Kapuzenzeisig - Futter zum Rot-Erhalt des Gefieders

Diskutiere Kapuzenzeisig - Futter zum Rot-Erhalt des Gefieders im Cardueliden Forum im Bereich Wildvögel; Hallo an alle Kapuzenzeisig-Halter, was gebt Ihr Euren Kapuzen als Futter (-zusatz), damit die schöne rote Farbe des Gefieders erhalten bleibt?...

  1. #1 die Mösch, 25.11.2001
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo an alle Kapuzenzeisig-Halter,

    was gebt Ihr Euren Kapuzen als Futter (-zusatz), damit die schöne rote Farbe des Gefieders erhalten bleibt?

    Wenn Ihr nicht unbedingt Werbung für das ein oder andere Futter hier machen wollt, könnt Ihr mich ja auch direkt anschreiben.

    Danke im voraus.
     
  2. iskete

    iskete Guest

    Hallo Ulrike!

    Mein Kapuzenzeisig war schön orangerot. Nach der Mauser blieb er ohne Rotfärbungspulver schön orangeroten Gefieder wie vorher!

    Willst Du Deine Kapuzenzeisige mit Rotfarben, daß sie statt orangerot feuerrot werden?

    Wenn Du geantwortet hast, dann kann ich Dich informieren. :D

    Liebe Grüße
    Danny :)
     
  3. #3 die Mösch, 26.11.2001
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo Danny,

    ich möchte nur wissen, was man tun kann, um die schöne rote Gefiederfärbung zu erhalten.

    Reicht normales Grünfutter kurz vor und während der Mauserzeit, oder sollte/könnte man Zusatzstoffe reichen, z.B. Betacarotin-haltig?
    Es gibt noch einen weiteren Stoff (fängt irgendwie mit Ca... oder Xan.. an - ich komm nicht auf den Namen), der aber wohl indiskutabel ist.

    Ich möchte nämlich nicht, dass meine Kapuzen nach der nächsten Mauser "ausgebleicht" aussehen. Ob sie dann knatsch- oder orangerot aussehen, ist mir eigentlich egal. Nur, ich möchte nicht, dass sie zu rosaroten Gestalten mutieren.
     
  4. Joerg

    Joerg Guest

    Hallo Ulrike,

    Du kannst Canthaxanthin geben, Betacarotin oder ähnliches. Wenn du Dir das Geld dafür sparen möchtest, versuch's mal mit Löwenzahnblättern, Spinat (ohne Blubb) *grins* oder Chiccorrée

    Jörg
     
  5. iskete

    iskete Guest

    Hallo Ulrike!

    Was Jörg geschrieben hat, ist richtig!

    Ich möchte Dich mehr erfahren zu schreiben.

    Canthaxanthin ist teurer als Betacarotin. Ich habe Betacarotin für meiner Birkenzeisige zu ausprobieren gegeben. Nach der Mauser waren die Birkenzeisige nicht so schön rot wie mit Canthaxanthin. Dies gilt auch für Kreuzschnäbeln.

    Stieglitze und Kapuzenzeisige bleiben auch nach der Mauser schön rot ohne Rotfärbung. Ich empfehle Dich, daß Du Betacarotin für Deine Kapuzenzeisige geben kannst, die schöner rot werden!

    Chicoree und Möhren sind auch Betacarotin drin.

    Liebe Grüße
    Danny :)
     
  6. Bjoern

    Bjoern Guest

    Hallo Ulrike:)

    Um dein Kapuzenzeisige schön rot zu bekommen und sie zu erhalten hat sich Karotten im Glas(Alete) und Seealgenmehl(Quiko) in dieser Kombination bewährt.:D

    Von den Künstlich Hergestellten mitteln Wie Betacarotin usw :) möchte ich dir abraten da dieses zu Leberschäden führen kann

    Gruß:s Bjoern:s
     

    Anhänge:

    • 471.jpg
      Dateigröße:
      8,8 KB
      Aufrufe:
      620
  7. iskete

    iskete Guest

    Hallo Björn!

    Meine Cardueliden hatten und haben nie einen Leberschaden!!!
    Ihre Leber waren und sind immer gesund. Auch nach pathologischen Untersuchungen hatten keine Ergebnisse von Leberschäden!!!

    Nur überdosierte Fütterung könnten die Leber schaden!

