Kanarienvogel hat blutige Stelle am Flügel :-(

Diskutiere Kanarienvogel hat blutige Stelle am Flügel :-( im Forum Kanarienvögel allgemein im Bereich Kanarienvögel - Hallo liebe Vogelfreunde ;-) Ich bin neu hier im Forum und habe mir vor ca. 3 Wochen zwei Kanarienvogel-Hennen zugelegt. Eine Henne ist gelb...
T

The-Toby1986

Neuling
Beiträge
4
Hallo liebe Vogelfreunde ;-)

Ich bin neu hier im Forum und habe mir vor ca. 3 Wochen zwei Kanarienvogel-Hennen zugelegt. Eine Henne ist gelb, die andere orange. Die orangefarbene ist allerdings etwas größer. Heute Morgen musste ich feststellen, dass die kleine gelbe Henne eine kleine blutende Stelle am Flügelansatz hatte. Eine blutige Feder lag auch neben dem Käfig :-( Daraufhin habe ich mir das Vögelchen ein bisschen genauer angeguckt und habe festgestellt, dass er doch ganz munter ist. Sie pickte immer an die Stelle und badete sogar, gefressen hat sie normal wie immer. Heute Abend war alles wieder beim alten :-) Meine Frage: Kann mir jemand sagen, was das war? Ich hoffe nicht, dass es die orangefarbene Henne war 8o
 
Willkommen im Forum.
ich denke mal die beiden Damen haben sich gekloppt. Das können unsere auch nicht schlechter als manche Hähne. Da sind sie schon gleichberechtigt.
Eine kleine Hilfe.
 
Wie sieht die Ernährung und Beleuchtung deiner Hennen aus? Sie sollten nicht zu üppig gefüttert werden. Bei ausschließlicher Haltung zweier Hennen ist es nicht notwendig, dass sie heftig triebig werden. Hennen in Brutlaune suchen sich schon mal Nistmaterial bei Mitbewohnern. Beobachte, ob die Henne weitere Federn verliert.
 
Danke für eure Antworten :) Heute Morgen habe ich wieder Federn neben dem Käfig gefunden :traurig: Kann es sich auch um die Mauser handeln?
 
Wie sieht die Ernährung und Beleuchtung deiner Hennen aus? Sie sollten nicht zu üppig gefüttert werden. Bei ausschließlicher Haltung zweier Hennen ist es nicht notwendig, dass sie heftig triebig werden. Hennen in Brutlaune suchen sich schon mal Nistmaterial bei Mitbewohnern. Beobachte, ob die Henne weitere Federn verliert.

Mhm die beiden stehen vor einem kleinen Fenster auf einem Tisch. Ich füttere sie mit Kolbenhirse, Obst und Körnern von Vitakraft.
 
Danke für eure Antworten :) Heute Morgen habe ich wieder Federn neben dem Käfig gefunden :traurig: Kann es sich auch um die Mauser handeln?

Nein, das ist definitiv keine Mauser. Bei der gibts keine blutigen Federn oder blutige Stellen am Vogel. Ich vermute sehr stark daß die beiden Vögel sich kloppen wenn Du nicht dabei bist. Eventuell würde es schon ausreichen wenn die beiden mehr Freiraum jeweils für sich hätten, sprich einen entsprechend großen Käfig damit sie sich aus dem Weg gehen könnten. Zu groß kann der gar nicht sein, es gibt keine zu großen Käfige, nur zu kleine.
 
Thema: Kanarienvogel hat blutige Stelle am Flügel :-(
Zurück
Oben