Kakadu mit Lähmung beider Füße

Diskutiere Kakadu mit Lähmung beider Füße im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hat jemand Erfahrungen damit? TA konnte bisher noch keine genaue Diagnose stellen warum mein coco keine Haltefunktion in den Zehen hat. Er kann...

  1. donna35

    donna35 Guest

    Hat jemand Erfahrungen damit?
    TA konnte bisher noch keine genaue Diagnose stellen warum mein coco keine Haltefunktion in den Zehen hat. Er kann sich nicht mehr auf die Füße stellen .
    Krankengynastik hilft das was? Ansonsten ist er fit was mach ich blos. Hat jemand sowas schon miterlebt und kann mir Tipps geben.

    Grüße Donna
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. luma

    luma Guest

    Hai Donna,

    habe Dir eine PN geschickt.

    Grüße,
    M. :zustimm:
     
  4. Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Donna,

    mal wieder die obligatorische Frage: Ist der TA vogelkundig? Wenn ja, wird er wohl die wichtigsten Untersuchungen schon gemacht haben (Röntgen, Blutproben, Kotuntersuchung), oder? Wenn nicht, würde ich mir einen vogelkundigen TA suchen...

    Bei Greifbeschwerden kommen mir Traumata und Nierenprobleme als erstes in den Sinn - wurde das schon abgeklärt? Erzähl mal, wie Dein Coco gehalten wird...

    MfG,
    Steffi
     
  5. donna35

    donna35 Guest

    Hallo Munia maja

    TA ist Vogelkundig, Röntgen, Blutproben, Kotuntersuchung usw wurden gemacht bis auf Blutproben (Ergeniss erst am Montag )konnte nix festgestellt werden, Traumata und Nierenprobleme hat er neben vielen anderen ausgeschlossen.

    was meinst Du ?
     
  6. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo Donna,
    mir wären auch als erstes Traumata und eine Nierenschwellung oder ein anderer raumfordernder Prozeß (Tumor), die auf die Nerven drückt, eingefallen. Wenn es das nicht ist, wird es mit der klinischen Diagnose schwierig. Es kann auch eine Erkrankung des Hirns zugrundeliegen, die aber in der Regel schulmedizinisch nicht therapierbar sein dürfte, es sei denn, es würde sich um eine bakterielle Meningoencephalitis handeln, was man aber m.E. ausschließen kann, weil dann noch andere Symptome da wären.
    Man kann aufgrund der Symptomatik auch ohne genaue klinische Dagnose allerdings mit einiger Aussicht auf Erfolg homöopathische Behandlungsversuche machen.
    Liebe Grüße,
    Thomas
     
  7. donna35

    donna35 Guest

    Hallo Thomas B.
    eine bakterielle Meningoencephalitis lässt sich dies übers Blut feststellen? Da fehlen noch die Befunde . Meine Hoffnung sinkt immer weiter :traurig:
     
  8. #7 Thomas B., 19. Februar 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Februar 2005
    Thomas B.

    Thomas B. Guest

    In der Regel nicht. Man müßte dafür genaugenommen Liquorflüssigkeit untersuchen. Oder Antibiotika auf Verdacht geben, was ich aber nicht für sinnvoll halte, weil andere Symptome einer bakteriellen Hirnhautentzündung fehlen. Außerdem gibt es auch viral bedingte Hirnhautentzündungen, wo Antibiotika nicht nur nichts nützen, sondern eher schaden. Es gibt auch zentralnervöse Störungen infolge eines Hirntumors oder einer Rückenmarksverletzung(für letzteres gibt es aber wohl keine Anhaltspunkte) bzw. anderer Viruserkrankungen, z.B. Geflügelpest oder PDD. Beides hat aber auch noch viele andere Symptome. Ich glaube daher nicht an eine Infektionskrankheit.
    Vielleicht ergibt ja die Blutuntersuchung einen Mangel an Calcium oder Magnesium; sowas kann auch zentalnervöse Störungen wie Krämpfe oder schlaffe Lähmungen machen. Ist aber auch eher unwahrscheinlich, weil keine Krämpfe vorliegen.
    Ich kann Dir nur anbieten, einen homöopathischen Behandlungsversuch bei Deinem Vogel zu machen - natürlich ohne Erfolgsgarantie, Heilungsversprechen gebe ich nicht, ich bin ja kein "Wunderheiler". Aber manchmal kann die Homöopathie bei Lähmungserscheinungen helfen.
    Wegen möglicher homöopathischer Behandlungsversuche schick mir eine Mail (keine PN!), wenn Du daran Interesse hast.
    Und versuch mal, ihm die Füße zu massieren. Gibt es noch Reflexe (z.B. ein rudimentärer, aber doch spürbarer schwacher Greifreflex, wenn man die Fußsohlen berührt) oder ist das völlig gefühllos? Sind die Füße gut durchblutet oder kalt? Merkt er es, wenn man ihm an die Füße faßt oder hat er keine Empfindung?
    LG
    Thomas
     
  9. donna35

    donna35 Guest

    Hallo Thomas B.
    Gefühl hat er noch in den Zehen aber die sind auch ziehmlich kalt,
    die Füße massiere öfters das scheint er zu geniesen er liegt dann auf den Rücken weiche Unterlage ist drunter und die Zehen haben nur ein kaum merkbaren Greifreflex.
     
