Kann mir jemand helfen

Diskutiere Kann mir jemand helfen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, wir haben seit ca 4 Wochen 2 Graupapageien einer ist ganz lebhaft aber der zweite wird immer stiller.Am Anfang hat er noch viel gepfiffen...

  1. #1 maxund clärchen, 30. September 2008
    maxund clärchen

    maxund clärchen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wir haben seit ca 4 Wochen 2 Graupapageien einer ist ganz lebhaft aber der zweite wird immer stiller.Am Anfang hat er noch viel gepfiffen aber jetzt ist er nur noch ruhig und fliegt auch nicht mehr .
    Wer kann mir hierzu etwas sagen was mir weiterhelfen würde.
    Gruß Moni
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    hallo moni
    willkommen hier im forum.
    koenntest du bitte ein kleinwenig mehr von deinen grauen erzaehlen?
    ist es ein gegengeschlechtiges paar? wielange kennen sie sich?
    wie alt sind sie? wie leben sie bei dir? frisst der ruhige graue?
    es ist allerdings 5 vor 12, denn die grauen haben ein wahrhaft schlimmes talent eine krankheit zu verbergen.
    schlussendlich bleibt da nur der weg zu einem wirklich vogelkundigem tierarzt.
    aus welcher naehe kommst du denn? es gibt hier im forum eine liste dieser tieraerzte.
    warte mit diesem gang nicht mehr allzulang!
    ich wuensche euch das beste.
     
  4. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Moni,

    herzlich willkommen hier unter den Grauenfans! :zwinker:
    1. Also zunächst ist erst einmal wichtig, zu wissen, wie alt die beiden sind.
    Dann noch die Fragen:
    2. Waren beide schon immer zusammen?
    3. Sind sie zusammen in einem Käfig?
    4. Wie verstehen sich die beiden?
    5. Habt ihr was im Umfeld der beiden in den 4 Wochen verändert?
    6. Schläft er viel/mehr als gewöhnlich?
    7. Wie sieht es mit dem Futtern aus?
    8. Wie ist die Kotbeschaffenheit?
     
  5. #4 maxund clärchen, 30. September 2008
    maxund clärchen

    maxund clärchen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    hallo silleef
    die grauen sind 5 jahre alt und es ist ein päärchen sie haben auch schon zusammen geturtelt aber es ist nix passiert .der käfig ist eigentlich groß genug und sie könnten auch den ganzen tag raus.
    gruß moni
     
  6. #5 maxund clärchen, 30. September 2008
    maxund clärchen

    maxund clärchen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    hallo sybille
    sie sind beide schon immer zusammen gewesen wir haben in den letzten 4 wochen nix verändert der große schläft viel mehr als am anfang
    gruß moni
     
  7. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Moni,

    eine Frage hätte ich noch: Wie lebten die beiden, bevor sie zu euch kamen? D.h. kommen sie aus Volierenhaltung oder Wohnungshaltung.
    Aber die eine Antwort reicht eigentlich schon, um dich mit dem Kleinen zu einem vogelkundigen Tierarzt zu schicken.
    Es könnte sein, dass eine bestehende, versteckte Erkrankung (wie z.B. die Aspergillose) durch den Umzugsstress zum Ausbruch gekommen ist. Graue sind nun mal sehr sensible Papageien, denen jede kleine Veränderung aufs Gemüt schlagen kann.
    Hier findest du eine Liste meist vogelkundiger TA. Bitte lies dir die Kommentare zu den TA durch, falls welche vorhanden sind, denn nicht jeder dort aufgelistete ist auch wirklich zu empfehlen.
    Wenn du uns schreibst, wo du wohnst, können wir dir eventuell auch direkt einen TA empfehlen.
    Auf alle Fälle würde ich dir dringend zu einem TA- Besuch mit dem Grauen (wie heißt der Kleine eigentlich -- Max?) raten.
     
  8. #7 maxund clärchen, 30. September 2008
    maxund clärchen

    maxund clärchen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    hallo sybille
    also ich würde sagen der kot sieht normal aus und fressen tut der große auch normal und der heißt max.
    ich wohne in Gladbeck
    gruß moni
     
  9. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Moni,

    also wenn du in Gladbeck wohnst, würde ich dir zur Taubenklinik in Essen raten. Adresse und Bewertungen findest du hier.
    Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass ein Grauer, der plötzlich nur noch ruhig ist und viel schläft, alles andere ansonsten normal wirkt, schwer erkrankt sein kann, leider. Genau so war es nämlich bei meinem Grauen Baby, bei dem schwere Aspergillose festgestellt wurde.
    Deshalb läuteten bei mir nach deiner Beschreibung die Alarmglocken.
    Und Stress, in welcher Form auch immer, kann eine bestehende Aspergilloseerkrankung zum Ausbruch bringen ...

    Erweise deinem Mäxchen den Liebesdienst und lass die Ursache für seine Verhaltensänderung kompetent abklären. Wir können hier leider nur mutmaßen, was dem Max nicht wirklich hilft...
     
  10. #9 maxund clärchen, 30. September 2008
    maxund clärchen

    maxund clärchen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sybille
    die beiden lebten vorher in einer wohnung da war der käfig kleiner als unserer die vorbesitzer hatten wenig zeit deswegen haben sie sie auch weggegeben.
    die waren oft den ganzen tag alleine aber ich bin den ganzen tag da und beschäftige mich auch mit ihnen
    gruß moni
     
  11. Kleene04

    Kleene04 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hi ihr beiden,

    vielleicht kann Dir auch kleinerKongo helfen, sie kommt ganz aus Deiner Nähe und ist bestimmt gerne bereit zuhelfen :prima:
     
  12. #11 kleiner-kongo, 1. Oktober 2008
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    hallo moni,
    du kannst mich jederzeit anrufen, schreibe dir die telefonnr. per pin.


    liebe grüsse kleiner-kopngo
     
  13. #12 kleiner-kongo, 2. Oktober 2008
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    hallo,

    moni hat 2 süsse graue, 1timneh und einen kongo, die babys sehen toll aus, das gefieder der beiden ist in ordnung, keiner der beiden rupft, die atmung ist völlig ok. der timneh ist so wie man das von ihnen erwartet, (eben kobold)
    und verteidigt seinen grauen partner.
    der kongo ist eher schüchtern etwas ängstlich, eher kein anfänger-vogel. es wird eine menge geduld erfordern, das vetrauen dieses tieres zu gewinnen. aber moni hat die ruhe und wird das auch schaffen.
    moni wird für die nächste zeit unsere hilfe brauchen, sie hat keinerlei erfahrung mit papageien und ich habe respekt das sie sich dieser schwierigen aufgabe, den beiden ein endgültiges zuhause zu geben, stellt. also wenn sie fragt, seid bitte nett,..
    woher die tiere kommen, kann moni wenn sie will euch selber erzählen, aber es spielt eigentlich keine rolle, wichtig ist das jetzt.
    der tierarzt wurde auch schon konsultiert, besser kann es für den anfang nicht laufen.
    das wars von mir.


    lg. kleiner-kongo
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Super, Irmgard! :beifall:
    Dann freuen wir uns auf einen regen Austausch mit Moni. :zwinker:

    Aber trotzdem machen mir der plötzliche Stimmverlust und das vermehrte Schlafen von Max Sorgen...
     
  16. #14 kleiner-kongo, 2. Oktober 2008
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    hallo sybille,

    monika war heute in essen, über das ergebnis zu schreiben , ist nicht meine aufgabe, wird sie sicher selber machen.

    lg. kleiner-kongo
     
Thema:

Kann mir jemand helfen

Die Seite wird geladen...

Kann mir jemand helfen - Ähnliche Themen

  1. wer kann helfen

    wer kann helfen: Ich habe im Netz diesen tollen Vogel entdeckt. Leider hat die Suche nach der Art nichts gebracht . Handelt es sich um einen Papagei ? Kann jemand...
  2. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  3. wer kann helfen

    wer kann helfen: Hallo ich würde gern wissen um was für Vögel es sich handelt . Es sind Jungtiere etwa 8 Wochen und etwa 20 cm groß[ATTACH]
  4. Kann mir jemand sagen welcher Vogel das Ist?

    Kann mir jemand sagen welcher Vogel das Ist?: Ich habe leider keine besseren Fotos hinbekommen, sie sind immer weggelaufen...[ATTACH]
  5. Verstehen Wellis Hilfe?

    Verstehen Wellis Hilfe?: Hey und zwar hab ich eine Frage: Ich habe mein Wohnzimmer zwar Wellisicher gemacht, aber manchmal verhäddert sich einer meiner Wellis an einem...