In Berlin gibt es so viele Nachtigallen wie in ganz Bayern

Diskutiere In Berlin gibt es so viele Nachtigallen wie in ganz Bayern im Artenschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; ..wußte ich auch noch nicht. http://www.welt.de/die-welt/wissen/article7107227/Wilde-Tiere-in-der-Stadt.html Aber man hört sie tatsächlich fast...

  1. #1 Vogelklappe, 9. April 2010
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.828
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
  4. Hans C

    Hans C Guest

    Hallo,
    aber nicht alles ist auch eine Nachtigall. Berlin liegt genau im Übergangsgebiet zwischen Nachtigall und Sprosser. Und beide hören sich zumindest für den ungeübten Laien sehr ähnlich an.
    Schöne Grüße
    Hans C
     
  5. #4 Tiffani, 10. April 2010
    Zuletzt bearbeitet: 10. April 2010
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.828
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Der "ungeübte Laie" wird aber wohl den Unterchied zwischen ein Gesang mit "schluchzen" und einem Gesang ohne "schluchzen" heraushören.
    Sooo schwierig ist das gar nicht :)
    Und nur die Nachtigall "schluchzt"... :~
    Hier ist der Gesang des Sprossers...30 Sekunden...:dance:


    Und hier mal das "schluchzen" der Nachtigall

    Und hier noch mehr Nachtigall...gaaaanz viel Nachtigall :D
    Ist doch ein Unterschied wie Tag und Nacht....
    Wenn ihr genau hinhört imitiert der Sprosser das "schluchzen" aber er bekommt es nicht so perfekt hin wie die Nachtigall.
     
  6. #5 Kanadagans, 10. April 2010
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Birkenbeul
    Hallo!

    In Berlin singen meines Wissens nach nur Nachtigallen.
    Den einzigen Sprosser habe ich anno '97 gehört, am ersten Tag meines Zivildienstes (Mitte Mai), und dies etwa 50 km nördlich von Berlin... Ansonsten nur Nachtigallen.

    Und einen Sprosser und eine Nachtigall am Gesang verwechseln, dazu bedarf es schon guten Talentes ;). Spätestens nach, in der Regel aber schon während, der Einleitungsphase des Gesanges sollte es auf der Hand liegen, wenn man vor sich hat.

    Grüße, Andreas
     
  7. eric

    eric Guest

    Ihr habt einfach eine zu grosse Erwartungshaltung gegenüber dem normal Vogelfreund. Es plärrt was im Eindunkeln, also wirds wohl eine Nachtigall sein.

    Wenn ich hier sehe wie oft bei einer simplen Wachholderdrossel nachgefragt wird , was denn dieser seltsamer Vogel sein könnte, wie oft ein Grünspecht nicht erkannt wird und selbst ein Star ein Problem darstellt.....

    Und da erwartet ihr eine Differenzierung zwischen Nachtigall und Sprosser?
     
  8. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.828
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Dabei ist das gar nicht so schwierig, beide singen auch am Tage :D
    Da kann man doch mal gucken gehen...im dichten Unterholz und so...8)
    Der Gesang der Nachtigall ist einzigartig. Allerdings um Mitternacht bei Vollmond unschlagbar.
    Man muss diesen Unterschied einfach hören, das ist ja wie ne Krähe und ein Kolkrabe. Man hört es einfach :+klugsche
    Das "schluchzen" der Nachtigall ist ein huhuhui...
    Der Sprosser macht trutrutrui...
    Na gut, vielleicht bin ich ja phonetisch auch ein bischen überbelichtet:idee:
     
  9. #8 Kanadagans, 10. April 2010
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Birkenbeul
    Naja, irgendwo hat der Chef schon recht, denn wieviele Leute sagen zur schwarzen Krähe simpel "Rabe"...
    Ich habe nun mal eine hohe Erwartungshaltung an die Menschheit, ist leider so...