  10. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo Donna,
    wenn er es genießt, wie Du schreibst, dann massiere ihm so oft und lange wie möglich die Füße!
    LG
    Thomas
     
  11. Lora

    Lora Amazonen Liebhaber

    Dabei seit:
    19. Juli 2002
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Breisgau
    Hallo

    Armer Kakadu

    Hat er möglicherweise eine giftige pflanze angeknabbert bei dir ?
    Oder Flugunfall ?

    Es hat viele ursachen für lähmungs erscheinungen.
    In den meißten fällen ist mit einer einseitigen lähmung zu rechnen.
    Nur wenige möglichkeiten hat es wo beidseitig das der fall ist.
    Guck mal hier

    http://www.birds-online.de/gesundheit/gessonstiges/laehmung.htm



    Lora
     
  12. donna35

    donna35 Guest

    Hi Lora

    nein kein Flugunfall keine giftige Pflanze das schlimmste ist in Moment das ich nicht weis wieso weshalb warum muß jetzt abwarten was der TA am Montag sagt und danke für den Link hab ich schon gelesen.
     
  13. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo Donna,
    was auf keinen Fall schaden kann, sind hohe Dosen Vitamin-B-Komplex. Da dieses Vitamin wasserlöslich ist, wird es im Körper nicht angereichert und deshalb gibt es auch bei Überdosierung keine Hypervitaminosen. Manchmal werden zentralnervöse Störungen und Lähmungen auch durch Vitamin-B-Mangel ausgelöst.
    LG
    Thomas
     
  14. Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Donna,

    bin´s nochmals. Hatte gestern leider keine Zeit mehr, Dir zu antworten.
    Meine Frage nach der Haltung bezieht sich v.a. auf die Möglichkeit, Gifte zu sich zu nehmen. Die meisten Großpapageien knabbern alles mögliche an, da denkt man oft gar nicht an eine langsam schleichende Vergiftung.
    Falls die Röntgenaufnahmen keinen Hinweis auf eine Schwermetallvergiftung liefern, würde ich trotzdem mal das Blut auf den Blei- und Zinkgehalt untersuchen lassen. Solche Vergiftungen führen gerne mal zu zentralnervösen Ausfällen...

    MfG,
    Steffi
     
  15. #14 donna35, 20. Februar 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Februar 2005
    donna35

    donna35 Guest

    Hallo ,
    er bekommt reichlich Vitamin B Tropfen neben calcium , an Giftige Pflanzen oder Schwermetalle kommen meine zwei nicht ran ich werde aber deinen Rat Munia maja , das Blut auf Blei- und Zinkgehalt untersuchen zu lassen gleich Morgen beim TA ansprechen.
    Mir ist aufgefallen das da noch Greifreize da sind wenn er auf meinen Schoß liegt (auf den Rücken) und ich mit meinen Finger seine Füße anschnipse greifen diese zu ,zwar nich fest genug aber immerhin reize vorhanden, mir kommt es eher vor das beide Ständer irgendwie steif bzw gelähmt sind. Danke für eure Tipps
     
  16. Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Nochmals hallo,

    das mit den Schwermetallen war nur so ein Gedanke, da diese Vergiftungsart bei Papageien relativ häufig vorkommt. Oft denkt man gar nicht daran, wo die alles drin sein können. Am naheliegendsten als Blei-Vergiftungsquellen sind natürlich offensichtlich bleihaltige Dinge wie z.B. Bleischnüre, Schrotkugeln, Lametta, Bleifassungen von bestimmten Lampen, Sektflaschenkappen, Batterien usw. Weniger bekannt ist z.B. der Bleigehalt in bestimmten Farben und Lasuren (viele Papageien lieben es, Tapeten von der Wand zu reißen und Holz zu zerschreddern [zumindest meine Gastvögel... :D ]). Und auch bestimmte Sorten von Vogelsand und -grit sind oft hoch mit Schwermetallen belastet. Manche TÄ raten deshalb schon davon ab, Sand als Einstreu zu verwenden...
    Bei einer Zinkvergiftung sind meist verzinkte Volierengitter die Ursache.

    Ich wollte Dir damit keine Angst machen, aber vielleicht helfen Dir meine Gedanken ein wenig bei der Ursachenforschung. Deinem Coco drück ich auf jeden Fall die Daumen, dass er bald wieder wohlauf ist!

