Ist das normal???

Diskutiere Ist das normal??? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Ihr Lieben :0- , da wir absolute Anfänger sind bzgl. der Papageienhaltung, habe ich mal ein paar Fragen an Euch bzgl. des Verhaltens von...

  1. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Ihr Lieben :0- ,
    da wir absolute Anfänger sind bzgl. der Papageienhaltung, habe ich mal ein paar Fragen an Euch bzgl. des Verhaltens von unserem neuen Mitbewohner seit 2 Wochen.
    Julius ist eine Handaufzucht (jetzt 6 Monate alt) und seit 2 Wochen bei uns und wir haben das Gefühl, dass er sich unglaublich schnell eingewöhnt, was uns natürlich sehr sehr freut aber auch sehr überrascht!
    Ist es normal, dass ein Grauer sich innerhalb der ersten Tage im Babyalter schon seine feste Bezugsperson auswählt und dann auch überhaupt nicht mehr von ihr weichen will :? Er hat mich ausgewählt und es ist für mich schon fast nicht mehr möglich irgendwas in der Wohnung allein zu machen, ohne das er nachgeflogen kommt und dann ständig auf mir sitzt. Wir fordern ihn auch genügend mit Spielzeug und allem möglichen, aber er braucht anscheinend ganz stark den direkten menschlichen Kontakt. Bei meinem Partner, der sich auch sehr sehr um ihn bemüht, ist er leider sehr zurückhaltend, obwohl er ihn gestern das erste Mal streicheln durfte :cheesy:
    Wir denken, dass es dann jetzt schon höchste Zeit wird ihm einen Partnervogel zu suchen, bevor er hinterher zu sehr auf mich bezogen ist!
    Haltet Ihr das für richtig bzw. ist sein Verhalten normal??? Es freut uns natürlich, aber wichtiger ist uns, dass es ihm so gut wie möglich geht und er nicht vermenschlicht!
    Vielleicht ist das sein Verhalten ja normal, aber da wir keinen Vergleich haben, können wir das noch nicht beurteilen!
    Daher wäre ich über Erfahrungsberichte von Euch sehr dankbar.
    Liebe Grüße
    Kati
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Motte

    Motte Guest

    Hallo,

    es stimmt schon das Graue meist eine Bezugsperson haben. So kann man fast aus jedem Grauen ein´fehlgeprägtes Tier machen, nämlich dann wenn ihm die Option eines artgleichen Partners fehlt. Als HZ ist Euer Kleiner aber besonders gefährdet. Ich weiß ja nicht ob er vom Ei an HZ wurde, oder erst nach einer Weile, mit Geshwistern oder ohne. So oder so ist eine HZ wiegesagt immer besonders gefährdet, da sie den Menschen quasi vom Kindesalter an als "Artgleich" empfindet. Ein Partner wäre sehr zu empfehlen! Gerade jetzt in seinem alter ist es wichtig das er Kontak zu Artgenossen hat und soziales Verhalten erlernt. Das er sich an Dich hängt ist kein Wunder, jeder Papa möchte Gesellschaft und würde sih früher oder später an einen Menschen hängen. Nur wie gesagt, die Gefahr einer sich schnell festigenden Fehlprägung ist in Eurem Fall durch die HZ erhöht. Als HZ hat er sich naturgemäß schnell eingewöhnt. Noch ein Punkt der nach einer schnellen Vegesellschaftung drängt. Das Tier betrachtet Dich bereits als "seinen" Menschen und die Wohnung als sein Terretorium. Ein Parnter und Zurückhaltung Deinerseits sind für den Vogel sehr wichtig. Jeh nach Charakter des Vogels, fühlt sich eine HZ immer zwischen Artgenossen und Mensch hin und hergerissen (wenn letzterer sich nicht zurückhalten kann).

