Ist es möglich ein Weißhaubenkakadu mit einem Graupapagei in einer Zimmervoliere zusa

Diskutiere Ist es möglich ein Weißhaubenkakadu mit einem Graupapagei in einer Zimmervoliere zusa im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Ich habe ein Weißhaubenkakadu und jetzt ein Graupapagei.Ist es möglich das sie sich irgendwann mal verstehen,dass man sie zusammen in der...

  1. gorgi

    gorgi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. November 2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe ein Weißhaubenkakadu und jetzt ein Graupapagei.Ist es möglich das sie sich irgendwann mal verstehen,dass man sie zusammen in der Zimmervoliere fliegen lassen kann?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Woolymon

    Woolymon Mitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    England
    Sorry aber das ist als wie Du mit ET zusammen in einem Zimmer wohnen wuerdest. Goenne beiden einen Partner und in getrennten Volieren. Das ist nur fair im Sinne und Interesse der beiden Voegel.

    LG

    Wooly
     
  4. #3 Geierhirte, 29. Januar 2011
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Ich würde noch einen Gelbrustara dazusetzen, dann klappts ganz bestimmt :zustimm:

    Sag, hast du dich eigentlich überhaupt mal darüber informiert, welche Ansprüche Papageien im Allgemeinen und Graupapageien / Weißhaubenkakadus im Speziellen haben ? Ich denke, nicht...

    Du solltest dich umgehend darüber informieren, was die einzelnen Arten brauchen, um einigermaßen artgerecht in Menschenobhut leben zu können. Grundsätzlich müssen immer artgleiche, gegengeschlechtliche Arten zusammen sein. Deine Beiden haben unterschiedliche Ansprüche und vor allem eine ganz andere Sprache. Das kann (und wird in den meisten Fällen) zu massiven Problemen führen, wenn du die Beiden in eineVoliere setzt.

    Bitte mach dich schlau, besorge jedem einen artgleichen Partner (oder beschränke dich auf eine Art) und informiere dich über die Haltung. Zum Wohle der Tiere.


    Geierhirte
     
  5. #4 Alfred Klein, 29. Januar 2011
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.417
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo,

    Überlege mal, Dein Kakadu ist ein Australier und der Graue ein Afrikaner. Meinst Du wirklich daß die beiden sich verstehen obwohl sie von verschiedenen Kontinenten kommen? Die haben doch völlig unterschiedliche Laut- und Körpersprachen.
    Die werden sich nie verstehen. Ich habe auch Kakadus und Papageien und sehe ja daß die sich aus dem Weg gehen.
    Zudem ist das was Du betreibst eine Einzelhaltung auch wenn Du jetzt zwei (einzelne) Vögel hast. Dies ist etwas sehr unnatürliches und wird, sorry daß ich das so sage, von den Forenmitgliedern hier abgelehnt. In Österreich wäre das sowieso aus tierschutzgründen gesetzlich verboten. Und um so einen Vogel, egal ob Papagei oder Kakadu, in Gefangenschaft einigermaßen glücklich und artgerecht zu halten ist halt eben die artgleiche Vergesellschaftung das einzig richtige. So habe ich es auch gemacht. Und ich merke deutlich daß die Vögel sich auch mal miteinander beschäftigen, spielen und schreddern, und mich nicht mehr so sehr brauchen. Sie sind weiterhin so zahm wie sie waren, da gibts keinen Unterschied.
    Es wäre also ratsam auch bei Dir dies irgendwie so zu regeln, dann bräuchtest Du Dir auch keine Gedanken um das Miteinander zu machen. Außerdem kommst Du dann so langesam in Bezug auf Vogelmenge an mich ran. ;)

    P.S.
    Geierhirte hat mal wieder so richtig reingehauen, was ich freundlich zu erklären versuchte macht der mal wieder mit dem Dampfhammer. Mach Dir nichts draus, der ist nicht anders. Leider.
     
