Keine Federn am Hinterkopf

Diskutiere Keine Federn am Hinterkopf im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Also mir ist ja vor ein paar Tagen ein Kanarienpieper zugeflogen. Ist mittlerweise wieder ganz munter und atmet auch nicht mehr stark...

  1. Akemi

    Akemi Guest

    Hallo!

    Also mir ist ja vor ein paar Tagen ein Kanarienpieper zugeflogen.
    Ist mittlerweise wieder ganz munter und atmet auch nicht mehr stark oder so...hüpft rum, piept und badet..;)
    Aber hat am Hinterkopf ne relativ große kahle stelle und da scheint auch nichts nachzuwachsen.
    Kann man da irgendwas machen?!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 rotflocke123, 26. Juli 2005
    rotflocke123

    rotflocke123 Rotflocke

    Dabei seit:
    27. Juni 2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    ...vielleicht Milben?

    Hallo!
    Es könnte vielleicht sein, dass er Milben hat, in dem Fall vielleicht einfach mal beim TA durchchecken lassen.
    Ich habe allerdings auch ein Zebrafinken-Männchen, das einen komplett nackten Hals und mittlerweile auch Rücken hat. Die Tierärztin konnte allerdings weder Parasiten noch einen Hautpilz feststellen und ist eher ratlos.
    Sie hatte allerdings den Verdacht, es könne an der Schilddrüse liegen.

    Liebe Grüße
    Rotflocke123
     
  4. #3 Alfred Klein, 27. Juli 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.431
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Yvonne

    Milben schließe ich eigentlich aus, die verursachen keinen Federverlust.
    Was ich weiß ist daß bestimmte Vogelarten, vor allem Gradschnäbel, einen hormonellen Federverlust haben können.
    Da Kanaries nicht reinrassig sind sondern mit einheimischen Finken gekreuzt wurden erscheint es mir so daß diese Erscheinung oft auf Finkenvögel begrenzt ist.
    Ausnahme sind hier die Nymphensittiche, die haben das auch öfter.
    Die Erscheinung ist nicht gefährlich, es ist lediglich ein Schönheitsfehler. Beheben kann man den meines Wissens nicht.
    Das ist lediglich das was ich darüber weiß, sicher gibt es noch andere Möglichkeiten.
     
  5. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Wie meinst Du das denn genau?

    @ Yvonne, handelt es sich zufällig um einen Haubenvogel?
     
  6. Elena

    Elena Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    ich habe bei 5 meiner kanarien auch das Problem, dass denen Federn am Kopf fehlen (beginnt so im Frühjahr und gibt sich erst mit der Mauser - war letztes jahr so und auch dieses Jahr).

    Betroffen sind 4 Hennen und ein Hahn, bei einem war auch der ganze Hals bis zum Schnabel nackt, bei einem nur der Hinterkopf, bei einer weiteren vorne um den schnabel herum.

    In einem Buch habe ich gelesen, dass bei Finkenvögeln dieser sogenannte Nackenknick häufiger vorkommt, wie schon beschrieben hormonell bedingt. Man kann wohl Hormonspritzen geben, die aber im Alter gesundheitlich nicht unbedenklich sein können.

    Da meine TÄ keine Milben o.ä. festgestellt hat und ich auch nicht erkennen kann, dass sie sich dauernd kratzen, nehme ich dies eben als "Schönheitsmangel" hin.

    Viele Grüße
    Elena
     
  7. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Ich fragte nur ob es ein Haubenvogel ist, weil ich das bei anderen Kanarien noch nie beobachtet habe. Bei manchen Haubenvögeln existiert eine solche kahle Stelle im Nacken, die wohl "normal" ist, will heißen, der Vogel ist ansonsten gesund.
     
  8. Akemi

    Akemi Guest

    Hallo!

    Es ist kein Haubenvogel.

    Hmm...mal sehen, was das gibt..;)
    An sich ein hübscher Piepmatz...ich würde sagen schwarz mit gelb Schimmel...aber ich bin ja kein Experte... :D
    Ich kann ja später mal Bilder von dem Piepmatz machen..;)
     
  9. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Ja, bitte! Der Kanarien-Fotothread wartet drauf!
     
  10. #9 Alfred Klein, 27. Juli 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.431
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Moni, hast Du schon mal einen naturfarbenen echten Kanarienvogel gesehen? 'Ich meine jetzt auf den Kanaren.
    Alle gezüchteten Kanarienvögel wurden mit Finken gekreuzt um Gesang und Farben hervor zu bringen.
    Das müßte ein Kanarienhalter aber wissen.
     
  11. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Achso. Mit welchen Finken denn genau? Ich war noch nie auf den Kanaren, habe aber mal zwei Paare Vögel gehabt die nannten sich "Kanariengirlitze", die sahen fast aus wie schwarzgelbe Kanaris, nur ein bißchen kleiner.

