Katharinasittiche

Diskutiere Katharinasittiche im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich interessiere mich für Katharinasittiche. Habe bisher nur Wellensittiche gehalten (seit 1981). Kann man die zusammensetzen in der...

  1. #1 Stefanie67, 18. August 2005
    Stefanie67

    Stefanie67 Guest

    Hallo,

    ich interessiere mich für Katharinasittiche. Habe bisher nur Wellensittiche gehalten (seit 1981). Kann man die zusammensetzen in der Voli und die Sittiche auch zusammen herumfliegen lassen oder gibt das "Ärger" unter den Piepmätzen?
    Kennt jemand empfehlenswerte Bücher? Außerdem wäre eine Liste mit Züchtern nicht schlecht; ich will zwar noch keine Katharinas kaufen (muss erst Voli vergrößern oder 2. besorgen), mich aber schon mal informieren. :)

    Danke für eure Antworten

    Liebe Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Liora

    Liora Guest

    hallo
    Wellis udn Kathjis kann man sehr gut zusammenhalten,leider gibt es sehr wenih Literatur über Kathis hier findet man schon einiges, einfahc mal suchen stöbern udn fragen....

    uund gucke mal hier:
    www.Katharinasittiche.de

    dort gibt es auch Züchterlisten....

    Kathis sind ähnlich zu halten wie Wellis, sie sind eher ruhig, kuschelig udn so...Futter ist gleich, der Kot ist immer etwas matschig, beim Dushcne hängen meien immer wie Fledermäuse am Ast.....
     
  4. jacky82

    jacky82 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Hallo!

    eine haltung mit wellensittichen ist vielleicht manchmal möglich, es kommt aber sehr auf die einzelnen vögel an und auf die größe der voliere!! ein paar kleine von mir gemachte beispiele:

    1). ich habe die Kathas. kurz zu meinen WS gesetzt. resultat: die K hatten vor den ws keine ruhe, ständig wurden die k von den ws gejagt und geärgert

    2.) ich habe ein paar nymphen in einer voliere mit k gehalten. im ersten jahr war das kein problem, der hahn der k hat den hahn der NY zwar mal ab und an gejagt, war aber weiter keine ernste sache, beide haben nebeneinander ihre jungen aufgezogen. nach dem ausfliegen gab es aber auch keine probleme mehr.
    3.) das folgende jahr gab es dann probleme, obwohl ich sonst nichts geändert habe. der hahn der k hat nur noch stress gemacht, der ny hahn hatte keine ruhe mehr und jetzt wurde die henne auch attakiert. ein weiteres zusammenleben war nciht mehr möglich.

    was ich damit sagen will ist, es kann gut gehen, es muss aber nicht! grade wenn die tiere im trieb sind (selbst wenn du nicht züchten willst, deine vögel werden dich nicht fragen..) kann es stress geben. ich würde sie nicht zusammen in eine voliere halten, zusammen freiflug ja, aber nicht in einem käfig und die voliere der anderen sollte für die vögel tabu sein! dann klappts bestimmt mit den neuen nachbarn :zustimm:
     
  5. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Huhu.

    Ich habe bis zu 9 Katharinasittiche mit 5 Wellensittichen zusammen in einer 3 x 2 x 1 m³ Voliere gehalten, allerdings mit ganztägigem Freiflug in einem etwa 10 qm großen Zimmer. Ging prima!
    Und nu leben sie alle zusammen in einem Vogelzimmer - auch ohne Probleme.
    Allerdings ist es schon seeeeeeehr oft schief gegangen, wenn beispielsweise 4 Wellensittiche mit 2 Katharinasittichen in einer dieser Hubschrauber"volieren" gehalten wurden.
    Ist also wie Jacky schon sagt, ein vogel- und unterbringungsabhängiges Unterfangen.

    Nein. Katharinasittiche brauchen einen wesentlich höheren Anteil an Frischkost, Obst, Gemüse, ... das sollte man nicht unterschätzen. Als Richtwert kann man sagen: 50% Obst/Gemüse, 50% Körner&Sämereien, Gräser, ...

    Gruß,
    Siggi
     
  6. Liora

    Liora Guest

    das mag sein, aber meine Vögel bekommen so arg viel Obst, ich sehe da keinen Unteschied.......
     
  7. #6 Stefanie67, 19. August 2005
    Stefanie67

    Stefanie67 Guest

    Vielen Dank euch allen. :prima:
    Das hilft mir schon mal weiter. :zustimm: Ich habe mich nämlich in die possierlichen Katharinas verguckt… :D und zwei Züchter im Umkreis von 50 km…

    Herzliche Grüße

    Stefanie
     
  8. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi zusammen!


    ... und Katharinas bekommen in der Regel auch kein Wellensittich-Körnerfutter.

    Aber ich habe die Erfahrung gemacht, daß auch Wellensittiche gerne mal mehr Abwechselung beim Körnerfutter haben. Unser Hahn geht gerne mal bei den Aymaras klauen und umgekehrt.

    Ich würde aber auch zustimmen, daß Welies weniger Grünfutter verputzen als Südamis.
     
  9. Liora

    Liora Guest

    Was bekommen sie dnen dann für Körnerfutter?

    Also meine bekommen alle zusammen, Grosssittichfutter udn jeder nimmt sich das was er mag......udn unter das Futter msiche ich noch Kräuter oder sonstige Sachen.....

    Und bei Frischkost da bin ich sehr kreativ udn abwechslungsreich sie bekommen alles was gerade da ist.....aber es timmt die Kathis fressen schon mehr von dem frischen zeug.....
     
  10. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    In der Regel wird ein Großsittich-Körnermix ohne Sonnenblumenkerne empfohlen. Wenn man Kathis mit Wellies in einer Gemeinschaftsvoliere hält, würde ich Großsittich- und Wellensittich-Futter mixen und das Ganze noch mit Wildsamen verfeinern.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Liora

    Liora Guest

    ja so in etwa sieht es bei mir aus, es sidn ja noch Nymphen mit drinn, und deswegen auch SB-Kerne aber auch nicht so viele....

    Mal ne andere farge, können Kathis mit Agas gehalten werden? Nicht erschlagen? Ich nehme mal an eher nicht-------Ist nur ne Farge also nicht zuschlagen.....
     
  13. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Auf keinen Fall.
     
Thema:

Katharinasittiche