Jacko frisst Erde

Diskutiere Jacko frisst Erde im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich hab mal wieder eine Frage! Ich hatte für Jacki und Jacko mal einen Topf mit Grassamen gemacht, ich dachte, vielleicht haben sie Spaß...

  1. #1 Jackismama, 4. April 2012
    Jackismama

    Jackismama Näpfefüllerin

    Dabei seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45549 Sprockhövel
    Hallo, ich hab mal wieder eine Frage!
    Ich hatte für Jacki und Jacko mal einen Topf mit Grassamen gemacht, ich dachte, vielleicht haben sie Spaß an dem Gras. Jetzt ist das Gras schön hoch geworden und ich hab den beiden den Topf hingestellt. Und was macht Jacko? Er beachtet das Gras garnicht, sondern nimmt sich ein grosses Stück Erde und frisst das auf! Es ist Mutterboden aus dem Garten, also ohne Dünger oder sonstigem. Ist das schädlich?????
    :+schimpf 8o :?
    Die Zwei haben Mineralblocks und Clay Blocks im Käfig, welches sie auch sehr gerne nehmen, also am Mangel kann es nicht liegen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Barbara,

    schädlich ist die Erde aus deinem Garten sicherlich nicht.
    Worauf ich aber gerne hinweisen möchte: Gewöhnlich bildet sich in der Erde in Blumentöpfen durch das Gießen Schimmel, der nicht unbedingt sichtbar sein muss. Also würde ich den Jacko nicht unbedingt aus diesem Topf futtern lassen.
    Vielleicht könntest du ihm als Alternative ein Gefäß mit frischer Erde aus deinem Garten anbieten. Wenn nicht gegossen werden muss, dürfte auch der Schimmel kein Problem sein/werden...
     
  4. humboldt

    humboldt Mitglied

    Dabei seit:
    2. April 2012
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Servus,

    wie sieht das denn bezüglich potentiell vorhandener Wurmeier im Erdreich aus ?
    Unsere Inkas nehmen zur Zeit den Garten in Beschlag und haben die größte Freude wenn sie den Boden "umgraben".
    Ich bin da eventuell übervorsichtig und hab auch keine Ahnung ob und wie häufig ein Wurmbefall bei Papageien vorkommt, die "draussen bzw. auf Naturboden gehalten werden.

    Viele Grüße

    humboldt
     
  5. #4 Jackismama, 4. April 2012
    Jackismama

    Jackismama Näpfefüllerin

    Dabei seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45549 Sprockhövel
    Hallo Sybille,
    lieben Dank für Deine Antwort! :trost: Da hatte ich ja garnicht dran gedacht, dass sich da Schimmel bilden könnte! :traurig: Ich wollte eigentlich nur das Gras verfüttern. Natürlich werde ich die Zwei NICHT mehr aus diesem Topf essen lassen! Aber Du meinst, wenn ich frische Erde aus dem Garten anbiete, ist das in Ordnung? Dazu finde ich dann humboldt's Frage auch sehr interessant und warte gespannt auf eine Antwort!
     
  6. #5 mara&lilo, 4. April 2012
    mara&lilo

    mara&lilo Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Januar 2011
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo, also das gleiche Phänomen beobachte ich bei meinen beiden auch. Es ist nahezu unmöglich ihnen das zu verbieten, weil sie an sämtliche Töpfe der Wohnung gehen. Besonders gern wird auch altes Holz rausgesammelt und gefressen. Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass es wirklich schädlich ist. Was passieren kann ist zum Beispiel eine Infektion mit Hefepilzen. Das hatten meine ein Mal. Ist nicht besonders schlimm und einfach zu behandeln, außerdem scheint das eine sehr häufige Krankheit zu sein. In jedem Boden können Eier oder Pilzsporen drin sein, aber die Geier scheinen es zu lieben und offensichtlich ist die gewöhnliche Blumenerde viel besser als der im Handel erhältliche Lehm. Ich denke nur das man sich mit Blumengiften oder Düngern zurück halten sollte. Ich persönlich denke, dass auch der Boden aus dem Garten nicht unbedenklich ist und auf jeden Fall auch Pilzsporen und Wurmeier enthalten kann. Wenn du ganz sicher gehen willst, kannst du den Boden im Backofen sehr strak erhitzen, dann sterben alle Mikroorganismen, aber wenn ich mich recht entsinne sollten dann trotzdem noch Pilzsporen drinnen sein. Es ist allerdings auch so, dass Papageien in der Natur durchaus auch Erde und der gleichen fressen.
     
  7. blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    Es gibt doch auch ungedüngte Erde für Volieren, die kannst Du prima z. B. in einer Wühlkiste anbieten.
     
  8. #7 Jackismama, 5. April 2012
    Jackismama

    Jackismama Näpfefüllerin

    Dabei seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45549 Sprockhövel
    Hallo zusammen,
    ich habe mir da vorher nie Gedanken drüber gemacht, aber was Sybille schreibt, leuchtet mir ein, dass die Erde, wenn sie in Blumentöpfen ist und gegossen wird, Schimmel ansetzen kann und das möchte ich absolut nicht riskieren! Und eine Infektion, sei es auch "nur" mit Hefepilzen, werde ich nicht riskieren. Dass die Papageien in der Natur auch Erde fressen glaube ich ja auch, aber riskieren das meine Geierlein krank werden, will ich nicht.
    @blau, woher krieg ich denn solche Erde? Und meine Erde aus meinem eigenen Garten ist doch auch ungedüngt.
     
  9. #8 mara&lilo, 5. April 2012
    mara&lilo

    mara&lilo Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Januar 2011
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Nur mal so nebenbei, wenn du zulässt das deine Geier Erde fressen, egal woher...dann sind da immer Pilze drin:zwinker: Das kannst du nicht verhindern, denn bei Erde handelt es sich üblicherweise um zersetztes organisches Material. Ebenso sind immer Pilzsporen und besonders Hefepilzen an Obst und auch an deiner Haut etc. Wichtig ist dabei aber sicher zu stellen das keine Düngemittel in der Erde sind oder Pestizide. Und klar immer schön den Kot unter Beobachtung haben.
    Und jetzt muss mich Sibylle mal aufklären. @ Sibylle: Ist deine Gartenerde nie feucht? Bei uns regnet es regelmäßig :)
     
  10. #9 Angelika K., 5. April 2012
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo.

    Es gibt auch speziell Vogelerde. Hier zum Beispiel.
    Anzuchterde íst kaum gedüngt und ich glaube Pikiererde überhaupt nicht.

    Ich hatte mir mal die Vogelerde gekauft. Wenn sie trocken wird staubt sie sehr.

    Als meine Amazonen extra eine Schale mit Erde hatten, war es auf einmal uninteressant, denn es war ja jetzt erlaubt. :D
     
  11. #10 Jackismama, 5. April 2012
    Jackismama

    Jackismama Näpfefüllerin

    Dabei seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45549 Sprockhövel
    @mara&lilo:
    Neinnein, ich hatte das ja nicht extra gemacht, wie geschrieben, ich wollte eigentlich, dass die Zwei sich mit dem GRAS vergnügen, das Jacko sich die Erde klaut war nicht vorgesehen und ich hatte da auch überhaupt nicht mit gerechnet.

    Ich glaube, Sybille meinte damit, dass die Erde im BLUMENTOPF Schimmel bildet, was ja auch einleuchtet, wenns im Blumentopf nass wird, kann die Nässe ja nirgendwo hin und staut sich. In der freien Natur bleibt das Wasser ja nicht immer sondern es versickert.

