Hilfe, wissen nicht weiter!

Diskutiere Hilfe, wissen nicht weiter! im An Aspergillose erkrankte Vögel Forum im Bereich Vogelkrankheiten; Hallo an alle, wir haben eine Blaustirnamazone, Nikki. Gestern war die Welt noch in Ordnung, heute saß er jedoch nur auf dem Boden von seinem...

  1. Nikki04

    Nikki04 Guest

    Hallo an alle,

    wir haben eine Blaustirnamazone, Nikki.
    Gestern war die Welt noch in Ordnung, heute saß er jedoch nur auf dem Boden von seinem Käfig und atmete schwer. Die schokierende Diagnose: Aspergillose!
    Wir wissen nicht, was wir jetzt machen sollen, Nikki sitzt nur auf dem Boden seines Käfigs, fällt bei jedem Schritt den er versucht zu laufen um, frisst nichts und trinkt nichts.:( :( :(
    Wir sind total ratlos, würden ihm doch aber so gerne helfen!:traurig:
    Auch haben wir Angst, ihn zu verlieren, man fühlt sich so hilflos!:traurig:

    Was sollen oder können wir denn jetzt machen? :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. oetzi099

    oetzi099 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo Nikki,

    sein nicht Traurig :trost: :trost: ,ich hab 2 Blaustirnis ,die haben es auch und es gibt immer gute und schlechte Tage.

    Du warst doch sicher beim Vogelkundigen Tierarzt,-welche Medikamente hast du denn für die Kleine bekommen,-und was hat er denn zum Zustand gesagt?
     
  4. oetzi099

    oetzi099 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Hast du eine Rotlichtlampe?
     
  5. Nikki04

    Nikki04 Guest

    Nikki hat 3 Injektionenen bekommen, zusätzlich haben wir für die nächsten wochen Zylexis bekommen.

    Eine Rotlichtlampe besitzen wir leider garnicht.

    Aber es macht uns schon sorgen, dass er noch nicht mal was trinkt, sollen wir ihm mit einer Spritze was geben? Er sitzt seit Stunden nur in einer Ecke auf seinem Käfigboden und Atmet schwer, das tut so weh ihn so da sitzen zu sehen!!!!
     
  6. oetzi099

    oetzi099 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Kenn ich nicht,-wir haben Lamisil und Sempera für unsere Grünen,-das wirkt sehr gut.

    Eine Rotlichtlampe wäre sehr hilfreich,-denn es wärmt den Kranken Vogel(bekommst du schon für 8 Euro bei Saturn,oder Mediamarkt)
    Versuch doch eine zu bekommen.

    Wichtig ist auch noch eine ausreichende Luftfeuchtigkeit(60%).
    Ansonnsten gönn ihr Ruhe.Der Tierarztbesuch war sicher auch sehr anstrengend für sie.

    Habt ihr ein Röntgenbild machen lassen.?
    Wie alt ist Nikki denn?Es wäre auch noch hilfreich wenn du in dein Avatar einträgst aus welcher Ecke Deutschland du kommst.
     
  7. Burgy

    Burgy Guest

    hallo!

    :trost: tut mir leid wegen der diagnose.

    inhaliere mit ihnen - das tut ihnen gut. unsere zicke hat sich damals immer vor das inhaliergerät gesetzt, weil ihr der warme dampf gut getan hat.

    wenn du ihr medikamente gibst, schau dass sie dann weniger sonnenblumenkerne etc bekommen, weil die medizin sehr auf die nieren und auf die leber gehen.
     
  8. Nikki04

    Nikki04 Guest

    Vielen Lieben Dank für eure netten Tipps uns Ratschläge.

    Ich muss an dieser Steller leider mitteilen, das Nikki vor ca. 30 Minuten im Alter von gerade mal 7 Jahren gestorben ist!

    Wir sind zutiefst bestürzt und traurig und weinen uns die Augen aus.
    Es ist für uns unbegreiflich, dass es einem Vogel von heute auf morgen so schlecht gehen kann!!!

    Er bleibt jedoch für immer in unseren Herzen
     
  9. Burgy

    Burgy Guest

    :( *drück* ... ihr armen! ich kann das nachfühlen - unserer zicke gings ähnlich ... von einem tag auf dem andere lag sie ihm sterben udn wir haben sie dann erlöst
    *ganzfestdrück* ich leide mit euch!
     
