Kahl um ein Auge - was kann das sein??

Diskutiere Kahl um ein Auge - was kann das sein?? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Mein roter Kanarie hat seit mehreren Monaten eine immer größer werdende kahle Stelle um ein Aug! Der TA weiß nicht was es ist und ich...

  1. #1 Lederhosenkuh, 23. Mai 2006
    Lederhosenkuh

    Lederhosenkuh Mitglied

    Dabei seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hallo!
    Mein roter Kanarie hat seit mehreren Monaten eine immer größer werdende kahle Stelle um ein Aug! Der TA weiß nicht was es ist und ich bekomme nur imer wieder Antibiotikaspritzen. Seit ein paar Tagen atmet er auch unruhig beim schlafen und schläft auch wieder auf 2 Beinen ;(! Wer weiß Rat??? Ich war nicht nur bei einem TA!
    Infrarot und Spritzen haben nichts geholfen. Info: Die anderen 7 Kanaries haben gar nichts u sind komplett gesund!!!!
    Lederhosenkuh:idee:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Hi,

    wurde auf Milben untersucht? Hast du mal ein Foto?
     
  4. #3 owl, 24. Mai 2006
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2006
    owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Lederhosenkuh

    zwei Frauen – ein Gedanke. Nicole hat Recht, denn auf Parasiten sollte auf jeden Fall untersucht werden.

    denn:
    das kann’s ja nicht sein :? Ich finde das erschreckend !! Zumal Du ja bei mehreren TÄ mit Deinem Kanarie vorstellig gewesen bist. Antibiotika zerstören nicht nur die „nicht resistenten“ pathogenen Keime, sondern auch die natürlichen Bakterien der Darmflora. Wichtig ist nach Kanaris AB-Behandlung (gegen was auch immer sie verabreicht wurde?) deinem Kanari Bird-Bene-Bac zu geben. Wenn die anderen 7 Kanaris auch davon essen, dann macht das überhaupt nichts aus.

    Wirklich helfen kann ich leider nicht, ausser Dir nahe zu legen, einen kompetenten Vogel-TA zu konsultieren. Wichtig wäre mir zunächst, dass der TA eine exakte Diagnose stellt. Nur dann kann Deinem Kanari auch geholfen werden. Vogelkundige Tierärzte findest Du hier

    Viel Glück und gute Besserung für Deinen roten Kanari :trost:
     
  5. #4 Lederhosenkuh, 28. Mai 2006
    Lederhosenkuh

    Lederhosenkuh Mitglied

    Dabei seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hallo,
    ja der Vogel wurde auf so ziemlich alles untersucht... er war sogar 2 Tage in der veterenärmed Uni!
    Danke f d Listen der guten Tierärzte, aber ich wohne ihn Wien :? . Weiß nicht was ich noch tun soll.
    Wo bekomme ich Bird Bene Bac???
    Wenn es Milben wären dann müßten die anderen Vögel doch außderdem auch krank sein??
    WEiß nicht wo ich noch fragen könnte...
    Foto muss ich machen, hoffe das funktioniert dann mitm Hochladen.
    LG Lederhosenkuh
     
  6. #5 hush-hush, 28. Mai 2006
    hush-hush

    hush-hush Mitglied

    Dabei seit:
    22. Juni 2005
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberhausen
    BBB bekommst du z.B. hier.

    Ich wünsche deinem Kanarie gute Besserung.

    Hier hat vor kurzem mal jemand nach vogelkundigen Tierärzten in Wien gefragt. Mal sehen, vielleicht finde ich den Thread noch.

    After Edit:

    Habe den Thread gefunden. Vielleicht sind die Adressen ja neu für dich. :?
     
  7. #6 Lederhosenkuh, 4. Juni 2006
    Lederhosenkuh

    Lederhosenkuh Mitglied

    Dabei seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    geschwülst

    Na großartig nun bildet sich über einem Nasenloch auch noch ein geschwülst. Das ist nicht mehr lustig...
    BItte helft mir was kann das sein???
    Lederhosenkuh:? :? :? :idee:
     
  8. #7 RoteHexe1, 2. Juli 2006
    RoteHexe1

    RoteHexe1 Guest

    hallo lederhosenkuh,
    ich habe gerade von deinem problem gelesen,
    dass ich bei unserem kanarie auch schon zwei mal hatte.
    trotz ab spritze und salbe ist er beim zweiten mal verstorben.
    jetzt beginnt eines unserer weibchen mit den gleichen symptomen,
    nachdem sie der hahn hat mächtig brüten lassen.

    konnte deinem vogel geholfen werden? und wie ist das bei dir ausgegangen.
    ich würde mich über deine antwort sehr freuen,
    weil ich mir hier auch keinen rat mehr weiß
    meine tierärztin leider auch nicht.

    lieben gruß
    tina
     
  9. sigg

    sigg Guest

    Ich tippe auf Grabmilben.
    Geschwulst als Folge einer Infektion durch Gewebeverletzungen durch die Milben.
    Aber im Endeffekt auch nur eine Hypothese.
    Wenn ich den Vogel in der Hand hätte, könnte ich ..........
    Dann noch Campylobakter.... Ronizadole mag helfen..
    Aber auch wieder nur eine Hypothese!
     
