Ist unser Agahahn eine Henne?

Diskutiere Ist unser Agahahn eine Henne? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; [ATTACH] Hallo ihr Lieben, wir fragen uns ob unser Hahn wohl eine Henne sein könnte? Eigentlich waren wir der Überzeugung daß es nicht so ist. Er...

  1. MiJu

    MiJu Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.04.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Isselburg
    Den Anhang IMG-20200927-WA0004.jpg betrachten
    Hallo ihr Lieben, wir fragen uns ob unser Hahn wohl eine Henne sein könnte? Eigentlich waren wir der Überzeugung daß es nicht so ist. Er ist kleiner als unsere Henne und hat wenig Spaß am schälen von Ästen oder dergleichen, er möchte am liebsten viel Fliegen.

    Jetzt ist es aber so, dass unsere Henne das erste Mal gebrütet hat und das obwohl kein Nistkasten vorhanden ist. Sie haben sich eine "Röhre" umfunktioniert und kleiden diese nun aus. Die Eier sind bereits abgekocht und zurück gelegt. Eins ist kaputt gegangen... Wir fragen uns wie man nun vorgeht. Der Hahn (oben auf dem Bild) verteidigt die Eier vehement. Und scheint selber einen Eierpo zu haben. Oder ist das Einbildung?

    Danke und liebe Grüße
     
  2. #2 Gast 20000, 27.09.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.482
    Zustimmungen:
    618
    Bei 2 Hennen ist die Eizahl dann wohl über 6.
    Kann man sehen, wenn der Vogel normal auf der Stange sitzt...Eibuckel.
    Gruß
     
  3. MiJu

    MiJu Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.04.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Isselburg
    Bisher gäbe es drei Eier, jedoch ist eins zerbrochen und eins hat die Henne auf den Boden rollen lassen weil sie es zuerst im Schlafhäuschen abgelegt hat.
    Aber auf dem Foto ist unser Hahn. Ein besseres Bild ist momentan nicht möglich da er entweder frisst oder bei dem Ei sitzt. Und untenherum scheint es doch als wäre da eine Ausbeutung.
     
  4. #4 Gast 20000, 27.09.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.482
    Zustimmungen:
    618
    Andere verschaffen sich Gewissheit, indem sie den betreffenden Vogel fangen, in die Hand nehmen und das Bauchgefieder auseinander blasen. Dann sollte man es sehen oder mit dem Finger fühlen können, ob da ei Ei im Anmarsch ist.
    Oder man wartet einfach 2-3 Tage. Andererseits sollte, wenn keine Zucht erfolgen soll, eben auf alles verzichtet werden, was als Nistgelegenheit fungieren könnte.
    Gruß
    PS Sie brauchen auch keinen Schlafkasten, da sie prima auf der Sitzstange schlafen können.
     
  5. MiJu

    MiJu Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.04.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Isselburg
    Popey zu fangen ist keine Option, ich möchte ihn nicht in völligen Stress versetzen. Wir sind froh das die beiden jetzt nach 1,5 Jahren nach schwerer Anfangsphase gut angekommen sind, da kann man auf sowas verzichten.
    Sie haben ein Schlafhäuschen da sie sich dort sicherer fühlen und sie lieben es sehr. Ich schlafe ja auch nicht auf dem Bettvorleger.
     
  6. #6 Gast 20000, 27.09.2020
    Zuletzt bearbeitet: 28.09.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.482
    Zustimmungen:
    618
    Da ich sehr oft Vögel fangen muß, konnte ich noch keine nachteiligen Veränderungen am Verhalten feststellen. Und sinnlose Eiablagen schwächen das Weibchen. Sollte dann eine Legenot auftreten, wird man nicht umhin kommen, den Vogel zu fangen, bevor er das Zeitliche segnet.
    Nun ist es aber auch so, daß jede Art von Höhle auch den Bruttrieb auslöst.
    Ob nun der Vergleich der Bedürfnisse eines Menschen mit denen eines Vogel vergleichbar ist, bedarf schon schon einiges an Phantasie.
    Gruß
     
  7. #7 krummschnabel, 28.09.2020
    krummschnabel

    krummschnabel Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.10.2019
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    756
    Ort:
    Münsterland
    Hallo Milju,
    schwierige Anfangsphase, verdächtige Wölbung? Hast du bei deinen Vögel denn jemals das Geschlecht per DNA bestimmen lassen?
     