    P.S., bin Züchter, kein Halter, vielleicht weiß ich es deswegen nicht :D :D :D und in der Preisrichterausbildung haben sie auch nix davon erwähnt :? ;)
     
  12. #11 Alfred Klein, 27. Juli 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.431
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Na, da hast Du im Namen ja schon die Kreuzung drin gehabt.
    Was da genau gekreuzt wurde weiß ich auch nicht genau, da ich keine Kanaries habe oder hatte war ich an diesen Informationen weniger interessiert.
    Lediglich die grundlegende Info habe ich mal im Hinterkopf gespeichert, man weiß ja nie wie man das mal brauchen kann. ;)
     
  13. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Also Alfred, darf ich Dich dann mal ein wenig korrigieren? :+klugsche ;)

    Der Kanarienvogel wie wir ihn heute kennen stammt vom Kanariengirlitz ab, wurde nicht mit ihm gekreuzt sondern hat sich aus ihm entwickelt. Die spanischen Mönche und so weiter, wegen des Gesanges. Ein überwiegender Teil der heute bekannten Kanarienrassen, seien es Farb-, Gesangs- oder Positurkanarien, ist entstanden durch Mutation und/oder Selektion. Es gibt soweit ich weiß, eine Mutation die tatsächlich durch Einkreuzung entstanden ist, aber das war kein einheimischer Vogel sondern ein südamerikanischer. Bei einer oder zwei anderen wird so etwas gemunkelt, glaube ich. Die Einkreuzung dieses Süamerikaners (Kapuzenzeisig) brachte uns die rotgrundigen Kanarien (was aber keine Mutation sondern eine Genübertragung war) und die Mosaiken. Einheimische Finken werden zwar auch eingekreuzt, aber selten zur Verbesserung irgendwelcher Faktoren, da diese Mischlinge meist unfruchtbar sind.
     
  14. #13 Alfred Klein, 27. Juli 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.431
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Na siehste, es gibt doch Leute die es wissen. ;)

    Allerdings verwirrt mich dabei eines.
    Im medizinischen Bereich ist Ivomec zur Milbenbekämpfung bei Finken kontraindiziert weil tödlich. In den Büchern werden dabei die Kanarien explizit ausgenommen. Also liegt ja wohl der Schluß nahe daß Kanarien mit den Finken eng verwandt sind bzw. eingekreuzt wurden.
    Oder ist das anders zu deuten?
     
  15. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Ja, weil Kanarienvögel so gesehen ja Finkenvögel sind. Der Kanarengirlitz ist unserem heimischen Girlitz ziemlich ähnlich (denke ich). Sie sehen halt nur anders aus... ich würde den Unterschied zwischen Kanarienvögeln und Kanarengirlitzen mal vorsichtig genauso beschreiben wie den Unterschied zwischen Wolf und Hund :D
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Rucola

    Rucola Guest

    Richtig Moni! :zustimm:
     
  18. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Ha, und das von einer "Studierten"! Danke, das baut mich auf! :bier:
     
Thema: Keine Federn am Hinterkopf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jungvogel hat keine federn am hinterkopf

    ,
  2. kanarienvogel keine federn am kopf

    ,
  3. nyphensittich keine federn mehr hinterkopf und hals

    ,
  4. nympfensittich hat keine federn am kopf,
  5. kanarienhahn hormonspritze,
  6. blaumeise keine federn am kopf,
  7. nymphensittich fehlen federn am kopf,
  8. star hinterkopf fehlen Federn,
  9. nymphensittich fehlen federn am hinterkopf,
  10. Vogel Hinterkopf ohne Federn
Die Seite wird geladen...

Keine Federn am Hinterkopf - Ähnliche Themen

  1. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Henne nackig um Kloake und etwas am Hals

    Henne nackig um Kloake und etwas am Hals: Hallo zusammen. Nach langer Zeit hat einer meiner Kanarienvögel (beides Hennen) mal wieder ein Problem:traurig: Erst ist mir aufgefallen,das,wenn...
  3. Fehlende Kopffedern und Kruste am Hinterkopf

    Fehlende Kopffedern und Kruste am Hinterkopf: Hallo alle miteinander, Ich bin neu hier im Forum und richte mich mit einer Sorge um unsere Nymphenhenne Jona an euch. Seit kurzer Zeit fehlen...
  4. Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus

    Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus: Hallo, seit ein paar Tagen sehen die Federn meines Laufentenerpels komisch aus. Ist er krank oder kommt es vllt von der Mauser? Schonmal danke...
  5. Edelpapagei Happy rupft sich

    Edelpapagei Happy rupft sich: Hallo Karin, Mir wurde in einem anderen Forum geraten, hier mit dir Kontakt aufzunehmen. Ich hoffe du kannst mir helfen. Mein Name ist Vanessa...