Körner in den Kühlschrank

Diskutiere Körner in den Kühlschrank im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Eigentlich sollen die Körner ja kühl und trocken liegen. Hmm, bei mir liegen sie trocken und in einem extra Fach, dadurch auch dunkel, aber im...

  1. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    Eigentlich sollen die Körner ja kühl und trocken liegen. Hmm, bei mir liegen sie trocken und in einem extra Fach, dadurch auch dunkel, aber im Sommer wirds da auch nicht besonders kühl sein...

    soll ich die Körner in den Kühlschrank stellen? Aber dann werden sie doch auch etwas feucht durch die kälte...schimmelgefahr!!!

    Wie macht ihr das denn? Ist denn meine bisherige Variante der Aufbewahrung ok?

    Könnt ihr irgendwelche guten Aufbewahrungsbehälter empfehlen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berit

    Berit Guest

    Also ich bewahre unsere Körner in der Speisekammer auf, das ist bei uns der kühlste Raum.

    Kühlschrank würd ich nicht unbedingt machen, denn dann bekommen die Vögel ja immer richtig kalte Körner. Ob das aber den Körnern was ausmacht, weiß ich nicht.

    Auf keinen Fall soll man die Körner luftdicht verschlossen aufbewahren.
    Ich hab sie in Behaltern, die eigentlich für Waschpulver gedacht sind (aus PE) und habe in den Deckel zwei kleine Löcher gemacht.

    Ob das aber nun so wirklich gut ist, weiß ich auch nicht.
     
  4. ckscho

    ckscho Mitglied

    Dabei seit:
    10. September 2001
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    warum sollen Körner nicht luftdicht verpackt werden ?
    Habe sie schon seit langem in einer "Tupperware".

    Thanks
    Klaus
     
  5. iskete

    iskete Guest

    Hallo!

    Ich rate die Körner im Kühlschrank ab! Ich stelle immer trockene Körner mit Plastiktüten (gegen Ungeziefer!) im Schrank ein aufzubewahren! Die Körner sind schön duftig wie immer! Ebenso Geschmack!
     
  6. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    ich dachte auch, dass sie gerade luftdicht verpackt werden sollen, denn sonst haben die futtermilben ja noch leichteres spiel...

    Ich hab gelesen, dass diese sogar bei Behältern mit gewinde durchkommen zum Futter.

    Bei mir stehen die Körner im Schrank, wo wir auch Dosen stehen haben.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Moses

    Moses Guest

    Luftdicht verschliessen???

    Hi Leute,

    also das verstehe ich jetzt nicht so ganz! Man soll das Futter nicht "Luftdicht verschliessen"???
    Ich habe mein Futter auch in Tupperware-Behältern und in großen Plastikeimern mit Deckel, ist das nicht gut oder wie???

    TANJA
     
  9. #7 RainerS, 7. Mai 2002
    RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Leute,

    irgendwo gab es da schon mal einen Thread......

    ah ja, hier:

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?threadid=4723&highlight=Futter+lagern


    Von luftdichten Dosen würde ich auch abraten, zumindest, wenn das Futter länger darin lagert! Durch die Restfeuchte, die im Futter immer vorhanden ist, kann es leicht zu Schimmel kommen!

    Auch der Kühlschrank ist nicht geeignet, da das Futter beim Herausnehmen Umgebungsfeuchte aufnimmt und dann auch schimmeln kann!

    Das Beste ist eine Lagerung in einem Behältnis, das die Luftzirkulation ermöglicht.
    Ich verwende seit über einem Jahr Jute- Säcke, die ich vorher ausgekocht habe! Diese Säcke schließe ich oben nur mit Wäscheklammern. Motten hatte ich noch nie!

    Es ist ja eigentlich immer so, daß sich die Motten- Larven schon im Futter befinden, also nicht von außen da ran kommen. Es sei denn, man hatte schon mal Motten und konnte nicht alle ausrotten!
    Also, immer das Futter genau prüfen, bevor man es einlagert!
     
Thema: Körner in den Kühlschrank
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. körner in den Kühlschrank

Die Seite wird geladen...

Körner in den Kühlschrank - Ähnliche Themen

  1. noch mal pellets versus korner

    noch mal pellets versus korner: hallo, bin auf diese seit gestolpert... finde sie ist sehr gut bearbeitet...vergleich, vorteil, nachteil, analyse, usw usw schaut mal...
  2. meine chinasittiche essen nur körner

    meine chinasittiche essen nur körner: die essen nur körner. ich habe ihnen möhren, paprika, apfel, mandarine angeboten aber de essen nur sonnenblumenkörner. könnt ihr mir sagen, ob es...
  3. Nestjunges Pfirsichköpfchen füttern ' wie lange bis es Körner frißt???

    Nestjunges Pfirsichköpfchen füttern ' wie lange bis es Körner frißt???: Hallo, Hätte da mal eine Frage. Ich habe mir vom Züchter ein gerade ausgeflogenes Pfirsichköpfchen geholt da ich es zahm machen möchte. Leider...
  4. Keimfähige Körner

    Keimfähige Körner: Ich wollte nur mal nach Erfahrungen mit der Keimfähigkeit von diversen Körnern fragen. Weiße SBK, Kardi, Hanf passiert nichts. Alles...
  5. welche Körner-Art ist das ?

    welche Körner-Art ist das ?: bei der Mikroskop-Kontrolle, ob im neu gekauften Futter eh keine! Larven bzw. deren Kot sind, habe ich einige Körner entdeckt, die ich nicht...