Info: Wo die ganzen Echosittiche in Gefangenschaft leben!!

Diskutiere Info: Wo die ganzen Echosittiche in Gefangenschaft leben!! im Edelsittiche Forum im Bereich Sittiche; Der Echosittich ruft ja immer wieder die edelsittichfreunde auf den Platz. Viele denken, weil 120 Tiere in Gefangenschaft leben, das diese bei...

  1. #1 Rene Scholz, 2. Juli 2002
    Rene Scholz

    Rene Scholz Guest

    Der Echosittich ruft ja immer wieder die edelsittichfreunde auf den Platz.

    Viele denken, weil 120 Tiere in Gefangenschaft leben, das diese bei Züchtern sind. Sie versuchen versch. anzurufen oder anzuschreiben um diese Tiere ausfindig zumachen.

    ich möchte hier allen sagen, dass es NIEMALS echosittiche ausserhalb mauritius geben wird, denn diese 120 Tiere leben in einer großen Zuchtstation direkt neben denn Wildlebenden.

    Soltle es welche auf dem europäischen markt gebn, so wären diese 100%ig illegal.

    Achja, wen es nach mir geht, so kann man das Zuchtprogramm vergessen, denn anfangd er 90er gabe es nur 9 hähne und 3 hennen, also da ist die blutsfremdheit nciht gerade gewährleistet. Mit dem Geld könnte man anderen Arten wo die chance derzeit höher ist retten, nciht welche, die durch ihren genpool eh irgendwann stirbt.

    es ist schmerzlicher, wen man sich engagiert und sie dann ausgerottet sind, also wen man den freien lebenlauf den weg lässt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin, Moin,
    das Zuchtprogramm wird man kaum vergessen können. Es wird schließlich von einem wirklichen Experten betrieben. Eine anschauliche Schilderung dazu findet sich in D. Adams: Die letzten ihrer Art. Einen neueren Bericht von D. Hoppe ich meine in Papageien. Offensichtlich läuft es gut und so einen Scheiß wie beim Spix scheint es nicht zu geben. Außerdem scheint noch genügend Habitat über zu sein.

    Gruesse,
    Detlev
     
  4. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alfeld/Leine
    hi deltev,

    ja so wie beim spix läuft es zum glück nicht, aber schau mal, bei dem ausgangspotential werden die echo´s nie überleben können!!!
     
  5. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin, Moin,
    die von mir beobachteten Halsbandsittichpopulationen haben sicher keine 15 Gründungstiere und sie sind stabil bzw. immer noch im Zuwachs begriffen.
    Man bedenke auch: alle in Europa lebenden Kanadagänse haben ein und die selbe Mutter. Es kann also gehen. Wir haben es ja nicht mit Mangelmutanten zu tun.

    Ich wette also auf die Echosittiche. Wenn das Habitat erhalten bleibt haben die sicher eine Chance.

    Gruesse,
    Detlev
     
  6. Steffl

    Steffl Guest

    Tach,

    ich hab zwar keine Edelsittiche (noch nicht), darf aber hoffentlich trotzdem schreiben ;) ..

    Bin zwar kein Genetiker , denk aber auch das das genetische Potential ausreicht.
    Bevor die Population so geschrumpft ist, waren es wesentlich mehr Exemplare, das heißt das in den 12 Exemplaren die Gene von ca. 12-24 Elterntieren und somit von 24-48 Großelterntieren enthalten ist (Inzucht ist in der Natur bei genügend Artgenossen ja sehr selten). Meiner Meinung nach (kann mich auch täuschen) schlagen die Gene der Eltern und Großeltern auch immer wieder durch, vor allem wenn sich die jüngeren Generationen untereinander paaren. Außerdem denk ich das die Evolution immer mit kurzfristigen Störungen der Population zurechtkommt. Nur wenn sich eine Art über mehrere Generationen als unfähig erweist in einer bestimmten Situation zu überleben, oder schlagartig vernichtet wird, dürfte Sie aussterben (zumindest wenn man annimmt das die Evolution einen Sinn macht)

    Außerdem muß man auch klar sagen das einige Dörfer des Vormittelalters bis kurz vor der Moderne keine größere Genvielfalt aufwiesen und trotzdem lebten die Menschen dort über Jahrhunderte. Sicherlich traten dort auch Inzuchterscheinungen auf. Diese hatten aber keine radikalen Auswirkungen wie ein plötzliches Aussterben des Dorfes..

    Aber wie gesagt ich bin auch kein großer Kenner der Materie und kann mich genauso gut irren. Ich würd sagen die nächsten Jahrzehnte werden's zeigen ;)


    Bis dann,

    Steffl
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Rene Scholz, 17. Juli 2002
    Rene Scholz

    Rene Scholz Guest

    hi,

    man dasrf ncith die gesamt zahl ausser acht lassen, denn anch meinen neuesten informationen war der geringste bestand nur 8 (davon 3 weibchen)

    denkt dran, DREI weibchen.
     
  9. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Echosittich

    Das genetische Potential reicht aus. Bei Vögel ist das nicht
    so entscheidend wie z. B. bei Säugetieren. Das haben
    schon verschiedene Untersuchungen bewiesen.

    Gruß
     
Thema: Info: Wo die ganzen Echosittiche in Gefangenschaft leben!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. echsittich kaufen

Die Seite wird geladen...

Info: Wo die ganzen Echosittiche in Gefangenschaft leben!! - Ähnliche Themen

  1. Ein Kampf furs Leben

    Ein Kampf furs Leben: ein Elch kampft gegen einen Wolf in Ontario. Der erste hat bestimmt ein paar schmerzliche erinnerungen mitbekommen. [MEDIA] LG Celine
  2. die ganze Woche vom 9.-13.10.17 Vogeldokus auf ARTE

    die ganze Woche vom 9.-13.10.17 Vogeldokus auf ARTE: 09.10.17 Mo. 18:35 Uhr "Die klugen Schwarzen" - Rabenvögel 10.10.17 Di. 18:35 Uhr "Bester Freund, größter Feind" - Mensch und Taube 11.10.17 Mi....
  3. Wanted: Ganz bestimmte Teichfische

    Wanted: Ganz bestimmte Teichfische: Wir haben vor vielen, vielen Jahren kleine, ca. 5-7 cm große Fischchen in unseren kleinen Teich gesetzt. Nun sind zwei davon noch übrig und wir...
  4. Info: kein Narva Bio Vital mehr

    Info: kein Narva Bio Vital mehr: auf Anfrage, weshalb die Narva Bio Vital kaum mehr zu finden sind, schreibt mir die Firma Narva zurück: "NARVA hat die Produktion und den Vertrieb...
  5. Blaumeisen-Ei im Nistkasten an der Ecke, ganz allein ohne Nest?

    Blaumeisen-Ei im Nistkasten an der Ecke, ganz allein ohne Nest?: Guten Abend meine Lieben, bin ganz neu hier auf diesem Forum und habe eine neugierige Frage. In meinem Nistkasten ist es so gut wie leer und es...