Kann jemand einen Käfig empfehlen?

Diskutiere Kann jemand einen Käfig empfehlen? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, wir haben derzeit einen Käfig, Maße ca. 67 B + 35 T x 80 H, Gitterstäbe goldfarben (die wie ich finde ziemlich blenden), in dem momentan...

  1. wellielli

    wellielli Mitglied

    Dabei seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir haben derzeit einen Käfig, Maße ca. 67 B + 35 T x 80 H, Gitterstäbe goldfarben (die wie ich finde ziemlich blenden), in dem momentan leider nur noch 3 Wellis :traurig: leben(haben aber eigentlich den ganzen Tag die Möglichkeit zum Freiflug!). Mittlerweile (der Käfig hat schon ein paar "Tage" auf dem Buckel -...) ist die Plastikschale unten schon sehr brüchig.... kurz, ich würde gerne einen neuen Käfig anschaffen (Ersatzschale für meinen ist auch nicht mehr zu bekommen und ich finde eben, dass die Gitterstäbe nicht sehr augenfreundlich sind).
    Leider überzeugen mich die verschiedenen Modelle per Bild im Internet nicht wirklich. Oft stimmen auch die beschriebenen Farben der Gitter etc. nicht zu den abgebildeten Modellen.....:?

    Ich hätte gerne einen mit Gitterstäben quer - Farbe der Gitterstäbe??? (was ist wirklich zu empfehlen)- und außerdem wäre es mir lieber, wenn die Freßnäpfe nur von innen einzuhängen wären, also keíne extra Aussparungen im Gitter hätten und ein wenig breiter dürfte er ruhig auch noch sein. :~

    Mehr wie ca. 200 Euro wollte ich nach Möglichkeit nicht ausgeben. Weiß jemand ein solches Modell, das er empfehlen kann. Wäre euch sehr dankbar!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.234
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Sind denn auf lange Sicht wieder mehr Wellis geplant?
    Für 2-4 Wellis haben schon viele mit den Käfigen von Montana gute Erfahrungen gemacht. Der hier z.B. ist z.B. sehr beliebt.
    Etwas günstiger ist der Rekord 6 von Volieren/Ferplast:::238_239.html"]Ferplast[/URL] . Allerdings habe ich den schon länger nicht mehr in Onlineshops gesehen, der hier scheint das Nachfolgemodell zu sein.
    Bei beiden hättest du allerdings wieder Aussparungen für die Näpfe. Mir fällt auch spontan kein Käfig mit einer vernünftigen Größe ein, der das nicht hat.

    Deswegen hatte ich jahrelang diesen Rattenkäfig im Einsatz. Da hast du halt keine Kotschublade was mich aber nie gestört hat weil ich eh immer das komplette Unterteil geputzt habe.

    Am angenehmsten für die Vögel sind dunkle Gitterstäbe, aber auch Chrom ist in Ordnung.
     
  4. Leonard

    Leonard Guest

    Ich kann dir zumindest die günstigen Ebay-Käfige überhaupt nicht empfehlen, wenn nicht selbst da handwerklich die Mängel ausbessern willst.

    Wenn ich das Geld übrig hätte, wäre das wohl derzeit meine Wahl http://www.vogelladen.de/Shop/Detail.aspx?id=8975
     
  5. Goldfisch

    Goldfisch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Halli Hallo

    ich habe diesen Käfig,http://www.zooplus.de/shop/vogel/kaefig/wellensittich/holzkaefig/33686 und bin sehr zufrieden,ist schön groß, 1m lang , mit schönem Holzrahmen ,allerdings darf es einen nicht stören wenn die Wellis die Ecken rund machen :D

    er hat zwar Näpfe für außen aber wenn man die weg lässt, kann man die Halterung dafür hochschieben und die Luken sind sicher verschlossen

    übrigens hab ich ihn ohne den mit angebotenen Unterschrank, ist nicht unbedingt nötig; ich hab auf eine Kommode die ich hatte eine Platte drauf gemacht, in der passenden Größe und darauf den Käfig gestellt, auf einen Küchentisch mit einer ausgezogenen Seite passt er auch :zwinker:
     
  6. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Unabhängig davon gibts ein paar einfache Merkmale, die ein Käfig aufweisen sollte:

    1. Keine weißen Gitterstäbe. Grund: Das Kontrastvermögen der Vögel ist nicht so groß wie unseres, sie können nicht mehr durch die Stäbe hindurch sehen
    2. Länge ist wichtiger als Höhe. Je mehr Strecke zwischen zwei Stangen waagerecht geflogen werden muss, desto weniger die Tendenz zu Übergewicht
    3. Waagerechte Gitterstäbe sind besser zu Klettern geeignet als senkrechte
    4. Ein großer Käfig ersetzt keinen regelmäßigen Freiflug, ist aber trotzdem empfehlenswert wenn man wegen Urlaub/Krankheit die Vögel mal längere Zeit einsperren muss
    5. Sitzstangen aus Ästen sind besser als die Plastikstangen oder gedrechselte Rundholzstangen. Das vermeidet Hornballengeschwüre und nutzt die Krallen gut ab.
    6. Weniger ist mehr: Nicht total vollhängen mit Spielzeug und Sitzstangen - die Vögel brauchen die Möglichkeit, auch mal zu fliegen.

    Ansonsten würde ich persönlich den Finchhouse/Finchhouse Double empfehlen. Jeder, den ich kenne und der den hat(te), war damit sehr zufrieden. Der Double ist im Zweifelsfall sogar teilbar.
     
  7. wellielli

    wellielli Mitglied

    Dabei seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Bezüglich Käfig fündig geworden + Wer kennt guten Züchter im Raum Freising oder Umgeb

    Hallo,
    nach langem hin und her habe ich mich jetzt für den Montana - Memphis II-Käfig - Antik - entschieden und heute bestellt. Bin dann mal gespannt auf den Aufbau... ;)
    Vielen Dank für eure guten Ratschläge!
    Am Freitag haben wir nun das o.k. von unserer Tierärztin bekommen, dass wir nun wieder einen vierten Welli dazusetzen dürfen. Kennt jemand im Raum Freising / weiteres Umland / München einen wirklich guten Züchter?
    Haben unsere beiden Pärchen ja auch vom ein und dem selben Züchter geholt, allerdings waren unsere letzten Baby`s beide krank und nur unsere Jacky hat`s geschafft - das erste Pärchen war und ist aber soweit gesund. Habe aber kein gutes Gefühl mehr bei dem Züchter!
    Danke schon mal ! ...
     
  8. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Wellielli & Lemon,
    ich habe den "Frisco III" für 2 Wellensittiche.
    Tolle Sache: Man kann ihn oben öffnen, und die Vögelchen lieben das Rein- und besonders Rausfliegen durch die Dachöffnung.

    Jedenfalls hat der eigentlich auch für Wellimaßstäbe riesige Außenfütterer.
    Meine gehen da nicht ran (an die geschlossenen Klappen).
    Notfalls hatte ich am Anfang einfach eine beißsichere Schnur einmal um die Klappen gebunden, die hätten dann nicht mehr aufgehebelt werden können.
    Die Klappen hängen lose nur durch die Schwerkraft gehalten nach unten, und können im Prinzip nur von außen geöffnet werden, innen hat vogel keinen Halt.

    Meine Futternäpfe, die von Innen im Käfig hängen, sind an ganz anderer Stelle, zudem sind in der Nähe der Klappen keine Äste, so dass meine Tierchen noch nicht auf die Idee gekommen sind, an den Außenfütter-Klappen rum zu spielen.

    Ich habe meinen Käfig zwar günstiger bekommen - war gerade eine Aktion, 90 € statt ...? - aber meine, dass man einen Montanakäfig dieser Größe (85 cm lang, Käfig ca. 1m hoch und 50 cm breit) - auch für ca. 150 € bekommt.

    Der verlinkte Käfig hat unter Umständen den Nachteil, dass es keine Sand"ksite" gibt, so dass evtl. Futter etc. vom Boden schön rausfliegt.
    Darauf würde ich beim Käfigkauf achten; die Sandschale sollte schon so 10 bis 20 cm hoch sein, damit nicht bei jedem Flügelschlag alles Mögliche auf dem Boden verstreut wird.
     
  9. #8 Tinker_Bell, 18. Januar 2011
    Tinker_Bell

    Tinker_Bell Avifaunatikerin ;)

    Dabei seit:
    11. April 2010
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Eine kurze Frage noch von mir - ich weiß schon, dass die Wellis am Besten Naturäste in verschiedenen Stärken brauchen und so; ich habe ihnen trotzdem die beiden gedrechselten Rundstangen gelassen, weil sie die so gerne haben; Zusätzlich habe ich *zähl*5 Sitzstangen aus verschieden dicken Naturästen und dazu noch 2 Naturastschaukeln und eine Naturastleiter im Käfig;
    Wenn so ein großes Naturastangebot da ist (das sie auch nutzen ;) ), ist es dann okay, die beiden mitgelieferten Rundholzstangen drinzulassen?

    PS: Keine Sorge, Platz zum Fliegen ist auch noch ;)
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.234
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Wenn sie die Möglichkeit haben, auch andere Stangen zu nutzen, kannst du die Rundstangen auch drin lassen. Es geht ja hauptsächlich darum, dass sie Abwechslung haben und nicht tagein, tagaus auf gleichmäßig runden Stangen sitzen müssen. :-)
     
  12. #10 Tinker_Bell, 19. Januar 2011
    Tinker_Bell

    Tinker_Bell Avifaunatikerin ;)

    Dabei seit:
    11. April 2010
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Cool danke :D
    Die klettern eh auf so ziemlich allem herum, was erkletterbar ist - da haben die Füßchen sicherlich genug Abwechslung xD
     
Thema:

Kann jemand einen Käfig empfehlen?

Die Seite wird geladen...

Kann jemand einen Käfig empfehlen? - Ähnliche Themen

  1. Käfig + Zubehör ?

    Käfig + Zubehör ?: Hallo liebe Leute Eigentlich habe ich hier wenig zu suchen, denn ich bin stolzer Zebrafinken Besitzer :-) Trotzdem wollte ich euch mal etwas...
  2. Kann mir jemand sagen welcher Vogel das Ist?

    Kann mir jemand sagen welcher Vogel das Ist?: Ich habe leider keine besseren Fotos hinbekommen, sie sind immer weggelaufen...[ATTACH]
  3. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  4. Schlafen im neuen Käfig?

    Schlafen im neuen Käfig?: Hallo! Mein Wellipärchen hat einen neuen Käfig bekommen. Über mehrere Wochen habe ich sie an den neuen Käfig gewöhnt, den alten aber immer noch...
  5. Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig

    Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig: Da ich der Meinung bin,dass man den wellis auch Freiflug geben sollte wenn sie noch nicht zahm sind.Ich meine sonst dürften andere wellis ihr...