grüsse aus osdorf

    birte
     
  22. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo,

    Anders macht es nichts aus, wenn sie die Jungen jetzt weggenommen bekommt.
    Sie wird wahrscheinlich eine Weile suchen, aber das gibt sich wieder.
    Wenn sie die Kleinen umbringt, sind sie ja auch weg ...
    Das sie den Fehler noch mal macht und Ihre Babys attackiert muß nicht sein.
    Also bei der jetzigen Brut weiß ich nicht ... aber bei der nächsten, muß man sehen.
    Das kann man schlecht vorher sagen.
    Ich drücke aber die Daumen, das alles gut läuft.
    Und wünsche Dir und Deinen Piepern eine angenehme Nachtruhe ... :)
     
Thema:

Hilfe Superdringend!!!!!!!!!!!

Die Seite wird geladen...

Hilfe Superdringend!!!!!!!!!!! - Ähnliche Themen

  1. Brauche hilfe ein Bauers Ringsittich Weibchen zu finden.

    Brauche hilfe ein Bauers Ringsittich Weibchen zu finden.: Hallo bin neu hier und brauche hilfe ein Bauerringsittich weibchen zu finden. Sind alles nur männchen im Angebot. Mein Hahn ist jetzt schon 2...
  2. Hilfe bei Herkunftsrecherche - Erlenzeisig mit Züchterring

    Hilfe bei Herkunftsrecherche - Erlenzeisig mit Züchterring: Hallo und ein frohes neues Jahr allen Vogelfreunden, kann mir hier vielleicht jemand helfen bei der Recherche, woher dieser Erlenzeisig mit...
  3. Dringend Hilfe - Wellensittich spuckt Körner raus

    Dringend Hilfe - Wellensittich spuckt Körner raus: Hallo leute, gestern Nacht (c.a 01.00 Uhr) hab ich zum ersten mal miterlebt wie mein einer Wellensittich die ganze Zeit würgt und dabei Körner...
  4. Hilfe

    Hilfe: Mein ziegensittich weibchen ist heute an silvester an einer krankheit gestorben und ich wollte wissen ob dass mänchen eine neue partnerin braucht...
  5. bitte um hilfe!

    bitte um hilfe!: ich habe seit zwei jahren ein liebes welli-pärchen zuhause, sie haben sich zum glück sehr schnell verpartnert. seit einer woche verhält sich das...