  10. oetzi099

    oetzi099 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    :trost: :trost: Oh Nein,lasst euch drücken...ich muss auch grad ein paar Tränchen verdrücken:trost: :trost:
     
  11. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Es tut mir sehr leid,dass euer Vogel in so einem jungen Alter sterben mußte.:trost:
    Ich habe mal nach diesem Mittel gegoogelt und was auch immer ich für eine Seite aufmache.......da steht nirgendwo eine Anwendung für den Vogel.Es ist ein Mittel,was zwar für die Lunge angewand wird aber hat mit Aspergillose nichts zu tun.
    Kann es sein,dass dein Tierarzt nicht vogelkundig war?Wie kommst du auf die Diagnose?Ist der Vogel geröntgt worden?Ich weiß,dies bringt ihn dir nicht wieder aber ich habe die starke Vermutung,dass er falsch behandelt wurde.:(
    Das zeigt wieder ganz deutlich,wie wichtig es ist zu einem vogelkundigen Tierarzt zu gehen.
    Ich weiß nicht,wie viel Kraft du hast und ob du etwas machen willst aber ich würde ihn obduzieren lassen um zu wissen was los war und ob er noch zu retten gewesen wäre.
    Ich kann aber auch verstehen,wenn du sagst,er soll seinen Frieden haben.:trost:
    Liebe Grüße,BEA
     
  12. Nikki04

    Nikki04 Guest

    Nikki ist geröngt worden, die ganze Lunge war voller Pilze...

    Obduzieren lassen wollen wir ihn auf keinen Fall, das wollte die Tierärztin gerne, aber wir sind der Meinung er soll seinen Frieden haben, er hat sich die letzten Stunden seines viel zu kurzem Lebens genug gequält!

    Vielen Dank für euren Beistand!!!
     
  13. Loraline

    Loraline Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Oktober 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Nikki

    Hallo Nikki,
    trösten kann ich Dich nicht, aber nachempfinden sehr sehr gut. Unsere Lora war 24 J und wir hatten sie 12 davon. Auch heute, nach fast 5 Wochen merken wir immer wieder wie sehr sie uns fehlt. Die kleine Ziege war doch überall dabei.
    Laß Dich drücken:blume:
    Lieben Gruß Angelika
     
  14. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Nikki,
    fühl dich auch von mir gedrückt. :trost:

    Der Verlust wird noch lange weh tun -- bei uns ist es jetzt 11 Monate her -- aber es werden auch wieder Tage und Momente kommen, an denen du/ihr auch wieder lächeln könnt, wenn ihr an euer Schätzchen denkt.
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Elfina

    Elfina Guest

    Öhm-dazu habe ich mal eine Frage-unser Grauer Rabauke inhaliert auch ,aber nicht warm-ist warm besser?
     
  17. Bienee

    Bienee Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Tut mir so leid für Euch. Mir ging es vor einer Woche genauso. Meine Blaustirnamazone war kerngesund und erst 2 Jahre alt. Nie im Leben hätte ich damit gerechnet das es so schnell mit ihr vorbei sein könnte. Erst ein Fuß gelähmt den anderen Tag beide Füsse. War noch mit ihr in Hannover wo sie Aspergillose feststellten. Kam von einer min auf die andere. Samstagmittag begonnen und Dienstagmittag gestorben. Ich steh auch noch voll neben mir. Keine Vorboten, kein Schnupfen, keine schlechte Atmung rein garnichts. Konnte es aber nicht übers Herz bringen sie aufmachen zu lassen. Nur jetzt quält mich die Ungewissheit..was war das für eine Krnakheit. Aspigillose..kann ich nicht glauben:-( Dachte meine Amy wird uralt.
    Sind echt harte Tage man hat was ganz wertvolles Verloren...ich fühl voll mit euch...kann mich nicht erinnern soviel Tränen schon mal vergossen zu haben.

    Traurigen Gruß
    von Amys Ma
     
Thema:

Hilfe, wissen nicht weiter!

Die Seite wird geladen...

Hilfe, wissen nicht weiter! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...
  2. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  3. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  4. Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!

    Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!: Hallo, ich habe gestern eine Stadttaube gefunden die einfach nur schlafend herumsaß. Ich hab sie dann mitgenommen und ihr einen Karton mit Zeitung...
  5. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...