Körner oder Loribrei

Diskutiere Körner oder Loribrei im Loris und Fledermauspapageien Forum im Bereich Papageien; Lori Charly frisst leider nur weiße Sonnenblumenkerne. Eine Unart aus Zeiten vieler seiner Vorbesitzer, von dem ich ihn einfach nicht ganz...

  1. #1 Christine Hoppe, 04.01.2000
    Christine Hoppe

    Christine Hoppe Guest

    Lori Charly frisst leider nur weiße Sonnenblumenkerne. Eine Unart aus Zeiten vieler seiner Vorbesitzer, von dem ich ihn einfach nicht ganz abbringen kann.
    Einige Züchter stellen sogar auf reine Körnerfütterung um und berichten auf Messen von ihren guten Erfolgen. Andere Züchter bekommen bei der Tatsache graue Haare, weil ein Lori hauptsächlich breiartige Nahrung erhalten sollte.

    Ich würde mich gerne darüber unterhalten, welche Erfahrungen ihr mit Körnerfutter bei Loris gemacht habt!
     
  2. Zinny

    Zinny Guest

    Lori - Körner oder Brei

    Hallöchen,
    ich will mich mal zu diesem "liegengebliebenen" Thema melden.

    Natürlich sollte der Brei die Hauptnahrung sein. Meine Gebirgsloris bekommen einen Brei, angerührt aus Konzentrat ( Fa. Nekton-Lori ) und Wasser - am Morgen gereicht.
    Allerdings haben sie auch verschiedenes Obst, Weichfresser-Futter und Zweige.
    Körner gibt es auch, aber nur 'ne Hand voll alle zwei Tage.

    Vielleicht gibts 'ne neue Diskussion dazu.

    Bye!
     
  3. Jens35

    Jens35 Mitglied

    Dabei seit:
    21.08.2002
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberursel/Ts
    Körner oder Brei

    Hallo,

    also unser Schimmerlori bekommt einen Brei aus Banane und Joghurt Teilweise mit Honig. Dazu Obst verschiedener Sorten und als Zusatz auch Körnerfutter (Papageienfutter).
    Das Körnerfutter frisst sie aber sehr selten und wird hauptsächlich zum werfen und spielen benutzt.
    Mit Loribrei aus der Packung habe ich noch keine genaueren Erfahrungen, da sie nicht rangeht und zum wegschmeißen ist es mir zu teuer. Ich weiß das der Vorbesitzer nur Obst und Körner gefüttert hat und ich glaube das sie sich daran auch gewöhnt hat zumindest ist der Napf oftmals leer.

    Gruß Jens :p
     
  4. Zinny

    Zinny Guest

    Lorifutter

    Auf Börsen mache ich nicht selten die Erfahrung, dass Besucher Loris wegen ihrer Buntheit gerne kaufen würden.
    Kommt man betreffs des Futters und der Tatsache ins Gespräch, dass diese Tiere Weichfresser sind, wissen viele nicht, was dies auch futtermäßig bedeutet.
    Davon kommen - meiner Meinung nach - diese teilweisen Fehlernährungen von Loris, die später auch nur mit Aufwand zu korrigieren sind.
    Breirezepte gibt es einige, wir haben, wie bereits gesagt, gute Erfahrungen mit den Nekton - Produkten gemacht ( inzwischen 14 Jungtiere ).
    Jedenfalls sollten Obst und Körner nicht alles sein!!!!!!
     
  5. Jens35

    Jens35 Mitglied

    Dabei seit:
    21.08.2002
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberursel/Ts
    Loribrei

    Hallo,

    kannst Du mir sagen wo man diesen Brei bekommt und was der im Schnitt kostet, da ich in Zoohandlungen sehr wenig davon gefunden habe was für Weichfresser geeignet ist.
    Vielleicht hatte ich ja auch damals den falschen gegriffen.

    Danke im Vorraus für den Tip.

    Jens

    :p
     
  6. Zinny

    Zinny Guest

    Loribrei

    Gaaaanz einfaaaach.....
    wir bestellen über die Firma Nekton-Produkte Nekton-Lori direkt per Fax, es gibt verschiedene Kilo-Abpackungen. Einfach über Internet oder Fax Preisliste anfordern. Ich denke, die Preise sind ok für das Produkt.
    Internet-Adresse: einfach unsere Page anwählen ( www.voliere-sonnenland.de ) und unter "Links" anwählen.

    MfG
     
  7. #7 Pflaume, 05.09.2002
    Pflaume

    Pflaume Guest

    Hallo Zusammen,

    ich habe selbst keine Loris, sondern Sperlingspapageien. Habe aber schon einiges über Loris gelesen und in den Büchern steht immer, dass Loris auf gar keinen Fall auf Körnerfutter umgestellt werden dürfen. Ihre Verdauungsorgane sind allein auf Weichfutter bzw. Nektar eingestellt und wenn Loris längere Zeit Körnerfutter bekommen kann es auf Dauer zu starken gesundheitlichen Problemen bis hin zum Tod führen.

    Sicherlich kennt Ihr Euch da besser aus als ich, aber einleuchtend erscheint mir das schon. Man würde ja auch keinen Hasen mit Hackfleisch füttern....

    In einigen Büchern steht sogar, dass das Füttern mit Körnerfutter an Tierquälerei grenzen würde, da es entgegen der Natur von Loris ist und alle Tiere doch so artgerecht wie möglich gehalten werden sollen.....

    Liebe Grüße
     
  8. #8 Martin Unger, 19.10.2002
    Martin Unger

    Martin Unger Guest

    Hallo,

    ganz kurz noch, meiner meiner meinung nach ist auch Brei die richtige Wahl. Die Züpchter die ich kenne, setzen auch den Nekton-Lori ein, dieser hat sehr gute Eigenschaften und wird normalerweise sehr gerne gnommen.

    Gruss

    Martin
     
Thema: Körner oder Loribrei
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. was frisst ein lori

    ,
  2. gebirsglori körner

    ,
  3. können loris sonnenblumenkerne fressen

Die Seite wird geladen...

Körner oder Loribrei - Ähnliche Themen

  1. Körner oder Pellets

    Körner oder Pellets: Hallo zusammen! Welche Vor- und Nachteile hat hochwertiges Körnerfutter? Welche Vor- und Nachteile haben hochwertige Pellets? Welche...
  2. Futter von Dr. Harrison oder "normales" Körnerfutter?

    Futter von Dr. Harrison oder "normales" Körnerfutter?: Hallo ihr Lieben, unser TA hat uns für unsere Ama Pellets von Dr. Harrison empfohlen und ich vertraue dem TA eigentlich auch,er ist sehr...
  3. Pellet oder Körnerfutter?

    Pellet oder Körnerfutter?: Hallo zusammen, ich hätte mal gerne Eure Meinung zu "Pellet oder Körnerfutter" bei Graupis. Was ist der Unterschied zwischen den beiden Arten?...
  4. Körner oder Preßfutter?

    Körner oder Preßfutter?: Hat von Euch jemand Erfahrung mit diesem Preßfutter, daß es für Papageien und Sittiche gibt? Ist das besser? Oder ist es doch immernoch...
  5. Die richtige Futtermenge Körner

    Die richtige Futtermenge Körner: Hallöchen, der Jacko hört überhaupt nicht mehr auf Kommandos und macht eigentlich was er will. Keine Leckerei zieht mehr. Er ist voll gefuttert...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden