kann man graue auch umbenennen??

Diskutiere kann man graue auch umbenennen?? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; hallo zusammen, wie sehr sind graue auf ihren namen fixiert?? wir bekommen nächste woche einen zweiten vogel und ich wollte fragen ob es sinn...

  1. #1 caruso!!, 10. Mai 2005
    caruso!!

    caruso!! Guest

    hallo zusammen,
    wie sehr sind graue auf ihren namen fixiert??
    wir bekommen nächste woche einen zweiten vogel und ich wollte fragen ob
    es sinn macht ihr einen neuen namen zu geben.
    also ich kann mit dem den sie jetzt hat auch leben, aber es interessiert mich
    was ihr da für erfahrungen gemacht habt.
    oder ist es den geiern egal wenn sie einfach umbenannt werden??
    oder sollte er dem alten namen ähnlich sein??
    viele grüße kerstin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Kerstin,

    es kommt sicher auch auf das Alter des Vogels an - wenn er schon 30 Jahre auf (s)einen Namen hört, macht es wenig Sinn ihn umzubenennen;)

    Junge Vögel gewöhnen sich sicherlich recht schnell an einen neuen Namen - gerade die Grauen sind doch schlau genug und wissen, dass sie gemeint sind :zwinker:
     
  4. #3 caruso!!, 10. Mai 2005
    caruso!!

    caruso!! Guest

    ......

    hallo fisch,
    sie ist ein jahr alt, so wie meiner auch.
    sie spricht ihn auch nicht.
    sie heißt merline. das kann sich mein mann und meine tochter nicht wrklich merken... :dance: :k
    ich dachte an merle oder maya als alternative.
    beides mit "m" und nicht ganz fremdklingend.

    danke für die links mit der fenstersicherung.
    aber ich habe kein dachfenster und kann auch aussen nichts dranmachen.
    das fenster kann ich dann auch nicht mehr ganz aufmachen.
    bin echt am überlegen wie ich das lösen könnte.

    viele grüße kerstin
     
  5. #4 Reginsche, 10. Mai 2005
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Merle ist doch ein toller Name und auch nicht sehr fremd.

    Unsere Paula hieß vor ihrem Einzug bei uns " Lora" :k
    Wir haben sie einfach umgetauft und mittlerweile hört sie wunderbar auf ihren Namen und ruft ihn sogar selber. :D

    Übrigens ist sie schon 4 Jahre alt und seid dem 20.02.05 bei uns.
     
  6. #5 robin333, 10. Mai 2005
    robin333

    robin333 Mitglied

    Dabei seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Also unsere Emmeli ist jetzt 1 1/2 jahre alt meine Tochter ruft sie einfach immer Emmy. Meine Frau sagt ab und zu "EmelinSCHe sag mal tach zu de leut"
    Sie hört eigentlich auf alle 3 Namen Emmeli Emmy und Emmelinschen. Ich rufe zb auch mittlerweile "Emmy komm" und sie weiß genau das sie gemeint ist.Das hat sie mittlerweile ausgedehnt auf unseren 2 ten Grauen. Der heißt bei ihr nicht mehr Rambo sondern Rambolinsche.
    Also ich denke wenn du sie oft genug mit "Merle" amsprichst hat sie das schnell drin, das sie gemeint ist.
    Robin
     
  7. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Unser Koko war damals 3 Jahre als wir ihn mit diesem blöden Namen bekamen. Ich nenne ihn immer mal anders. Er fühlt sich unter folgenden Namen angesprochen: Koki , Mein Schnecki, Schneckchen, liebster Vogel der Welt, etc.

    Tyson heißt schon immer so und weiß das auch.

    Allerdings bekommen meine ab und an neue Spitznamen. Dies meistens eher unbewußt, aber doch witzig (Tyson z.B. Scheißen) oder beide sind meine Snutteks! Koko kann alle Namen sprechen. Auch in den passenden Tonlagen ;) :D
     
  8. Nina

    Nina Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. Dezember 2003
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Edemissen
    Hallo,
    ursprünglich heißen alle meine 3 Grauen "Coco". :o
    Als der erste "Coco" da war hab ich ihn immer schon "Coci" genannt. Klappt wunderbar. Hört auch drauf.
    Dann kam die 2. "Coco" dazu, die auch immernoch "Coco" heißt. Ich komm zwar gelegentlich mit den Namen durcheinander, aber im Großen und ganzen haben wir das im Griff.
    Dann wäre da ja noch der 3. "Coco". Der heißt bei uns vom ersten Tag an "Hugo". Auch er hat das gleich geschnallt und reagiert auch gar nicht mehr wenn ich "Coco" rufe! :zustimm:

    Meine Vögel sind zwischen 10 und 18 Jahre alt und kapieren es, also dürfte es mit 1 Jahr keine Probleme geben.

    Lg nina
     
  9. ikutsk

    ikutsk Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Das mit den Cocos

    Also meine hießen mit einem Jahr auch beide Coco ;) jetzt sind es Max und Luise -- und sie reden sich sogar gegenseitig so an.

    Gruesse,
    Irina
     
  10. ginni

    ginni Guest

    Hallo zusammen,

    jetzt muss ich auch mal was beisteuern: ich hatte früher einen Briard, eine französische Hirtenhundedame.
    Die hieß Anais Anais. Da wir den Hund einige Wochen früher als geplant bekommen haben, hatten wir noch nicht über Namen nachgedacht. Mein damals kleiner Sohn konnte a-na-is nicht aussprechen und sagte "Anaiiii", mit Betonung auf dem zweiten a.
    Zu meinem Leidwesen blieb es bei diesem bescheuerten Namen. Später, als meine Kids größer waren, hatten sie einen Riesenspaß daran, den Hund
    "ein Ei" zu rufen, woraufhin der immer angelaufen kam.
    Nach 13 Jahren mussten wir Anais dann in 2001 einschläfern lassen und ich denke gerne an meinen treuen Hundi zurück.

    Liebe Grüße von ginni
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. mo75

    mo75 Guest

    Maya ist ein Mädchen :+klugsche
    Das wußten wir bis vor 4 Wochen aber noch nicht :D und "Cosmo" fanden wir dann doof für ne Dame :zwinker:
    Ihren neuen Namen findet sie toll und übt schon fleißig, ihn auch auszusprechen...

    Unser Hähnchen, das wir bald bekommen heißt dann halt Cosmo.
    Und "Cosmo, komm hierhin!" kann Maya dann ja schon sagen - wie praktisch :D
     
  13. Pietry

    Pietry Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heiligenhaus
    Unsere Pietry sprechen wir öfters mit Hexe an und den "Namen" findet sie anscheinend auch leichter, denn ausser Peter kam nie etwas in der Art, aber Hexe kann sie super sagen und Speedys erstes Wort war es auch nach 3 tagen bei uns. Jetzt wird immer gerufen "Hexe komm" "Hexe hex" "Heexeeeee"
    Also egal ob pietry oder Hexe sie weiß, dass sie gemeint ist und "hört" sofern sie will auch drauf, was man ihr sagt.

    Gruß Anke
     
Thema: kann man graue auch umbenennen??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kann man junge pageien umbenennen

    ,
  2. kann man an papagei umbenennen