Kanarienvogelhenne -> heute beim TA gestorben

Diskutiere Kanarienvogelhenne -> heute beim TA gestorben im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; „Guten“ Morgen, war heute morgen bei einer Tierärztin mit meiner Kanarienvogelhenne. Meine Henne hatte einen dicken Popo, ist sehr passiv...

  1. #1 Glitzerblume, 2. August 2005
    Glitzerblume

    Glitzerblume Mitglied

    Dabei seit:
    1. August 2005
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germering
    „Guten“ Morgen,

    war heute morgen bei einer Tierärztin mit meiner Kanarienvogelhenne.
    Meine Henne hatte einen dicken Popo, ist sehr passiv gewesen und ist nicht mehr aus ihrem Käfig raus, da sie oft Eier gelegt hat, dachte ich es sein eine "Verstopfung".
    Heute dann beim TA...
    Und es war kein Ei, das zu Verstopfungen geführt hat. Es hat sich wohl eine Zyste gebildet. Genau konnte sie es mir nicht sagen Der ganze Unterleib war voll mit Wasser!! Die TA hat leichten Druck auf ihren Unterleib ausgeübt und dann kam das Wasser rausgeschossen. Ich empfand dies als sehr qualvoll!! Ich war entsetzt und hab gleich angefangen zu weinen, ich konnte das nicht mit ansehen und während der Untersuchung ist meine Henne gestorben. Leider hat es meine Henne nicht überlebt, ich bin total fertig. Ich hänge so sehr an ihr. Die TA hat gemeint „lange hätte es die Henne nicht mehr gemacht“ – d.h. sie wäre früher oder später daran gestorben, allerdings fand ich es sehr schlimm wie das Tier in ihren Händen gestorben ist, sie muss doch schreckliche Schmerzen gehabt haben, das macht meine Trauer noch größer.
    Ich habe die TÄ gefragt, woran das wohl gelegen hat. Das konnte sie mir nicht wirklich sagen, allerdings ist das permanente Eierlegen aber mitunter dafür verantwortlich. Man soll die Hennen brüten lassen, wenn sie wollen – aber dann hat man ja das ganze Haus mit Kanarienvögel?!?!? Ist doch auch nicht sinnvoll, oder?
    Ich weiß nicht, ob es so richtig war zum TA zu gehen, ich hatte das Gefühl meine Henne ist qualvoll gestorben in ihren Händen. Ich bin so ratlos und traurig…

    :nene:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Elena

    Elena Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Glitzerblume,

    das tut mir sehr leid, dass Du Deine Henne verloren hast. Schließlich meint man sich beim TA in guten Händen, und wenn der dann auch nicht helfen kann, steht man hilflos daneben.

    Kopf hoch :trost: Du hast mit dem Tierarzt alles getan, was Du konntest.

    Liebe Grüße

    Elena
     
Thema:

Kanarienvogelhenne -> heute beim TA gestorben

Die Seite wird geladen...

Kanarienvogelhenne -> heute beim TA gestorben - Ähnliche Themen

  1. Heute auf NDR um 20.15 Uhr: Expeditionen ins Tierreich, wildes Deutschland

    Heute auf NDR um 20.15 Uhr: Expeditionen ins Tierreich, wildes Deutschland: Hallo, hier wieder ein Filmtip für Euch, der heute Abend auf NDR um 20.15 Uhr läuft: siehe hier, könnt Ihr mehr dürber erfahren: Wildes...
  2. Wie weit bin ich beim Zähmen?

    Wie weit bin ich beim Zähmen?: Hallo und zwar eine kurze Frage : Ich versuche nun schon seit fast 2 Monaten meine Wells zu zähmen was scheinbar schon Erfolge zeigt. Ich Halte...
  3. Gouldamadine Heute in Weilheim

    Gouldamadine Heute in Weilheim: Hallo wer weis ob es Heute Gouldamadinen in Weilheim gab?
  4. Heute 18.15 Uhr Tierklinik Wahlstedt auf NDR

    Heute 18.15 Uhr Tierklinik Wahlstedt auf NDR: Hallo, heute gibt es auf NDR einen Bericht über die Tierklinik in Wahlstedt, wo auch die vogelkundige Tierärztin arbeitet. Einige unter Euch...
  5. Trichomonaden beim Mosambikgirlitz?

    Trichomonaden beim Mosambikgirlitz?: Guten Abend in die Runde, ich habe mir am Samstag ein Paar Mosambikgirlitze erstanden. Seit gestern ist der Hahn (leicht) aufgeplustert...