Imitation von Vogelstimmen

Diskutiere Imitation von Vogelstimmen im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich lese gerade, dass man den Gesang des Grauspechts "nicht ohne Grund und nur kurzeitig" nachpfeifen sollte. Was genau sind die...

  1. #1 czernobill, 17. Juli 2011
    czernobill

    czernobill Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich lese gerade, dass man den Gesang des Grauspechts "nicht ohne Grund und nur kurzeitig" nachpfeifen sollte.
    Was genau sind die Gründe? Dass der Vogel wenn er ngelockt wird nicht auf Nahrungssuche gehen, Partner anlocken kann oder evtl weniger wachsam ist, erscheint mir logisch. Aber gibt es noch andere Gründe und treffen diese auch auf andere Arten zu?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Merops Apiaster, 17. Juli 2011
    Merops Apiaster

    Merops Apiaster Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    79235 Vogtsburg am Kaiserstuhl
    Also, das Grundproblem ist, dass beim Anlocken von Kleinvögeln (ich rechne jetzt einfach mal bis Größe Ringeltaube/Schwarzspecht) Prädatoren auf den Ruf aufmerksam werden, die dann dadurch ebenfalls angelockt werden können und so den angelockten Vogel schlagen.
    Gerade bei den seltenen Arten wie Pirol, Sperlingskauz und co. raten die Experten davon ab :-)

    VG, Merops
     
  4. #3 Geierhirte, 17. Juli 2011
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Sorry, aber das ist ganz sicher nicht das Grundproblem.

    Vielmehr geht es darum, die Vögel nicht in ihrem Revier zu stören. Durch imitieren des Rufs wird der ansässige Vogel unnötig provoziert, sein Revier zu verteidigen. Weiterhin kann es auch passieren, das der Vogel durch den "potentiellen" Rivalen aus seinem bisherigen Revier vertrieben wird.

    Klangattrappen werden und sollen deshalb nur bedarft und von "quaifizierten" Vogelbeobachtern eingesetzt. Meist dienen sie nur dazu, einen Nachweis für das Vorkommen einer Art an einem bestimmten Ort zu erbringen.

    Geierhirte
     
  5. #4 neuntöter, 17. Juli 2011
    neuntöter

    neuntöter Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    7
    ohnehin ist das bei grauspechten schon schwierig genug. glaub aber kaum, das er allein wegen eines rufes schon panikartig sein revier aufgibt.
    einen visuellen nachweis seines potentiellen konkurrenten wird er schon benötigen um sich auf einen revierkampf bzw. revieraufgabe einzulassen.
     
  6. #5 Geierhirte, 17. Juli 2011
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Um das "glauben" geht es aber nicht. ;)
     
  7. #6 neuntöter, 17. Juli 2011
    neuntöter

    neuntöter Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    7
    ok, dann sag ich mal "ich nehme es an" oder "meine es zu wissen"!
     
  8. #7 Geierhirte, 17. Juli 2011
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Lies dich mal durch diverse, ornithologische Fachforen, dann änderst du deine Meinung oder dein "Wissen". Im Übrigen stellt der nicht-fachgerechte Einsatz von Klangattrappen einen Verstoß gegen § 44 Abs. 1 Nr. 2 BNatschG dar ;)
     
  9. #8 neuntöter, 17. Juli 2011
    neuntöter

    neuntöter Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    7
    § 44 Abs 1-3 kenn ich nur zu gut...
    und ich rede hier auch nicht davon die tiere tagelang vollzudröhnen, wenn du verstehst was ich meine.

    aber gegen deine geballte fachkenntnis eines geierhirten komme ich wohl nicht an ...

    ;-)
     
  10. #9 Merops Apiaster, 17. Juli 2011
    Merops Apiaster

    Merops Apiaster Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    79235 Vogtsburg am Kaiserstuhl
    Mebs und Scherzinger warnen in "Die Eulen Europas" ausdrücklich bei dem Sperlingskauz aus o.g. Grund davor, ebensolche Gründe habe ich auch von erfahrenen Altornis zu hören bekommen (Pirol und Sperlingskauz betreffend).
    Natürlich werden die Vögel auch in ihrem natürlichen Leben gestört, das steht außer Frage;-)

    VG, Merops
     
  11. #10 Geierhirte, 17. Juli 2011
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Ich erwarte nicht, das du mir glaubst. Das kannst du für dich entscheiden; ich behaupte aber, das ich auf dem Gebiet doch recht bewandert bin. Aber ich habe etwas gegen Fehlinformationen, welche u.U. auch noch gegen geltendes Recht verstoßen.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Merops Apiaster, 17. Juli 2011
    Merops Apiaster

    Merops Apiaster Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    79235 Vogtsburg am Kaiserstuhl
    Also, dass man ohne Ausnahmegenehmigung keine Vögel anlocken darf, das sollte eig. Voraussetzung sein, wenn man so etwas vorhat, schließlich geht es (meist zumindest) um Beringung oder Kartierung bei solchen Aktionen...

    VG, Merops
     
  14. #12 neuntöter, 18. Juli 2011
    neuntöter

    neuntöter Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    7
    und genau das ist mein job!
    ein gewissses gespür für ironie sollten auch "homo sapiens" haben.

    nichts für ungut, schönen start in die neue woche!
     
Thema: Imitation von Vogelstimmen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vögel anlocken mit vogelstimmen

    ,
  2. klangattrappe stören vertreiben

Die Seite wird geladen...

Imitation von Vogelstimmen - Ähnliche Themen

  1. Eine unbekannte Vogelstimme in meinem Garten

    Eine unbekannte Vogelstimme in meinem Garten: Hallo, heute habe ich in meinem Garten, auf einer Fichte, eine Vogelstimme vernommen, die ich noch nie gehört hatte. Ich bin schnell ins Haus...
  2. Vogelstimme

    Vogelstimme: Hallo, Ich habe wieder einen Vogel zu bestimmen. Ich war gestern in einem Naturschutzgebiet mit Feuchtwiesen nahe der Dreisam. Dort habe ich zwei...
  3. Rätselhafte Vogelstimme aus Schweden/Dalarna

    Rätselhafte Vogelstimme aus Schweden/Dalarna: Liebe Experten, vorletzten Sommer habe ich in einem einsamen Wald in Dalarna, an der Grenze zu Norwegen, leicht bergige Landschaft, außerdem in...
  4. Welcher Vogel ist das? (mit Audio)

    Welcher Vogel ist das? (mit Audio): Moin, Dieser Vogel ist bei uns (Rosengarten bei Hamburg) in diesem Sommer in Erscheinung getreten. Sehen tut man ihn nicht. Mein Tipp war zuerst...
  5. Unbekannte Vogelstimme

    Unbekannte Vogelstimme: Hallo Ihr Experten da draußen, seit ein paar Tagen höre ich nach Einbruch der abendlichen Dunkelheit das hier: [MEDIA] Wer kann mir sagen, wer...