  6. #5 Geierhirte, 29. Januar 2011
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    `Tschuldigung, Alfred...hab meinen Weichspüler heute noch nicht getrunken :D

    Aber findest du wirklich, das ich "richtig reingehauen" habe ?
    Da du mich ja nicht erst seit gestern "kennst", weißt du, das ich eigentlich ungeblümter schreibe, als in meinem vorangegangenem Posting ;)

    sorry für OT.

    Zum Thema @gorgi: Vielleicht kannst du noch etwas dazu erzählen, wie die Tiere im Moment bei dir untergebracht sind. Wie groß ist deine "Zimmervoliere ?
    Wie alt sind die Tiere ? Wie begegnen sie sich im Moment ?

    @Alfred: besser ? :D

    Geierhirte
     
  7. shalom

    shalom Banned

    Dabei seit:
    22. März 2009
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    Hör mal Gogi,
    auch wenn jetzt die krassen Antworten auf Dich nieder prasseln........sei mal nicht sauer jetzt.......

    Um Deine Frage zu beantworten: NEIN sie passen nicht zusammen und werden spätestens, wenn sie geschlechtsreif sind, richtige Probleme bekommen, oder Du mit ihnen.
    Warte nicht so lange.
    Entweder Du gibst einen von beiden ab und holst Dir für den Hinterbliebenen einen gegengeschlechtlichen Partner (was schwierig wird) oder Du findest für beide einen gegengeschlechtlichen Partner (was noch schwieriger wird) und alle sind glücklich.
    So, wie Du die beiden momentan hälst, wird das auf Dauer nix......

    LG Claudia
     
  8. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.356
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo gorgi,
    wie alt ist denn jeder vogel?


     
  9. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo gorgi
    Also selbst in wirklich großen Volieren wie der Kantandra im Loro Park können solche Arten zusammengehalten werden, vor allem wenn beide Tiere geschlechtsreif werden kann es zu schlimmen Verletzungen kommen.
    Das es zudem nicht Tiergerecht ist haben die anderen ja auch schon geschrieben.
     
  10. Ara-Fan

    Ara-Fan Guest

    So so... einen Unwissenden also runter machen...
    Das sieht in meinen Augen anders aus...
    Ausserdem ist es wirklich so, dass Mischlingshaltung immer populärer wird...
    Hier bei uns gibt es ein Zoogeschäft, die das regelmäßig machen und auch so verkaufen... (Tja, zwei Blaustirn bringen weniger ein als ein Ara und eine Amazone, die als "Paar" zusammen verkauft werden...)
     
  11. #10 Herder Hunde, 30. Januar 2011
    Herder Hunde

    Herder Hunde Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    versteh ich nicht warum das nicht klappen sollte, es gibt doch auch australier die afrikaner als partner haben oder auch umgekehrt. da klappts doch auch
     
  12. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ja, ich frage mich schon einige Zeit, waurm das, vor allem bei den großen Papageien, so ist.

    Vielleicht weil das Paar dann bunter ist, da viele Arten recht gleich aussehen?

    Als ich meinem ersten Wellensittich einen Partner geholt habe, war ich 11 und kam nie auf die Idee, dass der von einer anderen Vogelart sein könnte.

    Heute hört man zwar auch von Mischhaltungen bei kleineren Vögeln (Kanarie mit Wellensittich und so), aber doch immer noch viel seltener als von Mischhaltungen bei größeren Paapgeien.
    Vielleicht weil z. B. Wellensittiche an sich bunter sind, so dass man "Abwechslung fürs Auge" hat, wenn man zwei verschiedenfarbige zusammen setzt?

    Ich hab halt nie nachvolllziehen können, waurm man (außer einem interessanter gefärbten Paar) zwei verschiedenartige Vögel zusammen setzten sollte und waurm das v.a. bei größeren Papageien eine Idee zu sein scheint, die vielen Haltern kommt.
     
  13. alfriedro

    alfriedro Wildfang

    Dabei seit:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    0
    Ein Hund und eine Katze können auch Freunde werden. Ob sie als Paar glücklich werden, kann aber bezweifelt werden.
     
  14. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Das ist jetzt wahre Ironie oder was?
    Seit wann treffen freilebende Afrikaner (Beispiel: Graue) und Australier (Beispiel: Kakadu) denn aufeinander?
     
