Jetzt ist sie in Deutschland

Diskutiere Jetzt ist sie in Deutschland im Vogelgrippe / Geflügelpest Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, habe gerade nur leider so nebenher im Fernsehen mitbekommen das jetzt die Vogelgrippe auch in Deutschland sein soll....

  1. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo zusammen,

    habe gerade nur leider so nebenher im Fernsehen mitbekommen das jetzt die Vogelgrippe auch in Deutschland sein soll.

    Angeblich haben sie jetzt infizierte Tiere auf Rügen gefunden.

    Hat jemand die Sendung gesehen und weiss was näheres ???

    Grüssle
    Corinna
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Stimmt, habe es um 6 im radio gehört. Auf Rügen wurde bei zwei Schwänen durch einen Schnelltest das Virus festgestellt. Es wurde ein Krisenstab zusammengerufen und die Stallpflicht, die Ursprünglich nächste Woche beginnen sollte wird auf Freitag vorgezogen.:traurig:
     
  4. birkenholz

    birkenholz Guest

    ............................

    ....... es wäre verheerend - aber bislang noch nicht offiziell bestätigt
    gruß birkenholz
     
  5. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Habe gerade im Radio gehört, daß sich der Verdachtsfall bestätigt haben soll und eine sofortige Stallplicht im Umkreis von 3 Km vorgenommen wurde.

    Von den 4 Schwänen sollen 2 mit dem Virus infiziert sein.

    Was für eine schreckliche Nachricht.
    Jetzt müssen wir uns echt Sorgen machen.:traurig:
     
  6. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    3.797
    Zustimmungen:
    1
    Ja, heute morgen in den ARD-Nachrichten kam es auch. Es sind wohl mittlerweile 6-8 tote Schwäne. Von den 4 zuvor gefundenen Schwänen sind 2 mit dem H5N1-Virus infiziert. Das Ergebnis wird jetzt auch noch mal in einem britischen Referenzlabor getestet.

    edit: link
     
  7. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
  8. floyd

    floyd Guest

    tja und die reporter trammeln mittenmang am strand rumm

    :nene: ich bin mal gespannt, ob die reporter nach dem strandbesuch direkt zu rügens geflügelhaltern aufs grundstück latschen...

    ich habe jetzt nix im tv über desinfektionsmassnahmen gesehen! können die reporter und bewohner jetzt einfach so die insel verlassen ohne wenigstens desinfiziert zu werden oder was? obwohl hr.seehofer davon sprach, dass alle stellen informiert sind.

    muß jetzt aber zur arbeit, mal sehen wie es am nachmittag aussieht...

    ???

    floyd
     
  9. zooplus

    zooplus Guest

    guten morgen!

    hab gestern im tv (österreicher sender) gehört, was die österreichische ministerin gesagt hat. die experten sagen, dass die schwäne zu einer gruppe von ca. 300 tieren gehören, die sich am donaudelta aufhielten. jetzt ziehen diese schwäne in kleinen gruppen umher. es ist also kein wunder, dass überall in europa schwäne verenden, da es sich meiner meinung nach eben um diese tiere handelt. nur welche wildvögel stecken sie auf ihrer reise noch an...
     
  10. zooplus

    zooplus Guest

    was mich noch wundert, wie weit die infizierten tiere noch fliegen können...?
     
  11. ronjapferd

    ronjapferd Guest

    Hoffe das es mit der Stallpflicht diesmal etwas ernster genommen wird :traurig:
     
  12. Evi1950

    Evi1950 Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21423 in Deutschland
    Bin ich froh, in Deutschland zu leben

    Hallo,

    bin nur froh, dass wir in Deutschland leben. Vorerst geht von den einheimischen Tieren (Hühner etc.) gar keine Gefahr aus. Sollte es doch hier und da eines erwischen, wird es wenigstens nicht bei lebendigem Leib vergraben....

    Eigentlich war ja logisch, dass die Grippe bis zu uns vordringt. Warum sollte es auch anders sein. Na, sind wir mal optimistisch, dass es bei Überflieger-Vögeln bleibt. Ich bin zuversichtlich!

    Euch allen, speziell den Hühner-/Enten- und sonstigen Haltern wünsch ich toi-toi-toi. Schlimm genug, dass Ihr die armen Dinger ewig einsperren müsst.

    Lieben Gruß aus Winsen, Evi
     
  13. Vornie

    Vornie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Mai 2001
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Recklinghausen in meiner Voliere
    hauptsache man gerät nicht in panik.

    meines erachtens war es nur eine frage der zeit bis dieses virus einmal komplett die erde umrundet hat.

    was aber jetzt nicht passieren darf ist, dass dieses virus so mutiert, dass es von säugetier zu säugetier übertragen werden kann.

    das problem liegt halt darin, je weiter das virus verbreitet ist desto mehr möglichkeiten hat es in diese richtung zu mutieren.

    tote vögel werden halt von sehr vielen assfressern hier vertilgt (füchse, wildschweine, katzen, raabenvögel usw.) also meiner meinung nur noch eine frage der zeit, bis das virus auch von säugetieren übertragbar ist.
     