    Grüße, Andreas
     
  10. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.828
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Ist ja fast richtig, wenn sie noch das kleine Wörtchen Krähe dran hängen ;)
     
  11. Hans C

    Hans C Guest

    Hallo,
    sicherlich hast du recht. Ein klein wenig Übung und der Gesang ist unterscheidbar. So fehlt der Nachtigall das "Wehmütige" und vor allem das Auftreten von Silbenwiederholungen. Im Gegensatz dazu ist die Nachtigall mit ihrem Crescendo/Decrescendo und ihrem Stakkato ausgestattet. Beide Gesänge sind mir wohlbekannt, in unserem Ort brüten regelmäßig Nachtigallen, ich erkenne hier mindestens 30 verschiedene Männchen (vom stümperhaften Stotterer bis hin zum Meistersänger), davon eine ganze Reihe in Rheinnähe.
    Aber denk mal daran, wie viele den Gesang von Amsel und Misteldrossel nicht auseinander kennen.
    Nach der Literatur ist das Vorkommen (Brutzeit) Nordost-Brandenburg und Teile von Berlin. Es wird sogar klar und deutlich ein etwa 20-60 km breiter Übergangsstreifen benannt, in dem beide Arten gemeinsam vorkommen, ich zitiere: "Schönberg - Güstrow - Neubrandenburg - Templin - Prenzlau".
    Die Habitatwahl ist auch sehr ähnlich, beide Arten lassen sich im Auwald und in Bruchwäldern nieder.
    Bei einem meiner Besuche in Berlin konnte ich den Sprosser selbst hören und habe mir dies aber auch von einem bekannten Vogelkundler bestätigen lassen.
    Schöne Grüße
    Hans C
     
  12. #11 Tiffani, 11. April 2010
    Zuletzt bearbeitet: 11. April 2010
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.828
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Bei Amsel und Misteldrossel wäre ich auch vorsichtig, da ich hier mal eine Amsel hörte die deutlich "spottete" also den Gesang ein fremden Vogel mit einarbeitete...Frag mich bitte nicht mehr wen, ich habs hier im Forum mal beschrieben.
    Aber von daher wäre ich dann erst einmal auch zögerlich, aber ich denke bei längerem hinhören könnte ich es, ja doch :)
    Wir sollten hier mal eine Rätselecke eröffnen,...
    Welches Tier ist das?.....:D
    Wer bin ich?
    Gut...ist vielleicht etwas schwierig..nehmen wie den noch..
    Ganz einfach
     
  13. #12 Kanadagans, 11. April 2010
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Birkenbeul
    Doof natürlich, daß die Namen der Piepmätze in den Dateinamen stehen, wenn man sie anhört ;)...

    Grüße, Andreas
     
  14. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.828
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Manno...0l0l0l0l :D...da hab ich jetzt gar nicht drauf geachtet :~. Ich blödie...:)
     
  15. #14 Kanadagans, 12. April 2010
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Birkenbeul
    @Hans C: Der Sprosser in meinem Zivildienst war im nächsten Frühjahr von einer Nachtigall abgelöst, und auch in den folgenden beiden Jahren (während denen ich ab und an freiwillig weiter da mitarbeitete) war das Revier in Nachtigallenhand (ich hatte natürlich auf Rückkehr des Sprossers gehofft, weil man die hier so selten hört ^^).
    Ich denke daher, die Verbreitungsgrenze ist nicht als feste zu verstehen, sondern so als äusserste und jährlich fluktuirende maximale Westgrenze des Sprosser- Gebietes.

    Grüße, Andreas

    PS: Tiffani, nicht verzagen, neues Rätsel ^^!
     
  16. Paul2212

    Paul2212 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15749
    Nicht ganz ernst zu nehmen

    sollte doch aber ganz eindeutig sein es heißt doch

    "Nachtigall, ick hör' dir trapsen“, ...
     
  17. #16 Kanadagans, 12. April 2010
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Birkenbeul
    Was den Nachtigall- Spruch angeht, so möchte ich meinen, dass der Sprosser gemeint ist, denn dessen Gesang finde ich viel trapsender als den der Nachtigall, so rein lautmalerisch gesehen...

    Eventuell stammt der Spruch aus sehr frühen Zeiten, als Berlin noch mehr Feucht- /Auwaldflächen hatte, und damit dem Sprosser bessere Lebensmöglichkeiten bot, da der ja doch enger an richtig feuchte Gebiete gebunden ist als Nachtigallen, für die die Hauptsache ist, daß es gut gedeckte Gebüschgebiete, abwechselnd mit offenen Flächen gibt, die Feuchtigkeit ist bei denen eher sekundär... Weshalb sie heute ganz klar die dominante Art sind.