    Tu Deinem Vogel diesen Gefallen. Glaub mir, auch Dir täte es irgendwann leid wenn Dein Grauer sich so auf Dich versteift hat, das er keinen echten Partner mehr will. Das nervpotential eines solchen Vogels ist sicher nicht zu unterschätzen
     
  4. fisch

    fisch Guest

    Hallo Kati,

    deine Schilderung kommt mir sehr bekannt vor:D
    Bei Coco (HA) war es genau wie bei dir- ich konnte nix mehr ohne Vogel machen. Sie war zwar zu keinem aus der Familie feindselig oder aggressiv, aber wenn ich anwesend war, waren alle anderen abgeschrieben.
    Ich hatte erst wieder Zeit, als Grisu (NB) eingezogen ist. Coco hat ihn sofort akzeptiert und mich hat sie zunehmend in Ruhe gelassen.
    Nun kommen beide hinterhergeflogen - aber nur weil sie neugierig sind und etwas verpassen könnten;) Belagert werde ich nun nicht mehr (außer ich habe was zum futtern dabei) aber ihre Streicheleinheiten will Coco noch jeden Abend haben :)
     
  5. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Vielen lieben Dank schon einmal für die schnellen Antworten. Dann scheint das Verhalten ja doch ziemlich normal zu sein, ich hätte mir vorher nie vorstellen können, dass ein "Vogel" mal einen derartigen Kontakt zu mir suchen würde. Aber genau dies sorgt uns auch sehr und wir werden sobald wir die Bestätigung der DNA haben, sofort um einen Partnervogel bemühen, denn unser "Kleiner" soll im Rahmen aller Möglichkeiten so glücklich leben können wie es geht und sein Partnervogel dann natürlich auch.
    Julius ist eine Handaufzucht ab der 6. Woche im Geschwisterverband und wir hoffen sehr, dass er auch noch einige Verhaltensweisen der Papageien behalten hat und dies auch bald wieder ausleben kann.
    Manchmal ist man als Anfänger ja doch ziemlich irritiert und dann bin ich umso dankbarer, dass ich mich hier austauschen kann. :jaaa:
    Kati
     
  6. #5 kelly_bundy, 20. August 2004
    kelly_bundy

    kelly_bundy Guest

    Ist doch normal.......
     
  7. Utena

    Utena Guest

    Hallo Kati!
    Ich kann mich den andern nur anschließen, super das du deinen Liebling so schnell wie Möglcih einen Partner besorgen willst, das ist einfach das Richtige!
    Wie bereits geschrieben, hängen durch die Fehlprägung HZ an ihrer Bezugsperson, was zu masiven Problem führen kann, den Anfangs ist es ja super lieb und nett, doch wenn sich mal der Alltag einrichtet findet man es plötzlich nicht mehr super toll wenn der Graue an einen wie eine Klette hängt, mit zur Toilette will ohne zu Randalieren oder beim Zähneputzen einen die Zahnpasta streitig macht.
    Hört sich Lieb an, ist es aber nicht und nervt , darum ist es auch so wichtig so schnell wie möglich einen artgleichen Partnervogel zu besorgen, den in jungen "Monaten" hat man die beste Voraussetzung eine erfolgreiche Vergesselschaftung durchzuführen.
    Je länger man wartet und desto mehr der Graue auf den Menschen fixiert ist desto großere Probleme treten auf , spätestens in der Geschlechtsreife wenn das Tier erkennt das der Mensch kein Partner ist.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Ist das normal???

Die Seite wird geladen...

Ist das normal??? - Ähnliche Themen

  1. "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?

    "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?: Hey zusammen, ich habe eine Frage zum Thema Beleuchtung, in das ich mich momentan interessiert einlese. Wir wollen uns im Frühjahr gerne...
  2. Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?

    Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?: Her zusammen und zwar eine kurze frage: Ich habe meine Wellensittiche jetzt in einem Monat schon gut gezähmt. Vor meinem Kopf zum beispiel haben...
  3. Ist das normal

    Ist das normal: Hallo zusammen ich hab einen 3 Monat alten Amazone, ich hab ihn jetzt 5 Tage bei mir er ist aber noch ziemlich ängstlich geht noch nicht auf mein...
  4. Krank oder normal ?

    Krank oder normal ?: Hallo liebe Community Da ich neu bin stelle ich mich mal kurz vor Ich heiße Patrick, bin 21 Jahre alt und ein Vogelneuling. Meine Freundin ist vor...
  5. Normaler Wellensittichlaut?

    Normaler Wellensittichlaut?: Hallo, ich habe heute ein Wellensittichmännchen aus dem Tierheim (In die Quarantäne bei einer Freundin) geholt, dass ich letzte Woche "reserviert"...