    @Angelika: Lieben Dank für den Link, :trost: ich werde mit diese Vogelerde mal bestellen und im Käfig verteilen, mal sehen, ob meine Zwei da Spass dran haben. :freude:
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 mara&lilo, 5. April 2012
    mara&lilo

    mara&lilo Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Januar 2011
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    @Jackismama ich glaube du verstehst mich falsch, du wirst einfach nicht verhindern können, dass deine Vögel Pilzsporen aufnehmen. Meine fressen auch die Blumenerde, offensichtlich ist das lecker. Aber die Gartenerde hat genauso viele Pilzsporen und vor allem Wurmeier. Wenn ich das richtig verstehe handelt es sich bei der Vogelerde um so eine Art Vogelsand. Ich habe festgestellt das gerade verottetes Holz super gerne gefressen wird:nene:, das wird Vogelsand nicht ersetzen können. Aber versuch ruhig dein Glück :zwinker:
     
  14. Kolibri

    Kolibri Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    Papageien in freier Wildbahn gehen auch auf den Boden und fressen Erde und Lehm, so decken sie ihren täglichen Bedarf an Mineralstoffen ab.

    Es ist also nicht falsch, dass Papageien Erde fressen. Sicherlich aber sollte man dafür keine Blumenerde aus dem Handel verwenden, denn die haben alle chemischen Substanzen mit an Bord.
    Ich verwende dafür reine Walderde, den ich auf den Volierenboden verstreue. Wenn keine Walderde zur Hand, geht auch normale Erde vom Garten, der darf aber nicht mit irgendwelchen Pestiziden, sprich Dünger, behandelt sein.
    Ich setzte Walderde aus folgenden Gründen ein:

    Beschäftigungstherapie verbunden mit Futtersuche. Papageien sind von Hause auf sehr neugierig. Eine Handvoll Körnerfutter verstreut in die Walderde, ein Genuss die Tiere zu beobachten, wie sie die Körner in der Erde suchen.

    Die Weichfresser finden Insekten in der Walderde, die ich/wir sonst selten bieten können und ist zudem auch wiederum als Beschäftigung anzusehen.

    Auch sehr gerne genommen, faules, morsches Holz. Die Papageien zerlegen das regelrecht und finden zugleich noch Insekten, für die Weichfresser nehme ich nur die morsche Rinde.

    Ob Aras, Amazonen, Tukane oder auch Tangaren, überall steht Walderde bereit und wird auch benutzt.
     
Thema: Jacko frisst Erde
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papageienerde

    ,
  2. warum essen papageie blumenerde

    ,
  3. papageien erde

Die Seite wird geladen...

Jacko frisst Erde - Ähnliche Themen

  1. Wer frisst meine Gartenschlapfen?

    Wer frisst meine Gartenschlapfen?: Servus Community, Ich lasse meine Gartensschlapfen (Pantoffeln) immer vor meinem Fenster stehen. Heute früh lag er ca 20 Meter weiter entfernt und...
  2. Was tun? Baby Taube mit Kopfverletzung frisst nicht?

    Was tun? Baby Taube mit Kopfverletzung frisst nicht?: Guten Tag, ich weiß nicht was ich machen soll. Ich habe gestern eine Baby Taube mit einer Kopfverletzung gefunden, die leider nicht von alleine...
  3. Wieviel frisst eine Gans pro Tag?

    Wieviel frisst eine Gans pro Tag?: Menge der Nahrung taeglich.
  4. ca. 9 Wochen alte Taube frisst nicht alleine

    ca. 9 Wochen alte Taube frisst nicht alleine: Hallo, ich durchforste dieses Forum jetzt schon länger nach passenden Beiträgen und habe nun mal beschlossen mich anzumelden. Vor ca. 7 Wochen...
  5. Zwergwachtel frisst eigene Eier

    Zwergwachtel frisst eigene Eier: Hallo. Meine Zergwachtelhenne frisst seit kurzem ihre selbst gelegten Eier sofort nach dem Legen auf. Hat jemand von euch Erfahrungen mit diesem...