Hilfe!! Vogelbaby im Urlaub gefunden!!

Diskutiere Hilfe!! Vogelbaby im Urlaub gefunden!! im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, Ich brauche eure Hilfe. Ich habe vor ungefähr zwei Stunden ein Vogelbaby vor einer Katze gerettet. Er hat keine Verletzungen und kann...

  1. #1 LärchenBärchen, 4. Juli 2013
    LärchenBärchen

    LärchenBärchen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich brauche eure Hilfe. Ich habe vor ungefähr zwei Stunden ein Vogelbaby vor einer Katze gerettet. Er hat keine Verletzungen und kann alle Gliedmaßen bewegen. Er hat schon viele Federn und geöffnete Augen, kann aber noch nicht fliegen. Wir sind im Urlaub auf der Insel Bornholm auf einem Bauernhof. Hier gibt es geschätzte 10-12 Katzen. Wir haben ihn jetzt erst mal oben in einen großen Korb mit Socken gepackt und nach einem Nest gesucht. Wir waren sogar auf dem Dach, haben aber nichts gefunden. Ich habe ihm schon mit einem Löffelchen Wasser in den Mung getröpfelt, dann wurde er gierig. Also habe ich ihm in Wasser eingeweichtes Katzenfutter mit einer Pinzette in den Mund gelegt. Das mache ich jetzt ungefähr alle 40 Minuten. Er hat auch schon ein Häufchen gemacht und sucht auch den Kontakt zu meiner Hand. Die zwei Tierärzte, die es hier gibt, haben seit 17 Uhr zu und die Supermärkte sind auch schon geschlossen. Morgen wollen wir ihn zum Tierarzt bringen. Wie kriege ich ihn durch die Nacht? Ich weiß nicht ob es richtig ist wie ich ihn füttere. Ich weiß nicht, wie ich ihn warm halten soll. Ich weiß nicht, welcher Rasse er angehört. Könnt ihr mir bitte helfen?

    Ich weiß nicht, ob die Fragestellung hier richtig ist. Ich versuche mal ein paar Bilder anzuhängen:

    Den Anhang DSC_0776.jpg betrachten Den Anhang DSC_0778.jpg betrachten Den Anhang DSC_0779.jpg betrachten Den Anhang DSC_0780.jpg betrachten

    Liebe Grüße,
    Lara
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Silke

    Silke Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Mai 2003
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ein kleiner Spatz, der kein Katzenfutter verträgt und davon krank wird! Auch bitte kein Wasser mehr in den Schnabel geben, da diese durch zu große und zu viele Gaben durch verschlucken in die Lunge gelangen könnte und das Vögelchen ersticken könnte oder eine Lungenentzündung bekommt, die zumeist tödlich endet.
    Der Jungvogel braucht Insekten, die es ja auf Bauernhöfen zu Hauf gibt.


    LG Silke
     
  4. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    3.797
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Lara,

    wenn ich das richtig sehe, ist das ein kleiner Spatz.

    Bitte lass das Katzenfutter weg. Du kannst, wenn er jetzt noch sperrt, als Notbehelf (!) eingeweichte Haferflocken geben. Oder draußen noch ein paar Insekten (Fliegen, Mücken, kleine Spinnchen - KEINE Regenwürmer, Schnecken, Asseln oder Ameisen) fangen. Ansonsten ist jetzt so langsam Schlafenszeit für kleine Vögel. Anders als Säugetiere müssen sie über Nacht nicht versorgt werden. Dafür dann aber morgen früh bei Sonnenaufgang.

    Bitte hört beim Tierarzt nach, was die dort mit dem Spatz machen. Oft ist es so, dass die Praxen Privatleute kennen, die solche Findlinge pflegen. Das muss aber nicht so sein. Wenn die Praxis den Vogel nicht versorgen kann, solltest Du das lieber selbst in die Hand nehmen und eine Pflegestelle suchen.

    Ich schaue mal, ob ich in der Nähe Deines Urlaubsortes eine Stelle finde.
    edit: Erdkunde läßt grüßen... Hab Bornholm mit ner anderen Insel verwechselt...
    Daher: hättet ihr die Möglichkeit, zur Not selbst den Spatz im Urlaub aufzuziehen?

    Der Kothaufen sieht noch gut aus.

    LG, Sabine
     
  5. #4 LärchenBärchen, 4. Juli 2013
    LärchenBärchen

    LärchenBärchen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Okay, danke für die schnelle Antwort! Dann kein Katzenfutter mehr. Haferflocken haben wir nicht. Wir haben aber sowas wie Hafer-Cornflakes...? Draußen regnet es jetzt und es stürmt ein bisschen, ich weiß nicht ob wir da viele Insekten finden. Ich habe aber noch eine tote Fliege auf der Fensterbank, soll ich es damit probieren und dann erst morgen wieder? Und wegen der Unterbringung, ist ihm das warm genug?

    Grüße,
    Lara
     
  6. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    3.797
    Zustimmungen:
    1
    Was ist denn drin in den Hafer-Cornflakes? Sie sollten keinen Zucker, keine Milchbestandteile enthalten.
    Er kann jetzt aber auch noch bis morgen früh warten. Ab 7.00 Uhr sollte er dann aber wieder versorgt werden.

    Selbst gefangene Insekten sollten frisch tot sein. Falls ihr ein Gäste-WC habt, kannst Du ein Fenster bei angeschalteten Licht offen lassen. Das zieht einiges an Insekten an. Je nach Regen ist das aber vermutlich keine gute Idee...

    Eine handwarme Wärmflasche schadet sicher nicht.
     
  7. #6 LärchenBärchen, 4. Juli 2013
    LärchenBärchen

    LärchenBärchen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Gut, er schläft jetzt auch und steht im Zimmer. Dann gucken wir mal morgen wie es aussieht. Mein Bruder meinte gerade, dass wir eine Motte im Haus haben. Vielleicht ist die ja morgen noch da. Ich hoffe nur, dass es ihm nicht zu kalt ist, aber er hat ja auch schon gut Federn.
    Dann fahren wir morgen zum Tierarzt. Vielen, vielen Dank für eure Hilfe. Ich hätte den jetzt wahrscheinlich wohlmeinend umgebracht...

    Dann sag ich morgen nochmal Bescheid.
    Vielen Dank und liebe Grüße,
    Lara
     
  8. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    3.797
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Lara,

    ich hatte es noch mal geändert: eine handwarme Wärmflasche ist sicher nicht verkehrt. Oder ein Kirschkern-/Dinkelkissen... Darf nur nicht zu heiß sein und müßte ggfs. noch mal erneuert werden.

    LG, Sabine
     
  9. fia

    fia Mitglied

    Dabei seit:
    11. Februar 2011
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59xxx
    Hi
    Braucht der spatz kein antibiotikum ? Ich dachte, nach katzenkontakt wäre das so, weil man kleinste risse nicht sieht und im speichel der katze diese superbösen tierchen sind.

    Lg fia
     
  10. #9 LärchenBärchen, 5. Juli 2013
    LärchenBärchen

    LärchenBärchen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Okay, wir waren heute morgen gleich um 8 Uhr beim Tierarzt. Die Frau sagte uns jedoch, dass wir da nicht viel tun können und es wohl besser wäre ihn einzuschläfern. Das wollten wir natürlich nicht, dann hätten wir ihn ja gleich der Katze überlassen können. Ich fragte, ob es eine Auffangstation gäbe. Sie meinte, dass es wohl eine gibt und hat mir eine Telefonnummer gegeben, die ich anrufen soll. Leider ging dort niemand ran. Jetzt haben wir im Supermarkt Haferflocken und noch kleine Körbchen gekauft. Wir sind mit ihm auf die Veranda, in der Hoffnung, dass er vielleicht Laute von sich gibt, die von der Familie gehört werden könnten. Und wir haben ein Nest entdeckt, welches sich über unserem Fenster im Dach befindet. Dort fliegt immer ein Spatz ein und aus und füttert die Jungen. Jetzt hatten wir natürlich gleich die Idee, ob man da irgendwie rauf kommen könnte und den Vogel wieder rein tun könnte. Ich hab bei Wikipedia gelesen, dass Spatzen auch die Jungen anderer Spatzen versorgen, wenn die Eltern verschwunden sind, falls das gar nicht seine Familie ist. Ihm scheint es bisher gut zu gehen. Heute morgen hat er uns um punkt halb sieben wach gemacht und hatte Hunger. Da haben wir ihm ein Insekt gegeben, mehr haben wir leider nicht gefunden. Wir hatten unterwegs auch in einem Tierbedarfsladen nach Spatzenfutter oder irgendetwas gefragt, was wir diesem Tierchen geben könnten. Doch die Frau wusste da auch keinen Rat. Antibiotika? Wo krieg ich das denn her? Und wie verabreiche ich das? Was tun wir jetzt mit dem kleinen Fratz?

    Liebe Grüße,
    Lara
     
  11. #10 LärchenBärchen, 5. Juli 2013
    LärchenBärchen

    LärchenBärchen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    PS: Wir haben ihn jetzt mit eingeweichten Haferflocken gefüttert... ist das so in Ordnung? Warm genug ist er, denk ich, auch. Er klettert ständig im Korb herum und schlägt dabei mit den Flügelchen... das ist doch ein gutes Zeichen oder? Vielleicht ist er ja in ein paar Tagen soweit?
     
  12. esth3009

    esth3009 Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Piratenland
    Habt ihr in der nähe einen Baumarkt? Ich weis hört sich blöd an aber hier bekomme ich Lebendfutter auch nur im Baumarkt.

    AB auf Verdacht zu verabreichen ist keine gute Idee.

    Wenn ich mich recht erinnere ist Schleswig-Holstein oder Brandenburg das nächste Festland

    Vielleicht kannst Du telefonisch mit einer Wildvogelhilfe Kontakt aufnehmen
     
  13. #12 dustybird, 5. Juli 2013
    dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.196
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    G'day für einen Laie ist das sehr schwierig und geht meistens in Hose ( sorry ) gerd
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. El Hadji

    El Hadji Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Juni 2010
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    8680
    Am ehesten findest du noch in einem Anglergeschäft lebend Futter
     
  16. #14 LärchenBärchen, 5. Juli 2013
    LärchenBärchen

    LärchenBärchen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    So, nach langer Beratung und einigem Probieren, ist es meinem Bruder gelungen mit einer Leiter das Nest unterm Dach zu erreichen. Ich habe ihm dann den Vogel in einem Korb gereicht und er hat ihn mit der Hand aus dem Korb in die Nische befördert, in die der Kleine auch gleich reingeklettert ist. Dann haben wir uns vom Nest entfernt und im Garten beobachtet, was weiter geschieht. Nach einiger Zeit kehrte der Altvogel wieder zum Nest zurück und wirkte erst ziemlich verwirrt. Wir fürchteten schon, er würde den Kleinen rausschubsen, doch dem war nicht so. Er hat ihn tatsächlich angenommen und gefüttert. Ich glaube, dass es wirklich seine Familie ist. So kam es jetzt wohl doch noch zu einem Happy End für unseren kleinen Joachim. (Wir wissen natürlich nicht, welches Geschlecht er hat. Die Namensgebung war intuitiv.)

    Noch mal viiiielen, vielen Dank für eure schnelle und tolle Hilfe. Vielleicht können wir ihn am Ende unseres Urlaubs sogar schon fliegen sehen...


    Liebe Grüße,
    Lara
     
Thema:

Hilfe!! Vogelbaby im Urlaub gefunden!!

Die Seite wird geladen...

Hilfe!! Vogelbaby im Urlaub gefunden!! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Taube gefunden!

    Taube gefunden!: Hallo Leute, Habe gestern eine Taube in unserer Garage entdeckt. Mein Hund hat sie angeschnuppert, die Taube hat nichts gemacht und hat da...
  5. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...