Körner vorher abwaschen?

Diskutiere Körner vorher abwaschen? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo liebe vogelfreunde wie gehts euch und euren gefiederten freunden? ich möchte meinen jungen grauen demnächst von pellets auf körner...

  1. Fr@nz

    Fr@nz Guest

    hallo liebe vogelfreunde

    wie gehts euch und euren gefiederten freunden?
    ich möchte meinen jungen grauen demnächst von pellets auf körner umstellen. was muss ich bei dem kauf bzw. beim anbieten von sämereien beachten damit ich die verpilzungsgefahr minimieren kann? körner vorher heiss abwaschen usw.?
    danke für eure infos.....
    viele grüße
    franz
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Karinetti, 18. März 2002
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo Franz!

    Danke der Nachfrage, meiner Vogelbande gehts super! (2 Kongo-Graupapageien, 2 Rosellasittiche)

    Nun zu deiner Frage, also zunächst einmal solltest du dir einen sehr guten Futterlieferant besorgen. Gar nicht so leicht was Gutes zu finden. Ich bin aus Österreich, zumindest ist es hier so.
    Ich bestelle unter anderem bei Rico's Futterkiste oder hol mir was vom Züchter.

    Kontrolliere das Futter am besten an Ort und Stelle wenn du es kaufst, reiß die Packung auf (zumindest beim ersten Mal wenn du den Anbieter erst mal so richtig unter die Lupe nimmst) und vergewissere dich, dass keine Würmer oder Falter oder sonst was drinnen sitzt. Die Körner dürfen nicht zusammenkleben oder verwebt sein, denn dann haben die "Bösen" bereits zugeschlagen.
    Meist ist es am besten du kaufst die Körner einzeln im guten Reformhaus und mischt selbst zusammen.

    Bei Körnern, die mein "okay" haben, wasche ich nicht ab, aber meist werden sie sowieso abgewaschen, da ich oft gekeimte oder gequollene Körnchen anbiete. Würde ich dir auch empfehlen.

    Mein Körnervorrat befindet sich in einer luftdichten Box, damit die "Bösewichte" nicht drankommen. Trocken und kühl lagern ist auch ein wichtiger Punkt.

    Keimkörner sollte man nach 4 Stunden spätestens entfernen, da sonst Schimmelgefahr besteht. Unbehandelte Körner lasse ich 24 h in der Schüssel.

    Mal sehen was die anderen so mit ihren Körnern anstellen...*g*

    Liebe Grüße,
    Jillie
     
  4. iskete

    iskete Guest

    Hallo Franz!

    Keine Körner werden abgewaschen!!!

    Ich bestelle immer die Futter von Fa. Hungenberg. Die Körner werden staubfrei gereinigt und bleiben trocken!

    Nasse Körner gehen sehr schnell schimmelig!!!
     
  5. #4 Ribi.Baetz, 28. März 2002
    Ribi.Baetz

    Ribi.Baetz Guest

    Körner

    Hallo Franz!
    Wenn man die Körner abwäscht, ist es ein leichtes für den Schimmelpilz sich schnell zu verbreiten. Wenn Du die Körner abwäscht, dann mußt Du sie nach spätetstens 3 Stunden entsorgen. Mein TA hat mir ganz von Körnern abgeraten, da er die Meinung vertritt, das es nicht möglich ist, Körner keimfrei zu halten. Mein Kakadu hat zum 2. mal Aspergillose und ich muß ihn mit Tropfen behandeln. Jetzt füttere ich keine mehr. Versuche es mit Pellets, mit mäßigem Erfolg. Wenn es nach meinem TA ginge, dürfte man auch kein Quellfutter oder Keimfutter geben. Bin ziemlich ratlos, denn wie kann man Papageienfutter egal welcher Art (Körner, Pellets, Nüsse, Keim-Quell oder Kochfutter) keimfrei halten?
    Die Pellets die ich jetzt füttere, sind einmal die von Kaytee, extrudierte Pellets, wovon er nur die grünen frißt, und zum Anderen die von Dr. Harrison, die er gar nicht frißt.Er wurde großgezogen mit den Pellets von Roudybush, und die gibt es nicht mehr. Nu is er ziemlich schlank und ich muß mit irgenwas überlegen.

    Schöne Grüße
    Birgit:?
     
  6. Litza

    Litza Guest

    Hallo Franz,

    also normalerweise wäscht man Körner nicht, es sei denn man will Quellfutter produzieren, auch vor allzuviel Hysterie ist doch eher zu warnen!!!

    Es ist wie bei kleinen Kindern, manche die es mit der Hygiene übertreiben erreichen am Ende das Gegenteil.

    Ich denke du solltest das Körnerfutter, wie schon oben beschrieben auf Lebendmitbewohner und Webeinschlüsse kontrollieren, am besten mach noch den Quelltest, gutes Futter wird auch keimen. Dann kannst du es unbedenklich geben.

    Vögel fressen Körner und keine maschinell vorgefertigten Batzen, so halte ich es auch!!!
     
Thema:

Körner vorher abwaschen?

Die Seite wird geladen...

Körner vorher abwaschen? - Ähnliche Themen

  1. noch mal pellets versus korner

    noch mal pellets versus korner: hallo, bin auf diese seit gestolpert... finde sie ist sehr gut bearbeitet...vergleich, vorteil, nachteil, analyse, usw usw schaut mal...
  2. meine chinasittiche essen nur körner

    meine chinasittiche essen nur körner: die essen nur körner. ich habe ihnen möhren, paprika, apfel, mandarine angeboten aber de essen nur sonnenblumenkörner. könnt ihr mir sagen, ob es...
  3. Nestjunges Pfirsichköpfchen füttern ' wie lange bis es Körner frißt???

    Nestjunges Pfirsichköpfchen füttern ' wie lange bis es Körner frißt???: Hallo, Hätte da mal eine Frage. Ich habe mir vom Züchter ein gerade ausgeflogenes Pfirsichköpfchen geholt da ich es zahm machen möchte. Leider...
  4. Keimfähige Körner

    Keimfähige Körner: Ich wollte nur mal nach Erfahrungen mit der Keimfähigkeit von diversen Körnern fragen. Weiße SBK, Kardi, Hanf passiert nichts. Alles...
  5. Welche Sittiche bei vorh. Maschenbreite von 25x50mm möglich?

    Welche Sittiche bei vorh. Maschenbreite von 25x50mm möglich?: Hallo zusammen, überlege gerade welche Vögel (Sittiche oder Agaporniden) in meine vorh. Voliere "passen" würden bzw. besser gesagt nicht abhauen...