  8. #8 jofri, 28.09.2020
    Zuletzt bearbeitet: 28.09.2020
    jofri

    jofri Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.04.2016
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    308
    Ort:
    vom Rande des Schwarzwaldes
    Krummschnabel :
    Wenn Popey fangen und in die Hand nehmen keine Option ist, dann wird ja wohl eine Feder zupfen nie und nimmer in Frage kommen.

    (Der einfachste, sicherste Weg zum Wohle des Tieres, wird einfach verworfen, weil der Vogel zu vermenschlicht
    wird. Und gute Ratschläge, wie #4, werden ignoriert)
     
  9. #9 Boehmei, 28.09.2020
    Boehmei

    Boehmei Foren-Guru

    Dabei seit:
    29.12.2009
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Hamm
    Hallo MiJu,

    das Fangen ist kein Drama wenn man es zügig macht. Ich fange seit Monaten jeden Tag meine Sperlihenne, weil sie Medikamente braucht. Sie ist dadurch nicht weniger zahm oder was auch immer.

    Fass dir ein Herz. So schlimm ist’s nicht.
     
  10. MiJu

    MiJu Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.04.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Isselburg
    Hallo ihr Lieben, wir haben jetzt alles was brutanimierend ist entfernt und die Vorschläge die gemacht wurden beherzigt.
    Es ist festzustellen, dass unser Hahn keine Wölbung hat. Er schien lediglich schlecht zu sitzen und dann sah es wohl nur so aus...

    Wir haben beim Kauf der Tiere ja "Tierpässe" erhalten und darin ist auch hinterlegt dass es ein Hahn und eine Henne sind.

    Sie hat noch ein Ei gelegt, beachtet dies jedoch nicht wirklich... Falls eine Legenot auftreten würde würden wir sie natürlich einfangen.

    Seit gestern sind beide zunehmend lauter und wieder ausgelassener also haben wir jetzt den Freiflug wieder eröffnet und die beiden scheinen sich pudelwohl zu fühlen.

    Mir ist noch Mal wichtig zu sagen, dass wir weder zahme Agas wollen noch dass sie vermenschlicht werden.

    Ich danke euch für die zahlreichen Infos und Tipps.

    :-)
     
Thema:

Ist unser Agahahn eine Henne?

Die Seite wird geladen...

Ist unser Agahahn eine Henne? - Ähnliche Themen

  1. Unser Spatz ist weg

    Unser Spatz ist weg: Wir haben vor 2 Wochen ein Spätzchen zur Pflege bekommen und haben es mit Grillen, Heimchen und Mehlwürmern gefüttert. Nach 1 Woche fing es an zu...
  2. Unser Fritzchen ist gestorben. Suchen neuen Partner für Louis

    Unser Fritzchen ist gestorben. Suchen neuen Partner für Louis: Hallo, ich habe vor vielen Jahren einen Kanarienvogel von einer Freundin übernommen, der bei mir Freiflug hatte und keine kleinen Kinder, die...
  3. Ist unser Max überhaupt ein Max?

    Ist unser Max überhaupt ein Max?: [ATTACH] [ATTACH] Hallo! Wir sind neue Zebrafinken Besitzer. Wir haben Max und Ole im Zooladen gekauft. Nun sind wir aber etwas verunsichert, ob...
  4. Was ist los mit unserem Hahn (Krankheit, etc.,...)???

    Was ist los mit unserem Hahn (Krankheit, etc.,...)???: Hallo, ich bin neu hier und muss mich mit einem Problem an euch wenden. Seit Mitte Mai 2019 haben wir 3 New Hamshire Hennen und einen New...
  5. Unser Geier ist ca. ein halbes Jahr alt ....

    Unser Geier ist ca. ein halbes Jahr alt ....: Unser Geier ist ca. ein halbes Jahr alt und wir haben in seit 3 Tagen bei uns in einem großen Käfig. Wenn wir demnächst in unser eigenes Haus...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden