Keimfutter

Diskutiere Keimfutter im Forum Kanarienvögel allgemein im Bereich Kanarienvögel - Hallo, ich habe das 1.mal Keimfutter gemacht, extra dazu Keimfutter von einem großen Hersteller gekauft.Nun meine Frage, sieht das o.k.aus ?
andreadc

andreadc

Foren-Guru
Beiträge
1.195
Hallo, ich habe das 1.mal Keimfutter gemacht, extra dazu Keimfutter von einem großen Hersteller gekauft.Nun meine Frage, sieht das o.k.aus ?
 

Anhänge

  • 20190816_185624.jpg
    20190816_185624.jpg
    389,1 KB · Aufrufe: 35
Was sind das für große grüne und braune Körner ?
Sind die Körner unterschiedlich gekeimt ?. Dann ist es nicht die richtige Mischung.
Schick mir eine Mail dann teile ich Dir einen Hersteller und die Mischung mit
 
Es ist alles innerhalb von ca. 18 Stunden gekeimt.Status also nach der Zeit.JP Farm Keimfutter.
 
Zuletzt bearbeitet:
Das keimfutter hat den größten Nährwert wenn das Korn ( Keim ) gerade aufgebrochen ist. D.h. wenn gerade helle Spitzen zu sehen sind. So wie ich auf dem Bild sehen kann ist der keim bei Dir schon zu lang. Versuche mal nach nur 12 - 14 Stunden.
 
Eben weil die verschiedenen Saaten unterschiedliche Keimzeiten haben verwende ich z.B. Munkbohnen ( während der Zuchtvorbereitung ) einzeln in Sieben. Nur so habe ich die Gewähr das Korn gerade dann zu verwenden wenn es aufbricht und die Keimlinge eben zu sehen sind. Das erfordert zwar mehr Arbeit macht sich aber bezahlt.
 
Hallo, ich habe das 1.mal Keimfutter gemacht, extra dazu Keimfutter von einem großen Hersteller gekauft.Nun meine Frage, sieht das o.k.aus ?
Ich würde dir zu einem Kunststoffteesieb raten und für Kanarien als Keimfutter Negersaat. Friedhelm
 
Ich habe Nirostasiebe. Bei nur Negersaat hast Du natürlich die größte Sicherheit er Keimlinge
 
Hallo Heinrich, wie lange soll ich das Futter dann komplett einweichen? Wie machst du das ? Ich hatte es über Nacht im Wasser und dann 2 x täglich nur noch durchgespült.
Gruß Andrea
 
Zuletzt bearbeitet:
Auch wenn ich nicht Heinrich heiße mische ich mich mal ein.
Schau doch einfach mal hier, hier erfährst du genau wie lange mehlhaltige und ölhaltige Saaten gewässert werden sollen und warum nicht länger. Wenn du dir das durchgelesen hast weißt du eigentlich alles über Keimfutter. Friedhelm
https://www.birdsandmore.de/shop/pdf/keimfutter.pdf
 
Zu Keimfutter gibt es verschiedene Meinungen und Methoden, daher habe ich explizit nach Heinrichs Methode gefragt‍.Gegoogelt dazu habe ich schon reichlich und auch hier im Form gesucht.Heinrich macht ja eher Quellfutter und kein wirkliches Keimfutter.
Gruß
Andrea
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo Andreadc , ich lasse meine Mischung 12 Std, im Wasser, Spüle es dann kräftig ab so das es nicht mehr riecht. Decke es dann mit einem Handtuch ab und nach weiteren 12 Std .ist das Korn soeben aufgebrochen und die Keimlinge sind gerade zu sehen. Dann hat das Keimfutter den größten Nährwert. Abspülen tue ich es zwischendurch nicht mehr
 
Thema: Keimfutter

Ähnliche Themen

Zurück
Oben