  14. *Susa

    *Susa Guest

    Von Katze zu Katze geht er schon. Sperrt Euere Katzen ein, wenn Ihr das ganze ernst nehmt. Denn wenn ein kranker Vogel die Hühner anstecken kann, dann kann er auch von Euerer Katze gefressen werden. Außerdem bitte ich darum, alle Sandkästen vogelsicher zu machen. Nicht daran zu denken, was passieren kann, wenn die Kleinen den Sand essen!
    LG, Susa
     
  15. Harry

    Harry Guest

    Nun brecht mal nicht in Panik aus.
    Die Chance das ein kranker Schwan genau in den Sandkasten sch** und das nächste Kind das nascht, sind ja doch eher gering.
    Normalerweise sind Viren ja außerhalb des Wirtskörpers nicht besonders lange lebensfähg.

    Ich persönlich lebe in Graz, dürften so 40 km zu den 2 gefundenen Schwänen in Österreich sein und mir macht die Sache (noch) keine Sorgen.
    Bin allerdings auch kein Geflügelzüchter sonder habe "nur" 2 Amazonen, also betrifft mich die Stallpflicht usw. nicht wirklich.

    lg,
    Harald
     
  16. *Susa

    *Susa Guest

    Siehste Harry, und genauso groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass er selbiges in meinem Garten macht und meine Ente das frisst! Trotzdem muss ich aufstallen. Also ist die Gefahr entweder viel größer, als wir alle wissen, und dann wären die anderen Massnahmen (Katzen, Kinder, Hunde...betreffend) durchaus sinvoll - oder aber die Gefahr ist so gering... warum soll ich dann einsperren? Entbehrt jeder Logik.
    LG, Susa
     
  17. #16 Alfred Klein, 15. Februar 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Susa

    Dein Text: "Entbehrt jeder Logik" ist genau das was unsere europäischen Nachbarn auch sagen. ;)
    Ich kanns ehrlich gesagt auch nicht nachvollziehen.
    In einem TV-Interwiev dieses Institutes für die Vogelgrippe hat man gemeint daß man die Gefahr von Wildvögeln auch als gering einschätzt.
    Man müsse aber von einem "Worst-Case" - Szenario ausgehen und sei daher verpflichtet die Aufstallungspflicht zu empfehlen.
    Für mich zu Deutsch: Die sehen das auch nicht als große Gefahr, wollen sich aber möglichst mit allen verfügbaren Mitteln den Rücken frei halten.
    Es soll keiner sagen können daß die irgendwas verschuldet oder übersehen haben.
    Also reiner Selbstschutz.
     
  18. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
  19. Harry

    Harry Guest

    Wie snnvoll oder auch sinnlos die Aufstallungspflicht ist, vermag ich auch nicht zu sagen.

    Aber kleinen Unterschied gibts Susa: Deine Ente würde sich dann ziemlich sicher infizieren, das Kind nicht. Noch is es ja ne Vogelgrippe, die nur sehr selten den Menschen befällt. ;)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. *Susa

    *Susa Guest

    Und jetzt die große Quizfrage: macht es wirklich einen Unterschied, global betrachtet, ob meine Ente an der Vogelgrippe stirbt? Wenns für den Menschen doch gar nicht so gefährlich ist.... der Gewinner bekommt eine Schachtel Tamiflu.
    LG, Susa
     
  22. #20 Alfred Klein, 15. Februar 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Also wenn das so ist......
    Da würde ich meinen man solle die Insel evakuieren und anschließend flächendeckend mit Napalm bombardieren. Wozu haben wie denn die Bundeswehr und die Marine? ;)
     
Thema:

Jetzt ist sie in Deutschland

Die Seite wird geladen...

Jetzt ist sie in Deutschland - Ähnliche Themen

  1. Heute auf NDR um 20.15 Uhr: Expeditionen ins Tierreich, wildes Deutschland

    Heute auf NDR um 20.15 Uhr: Expeditionen ins Tierreich, wildes Deutschland: Hallo, hier wieder ein Filmtip für Euch, der heute Abend auf NDR um 20.15 Uhr läuft: siehe hier, könnt Ihr mehr dürber erfahren: Wildes...
  2. Heute Expeditionen ins Tierreich, Wildes Deutschland NDR

    Heute Expeditionen ins Tierreich, Wildes Deutschland NDR: Hallo, hier noch ein Tip für heute Abend auf NDR um 20.15 Uhr. Es handelt in der Sendung vom Müritz-Nationalparks mit einer großen Artenvielfalt...
  3. Wildes Deutschland RBB

    Wildes Deutschland RBB: Hallo, ich habe den Film gestern gesehen und war ganz interessant. Siehe hier, wird auch wiederholt: Wildes Deutschland - Die Lausitz -...
  4. Umzug von Schweden nach Deutschland

    Umzug von Schweden nach Deutschland: Vielen Dank für die schnelle Aufnahme Ich bin vor 10 Jjahren mit meinem Jacko Blaukopfamazone 27 Jahre alt von Deutschland nach Schweden gezogen....
  5. Krauskopf-arassari in Deutschland legal?

    Krauskopf-arassari in Deutschland legal?: Hey Leute ich hab mich komplett in diese tuaknart verliebt, bin aber nicht sicher ob mal sie überhaupt normal in deutschland kaufen und halten...