Kahle, eierlegende Henne!!!!!!!!!!!!!

Diskutiere Kahle, eierlegende Henne!!!!!!!!!!!!! im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hilfe, meine Henne wirc so langsam ganz kahl. Sie ist ein Ziegensittich und hat schon 9 eier gelegt, die aber alle nicht befruchtet sindsie...

  1. ölli

    ölli Guest

    Hilfe, meine Henne wirc so langsam ganz kahl. Sie ist ein Ziegensittich und hat schon 9 eier gelegt, die aber alle nicht befruchtet sindsie kümmert sich auch nicht richtig darum, aber das liegt vielleicht daran, dass die noch so jung ist.
    Meine größte Sorge ist allerdings, dass sie sich die Federn am bauch ganz weggerupft(?) hat, und dass auch die Federn am hinterkopf und Rücken immer weniger werden.
    dass kann sie ja aber nicht selbst gemacht haben und daher denke ich, dass der Hahn sie auch rupft.
    Woran kann das liegen???
    Sie werden bvei mir wirklich sehr, sehr gut gehalten und können sich immer frei bewegen und bekommen auch genügend vitaminreiches futter.
    ich weiss nicht was ich machen soll.
    Ich habe angst, dass sie krank ist, oder bald nicht mehr fliegen kann und schön aussehen tut es auch nicht, wobei das das kleinste problem ist.
    Bitte helft mir
    Sarah
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bjoern202, 28. Dezember 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. Dezember 2004
    bjoern202

    bjoern202 Guest

    Hallo Sarah, das mit den Federn am Bauch ist ganz normal wenn sie brütet, dazu kann es noch sein das sie vielleicht in der Mauser ist. Dann würde es die Sache erklären mit den anderen kahlen stellen. Hast du schon mal beobachten können das sie gerupft wird?, wie lange brütet sie schon?. Bei meiner Henne war es genau so wie bei dir und wo die Brutphase vorbei war, sind die Federn auch wieder gewachsen.
     
  4. roterfuchs

    roterfuchs Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2004
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    2
    Das ist bei den Ziegen- recht üblich und kommtr auch sehr oft vor, dass der Hahn der Henne hinterm Kopf alles Karl rupft! Aber meist ist es aucgh der Fall, weil Sie nicht allzu sehr viel auslauf haben! Ich würde mal sagen, die Käfig (oder Volieren) größe ist absolut egal! Öffne einfach die Türe und lass sie fliegen! Kann dass sein das der Hahn sie nicht befruchtet, oder gar, dass Du evtl. doch 2 Weibchen hast :? Jedenfalls sind auch die Karlen Stellen am Unteren Bereich nicht so wichtig; Hingegen ist wichtig, dass das Weibchen kein Legenot bekommt! Nimm einfach das Nistkasten raus, falls Du eines hängen hast und stell die Temperatur im Raum einkleinwenig runter :0-
     
  5. #4 Ziegenfreund, 28. Dezember 2004
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    @ roterfuchs,

    tut mir leid, aber da kann ich mit deiner meinung nicht konform gehen. du kannst doch nicht einer brütenden henne den kasten und damit die eier einfach so unter dem hintern wegziehen... das würde in den meisten fällen zur folge haben, das die henne erneut anfängt eier zu legen, so lange bis sie wieder 8 oder 9 eier hat. ziegen legen übrigens auch auf den boden, wenn sie keinen kasten haben

    @ sarah,

    wegen der federn am bauch brauchst du dir keine sorgen machen, denn das ist der so genannte brutfleck, bei ziegen und springsittichen eigentlich normal. die henne rupft sich dort am bauch wo sie brütet die federn, damit noch mehr körpertemperatur an die eier gelang... das sie ansonsten auch am hinterkopf federn verliet kann mehrer ursachen haben. ich würde mir da aber nicht so viele sorgen machen. meine henne hatte das in der brutzeit auch...

    wünsche euch eine gute zeit...
     
  6. Eilika

    Eilika Guest

    Hallo Sarah!
    Meine Fluse brütet derzeit auch (zumindest glaubt sie das: Plastikeier) und mausert nebenher noch ein wenig. Das sieht auch ziemlich schlimm aus, vor allem, wenn sie gebadet hat.
    Hast du eigentlich vor zu züchten? Ich frage, weil du die unbefruchteten Eier nennst. Demnach hast du eine Zuchtgenehmigung? Wenn ja, Thema erledigt. Falls nicht, informiere dich bitte
    dahingehend.
    Grüße,
     
  7. ölli

    ölli Guest

    Danke für eure vielen Antworten.
    Ich habe noch nicht beobachtet, ob der Hahn die Henne rupft, aber vom Alter her könnte sie auch in der Jugendmauser sein.
    Ich bin mir auch ganz sicher, dass der Hahn auch ein Hahn ist, er ist nur noch zu jung, und daher sind die Eier nicht befruchtet.
    Der Freiflug kann auch nicht das Problem sein, da die 2 eigentlich genügend draussen sind und die Voliere auch groß genug ist.
    Dann brauche ich mir also keine Sorgen zu machen, wenn der Bauch so kahl ist und die Federn am Kopf ausgehen.
    ich halte euch auf dem laufenden.
     
  8. bjoern202

    bjoern202 Guest

    Wie lange brütet sie jetzt schon?, bist du dir sicher das die Eier nicht befruchtet sind. Hast du eine ZG, wenn ja ist es ja nicht schlimm sollte doch ein Ei befruchtet sein. Wenn du ZG hast würde ich die Eier lieber austauschen.
     
  9. ölli

    ölli Guest

    ja ich habe eine ZG.
    Sie brütet jetzt schon seit über 2 Wochen und ich habe die eier auch schon durchleuchtet und da ist ganz sicher nichts drin.
    ich nehme sie nach Silvester auch weg, da sie dann lange genug ihre Eier hatte.
    Ich denke der Hahn braucht noch etwas Zeit.
    falls es dann irgendwann zu Nachwuchs kommt, sage ich euch natürlich Bescheid!!!!
     
  10. bjoern202

    bjoern202 Guest

    Du solltest die Eier schon so ca 25 Tage bei ihr lassen, vielleicht geht sie ja dann runter. Wenn nicht kannst du sie immer noch entfernen, aber früher solltest du die ihr die Eier nicht entfernen.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. ölli

    ölli Guest

    seit etwa 3 Tagen beachtet sie die eier schon nicht mehr und brütet auch nicht mehr.
    Ich glaube ich kann die jetzt entfernen, oder?
     
  13. bjoern202

    bjoern202 Guest

    Wenn sie wirklich nicht mehr brütet und auch nicht mehr beachtet, würde ich noch 2 Tage warten. Dann kannst du sie entfernen. :0-
     
Thema:

Kahle, eierlegende Henne!!!!!!!!!!!!!