  15. #14 Herder Hunde, 30. Januar 2011
    Herder Hunde

    Herder Hunde Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    zb im urlaub:D
     
  16. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Ja, klar :vogel:
     
  17. Ara-Fan

    Ara-Fan Guest

    Hallo...
    Wer hier wem den Bauch pinselt is doch echtkack egal oder????
    Und wer mit was recht hat usw...

    Klar hat ein User gefragt. Aber ich sage mal das was ich empfinde:
    Wenn ich nen Grauen und einen Weißhauben habe, dann setzt das doch auch Wissen voraus oder etwa nicht????

    Niemand kauft sich für hunderte oder gar über tausend Euros einen oder zwei Papageien und informiert sich vorher nicht!!!!
    Aus dem Tierschutz eher nicht, denn bei den MEISTEN (nicht allen) Organisationen wird schon auf die Haltung geachtet.
    Evtl. Geerbt????
    Dann hilft das hier auch nichts!!!!
    Die Zeit, die man wartet bis jemand hier Erfahrungen schreibt wäre sinnvoller damit genutzt bei Google Infos zu holen oder für die ganz schlauen: Züchter übers I-Net suchen, einfach mal anrufen und sein Problem schildern...

    Manchmal habe ich aber auch den Eindruck, dass viele Themen darauf aus sind zu provozieren und hier Stunk zu verbreiten... Muss hier nicht der Fall sein!!!!!!!!!!! Also nicht gleich so verstehen!!!!

    Für meinen Teil: Eine Vergesellschaftung geht in den wenigsten Fällen gut und wenn doch, dann sitzt da in der Regel mindestens ein Papagei, der Todtraurig über diese Situation sein wird.
    Weißhaubenkakadu: Wenn man nicht eine mindestens 5m lange, 3m breite und 3m hohe Voliere bieten kann mit Schaukeln, Ästen und evtl. Versteckmöglichkeiten und einen passenden Partner besitzt würde ich raten von einer Haltung abzusehen!!!!

    Auch ich habe eine pn geschickt und meine Hilfe angeboten.
     
  18. Art

    Art Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2011
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    So wie ich das verstanden habe wollte er nur wissen ob man die beiden zusammen fliegen lassen kann. Da hilft wohl nur mal ausprobieren und dabeibleiben, falls was passiern sollte.

    Hier mal ein tolles Beispiel aus dem Loro Parque. Ein Foto dass ich selbst geschossen hab. Die beiden Leben eigentlich auch auf unterschiedlichen Kontinenten und verstehen sich super.

    [​IMG]
     
  19. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo zusammen,

    ich habe mir erlaubt, nun mal alles zu entfernen, was nicht auf die Frage antwortet (am Thema vorbei geht) oder was extrem sinnfrei war. Natürlich musste ich auch die Beiträge der User mit entfernen, die ihren Unmut über die Stimmungsmache zu Recht äußerten.
    Es ist keinem geholfen, wenn hier Themen zerrissen werden, wenn man sich über Fragen lustig macht und Fragende ins Lächerliche zieht.
    Ich werde auch weitere Beiträge, die ähnlich gelagert sind, wieder entfernen.
    Irgendwann reicht es auch mir...
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Ara-Fan

    Ara-Fan Guest

    Hallo Art. Das Bild ist sehr schön. Es müßte sich dabei um eine der Jungvogelvolieren handeln die nicht weit von der Babystation ist wenn ich mich nicht täusche...
    Im "Babyalter" geht das meisten Problemlos, wenn nicht sogar immer. Der Loro Park hält die Jungtiere aber nie lange so zusammen.
     
  22. Art

    Art Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2011
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Obwohl ich erst 2010 da war, kann ich nicht mehr genau sagen wo ich das Foto geschossen hab. Hast aber wahrscheinlich Recht. Grundsätzlich wollte ich nur sagen, dass eine friedliche Co-Existenz durchaus möglich ist.
     
Thema:

Ist es möglich ein Weißhaubenkakadu mit einem Graupapagei in einer Zimmervoliere zusa