    Grüße, Andreas
     
  18. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.828
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Blöd...jetzt habe ich zwar ne schicke Datei ohne Bezeichnung...aber jetzt ist sie mit Bild...:heul:
    Hilfe bitte....:D
     
  19. harpyja

    harpyja Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Norddeutschland
    So, kurz mal eine Wiederbelebung dieser "Reliquie"...

    Ich bin auch schon lange großer Nachtigallen-Fan und war vor kurzem im Raum Berlin, wo ich eigentlich sicher war, einen Sprosser gehört zu haben. Der Unterschied der Gesänge ist mir aber noch nicht ganz klar, denke ich.

    Nachtigallgesang ist mir auf jeden Fall in seinen Facetten gut bekannt. Von der Struktur her sind die Pausen gleich lang bis etwas länger als die Gesangspassagen, über die Vielfalt des Repertoires brauchen wir nicht sprechen.
    Aber was genau ist nun das legendäre "Schluchzen"? Hier im Thema ist der Link nicht aktuell.
    Kann es sein, dass der Sprosser auch Rohrsänger-artige Elemente einbaut, was die Nachtigall nicht tut?
    Und gibt es ein gutes Hörbeispiel vom Sprosser, wo nur ein Vogel singt und die Pausen und Gesangsteile von der Länge her je typisch sind? Bitte nur Links, bei denen ihr wirklich sicher seid, dass es weder Duette noch Zusammenschnitte sind ;)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.194
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Gefühlt singt bei uns alle 3m eine Nachtigall ....und zwischendurch Pirole. Ich liebe den Mai!
     
  22. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.828
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Aber Schatzi....
    Bitte schön..... besser geht's nicht :D Bitte mal die Sounddatei anklicken :zustimm:
     
Thema: In Berlin gibt es so viele Nachtigallen wie in ganz Bayern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nachtigall gesang verwechseln

    ,
  2. Nachtigall und Sprosser

    ,
  3. sprosser nachtigall unterschied

    ,
  4. nachtigall berlin,
  5. nachtigall sprosser,
  6. sprosser in berlin,
  7. nachtigall sprosser berlin,
  8. sprosser nachtigall unterscheiden,
  9. sprosser berlin,
  10. anything,
  11. nachtigall und sprosser unterschiede,
  12. Nachtigall Sprossser,
  13. sprosser oder nachtigall,
  14. Wo kann man Nachtigallen in Bayern 2016 hören,
  15. unterschied nachtigall in berlin,
  16. Sprosser Nachtigall,
  17. berlin nachtigall,
  18. die Nachtigall berlin
Die Seite wird geladen...

In Berlin gibt es so viele Nachtigallen wie in ganz Bayern - Ähnliche Themen

  1. Gibt es die Vogelbörse in Zirndorf noch?

    Gibt es die Vogelbörse in Zirndorf noch?: Hallo zusammen, gibt es die Vogelbörse in Zirndorf noch? Wo kann man sehen ob im Großraum Nürnberg eine Vogelschau stattfindet. Ich bedanke mich...
  2. gibt es Vogelheim in Berlin ?

    gibt es Vogelheim in Berlin ?: Hallo! Leider bin ich im Google nicht fündig geworden, was jetzt bedeuten würde, dass es in Berlin kein Vogelheim gibt, oder ich mit falschen...
  3. Vorstellung und suche nach Falknern im Raum Berlin/Brandenburg

    Vorstellung und suche nach Falknern im Raum Berlin/Brandenburg: Hallo zusammen, ich lese hier seit einigen Monaten mit und habe mich nun endlich registriert um auch mal ein Wort von mir geben zu können. Dieses...
  4. Bußgeld-Berliner Hundegsetz

    Bußgeld-Berliner Hundegsetz: Hallöchen Berliner Hundehalter... Aktuell im Berliner Amtsblatt veröffentlicht Bitte kopiert das hier: ISSN 2510-358X dann mit Googel suchen,...
  5. Graupapagei Pärchen - 7 Jahre alt - handzahm abzugeben in Berlin

    Graupapagei Pärchen - 7 Jahre alt - handzahm abzugeben in Berlin: Leider muss ich mich von den beiden trennen da meine Lungenerkrankung sich verschlimmert hat. Der Hahn hat seid kleinauf Aspergillose - die Hänne...