  10. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Möglich wäre auch, dass sich ein Eiterherd gebildet hat. Du solltst noch mal einen Vogelkundigen Tierarzt aufsuchen, damit der sich das nochmal ansieht.
     
  11. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Meine Kanarie-Henne wurde in der Brutzeit kahl um beide Augen! Ich hatte auch schon soo Angst, was das nun wieder sein kann, aber es ging von allein weg. Ich denke, es war Federverlust aufgrund Hormonstörungen durch die Brut. Wenn die vielen TAs nichts finden, sollte man den Piepser evtl. einfach mal in Ruhe lassen und abwarten. Gutes Futter und Vitamine, viel Licht und frische Luft und dann gibt sich das vielleicht von alleine. Wäre jetzt mein Rat. Ich halte nichts davon Vögel von einem TA zum anderen zu zerren. Nicht für alles gibt es Antworten und Du hast ja schon viel getan.
     
  12. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Ich seh gerade, dass dieses Thema schon einen Monat alt ist!!!8o

    Geht es evtl. dass man für einen Neuen Fall ein neues Thema aufmacht? Ich finde es total irritierend, wenn dann auf einen alten Beitrag geantwortet wird.
     
  13. #12 Lederhosenkuh, 4. Juli 2006
    Lederhosenkuh

    Lederhosenkuh Mitglied

    Dabei seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Endlich!!!

    So meine lieben Leute,
    Ich habe endlich ein gutes (?) ergebnis...
    Ich habe endlich einen super TA gefunden: Wien 21, Dr Hochleithner, Mühlweg5 (wen es interessiert).
    Der hat den Vogel in die hand genommen und wußte sofort mit einem Blick, das ist eine NEBENHÖHLENENTZUENDUNG!!!
    Das vermeintliche "Geschwulst" das ich sah war ein Teil der angeschwollenen Nase!!!!
    Sie bekommt jetzt Refobacin ins Nasenloch und in die Augen, nach ca 3 Wochen sollte es besser sein!
    Er sagte es könnte duch eine kleine Verletzung ausgelöst worden sein. Aber es gäbe viele Möglichkeiten.
    Danke für all eure Antworten!
     
  14. Hilli

    Hilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    5.642
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Hallo

    Was ist Campylobakter,wie macht es sich außer Federverlust ums Auge bemerkbar.


    @ Lederhosenkuh
    Hat dein Kanarie nu seit Mai eine Nebenhöhlenentzündung ?


    es grüßt Hilli
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Hilli

    Hilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    5.642
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    so sah das bei meinem aus... er hatte auch eine Nebenhöhlenentzündung.
     

    Anhänge:

  17. #15 Lederhosenkuh, 8. Juli 2006
    Lederhosenkuh

    Lederhosenkuh Mitglied

    Dabei seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    nebenhöhlen

    Hi,
    Ja sieht ganz so aus.
    Mein Vogel sieht aus wie der auf deinem Bild, nur ein bißchen schlimmer, da der schnabel bereits begonnen hat sich zu deformieren ;( und die nase extrem angeschwollen ist. Wird aber nun hoffe ich besser werden!!!!! Angeblich 2-3 Wochen. Imerhin hat er schon aufgehört, in der nacht so zu röcheln!!! :prima:
    Gruß Lederhosenkuh
     
Thema:

Kahl um ein Auge - was kann das sein??

Die Seite wird geladen...

Kahl um ein Auge - was kann das sein?? - Ähnliche Themen

  1. Singvogel, helle Brust/Bauch, Streif über das Auge

    Singvogel, helle Brust/Bauch, Streif über das Auge: Hallo, im Juni 2016 hatte ich in Essen (NRW) in einem Park (ehemaliger Friedhof, ziemlich naturbelassen) diesen Vogel gesehen, der auf Abstand...
  2. Snoopys Auge

    Snoopys Auge: Hallo, habe jetzt wieder mal ein Problem... Und zwar fing alles damit an, dass Snoopys Augenlieder geschwollen waren. Wir sind natürlich damit zu...
  3. Zebrafink ohne Augen ?

    Zebrafink ohne Augen ?: ich habe ein riesen Problem .. eins meiner Pärchen hat 6 Küken zur Welt gebracht und 3 davon verlassen bereits regelmäßig das Nest. Bei den...
  4. Kahle Stelle am Kopf

    Kahle Stelle am Kopf: Hallo zusammen, eine meiner kleinen hat eine kahle Stelle am Köpfchen. Mit der Mauser hat dies nichts zu tun. Hat hier jemand Erfahrung was ich...
  5. Was hat mein pfirsichkoepfchen am Auge?

    Was hat mein pfirsichkoepfchen am Auge?: Könnt ihr vielleicht sehen was mein Männchen pfirsichkoepfchen da hat? Man kann es nicht sehr gut sehen aber vielleicht ein bisschen. [ATTACH]...