jetzt versteh ich gar nichts mehr

Diskutiere jetzt versteh ich gar nichts mehr im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Lena die anfangs so zurückhaltend und eher ängstlich war hat sich eingelebt :) seit ich sie in die Voliere umgesetzt habe ging es ihr von stunde...

  1. kleines

    kleines Guest

    Lena die anfangs so zurückhaltend und eher ängstlich war hat sich eingelebt :)
    seit ich sie in die Voliere umgesetzt habe ging es ihr von stunde zu stunde besser aus ihrer Teilnahmslosigkeit wurde Neugier sie fing auch an zu spielen ,schaukeln und was mich dann wunderte sie setzte sich bei timi durch ließ sich kaum noch etwas gefallen.
    und nun ? hmm, sie zeigt timi wo es lang geht ist frech und wenn ich an die Voliere komme schnellt sie mit ihrer Schaukel vor und zwickt ins Gitter nimmt kein Leckerli von mir und schaut mich nur von oben herab an als wenn sie sagen wollte " was willst du denn hier , mach das du weg kommst" warum ?
    was habe ich falsch gemacht ?
    timi ist nach wie vor gut drauf sein spielerisches beißen haben wir so gut wie weg er wird immer vorsichtiger :)
    habe mir nun auch einen clicker gekauft , sobald er da ist werde ich damit anfangen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Utena

    Utena Guest

    Hallo Kleines!
    Ich denke das Lena nun ihren wahren Karakter zeigt.
    Graupapagein brauchen oft einige Monate bis sie sich eingelebt haben und in dieser Zeit verhalten sie sich oft zurückhaltend oder ängstlich.
    Bei meinen Crisu der ein jahrelanger Wanderpokal war dauerte es ein Jahr bevor sein wahrer Karakter zum Vorschein kam.
    Lena hat sich nun eingelebt und ist mit ihrer Umgebung vertraut und dementsprechend reagiert sie nun auch, sie will ihren Posten deutlich machen.
    Natürlich suchen sich Graue auch eine Bezugsperson aus und wie du ja wahrscheinlichst selber weist muß das nicht die Person sein die die Tiere täglich füttert und versorgt.
    nachdem Lena aber so wie du schreibst in der Außenvolier richtig aufgeblüht ist und neugirig geworden ist, denke ich das sie auf den richtigen Weg ist.
    In meiner Gruppe Grauen kann ich auch nicht jeden anfassen ohne gebissen zu werden, das muß man halt auch irgendwo zu akzeptieren lernen.
    Natürlich kann sich dieses Verhalten durchaus auch noch ändern, sie erlebt vielleicht gerade einen Höheflug wo sie sich so richtig wohlfühlt und auch mal etwas dominanter ist.
     
  4. #3 Ann Castro, 27. Juni 2003
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi!

    Versuch mal Folgendes:

    Jedes mal wenn Du an der Voliere vorbeikommst, gib ein Leckerli in ein Schälchen O H N E sie dabei anzuschauen. Ganz wichtig, denn sie könnte Anschauen als bedrohlich empfinden.

    Hier geht es nur darum, dass sie anfängt Dich mit etwas positivem, nämlcihd em Leckerli zu verknüpfen.

    Es ist auf Dauer schwierig jemandem gegenüber feindselig, ängstlich oder sonstwie negativ zu sein, wenn seine Anwesenheit immer ein Leckerli bedeuten.

    Freu mcih wieder von Dir zu hören wenn der Clicker da ist (oder auch früher, natürlcih ;)).

    LG,

    Ann.
     
  5. kleines

    kleines Guest

    viel arbeit

    hallo,
    das mit den Leckerli werde ich mal machen, mal sehen was sie dann macht , falls sie diese von mir nimmt ( tat sie die letzen tage nicht ) freue mich schon sehr auf den clicker und werde dann auch gleich damit anfangen:).
    ansonsten komme ich eigentlich gut mit allen zurecht und was nicht ist kann ja noch werden
    bisher habe ich das alles immer hin bekommen ;)
    vor Jahren mit meiner Rottweiler Hündin die ich aus einem Zwinger bekommen habe als Katzen und Hunde Hasser kannte keine Kinder das hat mich 1 Jahr intensive arbeit gekostet aber dann schlief sie sogar mit meinen Katzen auf einer Decke :D
    sie war so lieb... habe in der den vielen Jahren immer Tiere auf genommen die niemand mehr wollte aus welchen gründen auch immer nun sind es insgesamt 4 Katzen 4 Hunde 1 Meerschweinchen ne menge fische ( für die haben wir einen Teich im garten gemacht , 2 noch im Aquarium weil die nicht nach draußen können ) dann 3 graue 8o ALSO WIRD ES NIE LANGWEILIG :D
    jetzt raucht mein Kopf da ich seit tagen überlege wie ich das Wohnzimmer so einrichte damit es uns allen gefällt :k ist gar nicht so einfach ...
    und zu guter letzt hat sich noch ein Vogel angemeldet :~
    hoffe ich habe euch jetzt nicht durcheinander gebracht mit meiner Erzählung...:?
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

jetzt versteh ich gar nichts mehr

Die Seite wird geladen...

jetzt versteh ich gar nichts mehr - Ähnliche Themen

  1. Taube will nicht mehr weg

    Taube will nicht mehr weg: Hallo meine Tochter hat vor etwa 4 Wochen eine Stadttaube mitgebracht, die hinter unseren Mülleimern draußen saß. Beim Tierarzt wurde ein...
  2. Eher mehr Männchen oder Weibchen?

    Eher mehr Männchen oder Weibchen?: Hallo zusammen und zwar möchte ich meinen Wellischwarm erweitern, habe mir eine 1,5m hohe , 1m breite und 2m lange Volliere(über 30qm Wellizimmer)...
  3. Zebras nehmen Küken nicht mehr an

    Zebras nehmen Küken nicht mehr an: hallo liebe Leute Ich bin ziemlich verzweifelt. Ich habe für meine zwei Zebra Pärchen eine größere voliere bauen lassen (150x70x150). Ein Pärchen...
  4. Verstehen Wellis Hilfe?

    Verstehen Wellis Hilfe?: Hey und zwar hab ich eine Frage: Ich habe mein Wohnzimmer zwar Wellisicher gemacht, aber manchmal verhäddert sich einer meiner Wellis an einem...
  5. Partner suchen gar nicht so einfach

    Partner suchen gar nicht so einfach: Da ich seit geraumer Zeit auf der Suche bin, einen geeigneten Partnervogel für meinen Graupapagei zu finden, wende ich mich heute mal...