    MfG,
    Steffi
     
  17. donna35

    donna35 Guest

    Dank dir steffi du hast mir keine Angst gemacht ich möchte halt nichts unversucht lassen, er hat trotz seiner 35 jahre ein unheimlichen Überlebenswillen kämpft ständig gegen diese Behinderung an und seine Partnerin die ihn abgöttisch mit putzen verwöhnt leidet förmlich mit das zuschauen zerreisst mir das Herz :traurig: mal abwarten was wird .
     
  18. Carina

    Carina Guest

    Lahme Füsse-B-Vitaminmangel?

    Hallo Donna,

    mein Wellensittich Jessi, hatte wo ich ihn vom Züchter geholt hatte,
    auch lahme Füße mit kein oder kaum Greifreflex. Er konnte nur auf dem Boden krabbeln, mit den Zähen ganz verkrummt.
    Mein TA hat ihm eine B-Vitamin spritze gegeben und innerhalb 2 Tagen konnte er wieder greifen und auf Stange sitzen.

    Du schreibst er bekommt B-Vitamintropfen. Mein TA meinte daß die Vögel
    nicht genug Vitamine durch das Trinkwasser aufnehmen, deswegen die (harmlose) Spritze.
    Weiß nicht ob auch dein Vogel so geholfen werden kann?

    Mein Jessi kann mittlerweile ganz normal greifen und ist ganz sicher auf seinen Beinen. Die Zähen sind zwar schief geblieben, aber das ist nur niedlich.

    Gruß Carina
     
  19. luma

    luma Guest

    Hai Donna,

    hoffentlich ergibt sich morgen was..... Nur Vitamin B Mangel wäre dann wirklich "toll", gell! Kann man wenigstens was machen!! Drücke alle :zustimm: die es gibt!! Denke an Euch :trost:

    Klasse, dass er so kämpft und seine Partnerin hat. Ist manchmal echt lebenswichtig.

    Liebe Grüße,
    M.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. donna35

    donna35 Guest

    Blutwerte haben nix ergeben worüber ich jetzt schon froh bin, jedoch habe ich auch keine Diagnose. :traurig: Die Greifreflex nehmen merklich zu wobei der linke Fuß kräftiger zupackt als der rechte. Auf die direkte Gabe von Vitamin B per Spritze habe ich den TA heute angesprochen der aber darauf sagte ich solle weiterhin in höherer Dosis das Vitamin einflösen.
     
  22. Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Donna,

    bei einem Alter von 35 Jahren muss ich Thomas´ Frage nach der Durchblutung nochmals aufgreifen: wird der Greifreflex besser, wenn Du die Beine massierst? Könnte auch einfach ein Zeichen für eine Durchblutungsstörung sein: Herzschwäche, Klappendefekt, "Arterienverkalkung"... Ich weiß nicht, ob man bei einem Kakadu Herzprobleme überhaupt sicher diagnostizieren kann (EKG?, Ultraschall?), kenne aber einen Welli, der mal Medikamente für´s Herz bekommen hat. Der ist, soweit ich mich daran erinnern kann, immer von der Stange gefallen und hatte Greifprobleme. Was aus ihm geworden ist, weiß ich nicht. Wenn´s Dich interessiert, kann ich mich ja mal erkundigen...

    MfG,
    Steffi
     
Thema: Kakadu mit Lähmung beider Füße
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lähmungen beim papagei

Die Seite wird geladen...

Kakadu mit Lähmung beider Füße - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen bei Fuß-/Beinamputationen

    Erfahrungen bei Fuß-/Beinamputationen: Hallo zusammen, Ich habe ein paar Fragen an die Leute, die beinamputierte Vögel haben: Wie kommen die Vögel damit klar? Bis wohin genau wurde...
  2. Rassetaube gefunden?

    Rassetaube gefunden?: Diese Taube wurde gestern bei meinem Tierarzt mit zusammengebundenen Flügeln abgegeben. Weiss jemand, was das für eine Rasse ist? Das Tier ist...
  3. Salomonen Kakadu schreit ununterbrochen

    Salomonen Kakadu schreit ununterbrochen: Hallo, Also habe ja einige papageien mit der Hand aufgezogen auch grössere und mehrere, aber keines der Vögel war annähernd so nervig wie mein...
  4. Wachtel hat gebrochenen Zeh

    Wachtel hat gebrochenen Zeh: Hallo! Ich habe ein Problem. Ich habe vor ca 2 monaten, Wachteln aus einer schlechten Haltung gerettet. Davor hatte ich noch nie etwas mit den...
  5. Hautablösung an den Füßen

    Hautablösung an den Füßen: Habe gerade dasselbe Problem... Termin beim Tierarzt steht und ich hoffe keinen Pilz... Bemerkung der Moderation: Die TE hatte ein Thema aus 2005...