Humpeln

Diskutiere Humpeln im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, gismo gismo oder lieber problemkind. Seit heute humpelt gismo plötzlich. atrose kann ich ausschließen aber ein gebrochenes Sprunggelenk...

  1. #1 Matjes, 12. Oktober 2012
    Zuletzt bearbeitet: 12. Oktober 2012
    Matjes

    Matjes Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juli 2009
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    42781 Haan/Gruiten
    Hallo,
    gismo gismo oder lieber problemkind.
    Seit heute humpelt gismo plötzlich. atrose kann ich ausschließen aber ein gebrochenes Sprunggelenk nicht!!
    Kann es auch was anderes sein am betroffenen Fuß wurde ihm im Nest ein Zeh abgebissen.er ist jetzt vs 6 Monate alt.
    Außerdem humpeln verhält er sich nach wie vor
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Matjes,
    kannst Du ihn fangen oder in eine gepolsterte Transportbox setzen bzw. gehen lassen?
    Heute, also Samstag, haben viele Tierärzte ja noch bis mittags geöffnet.

    Das Humpeln kann ja alle möglichen Ursachen haben von eher harmlosen bis besorgniserregenden.
    Wenn die Möglichkeit besteht, würde ich es mit dem Tierarzt versuchen, besonders, da es auch etwas Akutes sein könnte.

    Gute Besserung dem kleinen Patienten!
     
  4. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Hallo, Mattias
    wie kommst du auf ein gebrochenes Sprunggelenk? Hast du gesehen, wie er sich verletzte? Was sieht anders aus an seinem Fuß? Ist es verdreht, verdickt, gerötet, heiß, geschwollen? Sieht es verändert aus? Dann rasch zu einem guten TA.
    Ist es nur eine Vermutung von dir?
    Wie verhält Gismo sich; schont er sein Füßchen? Sitzt er auf dem anderen Fuß und zieht sein Beinchen an? Ist es sein Ringfuß? Manche Eltern versuchen im Nest nach der Beringung unbedingt diesen Fremdkörper vom Fuß zu bekommen. Sie brechen manchmal dabei die Knochen oder beißen Gliedmaßen ab, Hat dein Vogel dabei seinen Zeh verloren?
    Er lief doch bisher ohne Probleme,oder? Der fehlende Zeh macht ihm bestimmt keine Probleme mehr. Da kann er gut mit leben.
    Hast du eine Beißerei mit deinem Mädel gesehen oder prallte Gismo wogegen, hat er sich mit seinem Ring irgendwo verheddert und kam nicht wieder los und hat dabei sein Beinchen gezerrt?
    Kannst du unter seinen Fuß schauen? Hat er an den Fußsohlen eine Veränderung? Eine schmerzhafte Druckstelle oder offene Wunde? Es gibt manchmal solche Art Sohlengeschwüre bei den Grauen. Hat ihn Jemand aus der Fam. eventuell auf einer Tür sitzend eingeklemmt? Oder hat man ihn versehendich getreten? Hat er sich eine Kralle eingerissen oder abgerissen, weil er irgendwo festgehangen hat. Kettenglieder sind da manchmal sehr gefährlich. Kannst du ein Geschehen zurückverfolgen? Hat die restliche Fam. etwas bemerkt?
    Erleichtert eine Ursachenfindung manchmal erheblich.
    Kannst du ein Foto machen. vom Fuß?
    Sonst sieh zu, einen guten Vk. TA mit einem Röntgen vor Ort zu besuchen. Beobachte Gismo gut; hat er erhebliche Schmerzen? Schonhaltung?
    Laß mal hören und sonst marschiere sofort zum TA.
    Trotzdem einen guten Morgen
    wünscht dir
    Marion L.
     
  5. #4 papugi, 13. Oktober 2012
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2012
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.377
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo,
    kannst du das ganze bein abtasten mit gessiwer pression...wenn er irgendwo schmerzen hat, kriegst einen biss...jedenfalls wirst du merken das es ihm wehtut...
    bei gelenkbruch konnte er das bein gar nicht benutzen...
    es konnte aber eine luxation sein und auch da muss ein ta her ansonsten verkalkt das in ungefahr drei tagen und man kann danach nichts mehr machen .
     
  6. Matjes

    Matjes Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juli 2009
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    42781 Haan/Gruiten
    Hallo,
    mein außer dem humpeln ist nichts anders. Er entlasten das bein nicht frisst normal geht der Gefieder pflege nach spielt normal...
    Ich habe schon die Füße angeschaut, sie weisen keine Veränderungen und einem Splitter oder anderes habe ich nicht.gefunden.
     
  7. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Hey, Mattias
    wenn du keine optisch sichtbaren Veränderungen erkennen kannst, er das Bein nicht in Schonhaltung nimmt und entlastet auf dem anderen Bein sitzt, er normal frißt sich ansonsten bewegt wie immer und du nicht das Gefühl hast, er hat richtig Schmerzen, dann beobachte ihn gut weiter. Du hast beim Befühlen auch nichts gefunden? Das Gelenk sieht normal aus und die Krallen am Fuß auch? Untendrunter ist alles, wie immer?
    Dann hat er sich wahrscheinlich gezerrt. Bei irgendeinem ungeschickten Getobe etc. Die Familie hast du befragt? Er wurde nicht eingeklemmt o.ä.?
    Wenn du das alles verneinen kannst, würde ich ihn so belassen und gut beobachten. Wäre etwas gebrochen etc., dann würde er es nicht benutzen und eher entlastet auf dem anderen Bein sitzen und sich erheblich anders als sonst verhalten.
    Sollte bis Montag nichts besser sein, gehe trotzdem mal zum Onkel Doktor mit ihm und lass es abklären.
    LG
    Marion L.
     