    Gruß Danny
     
  8. Bjoern

    Bjoern Guest

    Natürlich Danny
    bei überdosierung passiert das natürlich viel häufiger als bei normaler zusetzung der mittel
    aber wenn du natürliche Methoden den vorrang gibst ist die gefahr noch geringer einen Leberschaden davonzutragen
    da Du deinen Tieren dieses Pulver ja bestimmt über das Futter verabreichst (erzwungene Einnahme:? )
    und nicht zu freien aufnahme zu verfügung stellst wie etwa dein salat oder chiccore(ist doch eine alternative):?

    Gruß:s Bjoern:s
     
  9. #9 Spaßvogel, 28.11.2001
    Spaßvogel

    Spaßvogel Guest

    Rot-Farbe

    Hallo Ulrike,

    halte keine Kputzenzeisige, aber Kanarien in den tollsten Rot-Tönen. Kein Krotten-Rot, kein Feuerrot. Lachs-rot,sonnengelb- orange. Außerdem Weichfresser, wie die China-Nachtigaallen (Sonnenvögel). Gelb, grün (bedingt) und rot sind Fettfarben. Die Vögel ereichen sie übeeeer den Stoffwechsel. Maßgeblich sind hier viel Bewegung (Freiflug), direkte Sonneneinstrahlung (ersatzweise die entsprechenden Leucht-Birnen mit ca 16 % UV Strahlung) und die Ernährung. Meinen gebe ich oft geraspelte Karotte, oder sogar in ganzen Teilen (nach Art), Pfirsiche, halbierte Mandarinen (werdem ausgeschlürft). Sonst ist nix nötig. Jeder TA und Züchter staunt. Natürlich darf auch die Petersilie (mineralien) und die Gurke (Gefiederbildung) nicht fehlen.
    Präventiv würde ich auch keine Ersatzstoffe verfüttern. Und außerdem - wenn Du knallerote Vögel unbedingt möchtest - gibts´s ja genug von Natur aus. Wasl hälst Du denn sonst noch?

    Gruß Linda
     
  10. #10 die Mösch, 28.11.2001
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo Linda,

    Kapuzenzeisige sind ja nun nicht wie die roten Kanarien komplett rot sondern haben schwarze und unterm Bauch auch weiße Federn, die Weibchen haben mehr Braunanteile.

    Nein, ich möchte keine knallbuntgefärbten, künstlich wirkende Tiere, sondern der Rotanteil sollte schon so intensiv sein wie in der Natur.
    Das diese Farbpigmente hauptsächlich zur Mauserzeit in die Federn eingelagert werden, ist mir klar. Alle meine Vögel bekommen eigentlich regelmäßig Grünfutter (Chicoree, Apfel, Keimfutter, ab und an Löwenzahnblätter).

    Ich halte übrigens hauptsächlich Ringelamadinen. Bei denen habe ich das Problem mit der Färbung natürlich nicht...
     
  11. #11 Onischke, 09.05.2002
    Onischke

    Onischke Guest

    Kapuzenzeizig

    Hallo Ulrike
    Habe selber 10 Paare Kapuzezeizige lass die Hände weg von künstlichen Farbstoffe es könne Leberschäden aufterten.
    Ich gebe meine Tiere nur Löwenzahn und viel Karotten.:p
     
  12. #12 die Mösch, 09.05.2002
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo Onischke,

    Karotten? Eigentlich naheliegend. Aber soweit ich vom Züchter meines Kapuzenzeisig-Paares weiß, hatte er nur Löwenzahn und Chicoree gefüttert.
    Und "watt der Vogel nitt kennt, datt fritt er (in der Regel auch) nitt".

    Aber da vertraue ich eigentlich auf die Neugier der Kapuzenzeisige. Gibst Du Stücke Möhren ins Käfiggitter geklemmt zum Abzwicken oder geraspelt?
     
  13. iskete

    iskete Guest

    Hallo Onisckke, Urike und Co.!

    Ich habe einen Bild vom Kapuzenzeisig, der mit den Magellanzeisig nach 7. Generation eingekreuzt wurde, in Internet gesehen, daß er nicht rot ist, sondern goldgelb ! 8o :?

    Allerdings verlor mein Kapuzenzeisig nie rot ohne Farbstoffe nach der Mauser! Er zeigte immer schön rot! :p
     
  14. iskete

    iskete Guest

    Hallo Ulrike!

