Kokzidiose ist weg

Diskutiere Kokzidiose ist weg im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Gestern habe ich die Laborwerte von Samstag und Sonntag bekommen. Die Kokzidien sind weg. In 14 Tagen nochmal ein Check zur Sicherheit, dann ist...

  1. #1 akivasha, 21. Mai 2003
    akivasha

    akivasha Sittich-Sultana

    Dabei seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wachtberg
    Gestern habe ich die Laborwerte von Samstag und Sonntag bekommen. Die Kokzidien sind weg. In 14 Tagen nochmal ein Check zur Sicherheit, dann ist alles wieder im grünen Bereich.

    Wenn Möpschen nicht gewesen wäre-durch sein Hinternkratzen ist die TÄ überhaupt darauf gekommen, mal eine Probe zu nehmen, da man ja sonst nichts sehen konnte.

    Demnach hat Möpschen der Volieren guru und schönste Welli der Welt, der "Kolonie" das Leben gerettet.
    Danke Kleiner
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Federmaus, 21. Mai 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Akivasha :0-


    Toll das alle Geierleins wieder gesund sind :) :) .

    Wie gehts den Deinen Nymphenherren :?
     
  4. #3 akivasha, 21. Mai 2003
    akivasha

    akivasha Sittich-Sultana

    Dabei seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wachtberg
    Den geht es klasse

    Die waren auch die Überträger. Aber so richtig krank waren sie eigentlich nicht, nur die Wellis hatten den Durchhänger.
    Harry schmust jetzt mittlerweile-aber nicht mit mir, sondern meiner besten Freundin und Lulu schmust auch-mit meinem Vater.

    Das ist der Dank für aus´m Tierheim holen. Mit mir haben sie nur am ersten Tag geschmust---war wohl Bestechung ;)
     
  5. Addi

    Addi Guest

    wie womit

    wielange wurde behandelt

    zukünftige vorsorge Knoblauch
     
  6. #5 Federmaus, 21. Mai 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Re: wie womit

    Wie ?????????? Roh oder gekocht ???????????????
     
  7. Addi

    Addi Guest

    wie es beliebt

    ,
     
  8. #7 Federmaus, 21. Mai 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Danke Addi :)


    @ Akivasha: das ist wieder mal Typisch "Männer" 8o ;) :D .
     
  9. #8 heike-mn, 21. Mai 2003
    heike-mn

    heike-mn Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. März 2000
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hürth
    Hallo Heidi,
    vielleicht habe ich jetzt auch mal einen Tipp für Dich :),
    von der Fa. Amicum gibt es eine Knoblauchmischung, die haut einen geruchsmäßig nicht so furchtbar aus den Schlappen, im Gegenteil, die riecht sogar ganz lecker, die Sittiche bekommen die zweimal in der Woche und der Hund (täglich gegen Zecken) ins Futter.
    Grüsse
    Heike
    p.s.: http://www.amicum.de
     
  10. #9 Federmaus, 21. Mai 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Danke Heike :) :0-
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Sittichfreund, 21. Mai 2003
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Re: wie womit

    Gibt´s bei Euch Vampire? :D
     
  13. akivasha

    akivasha Sittich-Sultana

    Dabei seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wachtberg
    Hallo,

    die Kokzidien wurden mit Kokzidiol behandelt, eine Woch übers Trinkwasser. Zusätzlich hatte ich ihnen einen Tee aus Basilikum, Oregano und Thymian gekocht und gegeben. Kein Grünfutter, aber viel Leckerlis, weil die Wellis stark abgenommen hatten.

    @ Addi: Knoblauch? Ist das denen denn nicht zu scharf?

    Ich kenne nur die Prophylaxe mit dem oben beschriebenen Kräutern.
     
Thema: Kokzidiose ist weg
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kokzidien Knoblauch Sittiche

    ,
  2. nymphensittiche kokzidien