  8. Matjes

    Matjes Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juli 2009
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    42781 Haan/Gruiten
    Familie ist befragt, habe nur gesehen das er es manchmal entlastet er sitzt aber überwiegend auf beiden Beinen. Ich werde jetzt mal Rotlicht benutzen das tut doch immer gut oder?
     
  9. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Hey, Mattias
    habe zu Rotlicht ein etwas gespaltenes Verhältnis.
    Bei einer Zerrung bringt dir diese Erwärmung nicht viel. Gefällt dem Vogel eventuell. Ist ihm als Wärme wahrscheinlich angenehm. Für den Heilprozess einer Zerrung aber eher nicht wirksam.
    Wie verhält er sich heute? Schont er das Gelenk noch immer? Hast du das Gefühl einer Besserung oder einer Verschlimmerung?
    Sieht der Fuß nach wie vor ganz normal wie immer aus?
    Grüße
    von
    Marion L.
     
  10. Matjes

    Matjes Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juli 2009
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    42781 Haan/Gruiten
    Hallo,
    Es ist eine klare Verbesserung zu sehen. Er schont denn Fuß immer noch humpele aber nicht mehr so extrem! :-)
     
  11. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Mattias,

    dann ist der Fuß vermutlich nur etwas verstaucht, wenn es heute schon viel besser ausschaut. Ich würde unter diesen Umständen erst mal weiter beobachten.
    Zur Unterstützung kannst du den Fuß auch gut mit Traumeel-Salbe einreiben (Apotheke). Auf jeden Fall weiter gute Besserung für deinen Süßen :trost:
     
  12. Matjes

    Matjes Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juli 2009
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    42781 Haan/Gruiten
    Knabbert er sich diese nicht ab
     
  13. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.377
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    wahrscheinlich, leckt er an der salbe aber es wird ihm nicht schaden...traumeel gibt es auch oral
     
  14. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Stimmt, Traumeelsalbe wird allgemein auch von vielen Vogelhaltern bei den verschiedensten Vogelarten (vom Huhn bis zum Ara) angewand und mir ist kein Fall bekannt, wo sie je geschadet hätte :zwinker:.
     
  15. a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten
    Ich hätte nicht ruhig schlafen können, wenn ich einen Bruch vermuten würde.
    Ein Röntgenbild ist schnell erstellt.
    Wenn man bei einem Bruch nicht schnell handelt, ist das Tier für´s Leben gezeichnet.
    Ich würde so eine Sache von einem vogelkundigen Tierarzt abklären lassen und nicht selber rumdoktern.

    Schmerzen (sowie Krankheiten) werden von den Vögeln vor uns zu lange versteckt.
     
  16. Matjes

    Matjes Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juli 2009
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    42781 Haan/Gruiten
    hallo,
    habe die salbe geholt und aufgetragen. er humpelt schon garnicht mehr wirklich und schont ihn auch nicht mehr. an die salbe ist er bis jetzt noch nicht gegangen.
    einen bruch konnte ich doch nach dem anruf bei eine vtierä. ausschließen. sie meinte man soll nicht immer alles überstürzen und aufbrechen.
     
  17. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Das klingt doch echt gut und freut mich für euch :freude:.
     
  18. Matjes

    Matjes Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juli 2009
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    42781 Haan/Gruiten
    Darf die salbe am Bein in das Gefieder kommen?
     
  19. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.377
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    Annette,
    bei bruch wurde der vogel wahrscheinlich schlimmere symptome zeigen aber bei luxation...ich glaube es heisst verrenkung. In dieser hinsichtig hast du recht wenn es nicht in drei tagen, repariert wird, bleibt es fur lebenszeit...spreche aus erfahrung.
    Ist mir vor 14 jahren passiert und der vogel humpelt immer noch...nichts zu machen...leider.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 charly18blue, 16. Oktober 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Bei einem Bruch würde der Vogel nicht humpeln, sondern das Bein würde schlaff, bewegungslos herunterhängen.
     
  22. a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten
    Leider nicht. Die Vögel verstecken zu viel.


    Ich hab´s schon anders erlebt. Eine Amazone konnte trotz Bruch im Flügel noch fiegen.


    Nix desto trotz, ich hab´s nur gut gemeint.
    Dem Vogel um den es hier geht, scheint es ja wieder gut zu gehen.
     

    Anhänge:

    • Name.JPG
      Dateigröße:
      34,7 KB
      Aufrufe:
      53
Thema: Humpeln
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogel humpelt nach spritze

    ,
  2. humpelt Annette

    ,
  3. vogel humpelt

    ,
  4. graupapagei humpelt und frisst nicht
Die Seite wird geladen...

Humpeln - Ähnliche Themen

  1. Humpeln nach Spritze

    Humpeln nach Spritze: Hallo brauche mal eure Hilfe. Mein Nymphi Urmel hat seit Mo. Probleme mit dem rechten Flügel. Gestern war ich mit ihm deswegen beim TA. Befund...