    Früher habe ich immer die Möhren auf den Futter allerdings für meiner Birkenzeisigen zum Versuch gerieben. Meine Cardueliden nahmen die geriebene Möhren mit Körnern auf. Nach der Mauser zeigten meine Birkenzeisige statt karminrot orangerot am Scheitel.
     
  15. #15 iskete, 09.05.2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.04.2006
    iskete

    iskete Guest

    Ihr seht hier einen gelbe Kapuzenzeisig! 8o
     
  16. iskete

    iskete Guest

    Das war mein Kapuzenzeisig, der auch schön rot nach der Mauser ohne rote Farbstoffe war! Hier ist mein Bild! Fotoaufnahme im Mai 1989! 8)
     

    Anhänge:

  17. #17 die Mösch, 09.05.2002
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo Dany,

    ja, die Originale sind immer noch am besten! Der gelbe gefällt mir nicht so sehr.

    Zur Zeit fliegen bei meinen die Federn: Er will und singt sich die Lunge aus dem Hals aber sie will nicht. Sie mußte schon einige Federn lassen. Das Gejage soll ja normal sein. Ich hoffe nur, dass sie sein Singen bald erhört und nicht immer wegfliegt oder eine Rolle vorwärts auf der Sitzstange macht, wenn er sie befliegen will..

    Und das sie nicht ernst machen, wenn ich in Urlaub bin. Ich würde doch gerne den Nestbau von Anfang an miterleben...

    Morgen werde ich erst einmal einige Möhren besorgen.
     
  18. #18 Onischke, 10.05.2002
    Onischke

    Onischke Guest

    Kaputzenzeizig

    Hallo Ulrike
    Ich gebe meine Tiere die Karotten einmal in Stücke und in der Brut
    reibe ich die Karotten zu einen Brei.
    :p Bis dann Gruß
    Onischke
     
  19. Addi

    Addi Guest

    leberschaden blödsinn

    also kein vogel bekommt von cantha beta oder dergleichen leberschaden sonne licht grün und regen reichen normal aus aber man kann auf die ringelblume zurückgreifen tschauio
     
  20. #20 iskete, 12.06.2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.06.2002
    iskete

    iskete Guest

    Hallo!!!

    Kapuzenzeisige, Stieglitze und Gimpel (bekommen vor allem Ebereschenbeere!!!) müssen nicht den Farbfutter bekommen, sondern bewegen sich viel, bekömmen Grünfutter mit Carotin und benötigen vielen frische Luft, dann zeigen sie nach der Mauser wieder schön rote Gefieder!

    Die Hänfling-Männchen zeigen im Frühling leider keinen schön rote Brust und Scheitel wie in freier Natur. Mit Farbfutter geht es auch nicht!

    Birkenzeisige, alle Kreuzschnabel-, alle eurasiatische und amerikanische Karmingimpelarten wie z.B. Haken-, Rosen-, Hausgimpel benötigen sehr wichtig den Canthaxanthin, dann bekommen sie nach der Mauser sehr schön rote Gefieder!!! Wenn sie keinen Farbfutter bekommen haben, dann bekommen sie nach der Mauser nur ockergelbe oder goldgelbe Gefieder!!!

    Farbfutter wird gering gegeben, dann schadet es nicht den Leber! Nur überdosierte Farbfutter könnte den Leber beschädigt werden!
     
Thema: Kapuzenzeisig - Futter zum Rot-Erhalt des Gefieders
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kapuzenzeisigfutter

    ,
  2. kapuzenzeisig

    ,
  3. kapuzenzeisig futter

    ,
  4. kaputzenzeisige,
  5. kapuzenzeisige rot futter,
  6. Kapuzenzeisig Videos,
  7. rotfutter kaputzenzeisige ,
  8. chicoree kapuzenzeisig ,
  9. karotten kapuzenzeisig ,
  10. Welches Futter für Kapuzenzeisig,
  11. vogel kaputzenzeisig rot,
  12. Beta corotin für Stieglitze,
  13. sitzstangen für KapuzenZeisige,
  14. kapuzenzeisig rotfutter,
  15. kapusenzeig futer,
  16. futter für kapuzenzeisige,
  17. farbfutter fur gimpel,
  18. kapuzenzeisig bei mauser,
  19. kapuzenzeisig canthaxin
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden