Kanarienvögel - Ei UND Küken beides verschwunden...???

Diskutiere Kanarienvögel - Ei UND Küken beides verschwunden...??? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi, ich habe seit Anfang des Jahres ein Kanarienpäärchen, welche zur Zeit brüten. Ich habe dieses mal zwei der Eier nicht ausgetauscht, da ich...

  1. Mombi

    Mombi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich habe seit Anfang des Jahres ein Kanarienpäärchen, welche zur Zeit brüten. Ich habe dieses mal zwei der Eier nicht ausgetauscht, da ich Platz genug für Nachwuchs habe und dieser einmalig auch erwünscht ist. Gestern abend gings dann los mit dem Schlüpfen, eines der Eier bekam risse und man konnte eine Weile zuhören wie das Küken am Schlüpfen war, ich habe die Vögel dann in Ruhe gelassen als es schien, dass das Küken durchkommt. Heute am nächsten morgen habe ich das Nest dann kontrolliert, die Henne hat die Eierschale gegessen, ein kleiner Rest war noch da, von dem Küken fehlte allerdings jede Spur. Ich habe, als das Nest kurz leer stand gründlich geguckt, ob das irgendwo noch im Nest liegt, aber es ist unauffindbar. Auch in der Innenvoliere und außerhalb dieser ist es unauffindbar, aber eigentlich fressen Kanarien ihren Nachwuchs doch nicht oder? Ich habe bis jetzt immer nur gehört, dass Kanarien, sollte ihr Nachwuchs sterben, diesen so weit weg vom Nest tragen wie sie können, um Fressfeinde nicht anzulocken.
    Ich suche schon den ganzen Tag verzweifelt, weil ich irgendwie nicht glauben kann, dass meine Kanaries das Küken gefressen haben und auch kein Blut oder ähnliches zu sehen war.
    Hat jemand schonmal ähnliches erlebt? Ich habe wirklich alles übergründlich abgesucht... :traurig:

    Liebe Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! Das tut mir leid! Erst die große Freude und dann das. Aber so ist die Natur und nicht immer kriegt man raus, woran es lag. Ich weiß nicht, ob Kanaries ihre Jungen fressen, also, so komplett. Aber wenn Junge sterben, schrumpeln sie manchmal so zusammen. Vielleicht liegt es wirklich noch irgendwo.

    Gräme Dich nicht zu sehr. Wünsch Dir alles Gute!

    LG, Sigrid
     
  4. #3 Schneestern, 30. Juni 2014
    Schneestern

    Schneestern Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. Juni 2014
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Celle
    Hallo Mombi!
    Ich züchte schon lange Kanaries z.Z.20St.Und es kommt schon mal vor,das die jungen nicht genug Kraft haben um so
    überleben.Aber das sie von den Eltern gefressen werden,ist bei mir noch nicht vorgekommen.Man sollte auch
    nicht all zu oft ins Nest gucken.Und wenn wirklich eins krank sein sollte.Dann werfen sie das junge auf dem Nest.
    Das ist bei mir gerade der Fall.Eins von den war zwei Tage alt.Und lag tot im Nest,aber so das ich es nicht gleich sah.
    Ich mache es so,das ich die Eier aus tausche gegen Kunsteier.Und wenn das Weibchen keins mehr legt,dann die richtigen
    Eier wieder reinlegen.So das alle gleich groß werden können.
    Es wird bei Dir bestimmt das nächsten mal klappen.Viel Erfolg wünsche ich Dir!Lg.Schneestern
    PS:Kannst Dich gerne auch über Skpye melden
     
  5. Mombi

    Mombi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die aufmunternden Antworten :)
    ...ich habe den kleinen bis jetzt noch nicht gefunden, leider :nene:
    das zweite kleine Küken hat den Schlupf aber überlebt und darf sich nun über die volle Aufmerksamkeit seiner stolzen Eltern freuen :D wenn der kleine groß genug ist, werde ich nochmals gucken, möchte jetzt nicht zu viel stören, nicht dass das Nest aufgegeben wird..
    Liebe Grüße :)
     
  6. #5 OR-Michi, 1. Juli 2014
    OR-Michi

    OR-Michi Banned

    Dabei seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    5.388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern zwischen Augsburg + Landsberg am Lech
    Warum denn dies?:?
    Es macht überhaupt nichts aus,wenn die Jungen zeitversetzt schlüpfen,sie werden trotzdem gleich groß!
    In über 10 Jahren Kanarienzucht habe ich immer der Natur"freien Lauf gelassen"das hat immer bestens funktioniert!
    Michael
     
Thema: Kanarienvögel - Ei UND Küken beides verschwunden...???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kanarienvögeleier verschwunden

    ,
  2. kanarienvogel küken nest gedchmissen

    ,
  3. kanarienvogeleier weg

    ,
  4. kanarienvogel frisst ei,
  5. kanarienzucht warum eier aufgefressen kücken tot,
  6. kanarienvogel küken verschwunden,
  7. muss man nest reinlegen bei kanarienvögel,
  8. kanarienbabys plötzlich weg,
  9. kanarienvogel brütet und plötzlich ist das ei weg
Die Seite wird geladen...

Kanarienvögel - Ei UND Küken beides verschwunden...??? - Ähnliche Themen

  1. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  3. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  4. Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen

    Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen: Hallo ihr lieben, ich brauche ganz dringend Rat. Wir haben 5 Kanarienvögel. Eins hat sich leider vorhin verletzt. Wir waren gerade dabei den...
  5. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...