Ich hätte mal ne Frage bezüglich Rosakaks-HZ

Diskutiere Ich hätte mal ne Frage bezüglich Rosakaks-HZ im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo alle zusammen, wie ich vor einiger Zeit schon mal geschrieben habe, möchte ich mir Rosakakadus kaufen. Ich habe mich bei Euch informiert...

  1. Georgia

    Georgia Guest

    Hallo alle zusammen,

    wie ich vor einiger Zeit schon mal geschrieben habe, möchte ich mir Rosakakadus kaufen. Ich habe mich bei Euch informiert worauf ich aufpassen muß, und habe jetzt nach monatelangem Suchen endlich einen Züchter gefunden, der mir sehr gut gefallen hat.
    Jetzt bräuchte ich wieder Euren Rat:
    Also zuerst erklären ich die Situation: Der Züchter hat ca. 10 Rosakaks-HZ zusammen in einer riesen Flugvoliere untergebracht (auch ein paar getrennt in Paarhaltung, da die zu dem Zeitpunkt gebrütet haben). Er hat genau die Konstellation die ich gesucht habe, nämlich einen Hahn und eine Henne aus unterschiedlichem Gelege, gleichjung, allerdings auch HZ. Ich habe mich nun dafür entschieden die zwei zu nehmen aber erst nach meinem Sommerurlaub abzuholen (ausserdem waren sie noch nicht futterfest). Jetzt hätte ich die Option die zwei zusammen mit den anderen 1-jährigen Rosakaks in der Flugvoliere unterbringen zu lassen, bis ich sie holen kann, oder die zwei schon mal getrennt von all den anderen unterbringen zu lassen.
    Meine Frage:
    Was würdet ihr befürworten und welche Pro's und Kontra's seht Ihr in den unterschiedlichen Optionen? Ich weiß selber, dass die Haltung zusammen mit den anderen Vögeln, dabei helfen kann dass die Jungen ihre eigene Art erkennen und akzeptieren. Aber geht dass nicht auch, wenn sie zu zweit sind? Besteht nicht die Möglichkeit, wenn ich die zwei gleich von Anfang an zusammen lasse, dass die sich eher gut verstehen und später zusammen tun?
    Ich würde mich über jeden Tip freuen:)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dirk H.

    Dirk H. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Da wo die Mönche kein Schweigegelübde abgelegt hab
    Hallo Georgia,

    ich würde die zwei in die Flugvoliere lassen. Da hätten die beiden die Chance zu schauen ob ihnen nicht ein anderer Partner besser gefällt. Ich denke das sind die besten Vorraussetzungen für die beiden für ein späteres harmonisches Zusammenleben. Nur sehr wenige haben die Chance sich ihren Partner selbst auszuwählen. Sind die Tiere denn alle zahm?
    Dann würde ich Dir raten das die Henne ca. 1 Jahr älter ist. Die Hähne werden nämlich eher geschlechtsreif und das kann dann derbe Probleme geben.
    Bei einem Bekannte hat der Hahn der Henne (wahrscheinlich) aus diesem Grund den kompletten Unterschnabel abgebissen. Die Henne ist kurzdarauf leider gestorben.
     
  4. Doris

    Doris Guest

    Hallo!

    Nur für mich aus Interesse: Waren das jetzt Rosa`s oder weiße Kakadus?

    @ Georgia: Ich würde es genauso sehen wie Dirk. Die Chance, ein "problemloses" Paar zu bekommen, ist umso größer, je höher die Auswahl bei der Paarbildung war. Die Angst, die zwei könnten sich trennen und du müsstest dich womöglich wieder umorientieren, ist zwar sicher verständlich, aber wenn es diese tolle Möglichkeit der Gruppenhaltung schonmal gibt würde ich sie nutzen. Gerade bei Kakadus. Das ist zwar sicher auch kein Freibrief gegen jegliche eventuelle Probleme, aber wie gesagt - du wirst im Nachhinein sicher erleichtert sein, wenn sich die Vögel entweder "aus freiem Willen" getrennt und einen besser passenden Partnervogel gesucht haben, oder die zwei beisammen geblieben sind und du relativ sicher (oder zumindest sicherer als vorher) sein kannst, dass die zwei auch "wirklich" zusammengehören. Man kann`s so oder so sehen. Im Endeffekt gibt`s durch die Unterbringung in der Gruppe aber keinen Nachteil für die Vögel.

    Gruß,
    Doris
     
  5. Dirk H.

    Dirk H. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Da wo die Mönche kein Schweigegelübde abgelegt hab
    Hallo Inge,

    es waren Rosakakadus. Auch unter denen gibt es agressive Exemplare. Sie haben bis zur Geschlechtsreife des Hahns super harmoniert. Aber dann ist es eines Tages passiert. Die Henne musste dann per Hand mit Brei gefüttert werden. Dies gestaltet sich aber sehr schwierig wenn das Tier nicht zahm ist. Leider hat sie es wie gesagt nicht überlebt.
     
  6. Dirk H.

    Dirk H. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Da wo die Mönche kein Schweigegelübde abgelegt hab
    Hallo,

    leider kann ich meinen Beitrag von oben nicht mehr ändern. Ich meinte natürlich Doris und nicht Inge.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    ich würde die einmalige Gelegenheit nutzen und die zwei in die Flugvoliere lassen.

    Sollten sich dort andere zwei zusammentun, nimm andere.

    Es ist auch für das Sozialverhalten super, wenn sie in so einer Gruppe leben konnten - vieleicht noch ein paar Monate dort lassen ?

    Das wird dir nicht gelingen oder ?
     
  9. Georgia

    Georgia Guest

    hmmm.... da werd ich gleich mal mit dem Züchter reden und fragen wie's mit der Flugvoliere ausschaut.

    Ursula, ein paar Monate wird wohl nicht gehen. Ich war vor ca. 3 Wochen bei ihm, die zwei sind also seit ca 2 Wochen futterfest und sie werden noch bis einschließlich 3.Augustwoche beim Züchter bleiben. Das wären dann insgesamt schon fast 11 Wochen. Ich hoffe das reicht, weil ich mich schon richtig nach den zweien sehne:~ und freue. Käfig und alles steht schon bereit, Kletterbaum ist schon montiert:D ... so jetzt fehlen nur noch die rosa Federbälle:p

    Ich ruf gleich mal beim Züchter an und frag ob er sie in die Flugvoliere mit den anderen zusammen tun kann.

    Ich werde Euch dann auf dem laufenden halten :0-
     
Thema:

Ich hätte mal ne Frage bezüglich Rosakaks-HZ

Die Seite wird geladen...

Ich hätte mal ne Frage bezüglich Rosakaks-HZ - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  3. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  4. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  5. Zum ersten ersten mal

    Zum ersten ersten mal: Seit sehr langen jahr hab ich ein paar graupis... Gestern war es schon dunkel als ich draussen zu tun hatte und ins helle belichtete Zimmer...